Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

41

Freitag, 16. September 2011, 21:20

Moin Lars,
kam mir auch spanisch vort, doch die BA sagt nichts darüber.

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

42

Samstag, 17. September 2011, 19:21

Moin Freunde,
nochmals einen Appell an die Kenner dieser alten Dame:
Wenn Ihr was über achtere Windenhaus wisst- bitte her damit!

Ansonsten: meine heutige Bastelzeit gehörte dem (riesigen) Brücken- und Schornsteindeck sowie (klingt lächerlich - ist es aber nicht) den Positionslaternen.
Dann hat das Modell bislang noch jede Menge "freifliegender" Fahnen - sprich Schanzkleider an den Aufbauten gehabt. Auch sie wollten nach Montage des Brückendecks so sauber wie möglich verklebt werden. Und schon gab's hier und da und dort wieder kleine "Nicklichkeiten", die jeder Betrachter selbst herausfinden möge. "Outen" werde ich mich jedenfalls nicht... :whistling:

Doch bei diesem Schiff verzeihe ich mir so manches, was ich mir - hätte ich es denn jetzt erst begonnen - nicht mehr verzeihen würde.
Je weiter ich nach oben komme, desto mehr rächen sich meine Luschigkeiten von vor 16 Monaten beim Aufbau des Spantengerüsts. Passiert mir heute nicht mehr...
Aber wie gesagt: es wäre zu schade, dieses Modell zu entsorgen. Dazu ist es auch nicht schlecht genug, denn es ist immer noch plan...
So, und nun die heutigen Bilder:
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Europa 030.JPG
  • Europa 031.JPG
  • Europa 032.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

43

Sonntag, 18. September 2011, 18:50

Moin, moin allerseits,
auch heute wieder ein kleiner Wasserstandsbericht, denn auch heute, einen Tag vor den Betriebsferien meiner Werft, gab's noch ein paar Fortschritte. So wurden denn die Seitenwände der Brücke fertig und das Peil- und Schornsteindeck.
Da gibt's natürlich noch'ne Menge Feinarbeit (auf die ich mich jetzt schon freue) zu tun. Jeeeede Menge LC-Relings werden die kleinen Mängel beim Übergang von Brückenvorderwand zum Peildeck noch besser machen, obwohl schon jetzt gar nicht soooooooo schlecht ist. Die Passgenauigkeit des Bogens ist nach wie vor gut. Die Ungenauigkeiten resultieren halt aus dem ungenauen Grundaufbau und das ist meine "historische" Schuld, mit der ich nun leben muss. Aber es geht...
Zum Schluss dann noch zwei "Ganzkörperaufnahmen", die den derzeitigen Baufortschritt zeigen - und tschüss!!
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Europa 033.JPG
  • Europa 034.JPG
  • Europa 035.JPG
  • Europa 036.JPG

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 214

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 18. September 2011, 19:16

Moin Kurt,
da hast Du ja ne Menge geschafft in den letzten Tagen, so dass Euer Urlaub wohlverdient ist. Ich wünsche euch viel Spaß, ruhige See, gutes Wetter und viele unvergessliche Eindrücke. Und denke dran, in der Toskana warte ich mit 23 Teenies ?( :wacko: :evil: !
Gruß
Jochen

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

45

Sonntag, 2. Oktober 2011, 16:33

Schornsteine

Moin, moin allen Kartonfetischisten,
wie Ihr seht: meine Betriebsferien sind zuende und gern würde ich weitermachen. Habe da aber mal'ne Frage:

Kann mir einer sagen, ob der vordere Schornstein vielleicht eine Attrappe war? - Nur die Abdeckung für den achteren Schornstein sieht nämlich Ausnehmungen für die Rauchrohre vor (s.Foto).
Falls auch der vordere ein "aktiver" Schornstein war: Wie war dort die Anordnung der Rauchrohre? ?(
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgendes Bild angehängt:
  • Europa 037.JPG

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 9 786

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 2. Oktober 2011, 16:40

Hallo Kurt,

Motorenabgase wurden nur über den zweiten, hinteren Schornstein der EUROPA (ex KUNGSHOLM) abgeleitet.

Der erste Schornstein war zwar keine vollständige Attrappe - er enthielt u.a. einen Teil der Technik für die Klimaanlage des Schiffes -, aber die EUROPA war eben kein "echter Zweischornsteiner".

Das ist im Modell also absolut richtig umgesetzt.
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

47

Sonntag, 2. Oktober 2011, 16:59

Dank Dir Helmut. Dann kann ich ja beruhigt weiterwursteln!
Gruß von der Ostsee,
Kurt

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

48

Sonntag, 2. Oktober 2011, 18:56

So war denn das Podest (BG 53-54) für den achteren Schornstein dran. Habe ihn als Modul auf dem "Trockenen" begonnen und werde ihn dort auch soweit wie möglich fertigstellen, um nicht immer wieder an diesem doch ziemlich grossen Modell rumfummeln zu müssen. So ganz "nebenbei" hier und dort noch ein "Kästchen" fertiggemacht, bevor's denn morgen anden achteren Schornstein "himself" geht...:
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Europa 038.JPG
  • Europa 039.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

49

Sonntag, 2. Oktober 2011, 23:40

So, für den heutigen und nun beendeten Basteltag noch eine letzte Wasserstandsmeldung, die ich Euch Interessierten nicht vorenthalten möchte wobei ich bekennen muss:
dieses Modell scheint sowas wie einen "Suchtfaktor" zu haben: einmal wieder angefangen, kann ich schwer wieder aufhören.

So ist denn die BG 53 ff (achterer Schornstein samt "Nebenanlagen") noch fertig geworden und an Bord gekommen.
Ehrensache, dass ich die Lüfterlamellen durch Aufdoppeln ein wenig "aufgemotzt" gemacht habe und so mit dem gesamten "Ensemble" eigentlich ganz zufrieden bin...
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Europa 040.JPG
  • Europa 042.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

50

Montag, 3. Oktober 2011, 14:24

Moin, moin zusammen,
die Vormittagsschicht auf meiner Werft war schon mal wieder produktiv und ich hoffe, im Laufe der Nachmittags- und Abendschicht dem Schiff sein "Gesicht" sprich: beide Schornsteine verpaßt zu haben. Bisher war noch an der Umgebung zu bauen, die nahezu letzten Aufbauten samt Oberlichtern zu fertigen. Die Oberlichter habe ich (wie im Bogen vorgesehen) verdoppelt
Einerseits bedauere ich es, nicht die Fenster und Bulleyes pp. von vornherein ausgestochen zu haben, andererseits hätte mich das an einigen Stellen wohl doch überfordert. Und halbe Sachen? - Nee, dann doch lieber konsequent aus dem Bogen bauen!

Noch frag' ich mich, wozu die schmalen Streifen (s.Pfeil) gut sein sollen, doch ich denke, im weiteren Verlauf wird mir noch ein Lichtlein aufgehen... hoffe ich... ?(
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Europa 044.JPG
  • Europa 045.JPG
  • Europa 046.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

51

Montag, 3. Oktober 2011, 17:58

Vorderer Schornstein

Auch meine "Nachmittagsschicht" ist nun beendet und ob es noch eine "Abendschicht" oder gar "Nachtschicht" geben wird, darüber wird nachher meine "Regierung" befinden. Doch nach meinen heutigen Bastelexzessen (zumindest was die Zeitdauer angeht) befürchte ich, dass die Regierung die physische und mentale Anwesenheit des Personals einklagen wird... :love:

Deshalb hier das letzte Update für heute:
Tatsächlich wurde der vordere Schornstein samt Anbauten auch noch fertig. Die Lüfterlamellen hab' ich ihm in verdoppelter Ausfertigung spendiert. Da könnte man vielleicht noch jede zweite Strebe aussch... - nee - besser doch nicht! Dass ich hier an das Kantenfärben (im Gegensatz zum achteren Schornstein) noch rechtzeitig gedacht habe, sei nur am Rande erwähnt...

Die Passgenauigkeit ist immer noch hervorragend. Da können sich einige "moderne" Bögen noch so einiges abgucken!
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Europa 048.JPG
  • Europa 049.JPG
  • Europa 047.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

52

Montag, 3. Oktober 2011, 18:08

Zwischendurch habe ich absichtlich allerlei Kleinkram ausgelassen, den ich - hätte ich ihn schon gebaut - wahrscheinlich durch das dauernde Umgehen mit dem Schiff wieder abgebrochen hätte. Nachdem nun aber die "grossen" Aufbauten fertig sind, gibt's kein Halten mehr. Bevor ich aber an die Lüfter gehe, wieder mal'ne Frage: Es kann ja wohl nicht sein, dass das Original Lüfter mit dreieckigem fuß hatte und die Lüfter selbst auch eckig waren - oder? - Wer kann mir da Näheres sagen? - Ggf. würde ich in meinem Fundus stöbern müssen, um "annähernd" passendes Material zu finden...:
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgendes Bild angehängt:
  • Europa 052.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

53

Montag, 3. Oktober 2011, 18:15

Zum Abschluss mal wieder'ne "Ganzkörperaufnahme" der alten Dame, die zeigt, dass ab nun mal wieder nur noch Fitzel-, Fummel-, Fitzel- schlicht: Kleinkram an der Reihe ist wie z.B. 16 Paar Davids, 8 Rettungsboote und Barkassen und und und.
Von den (selbst zu schnitzenden) Schanzkleidstützen will ich gar nicht erst reden. Aber ohne diese kleinen aber wirkungsvollen Dreiecke verläßt mir mein Schiff nicht die Werft. Es gibt also noch viel zu tun... auch wenn ich Mental schon irgendwie beim nächsten Modell bin, dessen Bögen ich nun schon zum X-ten Mal durchgesehen habe und mich wahnsinnig darauf freue. Doch das ist nicht gut für die "Europa". Also: "Kurt, konzertrier' Dich gefälligst darauf!!!" - "Klar - bin dann ja auch froh und zufrieden, eine Uraltbaustelle beendet zu haben. Aber freuen darf man sich doch schon mal - oder?
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgendes Bild angehängt:
  • Europa 051.JPG

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 9 786

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

54

Montag, 3. Oktober 2011, 19:07


...

mal'ne Frage: Es kann ja wohl nicht sein, dass das Original Lüfter mit dreieckigem fuß hatte und die Lüfter selbst auch eckig waren - oder? - Wer kann mir da Näheres sagen?

...


Hallo Kurt,

Du hast recht (an das "große Recht" kann ich mich immer noch nicht gewöhnen...).
Die Lüfter waren natürlich rund. Seinerzeit waren aber die dreieckigen Modellkonstruktionen dieser Lüfter schon ein enormer Fortschritt. Zu der Zeit, als dieser Bogen herauskam, waren vergleichbare Modelle noch oft mit "platten" Lüftern ausgestattet...

Runde Konstruktionen dieser Lüfter, aussen weiss, innen rot, findest Du zum Beispiel auf dem Bogen der SANTA INÉS von Passat.
Du hast eine PN.
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

55

Dienstag, 4. Oktober 2011, 18:37

Schanzkleidstützen

Guten Abend Freunde, oder wie wir hier zu jeder Tageszeit sagen: Moin, moin!!!

Jetzt hab' ich (fast) die freie Auswahl, was ich machen kann oder sollte. - Die Ankerwinde? - Nee, da muss erst Einiges verdoppelt werden und durchtrocknen. - Die Niedergänge? - Joh! - Aber die Laserteile müssen erstmal angemalt werden (was ich getan habe). Und dann müssen aquch die erstmal durchtrocknen, bovor ich sie weiterverarbeite. Die 'Davids? - Gut...ja... nach zweien verlor ich dazu die Lust... 16x2=32 Stück von diesen Dingern! - Das will wohldosiert sein! - Aber wie wär's denn mit den (nicht im Bogen mitgelieferten) Schanzkleidstützen? - Joh -Die mach ich heute!!!

Dabei kann ich noch einmal zeigen, wie das Bemalen der Kanten etwas einfacher bei solchen Kleinteilen wird: Man schneidet so, dass man eine Art Leiste nachbehält, bei der im optimalen Fall die später abzuschneidende Kante auch die zu klebende ist, sodass man nicht mal dort nachzufärben braucht.
Auf diese Weise wurde denn heute die Back innerhalb von 2 1/2 Stunden ein wenig "aufgemotzt". - Aber wem sag' ich das... Doch immer wieder denk' ich an mich selbst von vor 1 1/2 Jahren...

Und mit den Schanzkleidstützen sieht die (imer noch unvollendete) Back doch schon gefälliger aus:
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Europa 053.JPG
  • Europa 054.JPG
  • Europa 056.JPG
  • Europa 058.JPG

  • »Adolf Pirling« ist männlich

Beiträge: 1 446

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 07:36

Hallo Kurt!

Auch an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank für den Tipp mit dem Kantenfärben.
So können auch Neueinsteiger fast im Vorbeigehen wertvolle Anregungen aufschnappen.

Und für mich, einem nicht mehr ganz so unbelecktem Kartonbauer, ist er auch hilfreich.
Bei nächster Gelegenheit werde ich ihn gern anwenden.

Und so am Rande bemerkt: Was für ein stattlicher Herr doch aus einem so niedlichen Kleinkind werden kann!
Siehe Deine Avatare.

Gruß

Adolf Pirling
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

AxelH

Schüler

  • »AxelH« ist männlich

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2006

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 14:31

Moin Freunde,
nochmals einen Appell an die Kenner dieser alten Dame:
Wenn Ihr was über achtere Windenhaus wisst- bitte her damit!
Hallo,

dieses achtere, zusätzlich hochgesetzte Windendeck mit dem Ladegeschirr hatte Stützen und wie ich auf einigen Fotos sehen konnte, keine offene Reling. Diese Info ist jetzt leider etwas spät. Vielleicht kannst du da noch etwas machen? Habe zu dieser Europa mal viele Informationen und Fotos gesucht, da ich das Modell auch noch in der Schublade habe.
Viele Fotos findest du auf einer großen Schiffsfotoseite, die IMO-Nr. 5197664 hilft dir bei der Suche bestimmt auch weiter.

Viel Erfolg mit dem Klassiker!

Grüße,

Axel

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

58

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 15:54

@ Adolf:
Genau das war der Sinn der Übung: so "im Vorübergehen" den einen oder anderen kleinen Tipp (für (Wieder-)Einsteiger) mit einzubauen, auch wenn ich mich dabei wiederhole.
Und was den "Herrn" angeht.... Na ja, wie doch die Zeit vergangen ist... ;)

@AxelH:
Moin, moin - das mit den Stützen läßt sich noch leicht richten.
Bei der Reling gehe ich mal davon aus, dass der Konstrukteur Neubert seinerzeit die richtigen Unterlagen zur Verfügung hatte und sie später möglicherweise von einer Persenning (s.a. Cap San Diego) zugehängt wurde. Die Gefahr von Kollateralschäden wäre mir jetzt zu gross, wenn ich daran noch "verschlimmbessere".
Trotzdem: Dank für Deine Hinweise und viel Spass, wenn Du die alte Dame angehst. Der Bau macht viel Freude, auch wenn ich jetzt bei den eher "nervigen" Teilen angelangt bin.
Gruß
Kurt

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

59

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 17:21

Moin, moin Papierschnitzer
die Nachmittagsschicht auf der Werft hat sich - wie soll's jetzt auch anders sein? - mit Fiesel-Fummel-Fitzelkram befaßt. Der "dickste" Brocken darunter war die Ankerwinde. Ja, ja, ich weiß, die Kette entspricht nicht den Anforderungen an eine solche. Aber besser diese als die gedruckte... dachte ich mir...:
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgendes Bild angehängt:
  • Europa 059.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

60

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 17:27

Dann waren die Schanzkleidstützen auf dem Achterdeck dran. Nebenbei:
Heute ärgere ich mich natürlich, die Poller (achtern und vorn) aus "Fremdmaterial" gemacht zu haben. Die Originale sind leider im Nirwana des damaligen Papierabfalls verschwunden. So muss das denn so seinen Willen haben...
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgendes Bild angehängt:
  • Europa 064.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

61

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 17:36

Zuletzt noch ein paar Niedergänge hier und dort. Dabei habe ich wieder meine "Mischtechnik" angewandt: Die Wangen aus LC-Teilen und die "Treppe" aus dem Bogen. Doch ich denke, die Wirkung spricht für diese Alternative anstelle von "Bretterzaun"...
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Europa 060.JPG
  • Europa 061.JPG
  • Europa 062.JPG
  • Europa 063.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

62

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 19:10

Zum Abschluss heute noch die Fotos von den ergänzten (im Bogen nicht vorhandenen) Stützen für das achtere Windenhaus:
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgendes Bild angehängt:
  • Europa 065.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

63

Mittwoch, 5. Oktober 2011, 19:20

... und dann noch das restliche Gepfriemel mit den LC-Standard-Teilen, die mal wieder (von den Abständen der senkrechten Stützen her) nicht passen wollten. Aber diese Mühe mache ich mir gern, bevor ich einen "Lattenzaun" akzeptiere.
Das soll's denn für heute gewesen sein...
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgendes Bild angehängt:
  • Europa 066.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

64

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 16:56

Moin Pappenfreunde,
hier ein (naturgemäß) kleines Update meiner heutigen Aktivitäten an der "Europa IV".
Nach dem Aussticheln der gefühlten 92.728 Zwischenräume an den Davids brauchte ich denn doch noch ein Erfolgserlebnis, etwas wirklich "fertig" gebaut zu haben. Also her mit dem Kompass (BG 60)!

Der rote Pfeil weist auf das fehlende Innestück der Brückennock hin, von dem ich nicht weiß, ob ich's versust habe (was ich nicht glaube). Doch in meinem Fundus aus vergangenen (Modellbau-) Zeiten wartet auch schon die Lösung... Manchmal ist es doch gut, die Reste "verhunzter" Modelle nicht entsorgt zu haben...
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Europa 067.JPG
  • Europa 068.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »SHIPLOVER48« (6. Oktober 2011, 17:10)


Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

65

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 17:04

Na ja - und wenn ich schon bei den Davids bin, dann wollte ich zumindest die beiden achteren Paare samt Leitern und Laufsteg noch fertig bekommen:
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Europa 069.JPG
  • Europa 070.JPG

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 214

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 17:51

Moin Kurt,
Deine Sticheleien kommen gut an! Saubere Arbeit bei den 92.728 Zwischenräumen. Dazu kommen ja dann noch 7.823.855,3579567 Außenkanten!
Also halte durch - das Ergebnis kann sich sehen lassen!
Gruß
Jochen

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

67

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 18:29

...ganz zu schweigen von den 150 Sitzbänken und 16 Kuttern und Rettungsbooten mit mindestens 1.450 zu färbenden Kanten, was ja bekanntlich zu meinen Lieblingsbeschäftigungen gehört!
Warum hat eigentlich j e d e s Hobby irgendwo auch nervige Arbeitsschritte????????? - Ja, ja, kein Glück ist ungetrübt...
Was machen übrigens Deine Teenager aus der Toscana??

Gruß aus Kiel (vom kommenden Deutschen Meister)
Kurt

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 214

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

68

Donnerstag, 6. Oktober 2011, 20:53

Moin Kurt,
ging super bis auf eine Alkoholleiche am letzten Tag (die es schon am Abend fürchterlich bereut hat) und einen entdeckten Schlagring, der von einem schwarzen Händler für 10€ gekauft wurde. Der Schüler hatte die Wahl von mir, sich bis zum nächsten Tag zu überlegen, ob ich den Ring wegschmeißen sollte oder ob die Eltern ihn bei mir zu Hause abholen sollten. Ergebnis: Er lag am nächsten Tag in Siena im Müll :D !
äh, welcher Meister kommt nach Kiel? Wir feiern in Flensburg!
Wie war eure Mittelmeerreise?
Gruß
Jochen

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

69

Freitag, 7. Oktober 2011, 18:17

Davids

@ Jochen:
Du hast'ne PN!

Guten Abend allen Kartonverbiegern und 3-D-Freeks,
auch wenn es zu den mehr "nervigen" Bauabschnitten gehört: was für die Freunde der "Grauen" die Flaks sind, sind für mich Davids, Winschen und Rettungsboote. Vor allem bei Passagierschiffen. Aber gerade diese sich wiederholenden Bauelemente geben so einem Modell die Ausgewogenheit, die Symmetrie und die Lebendigkeit.
Also habe ich mich heute über 4 Std. in die und an die Davids gemacht, die auf der Steuerbordseite denn auch fertig wurden.
Zwei Bier, ein Cappuccino und ein Cognac halfen die "stumpfsinnige" Arbeit in Meditation zu verwandeln und plötzlich war es Zeit aufzuhören...
Tsss, Tss,Tsss, Tss,... wie die Zeit beim Modellbau doch immer vergeht!!!
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgendes Bild angehängt:
  • Europa 071.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

70

Freitag, 7. Oktober 2011, 18:29

...und wie gestern schon "angedroht" hab' ich dann die Innenschanz an den Brückennocks mit "Altmaterial" ausgebessert. Das war's dann aber auch für heute.

Für ein Modell, das ich eigentlich dem "Rundordner" übereignen wollte, weil mir der Torso dauernd im Weg stand, bin ich eigentlich recht zufrieden, wenn mich auch die "Sünden der Vergangenheit" immer wieder eingeholt haben. Doch ich weiß: wenn ich es fertig bekomme, werde ich stolz sein, mich da durchgekämpft zu haben.

Und jetzt weiß ich auch, warum man alte Baustellen so ungern wieder aufgreift:
Man ist mittlerweile weiter in seinen Fähigkeiten und kann die alten Fehler an den Baustellen nur noch schwer akzeptieren...
Ich glaube, das Issses...
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgendes Bild angehängt:
  • Europa 072.JPG

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 9 786

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

71

Samstag, 8. Oktober 2011, 11:21

Toll, wie dieses an sich schon schöne Modell durch die Reling noch weiter gewinnt!

Dieses Modell hat Einsatz verdient. Das wird wieder ein rechtes Schmuckstück werden!
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

72

Sonntag, 9. Oktober 2011, 18:11

@ Wiesel:
An Einsatz, an Engagement soll es nicht fehlen und garantiert werde ich das Modell fertigbauen. Und was die Reling betrifft: Ich hab's schon mal geschrieben - wann immer es möglich ist, dann kommen an meine Modelle nie mehr Lattenzäune. Auch wenn ich in diesen Bereichen dann nicht den "Originalbogen" verbaue, aber es sieht einfach viiiiiiel besser aus... und Karton sind die LC-Teile ja schließlich auch...

Und nun, Freunde, geht's - nach familienfestbedingter Abstinenz gestern - heute weiter.
Es waren die Davids auf der Backbordseite an der Reihe und nach rund drei Stunden auch fertig und an Bord. Ich kann mich erinnern, dass ich beim ersten Bau vor fast 40 Jahren nicht die filigrane Form gewählt hatte (man wollte halt "fertig" werden). Umso besser finde ich es heute, die Ausnehmungen ausgestichelt zu haben:
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Europa 074.JPG
  • Europa 076.JPG
  • Europa 078.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

73

Sonntag, 9. Oktober 2011, 18:18

Und danach kam dann für mich eine absolute Premiere.
Über die seltsam dreieckigen Lüfter hatte ich ja schon berichtet, wobei Wiesel mich damit getröstet hatte, dass das damals im Vergleich zu den "platten" Teilen schon ein wahnsinniger Fortschritt war. Do9ch er brachte mich auch auf die Idee, bei einem anderen Modell "modernere" Lüfter zu "klauen". Nach Durchblättern meines Stapels bot sich nichts so direkt an. Und das Modell, das das Gesuchte hätte bieten können, das besaß ich (noch) nicht.
So kann man jetzt zusammenfassen:
Um vernünftige Lüfter für meine alte "Europa IV" zu bekommen habe ich mir nun auch die "Santa Ines" (übrigens samt Ätzplatine, wovon meine Regierung besser nichts wissen sollte) gekauft und heute gleich fröhlich die passenden Lüfter kopiert, gebaut und montiert. Die zwei grossen, die auf das achtere Windenhaus kommen, fehlen allerdings noch...:
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgendes Bild angehängt:
  • Europa 079.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

74

Sonntag, 9. Oktober 2011, 18:33

Die "Davids-Serien-Orgie" mit den 36 Stück habe ich nun gottlob beendet.
Wer allerdings denkt, damit seien die "Serien-Orgien" beendet, der täuscht sich.
Nicht dass nur noch 32 Boote und Tender der Dreidimensionierung harren, nein, es sind auch noch (mindestens) 25 Bänke, auf denen allerdings heutzutage kein Kreuzfahrtpassagier mehr Platz nehmen würde. Na ja - und wenn ich dann noch einen weiteren Anfall von Masochismus kriegen sollte, dann hab' ich die 25 Bänke noch ein zweites Mal. -
Doch so ist es wohl bei jedem Modell:
Immer gibt es Phasen, die mit Zähigkeit und Ausdauer überwunden werden wollen. Dabei ist wohl besser, sich k e i n e Fertigstellungsziele zu setzen, sondern irgendwann einfach festzustellen: "Huch - ich bin ja fertig??!!" Die Freunde, die die "Alaska", die "Indi" oder "San Francisco" bauen oder gebaut haben, die kann ich für das Durchhaltevermögen beim Bau von hunderten von Flaks einfach nur bewundern!!
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgendes Bild angehängt:
  • Europa 080.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

75

Montag, 10. Oktober 2011, 18:30

Moin klebende Gemeinde,
hier nun die neusten Wasserstandsmeldungen:
Inder Vormittagssschicht meiner Werft wurden die vier Kutter fertig:
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgendes Bild angehängt:
  • Europa 082.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

76

Montag, 10. Oktober 2011, 18:41

Doch damit nicht genug. Wo ich schon mal bei den Rettungsmitteln war, habe ich mich dann auch bis zum Ende durchgekäpft und alle Rettungsboote fertig gebaut. Neee - 'ne Freude war das nich'. Auch wenn alles prima gepaßt hat - aber Serienfertigung is' nu' ma' nich' mein Ding... - Bis auf die Bänke bind ich damit - gottlob - jetzt bei diesem Modell aber durch.
Dass ich nebenbei noch die eine oder andere Kleinigkeit (Kompass auf dem achteren Windendeck) fertig gemacht habe, um Ler- (Trocknungs-) Zeiten zu überbrücken ist doch selbstverständlich!

Im bisherigen Stadium kann ich nur sagen:
Ein prima Modell in toller Pasgenauigkeit und mit einer - für die damalige Zeit - hervorragenden Detaillierung. Und wer mag, der kann sich ja hier und dort mit allen Arten von "Verschlimmbesserungen" verscuchen. Mir genügt das, was ich an diesem Modell gemacht habe, schon vollkommen. Und wie gesagt: Ich wollte einen schon fast verloren geglaubten Toso retten. Und ich denke, es gelingt einigermaßen....
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Europa 083.JPG
  • Europa 084.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

77

Dienstag, 11. Oktober 2011, 00:44

...ich war schon im Bett, als ich eine Stimme hörte:
"Meinst Du, das ist o.k. so? - Wozu hast du die alten Reste des Modells von vor X-Jahren? Wenn Du ein vernünftiges Modell hinkriegen willst - warum nicht die Rettungsboote mit Scheuerleiste und so...?" - "Hmm... dann müsste ich die ganzen Dinger wieder abnehmen... zuviel action... oder? - Oder doch nich'...?

Langer Rede kurzer Sinn:
Ob's Sinn macht oder nicht: ich hab' mich entschlossen, mit den Teilen aus dem Uralt-verhunzten Modell an den Rettungsbooten und Kuttern die Scheuerleisten zu verdoppeln. Das wirft mich zeitlich mal wieder zurück, aber die die Stimme hatte mir auch gesagt:
"Mensch, Kurt - was willst Du eigentlich? - Is' doch scheißegal wann die Europa fertig wird! - Klar, ich weiß, Dich juckt schon das neue Projekt. Und Du hast Dich schon viel zu sehr damit beschäftigt. Aber bitte konzentrier Dich noch mal auf die alte Dame hier. Sie hat es wirklich verdient. Und mach' das Ding so sauber zuende, wie's eben geht!"
Na gut...
Man ist halt schon in einem Alter, wo man Stimmen hört... Und manchmal folgt man denen sogar... Und wenn es dann noch um elegante, alte Damen der gediegenen Schiffbaukunst geht...
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgende Bilder angehängt:
  • Europa 086.JPG
  • Europa 087.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

78

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 18:25

Die Geister, die ich rief... - aber ich hatte sie ja gar nicht gerufen, sie waren einfach über mich hergefallen und hatten mir was geflüstert...
Ob in diesem Fall "Aufwand und Ertrag" allerdings in vernünftigem Verhältnis stehen, muss ich mal dahingestellt sein lassen, denn die Verdoppelungen der Scheuerleisten an den Booten sieht man nur aus einer ganz speziellen Perspektive:
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgendes Bild angehängt:
  • Europa 089.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

79

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 18:29

Da die ganze Sache (so'ne Aktion mach' ich niiiiie wieder !!!!!) dann doch recht zeitaufwändig (an das "ä" bei "zeitaufwändig kann ich mich wohl in 100 Jahren noch nicht gewöhnen) war, bin ich heute nur noch dazu gekommen, drei Topflüfter fertig zu machen. Doch damit geht das Achterdeck langsam seiner Vollendung entgegen:
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgendes Bild angehängt:
  • Europa 091.JPG

Ehemaliges Mitglied SL48

unregistriert

80

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 18:35

...jetzt brauch' ich erstmal'ne kleine Kuschelecke (bevor ich die restlichen 24 Bänke fertig mache.)
Das werde ich "en bloc" machen, denn da ist wieder reichlich Kantenmalen angesagt...:
»Ehemaliges Mitglied SL48« hat folgendes Bild angehängt:
  • Europa 093.JPG

Social Bookmarks