Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 988

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 16. März 2008, 15:00

[Fertig] HMV // Mehrzweckschiff "MS Mellum" (3) // 1:250

Hallo zusammen,

ich habe schon den ganzen Tag überlegt, ob ich zu meinem nächsten Schiff, der "MS Mellum" einen Baubericht schreiben soll.

Erwin und Andreas haben ja eigentlich schon einen ausführlichen und sehr hilfreichen Baubericht geschrieben.

Aber da die "Mellum" meiner Meinung nach ein richtiges Schmuckstück darstellt, habe ich beschlossen, auch einen Baubericht hierzu zu schreiben.
Ich kann nur hoffen, dass das Schiff mir auch gelingt, wobei Andreas und Erwin die Meßlatte doch sehr hoch gehängt haben ;)

Ich werde für das Modell auch den Ätzsatz verwenden.

Los geht's ;)
»Lars W.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Mellum_1.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Lars W.« (2. Mai 2008, 11:29)


  • »Kartonkapitän« ist männlich

Beiträge: 750

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Freiherr

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 16. März 2008, 15:25

Mellum ahoi!

Hallo, Lars!

Na, dann viel Vergnügen mit diesem schönen Modell, das eine Herausforderung auch für erfahrene Bastler ist. Ich drücke Dir die Daumen und schaue Dir stets gern über die Schulter. Ja, Du hast völlig recht, die Ätzsätze zu benutzen, denn die "Mellum" ist eines jener Modelle, bei denen dies nahezu unerläßlich ist.

Kleben Sie wohl!
Kartonkapitän
Ich schnipsel mit Schere, ich klebe und falz';
das is zwar nur Schimäre, doch mich unterhalt's! :P(frei nach Johann Nestroy)

Klebär

Profi

  • »Klebär« ist männlich

Beiträge: 586

Registrierungsdatum: 24. August 2006

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 16. März 2008, 15:30

RE: Mellum ahoi!

Oh! Lars!

Da haste Dir wieder einen Hammer ausgesucht! Das Modell ist einfach optisch eines der ansprechendsten, die auf dem Markt sind. Alles so schön bunt. Zudem ist die verschachtelete Brücke und überhaupt die ganzen EInrichtungen auf dem Schiff ein Augenschmaus!
Ich habe leider bei 75% aufgeben müssen... Aber irgendwann werd ich die Mellum wieder angehen!


Viel Spass wünsch ich Dir - und uns wünsche ich tolle Fotos!!!

Gruß vom Klebär!
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte: 'wo kämen wir hin?' und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?"

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich

Beiträge: 2 680

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 16. März 2008, 15:58

Na denn man tau...
Doch vorher gibt's erstmal eine Gratulation zu Deiner Auswahl.
Da bin ich aber mal gespannt, 8o was da in den nächsten Wochen auf uns zukommt.
Da ich Deine Modelle allerdings aus eigener Anschauung kenne, sie sogar in den Händen gehabt,
sie gedreht :rolleyes: und gewendet :rolleyes: habe, bin ich ganz zuversichtlich! :]
Es wird Deine Flotte ganz sicher bereichern! Laß es angehen...
Dein Nachbar, Renee
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Helmut Wiesmann

unregistriert

5

Sonntag, 16. März 2008, 17:04

RE: HMV // Mehrzweckschiff "MS Mellum" (3) // 1:250

Hallo Lars

Meinen Glückwunsch zur Modellwahl =D>

Die Mellum ist ein anspruchsvolles und sehr attraktives Modell.

Nach deinen bisherigen Bauberichten bin ich davon überzeugt, dass du alle Probleme meistern, und ein sehenswertes Modell erstellen wirst.
Ich drücke dir beide Daumen, und werde deinen Baubericht aufmerksam verfolgen.

Freundliche Grüße

Helmut

....und wenn du dich neu motivieren willst, schau mal hier (etwa Mitte der Seite)

WinRail

Fortgeschrittener

  • »WinRail« ist männlich

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 12. März 2005

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 16. März 2008, 17:27

RE: HMV // Mehrzweckschiff "MS Mellum" (3) // 1:250

Moin Lars!

Die Mellum habe ich auch mal gebaut - ein schönes Modell. Viel Spaß und viel Erfolg!

Viele Grüße
Gunnar
Rettet den Offsetdruck! Ich kaufe nur Originale und baue nur Originale! Piraten töten unser Hobby!

In Bau: Hafenfähren (HMV)
In Dienst gestellt: Köhlbrandfähre (WHV)

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 988

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 16. März 2008, 18:14

Zunächst einmal vielen Dank für den regen Zuspruch für dieses Modell, es freut mich, dass euch meine Wahl gefällt ;)

@Kartonkapitän: Ja es hat lange gedauert, bis ich den Ätzsatz hatte. Erst war er bei moduni nicht lieferbar, dann hat ein Lieferant über E-Bucht nicht geliefert. Zum Glück gab es dann wohl doch nochmal Nachschub bei moduni, so dass ich jetzt alles beisammen habe :]

@Klebär: Aufgegeben? Uhm... das aus Deinem Munde gibt mir aber doch zu denken. Wenn ich mir Deine Togo ansehe und was Du daraus machst, hätte ich nicht gedacht, dass Du bei der Mellum aufgeben musstest...

@Renee: Dann mal sehen, was auf euch zu kommt :D

@Helmut: Danke für den Link, die Bilder der Mellum sind wirklich toll.

@Winrail: Danke ;)

Es geht los, wie man es ja bei fast jedem Schiffsmodell gewohnt ist.

Spantengerüst (Teile 1-15, 17)

Die Spanten habe ich alle mit gleicher Kartonstärke verdoppelt. Sie passen hervorragend, allerdings musste ich bei dem Längsspant Nr. 17/17a sehr schnell sein, um ihn in die Schlitze der Querspanten hineinzubekommen, bevor der Kleber antrocknete. Zum Glück ging alles gut :yahoo:
Leider gibt die Anleitung keinen genauen Hinweis, ob alle Spanten mit ihrer bedruckten Seite zum Heck weisen müssen. Aber durch weiteres Studieren der Anleitung konnte ich zumindest beim Spant Nr. 12 anhand der Markierungen erkennen, dass er wohl zum Heck weisen soll. Also habe ich alle Spanten so montiert.
Zum Schluss wurde das Gerüst mit Farbtöpfchen beschwert, damit es sich nicht verzieht.
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mellum_2.jpg
  • Mellum_3.jpg
  • Mellum_4.jpg
  • Mellum_5.jpg
  • Mellum_6.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Klebär

Profi

  • »Klebär« ist männlich

Beiträge: 586

Registrierungsdatum: 24. August 2006

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 16. März 2008, 18:55

Hallo Lars!

Nein, nein! Ich habe nicht "aufgegeben" weil es der Bogen nicht hergab, sondern weil ich mich einfach total verbaut habe. Ich habe teilweise den zweiten vor dem ersten Schritt getan... Dass das nicht so optimal war, war mir schnell klar!
Wenn ich jetzt weiterbauen würde, würde ich mich über die selbstverschuldeten Fehler schwarzärgern. Deshalb. Ist auch schon ca 4 Jahre her, dass ich an der Mellum gewerkelt habe. Und seit dem ist ne Menge Wasser den Rhein runter geflossen!!!

Du brauchst Dich im übrigen auch nicht zu verstecken!!! Ich finde Deine Modelle auch extrem gut gebaut! Daher habe ich auch bei der Mellum keine Bedenken, dass Dir ein Schmuckstück gelingen wird!!

Viel Spass noch,

der Klebär!
"Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte: 'wo kämen wir hin?' und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?"

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 238

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

9

Montag, 17. März 2008, 01:27

Moin Lars,
da hast du dir ein Spitzenmodell ausgesucht...ich bin wieder mit dabei und gucke dir über die Schulter!

Gutes Gelingen wünscht dir
HaJo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hans-Joachim Möllenberg« (18. März 2008, 01:14)


Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 988

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

10

Montag, 17. März 2008, 17:46

@Klebär: Danke Philipp, mal sehen ob am Ende ein Schmuckstück herauskommt ;)
Jetzt bin ich ja vorgewarnt, möglichst den Teilenummern und der Bauanleitung zu folgen.

@Mainpirat: Danke, schön, dass Du gerne meine Berichte liest, geht mir mit Deinen ebenso ;)

@HaJo: :D

@Hagen: Hm Wasser das den Rhein heruntefließt (Klebär), oder die Donau... Wasser ist doch dazu da, es mit Schiffen zu bevölkern oder nicht? ;) Irgendwann hast Du sicher auch Zeit, die Mellum in Angriff zu nehmen!

Der nächste Bauabschnitt:

hinteres Hauptdeck (Nr. 16)

Hier habe ich zunächst die Relingteile wegen des Ätzsatzes ganz abschneiden wollen, dachte dann aber, dass ein paar zusätzliche Klebelaschen für die Außenhaut nicht verkehrt sind und habe die Relingsteile nur zurechtgestutzt und anschließend nach unten geknickt (Foto 1 und 2). Außerdem habe ich die kleinen Öffnungen für Taue ausgeschnitten, ich hoffe mal, dass die mit der Außenhaut nachher überein stimmen.

Das Deck um die "Heckrolle" zu montieren, war gar nicht so leicht (Foto 3). Man musste den Teil des Decks gut vorrunden, damit alles paßte. Ansonsten gab es bei dem Teil keine weiteren Probleme.
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mellum_7.jpg
  • Mellum_8.jpg
  • Mellum_9.jpg
  • Mellum_10.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 988

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

11

Montag, 17. März 2008, 20:47

Aufbauwand Nr. 18

Weiter geht's mit der ersten Aufbauwand der Mellum. An dieser habe ich knapp 1 1/2 Stunden gesessen (kein Scherz!). Erst einmal waren Fenster in den Türen auszustechen. Dann sollten 14 (!) Teile auf die Wand bzw. deren Vorbau geklebt werden.
Dabei sieht man die Detailverliebtheit, die der Konstrukteur offenbar bei dem Modell hatte, selbst Neonröhren über den Türen sind plastisch darzustellen (zumindest habe ich diese länglichen grauen Teile als solche interpretiert).
Außerdem habe ich noch eine Belüftungsluke geöffnet dargestellt.

Für das Kantenfärben habe ich die beiden Stifte lt. Foto 1 verwendet, der rote Stift kam nur für die kleine rote Klappe zum Einsatz. Das orange paßt ziemlich genau.

Und so sieht die Wand auf dem hinteren Deck aus (Foto 2)

Wofür allerdings der Vermerk in der Bauanleitung ist, die für das Teil Nr. 18 einen "Ersatz durch Fotoätzteil" vorsieht, habe ich nicht herausfinden können...
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mellum_11.jpg
  • Mellum_12.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Lars W.« (17. März 2008, 20:51)


Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 9 779

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

12

Montag, 17. März 2008, 20:51

Ist doch schwach, Lars...

Du hast ja noch nicht einmal die Handräder ausgeschnitten... ;) ;)
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 988

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

13

Montag, 17. März 2008, 21:02

Aaaah, habe das Teil Nr. 18 im Ätzsatz gefunden!

Toll, dass es nur in der Skizze zum Ätzsatz gezeigt wird und nirgends steht, dass/wie man es färben soll.

Achja, Wiesel: Die Handräder kommen noch, keine Bange... die sind wie ich eben gesehen habe, auch im Ätzsatz enthalten (auch ohne Beschreibung :( ).

Die Teilenummer 72j, die man auf dem Foto 3 sieht, ist lediglich das rechte der ganzen Handräder (Steuerrad für das Beiboot). Die anderen Teile müssten Handräder darstellen.
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mellum_13.jpg
  • Mellum_14.jpg
  • Mellum_15.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars W.« (17. März 2008, 21:09)


Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 9 779

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

14

Montag, 17. März 2008, 21:11

Zitat

Original von Lars W.
...
Achja, Wiesel: Die Handräder kommen noch, keine Bange... die sind wie ich eben gesehen habe, auch im Ätzsatz enthalten (auch ohne Beschreibung :( ).

...


Ich hoffe, Du hast das Augenzwinkern gesehen ? =)
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 988

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 18. März 2008, 05:49

@Wiesel: Na klar ;)
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 988

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 18. März 2008, 16:38

Handräder gefällig? ;)

Dank Wiesel wurde ich erst drauf aufmerksam, dass es sie gibt. Auch das Gitter für Teil 18 habe ich befestigt (alles aus dem Ätzsatz).

Vielleicht sollte ich den Ätzsatz nach weiteren "unbenannten" Teilen durchsuchen, nicht dass mir später auffällt, dass einiges nicht rechtzeitig verbaut wurde...
»Lars W.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Mellum_16.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 238

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 18. März 2008, 21:47

Moin Lars,
genau....."Erste Sahne" was du uns da wieder hinlegst! Weiterhin viel Bauspaß und gutes Gelingen wünscht

HaJo

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 988

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 19. März 2008, 18:23

@Mainpirat, HaJo: Danke schön, ich fürchte nur, dass die nächsten Bausegmente eher schwerer als leichter sind ;)
Aber Hürden sind ja bekanntlich dazu da, genommen zu werden :D

Wo wir gerade bei Hürden sind:

Hauptdeck Nr. 19
Hier habe ich einen dicken Fehler "hingelegt". Den Spant Nr. 12 hätte man noch einmal knicken müssen, damit man das Deck von oben her über die Spanten schieben kann. Leider konnte ich die Seitenteile des Spants 12 nur noch "behelfsmäßig" (also ohne Rillen usw.) knicken, so dass der Spant jetzt an den beiden Stellen ziemlich knitterig aussieht. Zum Glück tauchen die meisten der unsauberen Knickstellen in Richtung Schiffsmitte auf, da sieht man später nichts mehr davon.
Tauöffnungen wurden ausgeschnitten.

Außenhaut Nr. 20/21
Ja das ist doch immer das Vergnügen schlechthin, die Außenhaut anzubringen.
Bei der Mellum habe ich erstmal alle Öffnungen für Taue und die Bullaugen ausgeschnitten. Fürs Hinterkleben der Bullaugen habe ich schwarzes Verpackungsplastik verwendet, man sollte am schwarzen Schiffsrumpf nicht extra weit ins Schiff hineingucken können.
Außerdem waren vorne noch 2 Ankertaschen anzubringen (Nr. 20/21w).
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mellum_17.jpg
  • Mellum_18.jpg
  • Mellum_19.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 988

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 19. März 2008, 18:42

Die Stunde der Wahrheit...

Außenhaut Nr. 20/21
... wird angebracht.
Wenn man alles sorgfältig vorrundet, gibt es wenig Paßprobleme. Lediglich eine Tauöffnung stimmt nicht mit der ausgeschnittenen Öffnung beim Hauptdeck überein (Foto 5), diese hätte von der Konstruktion her auf dem Hauptdeck deutlich weiter unten liegen müssen. Ich habe dort aber nicht eine neue Öffnung ausgeschnitten, denn dann hätte das ganze wie Flickwerk ausgesehen.
Und dann war es geschafft :yahoo: :yahoo:

Die Kanten habe ich wieder mit Dürerstiften gefärbt.
Es sind noch einige "offfene" Stellen vorhanden, die aber nach Anbringung des Fenders und der Seitenschanz verschwinden dürften.
Es sind ja noch einige Zusatzteile der Baugruppe 20/21 anzubringen. Davon später mehr.
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mellum_20.jpg
  • Mellum_21.jpg
  • Mellum_22.jpg
  • Mellum_23.jpg
  • Mellum_24.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 238

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 19. März 2008, 22:50

Moin Lars,
sauber, sauber, wie du die Bordwände verarbeitet hast!

Gruß
HaJo

PS: Tauöffnung = Klüse

Jyrn

Fortgeschrittener

  • »Jyrn« ist männlich

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 17. Januar 2008

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 20. März 2008, 12:06

Moin Lars,

sag mal, hast Du auf Deiner Werft das Drei-Schicht-System eingeführt? Das Hafenwasser schaukelt doch noch von Deinem letzten Stapellauf, nun schon wieder Rohbau fertig?

Hast Du Subunternehmer oder besitzt Deine Werft Automatisierungstechniken, von denen wir nix ahnen?

Das macht mich ja völlig fertig. Vermutlich beobachten weltweit alle Konstrukteure besorgt Dein Tun und überlegen fieberhaft, wie sie den Ausstoss an neuen Modellen verdoppeln können, um ausreichend Bastelstoff für Dich vorzuhalten...

Tief beeindruckt,

Jyrn.

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 988

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 20. März 2008, 16:04

@HaJo: Danke, stimmt, ich sollte besser "Klüsen" statt "Tauöffnung" sagen/schreiben. Ist auch kürzer ;)

@Jyrn: Ich muss doch 15 Jahre "Auszeit" nachholen, da dauert es bestimmt noch ein paar Jahre, bis ich alle entgangenen Modelle gebaut habe :D
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Wiesel

Hennings Dino

  • »Wiesel« ist männlich

Beiträge: 9 779

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 20. März 2008, 17:19

Hallo Lars,

die MELLUM hat vielleicht von allen Schiffen nicht die schönsten Linien, aber ich finde, sie ist eines der schönsten Kartonmodelle überhaupt.

Tolle Farben und eine sehr liebevolle, weil detailreiche Ausgestaltung.
Weiterhin viel Spaß beim Bau. Werde ihn interessiert begleiten.
Bis die Tage...

Helmut



Populisten aller Länder, vereinigt Euch! :evil:

Zuletzt fertiggestellt:

SRK ERNST MEIER-HEDDE und
SRK HERMANN RUDOLF MEYER

sowie

Feuerschiff AMRUMBANK / DEUTSCHE BUCHT (Passat-Verlag)

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 988

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 20. März 2008, 17:48

@Andreas: Danke für die Hinweise! Das schwarze Gatter stört mich zum Glück nicht sooo sehr, es hebt sich dadurch etwas von der ansonsten orangefarbenen Wand ab. Es muss ja nicht immer Original sein ;)

Die Kleinteile für die Außenhaut habe ich zum Glück wirklich noch nicht angebracht, danke für die Warnung. Die Teilenummern sind auch bei meinem Bogen der Außenhaut-Nr. 22/23 anhängig, da hat es wohl keine Änderung bei der Neuauflage gegeben.

Ich nehme an, den Fender baut man auch erst später an oder?

@Helmut: Sehe ich ganz genauso, der Bau macht auch sehr viel Spaß ;)


Ich habe heute den Ätzsatz weiter bemalt. Alle gelb zu färbenden Teile sind nun auch gelb (hoffe ich). Auch hier waren wieder Teile zu färben, die nicht in der Anleitung zum Ätzsatz erwähnt werden (Kranteile, wobei man da selbst drauf kommen kann, dass die gelb sein sollen :D )
Nun ist alles zum Trocknen aufgehängt und ich kann weiter bauen ;)
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars W.« (20. März 2008, 17:51)


Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 988

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 20. März 2008, 18:58

Außenhautzubehör Nr. 22, 23 und 24

Das Zubehör für die Außenhaut werde ich nach Andreas seinem Hinweis noch nicht anbringen.
Allerdings habe ich begonnen, den Fender Nr. 24 mit den kleinen, verdoppelten Teilchen zu bestücken. Das Ganze sieht damit später schön plastisch aus.
Daran werde ich wohl den Rest des Abends sitzen ;)
»Lars W.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Mellum_25.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars W.« (20. März 2008, 18:58)


Mainpirat

unregistriert

26

Donnerstag, 20. März 2008, 21:38

Hallo Lars,
viel Vergnügen bei der "Strafarbeit", aber es kommen ja immer interessante Bauabschnitte nach (wenn ich da an die Brücke denke!), das hält den Modellbauer aufrecht. Dein Bau ist sehr sauber und schön, es wird bestimmt ein tolles Schiff.
Gruß
Mainpirat

Abgeliefert:
S.M.S. Sachsen

Bald in der Werft:
HMVS Cerberus

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 988

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

27

Freitag, 21. März 2008, 11:18

@Mainpirat: Strafarbeit ist gut :D
Bis jetzt ist jeder Bauabschnitt interessant und bringt das Schiff vom Aussehen her sehr gut voran.

@Andreas: Ok, dann ist es ja gut dass ich mich an die "Strafarbeit" des Fenders gemacht habe ;)
Die schwarzen Ätzrelinge habe ich in der Tat noch nicht angebracht, ich dachte mir schon, dass das im jetzigen Baustadium noch nicht sinnvoll ist.
Zur Anleitung der Ätzplatine: Ich weiß auch nicht, warum einige Teile da nicht erwähnt werden. Die Farbtabelle, die Du meinst, habe ich auch dabei, aber wie gesagt, nicht mir allen Teilen.
So sind z. B. auch Handläufe ohne Teilenummer auf der Platine, bei denen hat man sich auch nicht die Mühe gemacht, eine Farbe anzugeben. Ich nehme mal an, die sollen weiß sein.

Jetzt bin ich gerade dabei, die Innenschanz Nr. 20/21 b-jam Heck anzubringen. Auch wieder Fitzelarbeit, aber ich weiß von meinem letzten Modell, dass dies ein Modell optisch stark aufwertet.
»Lars W.« hat folgendes Bild angehängt:
  • Mellum_26.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 988

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

28

Freitag, 21. März 2008, 14:12

Fender Nr. 24

Puh das war jetzt eine Geduldsprobe. Der Fender ist fertig :yahoo:
Dabei waren unzählige kleine Zwischenteile anzubringen. Insgesamt muss man sagen, dass der fertige Fender trotz seiner komplizierten Formgebung ziemlich gut an die Außenhaut paßt.
Für das Kantenfärben der Zwischenteile habe ich den Farbton "Umbra natur" verwendet.
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mellum_27.jpg
  • Mellum_28.jpg
  • Mellum_29.jpg
  • Mellum_30.jpg
  • Mellum_31.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Jyrn

Fortgeschrittener

  • »Jyrn« ist männlich

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 17. Januar 2008

Beruf: selbstständig

  • Nachricht senden

29

Freitag, 21. März 2008, 14:42

Moin Lars,

hübscher Fender, das war die Mühe wohl wert!!!

Bei Deinem Bautempo dürfte allerdings auch schon geballte Enge in Deiner Vitrine herrschen, da wird fortan wohl jedes Schiff solche Fender brauchen... :D

Holl Di munter, Jyrn.

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 988

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

30

Freitag, 21. März 2008, 16:57

@Jyrn: Danke ;)
In meinen Vitrinenschrank passen noch ein paar Schiffe, allerdings keine die größer als 70 cm sind.

Nun sind alle Innenschanzteile (Nr. 20/21 b-v) montiert und es kann mit den Aufbauten begonnen werden :yahoo:
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mellum_32.jpg
  • Mellum_34.jpg
  • Mellum_33.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

  • »Hans-Joachim Möllenberg« ist männlich

Beiträge: 3 238

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Beruf: Marineoffizier a.D.

  • Nachricht senden

31

Samstag, 22. März 2008, 00:06

Moin Lars,
echt starke Arbeit =D> !

Ein frohes Osterfest wünscht
HaJo

Joachim Frerichs

Erleuchteter

  • »Joachim Frerichs« ist männlich

Beiträge: 4 911

Registrierungsdatum: 23. Januar 2005

Beruf: Berufssoldat

  • Nachricht senden

32

Samstag, 22. März 2008, 06:02

Ahoi LArs,

toller Baufortschritt. Die MELLUM wächst und wächst und sieht wirklich gut aus. Der Bugfender verleiht dem Schiff ein kräftiges und bulliges Aussehen.

Zitat

Original von Lars:
In meinen Vitrinenschrank passen noch ein paar Schiffe, allerdings keine die größer als 70 cm sind.


Ich empfehle den Maßstab 1:500 :D
70 cm Vitrinenbreite entspricht Schiffsgrößen von 350 m Länge !!!!!




Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joachim Frerichs« (22. März 2008, 06:03)


Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 988

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

33

Samstag, 22. März 2008, 10:59

@Mainpirat, HaJo, Jo: Danke für die netten Worte ;)

Hm der Maßstab 1:500 hat natürlich was für sich wenn man so Pötte wie die Missouri, Bismarck oder Cap Arcona bauen möchte und akuten Platzmangel hat.
Aber meine Flotte besteht ja schon aus mehreren 1:250 Modellen, da fällt es schwer, umzuschwenken :)

Heckaufbau Nr. 25, 26
Bei den Teilen gab es keine Probleme. Knicken, Kleben, Kanten färben und die Ätzteil-Leiter angebracht.
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mellum_35.jpg
  • Mellum_36.jpg
  • Mellum_37.jpg
  • Mellum_38.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lars W.« (22. März 2008, 10:59)


Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 988

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

34

Samstag, 22. März 2008, 12:10

Niedergang Nr. 27

Hier traf ich auf die gleichen Probleme, wie Erwin in seinem Baubericht hier.
Der Niedergang soll eigentlich direkt an den Decksprung des Decks Nr. 19 anschliessen. Leider stimmt dies dann nicht mehr mit der Wand der Außenhaut überein. Ich habe daher das Deck hinter dem Niedergang gefärbt und die Klebemarkierung vorn am Niedergang abgeschnitten. Außerdem habe ich den Niedergang längs 2mm eingeschnitten, damit ich ihn treppenförmig auf dem Deck montieren kann.
M. E. liegt hier ein Konstruktionsfehler vor, da ich nicht der einzige bin, der dieses Problem hat... Gibt es noch andere, die hier Probleme hatten?

Und bevor ich es vergesse, wünsch ich euch allen frohe Ostern ;)
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mellum_39.jpg
  • Mellum_40.jpg
  • Mellum_41.jpg
  • Mellum_42.jpg
  • Mellum_43.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich

Beiträge: 2 680

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

35

Samstag, 22. März 2008, 12:54

Moin Lars, moin Karton-Recycler...
Ich glaube der gestrige Abend hat Dir ganz gut getan.
Auf die Idee mußte ich einfach kommen, wenn ich den rasannten Baufortschritt sehe!
Der Fender und die Innenschanzteile hinterlassen einen :] ausgezeichneten Eindruck bei mir!
Gruß vom Nachbar, Renee
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 988

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

36

Samstag, 22. März 2008, 15:17

@Renee: Dank Dir ;) Karton-Recycler, jaja :D

Aufbauwand Nr. 28

Hier habe ich mir erstmal Gedanken zur Fensterfolie gemacht. Zunächst dachte ich an die "Leinwand-Technik" bei meinem letzten Modell. Dann habe ich dies aber verworfen, da bei der Mellum eine andere Bautechnik angesagt ist, als bei der Gaasterkerk. Hier sind die Aufbauwände separat vom darüberliegenden Deck, bei der Gaasterkerk hatte man eine Art Kasten, den man aufsetzen musste und von dessen Decke man gut die Leinwand hängen lassen konnte.
Nach einer Suche im Forum habe ich mich dann für die Technik von Mathias (Rocky) entschieden. Glücklicherweise hatte ich noch ein Päckchen Computerteile-Folie und die scheint mir wirklich gut geeignet.

Also ran ans Werk ;)

Bei den Klebelinien für die Wände auf Deck 19 habe ich noch etwas nachgefärbt, da ich bei den Stecklaschen-Wänden die Befürchtung hatte, dass beim Montieren Spalten entstehen, durch die man das weiße Deck sehen kann.
Auf jeden Fall paßten die Wandteile recht gut aufs/ins Deck.

Schneit es bei euch eigentlich auch?? Komische Ostern... 8o
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mellum_44.jpg
  • Mellum_45.jpg
  • Mellum_46.jpg
  • Mellum_47.jpg
  • Mellum_48.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 988

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

37

Samstag, 22. März 2008, 17:14

Schnell noch das Deck Nr. 31 aufgesetzt und dann habe ich die ersten Relingsteile angebracht.

Teile 28 b und 29 f/g
Bei 29 f/g musste ich wegen der Ungenauigkeit bei dem Niedergang 27 und der Außenhaut 20 eine kleine Lücke überbrücken. Dazu habe ich etwas schwarzen Karton eingefügt.
Als Fallreep (ich glaube, das solls darstellen) habe ich nicht die Pappleiter des Bogens verwendet, sondern ein Reserveteil für Treppen aus dem Ätzsatz. Das sieht meiner Meinung nach besser aus.
Die Relingsteile werde ich wohl nochmal überpinseln müssen, irgendwie stehe ich mit meinen Pinseln und den Humbrol-Farben auf Kriegsfuß. Gerade bei Relingsteilen passiert es manchmal, dass die Farbe schneller trocknet, als dass man es schafft, die Farbtröpfchen zu entfernen, die sich beim Bepinseln an den Streben bilden. Das Ergebnis sind rauhe, unsaubere Stellen an der Reling.
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mellum_49.jpg
  • Mellum_50.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

jensemann

Fortgeschrittener

  • »jensemann« ist männlich

Beiträge: 177

Registrierungsdatum: 2. Dezember 2007

Beruf: Tischler

  • Nachricht senden

38

Samstag, 22. März 2008, 18:18

Hallo Lars!

Na das geht ja alles " Schlag auf Schlag " bei Dir.
Sieht echt schon richtig klasse aus =D>

Ich habe die Mellum auch schon gebaut, und bin manchmal schon ein wenig verzweifelt. ?(
Aber ich habe sie dennoch fertig bekommen :P Ich drücke Dir weiterhin die Daumen, und bin schon auf den nächsten Bauabschnitt gespannt.

Gruß vom Jensemann
Fertig gestellt: EGV Berlin 1:250, TMS Seatrout 1:250, Gorch Fock, 1:250
Im Bau:

Lars W.

Erleuchteter

  • »Lars W.« ist männlich
  • »Lars W.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 988

Registrierungsdatum: 16. Dezember 2007

  • Nachricht senden

39

Samstag, 22. März 2008, 19:03

@Jensemann: Danke fürs Daumen drücken, das kann ich sicher gut brauchen. Es passiert schnell bei dem Modell, dass einem ein Fehler unterläuft ;(

Zum Abschluss des heutigen "Bau-Marathons" noch 2 Fotos:
Im Heckbereich sind die beiden Poller Nr. 66 angebracht, außerdem habe ich die Baugruppe Nr. 29 (weitere Relingsteile) komplettiert.

Bis morgen ;)
»Lars W.« hat folgende Bilder angehängt:
  • Mellum_51.jpg
  • Mellum_52.jpg
"The quiet ones are the ones that change the universe, the loud ones only take the credit."
Fertig gestellt: Forschungsschiff "Maria S. Merian"
Fertig gestellt: Seeschlepper "Vulkan"
Fertig gestellt: Notschlepper "Nordic"
Fertig gestellt: Troßschiff "Altmark" im Schwimmdock
Bis auf weiteres ruhend: Fracht- und Fahrgastschiff "Santa Inés"
Kontrollbau fertig gestellt: Feederschiff "OPDR Lisboa"

Reinhard Fabisch

Erleuchteter

  • »Reinhard Fabisch« ist männlich

Beiträge: 2 680

Registrierungsdatum: 17. Mai 2007

Beruf: Werkzeugmacher, Ausbilder

  • Nachricht senden

40

Samstag, 22. März 2008, 20:32

Uff, jetzt bin ich aber platt...
Du hast ja bereits die Reling montiert (ächts)!
Noch mal 'ne Frage zur Größe. Welche Ausmaße hat die fertige Mellum?
Renee

(hier bei uns geht's so mit dem Schnee)
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Social Bookmarks