Peildampfer Schaarhörn ( 1908 ) - HMV - 1:250

  • Hallo Kleber ,


    mein nächstes Nebenprojekt wird der Peildampfer Schaarhörn vom HMV .


          


    Diesen Bogen habe ich schon sehr lange ( 1999 ) , jetzt aber kommt er an die Reihe , den Ätzteile Satz habe ich auch noch dabei .

    Auf zwei Blatt sind 334 Teile in gewohnter HMV Qualität zu finden , dazu vier Seiten Bildbauanleitung .

    Ich werde das Schiff mit abnehmbaren Unterwasserschiff bauen .


       


    Und es geht gleich los , Grundplatte auf Glasplatte Punktuell anleimen ... und Mittelträger 2 aufsetzen


    Mit freundlichem Gruß

    Kurt

  • Servus HaJo ,


    ja , zwischendurch ein kleines Schiffchen kann keiner verwehren :rolleyes:


       


    Zwölf Querspanten ... auf dem Mittelträger verleimen


       


    Beim Hauptdeck werden die Schlitze für die Aufbauwand eingeschnitten und mit der Stecknadel geweitet ...

    ... das leicht gerundete Deck aufsetzen


    Mit freundlichem Gruß

    Kurt

  • Moin Kurt!

    Sehr gute Wahl! Ein schönes Vorbild und ein schönes Modell.

    Ich habe das Modell vor ca. 6 Jahren gebaut. Ich erinnere mich an zwei Dinge, die etwas knifflig waren:

    - Diese merkwürdige Leiste (24a), die in der Bauanleitung als "Scheuerleiste Heck" bezeichnet wird (was soll eine Scheuerleiste, die vom Schanzkleid nach außen überragt wird?), war nicht so ganz trivial anzubrigen, da sie nicht so richtig um die Bordwand passen wollte.

    - Ich empfand die Teile für die Innenseite des Schanzkleide als etwas zu niedrig, wenn man der Balkenbucht konsequent folgt. Zwischen Unterkante Schanzkleid und Hauptdeck blieb bei mir eine schmaler Streifen frei.

    Kann sein, daß ich da falsch gearbeitet habe, aber zumindest die zweite "Macke" habe ich auch auf anderen Modellaufnahmen bemerkt. Ist aber nur Kleinkram.

    Weiterhin viel Erfolg!

    Gruß

    Eberhard

    Dreimal hintereinander schafft es der HSV nur knapp die Klasse zu halten. Nächste Saison wird echt gefährlich!


    In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), Kanonenboot Panther (HMV/Wiekowski/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), KNM Thor Heyerdahl (ecardmodels.com), V1102 Lützow (Mannheimer Modellbaubogen) - wieso wird diese Liste nicht endlich kürzer?

  • Servus Eberhard ,


    die zwei von Dir angesprochenen Dinge kann ich bestätigen , sollte aber im Endeffekt nichts ausmachen :rolleyes:


       


    Aufbauwand 16 und 16a ... auf das Deck setzen ...


       


    ... zwei Oberlichten ...vorne und hinten an die Aufbauwand anbauen


    Mit freundlichem Gruß

    Kurt

  • Hallo Kurt,

    die Schaarhörn war mein erstes Modell mit U-Schiff. Das war komisch, weil ich mir nicht immer alles "auf dem Kopf" vorstellen konnte. Eins meine Lieblinge!


    Viel Spaß

    Gruß aus Hannover Dirk

    Dreemol afsneeden und - jümmers noch to kort

  • hallo kurt

    ich schiebe mal kurz einige bilder von meiner schaarhörn in deinen schönen bericht ein :love::love::love:

    das 250ger modell war die vorlage zu meinem modell (es wurde im masstab 1:32 gebaut aufbuten und deck aus karton

    nur der rumpf ist aus balsaholz schiffslänge 1,65 m gewicht 15 kg

    fals der eitrag stören sollte eifach löschen

  • hay jürgen

    die bug und heckzier da habe ich leider keine bilder und das fertige modell ging 2013 nach hamburg zu einem mitglied der schaarhörn

    betreiber das orginal kann ja gemietet werden im netz giebi es jedemnge invos

    viel spaß biem weiterbauen (ich habe das orginal von HMV auch noch liegen) ach es gibt auch nocheinen bogen für den inneausbau

    ich kuck mal ob ich das teil noch finde

    gruß roland

  • Den Bogen mit dem Innenausbau finde ich richtig gut! :thumbsup:


    Durch die großen, ausgeschnittenen Fenster im Aufbau wird dann auch im Maßstab 1:250 eine Menge der Einrichtung zu sehen sein. Das sollte man mal HMV als Zubehör anbieten.


    Klaus

    »Das muss das Boot ab können!»

  • Ah, Danke Johannes für den Hinweis! Jetzt wo Du es schreibst, erinnere ich mich wieder wie Heiner die Konstruktion und Recherche zur Saloneinrichtung damals in seinem Baubericht beschrieben hat.


    Viele Grüße,

    Klaus

    »Das muss das Boot ab können!»

  • @ Alfred: bitte schau Dir Bild 111 von Roland an, die Rückseite des Salons hat KEINE Bullaugen! Ansonsten ein feines Modell aus einem schönen Bogen - das wird richtig gut!

    Das sollte man mal HMV als Zubehör anbieten.

    Dazu hatten Benjamin und ich damals schon hin- und hergemailt, ob das eine Beilage im HMV-Clubheft werden könnte, ist aber nichts daraus geworden - auch nicht schlecht, so hat jetzt jeder was davon :D. Wer sich die aktuelle Version herunterlädt, bekommt auch die Brückeneinrichtung...

  • Hallo Freunde der Schaarhörn ,


    der kleine Dampfer löst ja ein reges Interesse aus :rolleyes:


    und weiter ...


       


    Mittels Rasierklinge wird der Rumpf jetzt von der Glasplatte gelöst ... Bordwände Vorrunden ...


       


    ... und erstmal am Bug verleimen ... danach nach hinten Schritt für Schritt fixieren


    Mit freundlichem Gruß

    Kurt

  • :rolleyes:


       


    Jetzt die Bordwand Innenseite einbauen , welche ein bisschen zu nieder ist ... Teil 20 ...



    ... im Heck einsetzen


    Mit freundlichem Gruß

    Kurt

  • Moin Zusammen;


    anbei habe ich ein paar Detailaufnahmen der " SCHAARHÖRN " Diese entstanden auf einen Flensburger Dampfrundum.


    Vom Datum der Bilder nicht stören lassen die Datumsanzeige war nicht gestellt.


    Hier also Teil 1:






    Meine Bilder mein Copyright

    Viele Grüße vom Rande der dänischen Südsee

    Arne



    als Langläufer:

    Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
    Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
    Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

  • Moin Zusammen;


    anbei habe ich ein paar Detailaufnahmen der " SCHAARHÖRN " . Diese entstanden auf einen Flensburger Dampfrundum.


    Vom Datum der Bilder nicht stören lassen die Datumsanzeige war nicht gestellt.


    Hier also Teil 2:



    Vorschiff


    Vorschiff



    Umlenkung Ruderkette


    Meine Bilder mein Copyright

    Images

    Viele Grüße vom Rande der dänischen Südsee

    Arne



    als Langläufer:

    Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
    Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
    Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

  • Moin Zusammen;


    anbei habe ich ein paar Detailaufnahmen der " SCHAARHÖRN " . Diese entstanden auf einen Flensburger Dampfrundum.


    Vom Datum der Bilder nicht stören lassen die Datumsanzeige war nicht gestellt.


    Hier also Teil 3:


    BB Seite Blick von vorn nach achtern



    Salon


    Salon


    " SKJELSKÖR "


    Meine Bilder mein Copyright

    Viele Grüße vom Rande der dänischen Südsee

    Arne



    als Langläufer:

    Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
    Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
    Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

  • Servus Arne ,


    ein schönes Schiff , danke für dir Bilder !


       


    Jetzt das Unterwasserschiff , Grundplatte und Längsspant verleimt ... weiter mit den Querspanten ...


       


    ... und dem Mittelträger , sowie den seitlichen Trägern


    mit freundlichem Gruß

    Kurt

  • :rolleyes:


       


    Die Außenhaut für das Unterwasserschiff gut vor runden ... und innen mit schmalen Laschen zusammenfügen



    jetzt verleime ich die zwei Hälften am Bug und lasse es gut trocknen


       


    Inzwischen die Teile für den Sockel auf 0,5 mm Karton kleben ... und zusammensetzen


    Mit freundlichem Gruß

    Kurt

  • :rolleyes:


       


    Die Beplankung ist jetzt gut durchgetrocknet ... am Kiel ist noch offen ...


       


    ...und der wird jetzt verleimt , hierbei hat es dann doch einige Spannungen gegeben , ist wohl auf Grund gelaufen :D


    Die Anprobe ist aber recht gut verlaufen , ich werde aber hier nicht zusammenkleben , sodass ich auch ein Wasserlinien Modell habe


    Mit freundlichem Gruß

    Kurt

  • Moin, moin Kurt,


    es war vielleicht doch an der Kielnaht etwas knapp.....und dann noch die leichte Wölbung....anyway.....die Beulen am Kiel sieht sowieso nur der Taucher....;).


    Gruß

    HaJo

    Exercitatio artem parat!

  • Moin moin Kurt;


    oder der Schiffbauer im Dock, dann müssen die Lehrjunges ran und den Ballast mit dem Magger rauskloppen. Wenn dann die Außenhaut dann geöffnet worden ist.

    Danach alles Beulenfrei und für das Auge wohlig neu machen und nicht den Inspektor vom DNVGL vergessen. :P

    Viele Grüße vom Rande der dänischen Südsee

    Arne



    als Langläufer:

    Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
    Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
    Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

  • Servus Freunde der Seefahrt :thumbup:


    ich danke Euch für die interessanten Vorschläge zur Optimierung des Rumpfes , aber ich mach da gar nix :D


       


    Weiter mit Ruder und Schiffsschrauben ... welche sehr filigran sind


       


    Mit dem Dock Kiel ist das Unterwasserschiff fertig ... jetzt die Scheuerleiste am Rumpf aufziehen


    Mit freundlichem Gruß

    Kurt

  • :rolleyes:


       


    Weiter mit Grätung und Ruderanlage ... Ruderanlage angebaut ...



    ... und mit Grätung abgedeckt


       


    Steuerhaus ... am Bootsdeck aufgesetzt


    Mit freundlichem Gruß

    Kurt

  • Mit den Ätzteilen sieht die kleine SCHAARHÖRN noch mal so gut aus! ☺️
    Mit Lasercuts würde das an dem Modell mMn zu klobig wirken.

  • ...Mit Lasercuts würde das an dem Modell mMn zu klobig wirken. ...

    Das sehe ich absolut genau so!
    Natürlich ist LC besser als Bretterzaun, aber Ätzteile sind nicht zu toppen, siehe meine HANSEATIC.


    Beste Grüße

    Fiete

  • Moin Fiete,


    Da gebe ich Dir recht. Eine gewisse filligranität hat was und ja, manchmal sind Werftgrandies auch Künstler.

    Viele Grüße vom Rande der dänischen Südsee

    Arne



    als Langläufer:

    Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
    Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
    Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

  • Hallo :rolleyes:


    Ob Ätzteil oder Lasercut , jeder baut mit Dem was er hat :thumbup:


    und weiter ...


       


    Eine Kiste und Lüfter ... platziert


       


    Die Teile für den Schornstein ... zusammengebaut und aufgesetzt


    Mit freundlichen Grüßen

    Kurt

  • Servus Peter ,


    Danke Dir :thumbup:


       


    Die nächste Reling ... beiderseits vom Schornstein angebracht


       


    Zwei Oberlichten ... aufs Bootsdeck setzen


    Mit freundlichem Gruß

    Kurt

  • Hallo Freunde der Schaarhörn ,


    ich möchte mich mal für die vielen Likes Eurerseits bedanken , das Interesse am kleinen Schiff ist doch sehr groß :thumbup:


       


    Weiter mit Sitzbank und drei Lüftern , welche ich innen rot einfärbe


       


    Reling Teile 55 ... ober dem Salon aufsetzen


    Mit freundlichem Gruß

    Kurt