Kartonowa Kolekcja #6-Messerschmitt Me 109 G-5

  • Hier ausgepackt aber schon seit ein paar Tagen in Arbeit, eine bunte Variante der Me 109 G-5.


    Die G-5 hatte eine Druckkabine und die typischen Wülste vor dem Cockpit, um die größeren Maschinenkanonen MG131 (13 mm) aufzunehmen.


    Zur Passgenauigkeit ist zu sagen, wie immer bei KK und Pawels Konstruktionen, ganz einfach perfekt!


    Hier zuerst das Instrumentenbrett und die Cockpit Sektion und die nächste vorbereitet.




    Ff


    René

    Ein leerer Kopf nickt leichter.

  • Ganz ordentlich, was einer mit einer Bauhemmung an einem Wochenende so fertig bekommt.


    Das Rumpfhinterteil ist nur aufgesteckt. Die Teile können erst zusammengefügt werden, wenn die hintere Cockpitverglasung montiert ist.



    Man kann es nicht oft genug sagen, bei Pawel Mistewicz' Konstruktionen passt einfach alles.


    Liebe Grüße und einen schönen Wochenbeginn.


    René

    Ein leerer Kopf nickt leichter.

  • Moin René


    Bauhemmung, so so, aber sieht richtig gut aus, halt ein echter KK Bogen. :thumbsup:


    Gruß
    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


  • Das Endstück für das Seitenruder, mit Passprobe des Resinrades von Aires. Das Spornrad ist aus dem Resinsatz der F-4 übrig geblieben.



    Der Spinner.



    Die Abdeckungen der größeren Maschinenkanonen MG131.



    Nochmals das Endstück montiert.



    Der Stand heute.


    LG
    René

    Ein leerer Kopf nickt leichter.

  • Moin René,


    bei den Temperaturen ein echter Fortschritt. Sieht gut aus.


    Gruß
    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

  • Hallo Rene`, gefällt mir gut! Einen Rat von mir,falls Du die Ofenrohre unter die Tragflächen bauen möchtest,arbeite bitte genau.Ich hatte dies versäumt und dann passten die Raketen nicht hinein. Aber das wirst Du ja ohnehin...


    Noch viel Spass!


    Steffen

  • Furchtbar, dass seit Juni letztes Jahr hier nichts passiert ist. Was hab ich eingentlich gemacht seither?



    Fast fertig, bis auf das Fahrwerk.


    LG

    René

    Ein leerer Kopf nickt leichter.

  • Moin René


    eigentlich ist die Gustav ja eine elegante Erscheinung in der Silhouette, aber das Fahrwerk versaut die Optik grandios ( zumindest beim Vorbild.


    Bis jetzt ein schöner Bau


    Keep healthy

    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

  • He, ich hab doch schon bestellt. Das kann doch auch nicht am Virus liegen, Ist die Übersetzung denn sooo schwierig.:cursing:

    Ein leerer Kopf nickt leichter.

  • Das kann doch auch nicht am Virus liegen, Ist die Übersetzung denn sooo schwierig. :cursing:

    Verdammt! Tatsächlich scheint da eine Erpressung zu laufen, um die Veröffentlichung der Bände zu verhindern.....


    Ein geheimes Telefonat mit der Geschäftsleitung des Salleck Verlages konnte von führenden Militärs abgehört werden:


     


    Hätt` man sich ja denken können.... :cursing:


    Lady X, diese Teufelin, will auf gar keinen Fall, dass ihre Rivalin am Comic-Himmel gross raus kommt....;(


    Hoffen wir, das Buck ihr noch rechtzeitig das Handwerk legen kann....:S

  • Ich war bisher kein schlechter Mensch und habe auch die Eltern immer geehrt, aber das ist Strafarbeit.


    Der Flieger ist bis auf die Abgastrompeten fertig. 2x6 unterschiedliche Teile mit einer Rundung, zwei Knicken und zwei Klebestellen. Nicht wirklich lustig.


    Ein leerer Kopf nickt leichter.

  • Halte durch, René, du schaffst das.


    Außerdem brauchen wir neue Modelle, welche im Spätherbst in Houten gezeigt werden wollen.

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

  • Nu ist aber auch gut, ich bin fertig!



    Die Räder sind wieder Resin, die Antenne 0,09 mm Stahlseil.


    Noch mehr Bilder auch zusammen mit der F-4 gibt es demnächst.


    Liebe Grüße

    René

    Ein leerer Kopf nickt leichter.

  • Danke Mike,


    das ist tatsächlich ein Feinstedelstahlseil mit 7 Einzeldrähten und einem Gesamtdurchmesser von 0,09 mm. Habe ich auf der Modellbau in Dortmund bei Steba gekauft. Ich fürchte die Firma gibt es nicht mehr. Die Seite ist jedenfalls schon 3 Jahre alt.


    LG

    René

    Ein leerer Kopf nickt leichter.

  • Moin,


    Die Firma gibts noch, deren ebay Shop verkauft zumindestens noch fleißig Waren aller Art. Edelstahlseile auch, aber nur in dickeren Varianten. Heißt natürlich nicht, dass es die gar nicht mehr gibt, nur eben nicht über ebay.


    Und natürlich Glückwunsch zur Fertigstellung René!


    mfg

    Johannes

  • Super geworden, was lange währt.......


    Und nu ran an die Bim!


    Liebe Grüße

    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.

  • Hallo Rene,deine 109er ist toll geworden :thumbsup:

    Ich schließe mich dem Glückwunsch an; auch mir hat sie damals sehr viel Vergnügen beim Bau bereitet - gerade wegen der Abgasrohre, die mir bei Halinski nie so recht gelungen sind ... :D

    mit einem lieben Gruß

    Wilfried

  • Servus Walter, danke für das Lob.


    Neben der F-4 und G-5, gibt es vom Pawel auch noch eine G-6 im KK Verlag. Wer eine schöne E-1 oder E-7 will kann auf den Verlag Modelarstwo Kartonowe zurückgreifen. Der Konstrukteur ist dort Marek Pacynski.


    Liebe Grüße

    René

    Ein leerer Kopf nickt leichter.