minifly

Fortgeschrittener

  • »minifly« ist männlich

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 21. April 2005

Beruf: DV-Kaufmann, ex-Goldschmied

  • Nachricht senden

361

Freitag, 31. März 2017, 08:47

moin auch,
die vielen 'Gefällt mir'-Klicks helfen einem am Ball zu bleiben - Danke dafür

heute nur ganz kurz, bevor das Wochenend-Rumgeeier beginnt, einmal ein Foto 'von unten' der beiden Modelle.

wie man sieht hat die L-749 inzwischen alle Motorgondeln, bei der C-121 ist das Leitwerk im Bau und es ist eindeutig zu erkennen dass
die Abwicklungen der Motorgondeln bei der C-121 deutlich besser aussehen als die der L-749.

Gruß Helmut
»minifly« hat folgendes Bild angehängt:
  • L-749_C-121_059.jpg
bbo

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

haduwolff (31.03.2017), Riklef G. (31.03.2017)

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 3 940

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

362

Freitag, 31. März 2017, 10:48

Moinsens....autsch, das sieht nicht nett aus hinter den Fahrwerksschächten.....Übrigens war ich nicht faul in der Zwischenzeit, aber zum gucken gibts wenig.... 1. Kabelbruch! Ich musste die Kabel zum Stb-Landescheinwerfer neu verlegen. War nicht einfach, mit langen Drähten da rumzuhantieren., hat aber geklappt. 2. Die äusseren Motorgondeln wurden verklebt, und um alle Gondeln habe ich aus Supermarktquittungspapier Kehlbleche bzw. Spaltfüller gepappt. 3. Die bunten Lichter an den Flächenenden hab ich verkabelt und angeschlossen - klappt! So...noch heute und morgen, dann steht wieder kommerzeille Arbeit an!.....Gruß Hadu

minifly

Fortgeschrittener

  • »minifly« ist männlich

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 21. April 2005

Beruf: DV-Kaufmann, ex-Goldschmied

  • Nachricht senden

363

Montag, 24. April 2017, 08:36

moin auch,
da ist ja nun doch einiges Wasser die Elbe runter...
ert einmal der Dank an die regen 'Gefällt-mir-Klicks'.

Inzwischen hat auch die C-121 ihr Leitwerk und so langsam treten doch kleiner Größenunterschiede zu Tage - aber seht selbst ...

Zum Leitwerk noch ein Wort:
mir gefällt die Abwicklung bei der PaperTrade Version besser als bei Ken West, machbar ist beides.

und weil ich ja schon bei der C-121 war habe ich da auch schon mal die ersten Motorteile ausgeschnitten und zusammen gebaut:
Wie Rene schon gesagt hat sehr anspruchsvoll - wird aber wirklich super aussehen...

mal sehen was ich die Woche noch hinbekomme...

Gruß Helmut
»minifly« hat folgende Bilder angehängt:
  • L-749_C-121_060.jpg
  • L-749_C-121_061.jpg
  • L-749_C-121_063.jpg
  • L-749_C-121_064.jpg
bbo

Es haben bereits 4 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Riklef G. (24.04.2017), haduwolff (24.04.2017), Schildimann (24.04.2017), Dieter Barz (28.05.2017)

  • »morewings« ist männlich

Beiträge: 738

Registrierungsdatum: 21. Juni 2004

  • Nachricht senden

364

Montag, 24. April 2017, 12:02

Es fliegt, es fliegt, ich hör das Brummen der Motoren!

Auch der "Stratoklepper" ("Stratoclipper") hat die Werft verlassen und überquert Köln-Bonn. :D
Bildquelle: Google maps.



Dafür, daß die Motorgondeln aus ganzen 7 Teilen bestehen bilden diese das Original recht gut ab.



Ein authentisches Modell der 60er.

Grüße
Roman
Da meine Scheune verbrannt ist, kann ich den Mond sehen. (Chinesischer Bauer)

Es haben bereits 5 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

minifly (24.04.2017), Riklef G. (24.04.2017), haduwolff (24.04.2017), Hans-Joachim Möllenberg (24.04.2017), Dieter Barz (28.05.2017)

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich
  • »Wanni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 4 422

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

365

Montag, 24. April 2017, 14:26

...wir cläppen auch...

...aber mit unseren Handflächen... :thumbsup:

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

haduwolff (24.04.2017)

minifly

Fortgeschrittener

  • »minifly« ist männlich

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 21. April 2005

Beruf: DV-Kaufmann, ex-Goldschmied

  • Nachricht senden

366

Dienstag, 2. Mai 2017, 12:12

moin auch,
die 'Gefällt-mir'-Klicks sind eine gute Unterstüzung - vielen Dank

Rene hatte ja schon so etwas gesagt:
Die Motoren der C-121 sind in sich kleine Modelle - bei mir sind die Teile schon sehr klein - aber so langsam kommt Motorengedröhn ans Modell:

der erste Motor ist jetzt fertig, die drei anderen folgen / sind in Arbeit, nach wie vor passen die Teile (auch in dem Maßstab) perfekt - dauert bloß eben...

hier mal zwei Fotos vom Erstling, da ich an der Triebwerksaufhängung eine Klebelasche vorgesehen habe, fehlt bei den Motoren der hintere Spant - somit konnte ich schön ein kleines Gestell hineinschieben um den einzelnen Motor zu fotografieren.

Melde mich sobald die vier an ihren Plätzen angekommen sind

Gruß Helmut
»minifly« hat folgende Bilder angehängt:
  • L-749_C-121_070.jpg
  • L-749_C-121_071.jpg
bbo

Es haben bereits 7 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Schildimann (02.05.2017), maxhelene (02.05.2017), Riklef G. (02.05.2017), haduwolff (02.05.2017), hallifly (02.05.2017), Heiner (26.05.2017), Dieter Barz (28.05.2017)

minifly

Fortgeschrittener

  • »minifly« ist männlich

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 21. April 2005

Beruf: DV-Kaufmann, ex-Goldschmied

  • Nachricht senden

367

Freitag, 26. Mai 2017, 08:43

moin auch,
Danke für die 'Gefällt-mir'-Klicks

.. da war das ja mal ein richtiger Vatertag der mir die notwendige Zeit ermöglicht hat ..
Die Motoren von der C-121 sind Fertig und an ihre Plätze gewandert.

Macht ja doch eine ganze Menge aus. Die Lütte steht jetzt bei gut 300 Teilen und bingt gerde mal 3 gr Gewicht auf die Waage, mal schauen was dann an Gewicht fällig ist
(das dauert noch zuerst sind jetzt die Motoren der L-749 dran, erst dann kommen die Fahrwerksbeine)

Auf dem einen Foto wird deutlich daß der Bug noch immer nur aufgesteckt ist ... die Nase muss ja noch schwerer werden

schon mal ein schönes Wochenende
Gruß
Helmut
»minifly« hat folgende Bilder angehängt:
  • L-749_C-121_075.jpg
  • L-749_C-121_076.jpg
  • L-749_C-121_081c.jpg
  • L-749_C-121_082c.jpg
  • L-749_C-121_079.jpg
  • L-749_C-121_078.jpg
bbo

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Riklef G. (26.05.2017), Hans-Joachim Möllenberg (27.05.2017), Dieter Barz (28.05.2017)

Heiner

Meister

  • »Heiner« ist männlich

Beiträge: 1 003

Registrierungsdatum: 26. Januar 2005

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

368

Freitag, 26. Mai 2017, 12:33

Moin Helmut!
Wahnsinn! Ich fand Flugzeuge immer nicht so interessant, weil mir die Kleinteile fehlten :D - aber was Du hier ablieferst, ist absolut traumhaft! Fehlen nur noch die Auspuffflammen... :thumbsup:
"THIS is NOT normal!" (John Oliver, Last Week Tonight)

Dieter Barz

Fortgeschrittener

  • »Dieter Barz« ist männlich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 27. April 2007

Beruf: vormals Schienenfahrzeugelektriker (Triebfahrzeuge), heute Rentner

  • Nachricht senden

369

Samstag, 27. Mai 2017, 01:53

ich bin schockiert, nichts geht mehr ...

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Dieter Barz« (3. Juni 2017, 12:08)


minifly

Fortgeschrittener

  • »minifly« ist männlich

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 21. April 2005

Beruf: DV-Kaufmann, ex-Goldschmied

  • Nachricht senden

370

Dienstag, 30. Mai 2017, 10:28

Hallo Heiner,


Wahnsinn! Ich fand Flugzeuge immer nicht so interessant, weil mir die Kleinteile fehlten :D - aber was Du hier ablieferst, ist absolut traumhaft! Fehlen nur noch die Auspuffflammen... :thumbsup:
nöö, nöö, mit Auspuffflammen wird dat nix - kann nicht garantieren das da die Rohre nicht doch im wahrsten Sinne des Wortes 'durchbrennen'

freut mich aber die auch eine andere Ecke der Papierschnipselei zeigen zu können.
Mein Dank gilt natürlich auch all den 'gefällt-mir' Klicks :thumbsup:

noch wird ja an den beiden Lockheed rumgeschnipselt, denke aber dass ich danach mir die Schreiber L-1649 und die Inwald Il-14 (beide in 1.250) zur Brust nehmen werde...
wobei bei der IL-14 wäre ja dann auch eine 'Möblierung' drin 8o

schaun wir mal wie bekloppt ich nach diesen beiden sein werde...

Gruß Helmut
bbo

Dieter Barz

Fortgeschrittener

  • »Dieter Barz« ist männlich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 27. April 2007

Beruf: vormals Schienenfahrzeugelektriker (Triebfahrzeuge), heute Rentner

  • Nachricht senden

371

Dienstag, 30. Mai 2017, 10:50

ich bin schockiert - "nichts geht mehr" ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dieter Barz« (3. Juni 2017, 12:06)


372

Dienstag, 30. Mai 2017, 10:56

Also würklich Dieter, dat kann ick ook.

Dat mut een jo richtich luut för sick hen seggen, dat een dat ook richtich versteiht.
Kinners, wat dat doch allns för wunnerliche Sprooken gifft hier in Dütschland, eenfach eenzigoortig!

So, denn loot din Kooter man schloopen un bastel wieder.

Tschüß so lang
Fiete

Dieter Barz

Fortgeschrittener

  • »Dieter Barz« ist männlich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 27. April 2007

Beruf: vormals Schienenfahrzeugelektriker (Triebfahrzeuge), heute Rentner

  • Nachricht senden

373

Dienstag, 30. Mai 2017, 11:02

?

ich bin schockiert: nichts geht mehr ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dieter Barz« (3. Juni 2017, 12:05)


minifly

Fortgeschrittener

  • »minifly« ist männlich

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 21. April 2005

Beruf: DV-Kaufmann, ex-Goldschmied

  • Nachricht senden

374

Freitag, 2. Juni 2017, 08:06

moin auch,
in kleinen Schritten geht es weiter - noch geht der Job vor und dann bin ich abends nicht mehr so 'arbeitswütig'...

Danke für die 'gefällt-mir'-Klicks ! :D :D :D

hier mal die Wochenausbeute mit den PaperTrade - Motoren der L-749.
Die Motoren haben deutlich weniger Teile als die KenWest-Variante, daher auch eine reduziertere Form -
dafür haben die Motoren am Cowling innen(!!) ein zusätzliches Teil.
Ich habe das Papeir bei den inneren Teilen (Farbe nach Innen) deutlich verdünnt, Passgenauigkeit ist aber gut.

habe vor nach Pfingsten auch diese Motoren an ihren Plätzen zu haben und mich auf das Fahrwerk stützen ( sorry stürzen !! - ich bin für die Teile deutlich zu schwer...) zu können

schöne Pfingsten,
Gruß Helmut
»minifly« hat folgende Bilder angehängt:
  • L-749_C-121_083c.jpg
  • L-749_C-121_084c.jpg
  • l-749_C-121_086c.jpg
bbo

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Riklef G. (02.06.2017)

Heiner

Meister

  • »Heiner« ist männlich

Beiträge: 1 003

Registrierungsdatum: 26. Januar 2005

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

375

Freitag, 2. Juni 2017, 10:17

Moin Helmut
wobei bei der IL-14 wäre ja dann auch eine 'Möblierung' drin 8o

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg! Oder ein Stuhl. Oder viele... ^^. Wer solche Motoren so hinbekommt, wird doch vor ein paar Stühlen nicht zurückschrecken? :thumbsup: Wobei mir natürlich schon aufgefallen ist, dass Du an keiner Conni die Fenster ausgestochen hast, das muss ich jetzt doch mal kritisieren - so als fachliche Auseinandersetzung mit dem Modell, nicht bloß zum "!Quatsch machen"...
"THIS is NOT normal!" (John Oliver, Last Week Tonight)

minifly

Fortgeschrittener

  • »minifly« ist männlich

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 21. April 2005

Beruf: DV-Kaufmann, ex-Goldschmied

  • Nachricht senden

376

Freitag, 2. Juni 2017, 11:22

Hallo Heiner,

so betrachtet hast du Recht, allerdings sehe ich keinen Vorteil dadrin die Fenster einfach nur auszuschneiden und mit Folie zu hinterlegen weil es eben 'durchsichtige' Fenster im Original sind.
Dann müsste schon auch ein Innenleben zu sehen sein das den Aufwand rechtfertigt...
Wobei wie das dann in 1:144 bzw. 1:250 Fototechnisch noch sichtbar sein wird - da werde ich mich auch überraschen lassen.

Wenn ich in Hamburg auf dem Flughafen bin und die Verkehrsflugzeuge nach dem Push-Back zum Start rollen 'sieht' man auch nicht viel vom Inneren der Flieger.

In 1:144 habe ich bereits mal angefangen (noch nicht feritg) bei der He-177 (FLY-Model) die im Bogen vorhandene Inneneinrichtung mit zu bauen - da werden natürlich die Fenster auch ausgeschnitten (siehe Fotos)

Wenn's der Bogen hergibt (wie eben die IL-14) dann ganz klar:
was an Teilen da ist wird auch ge- und ver-baut.

Bin also sehr gespannt wie die IL-14 in 1:250 wird...
(und wieder wird die Liste mit den Projekten länger...)

Gruß Helmut
»minifly« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1-144 He-177 FLY 011c.jpg
  • 1-144 He-177 FLY 015c.jpg
bbo

Dieter Barz

Fortgeschrittener

  • »Dieter Barz« ist männlich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 27. April 2007

Beruf: vormals Schienenfahrzeugelektriker (Triebfahrzeuge), heute Rentner

  • Nachricht senden

377

Freitag, 2. Juni 2017, 12:54

Ihr lieben 'Scheren-Akrobaten',

was muss ich hier sehen - "mein Enkel ..."; da ich mich nur ungern vom System abmelde, hat der Bengel schnell mal während meiner Abwesenheit dies als 'Gelegenheit' ausgenutzt und reichlich Unfug getrieben!

Ich hatte mich in den vergangenen Tagen etwas intensiver mit der Schreiber-Connie beschäftigt und einige Vorbereitungen getroffen, die mir dann beim Bau hoffentlich! auch zugute kommen werden. Z. B. wegen des (heftigen?) Gewichtsausgleichs im Bug o. auch 'Schwanzlastigkeit' genannt ... hier werde ich "nach hinten hin" die Spanten so weit es geht / möglich ist (wegen der Festigkeit) mit einem größeren Loch im Spant als im Bogen vorgesehen ausstatten; und ab dem (Schwer-)Punktes des HFW zum Bug hin die Spanten nicht wie vorgesehen "ausschneiden", sondern nur noch mit einem "aufspießen" (Schaschlikspieß) und sogar "verdoppeln" - ich glaube, dass die auf ebay erworbene Graupappe von 1mm hier recht gute Dienste leisten wird ...

... und dann muss ich mir ja auch noch was einfallen lassen / überlegen, wie ich mir meine eigenen Finger beim Bauen fotografieren kann ?( - "Zeitraffer-Video" :?: Nö nö, ?

B b w

"Gewichtsausgleich ... wie viel (Kilo)Gramm Blei braucht die Connie normalerweise im Bug, um nicht auf den Hintern zu fallen??? Hab' dazu bisher noch keine Angaben dazu gefunden ... (o. wieder 'vergessen'?)

Riklef G.

Erleuchteter

  • »Riklef G.« ist männlich

Beiträge: 1 463

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

378

Samstag, 3. Juni 2017, 12:57

Moin Dieter,

Tanja hat ca. 240g Gewicht rein getan.
Rudolf hat auch in 1:50 gebaut. Allerdings hat er nicht gesagt, wieviel Gewicht er genommen hat.

LG
Riklef
----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Dieter Barz

Fortgeschrittener

  • »Dieter Barz« ist männlich

Beiträge: 88

Registrierungsdatum: 27. April 2007

Beruf: vormals Schienenfahrzeugelektriker (Triebfahrzeuge), heute Rentner

  • Nachricht senden

379

Sonntag, 4. Juni 2017, 00:06

Moin moin, Riklef,

na da schaun' ma ma, wie sich da hier mein Bauweise-Vorhaben auswirken wird. :!: Seit gestern hab' ich nun aber wieder ein neues, ärgerliches Problem! ... ich war doch mal auf die Schnelle nochmals alle Spanten "doppeln" - als ich wieder zu Hause angekommen war und ich die Spanten begutachten wollte, da fehlten mir plötzlich meine 2 Original-Blätter ... hab' ich wieder nur 'einen Satz' Spanten u. kann somit noch immer nicht mit dem Rumpf beginnen :!: Ohne "Aussteifung" fällt mir die Hülle ja wiedere zusammen :?:
(Und da sagt der Copy-Man auch noch so ganz nebenbei und labidar zu mir "morgen haben wir geschlossen ..." Schöne Bescherung; also wieder ein paar Tage Untätigkeit?)

Ist zwar auf eine Art auch wieder gut, denn so kann mir wenigstens das Katerle nicht wieder übers Skalpell "stolpern" und weitere Verewigungen in Form von Pfotenabdrücken auf die Außenhaut der Connie "zaubern" :whistling: (so wie er das nämlich schon mit dem Rumpf-Teil 1 mal getan hat-te) :huh:

Es wurde hier aber auch schon mehrfach geäußert "Aufgeben ist nicht" ... und so warte ich halt wieder seeeeehr geduldig, das der Copyshop am Dienstag wieder was 'verdienen' will und ich kann dann hoffentlich auch mit dem "Schweißen" der Außenhaut beginnen ...

Sachsen grüßt ...
Dieter

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

minifly (08.06.2017)

minifly

Fortgeschrittener

  • »minifly« ist männlich

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 21. April 2005

Beruf: DV-Kaufmann, ex-Goldschmied

  • Nachricht senden

380

Donnerstag, 8. Juni 2017, 09:50

moin auch,
hier Job - da Leidenschaft und die Leidenschaft zieht den kürzeren (also kommt Leidenschaft doch vom Leiden...)

Danke für die 'Gefällt-mir' Klicks,

hier mal die ersten Formationsbilder der beiden Connie's, der Längenunterschied ist gut zu erkennen.
Allerdings sind die Motoren der L-749 noch nicht fertig die die Hutzen oben und unten fehlen noch

Leider gewinnen die Connie's niemals den 'geringstes Gewicht-Pokal' - den hat die Do-27 in 1-250 inne (Zeitfenster stimmt - nur nicht die Mehr-Motorigkeit :whistling: )

Tja, und dann schon mal der Blick nach vorne, die IL-14 in kompletter Schönheit auf einem DIN-A3 Bogen
da werde ich nochmal ein Gespräch mit meiner Frau haben wenn ich die Möblierung in rotem Plüsch vornehme ... (ist ja was für die Augen !! 8o )

Gruß Helmut
»minifly« hat folgende Bilder angehängt:
  • l-749_c-121_092.jpg
  • l-749_c-121_091.jpg
  • 1-250 Il-14 Interflug 001.jpg
  • 1-250 Do-27 Waage 001.jpg
bbo

Es haben bereits 4 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

morewings (09.06.2017), haduwolff (10.06.2017), Dieter Barz (11.06.2017), Heiner (22.06.2017)

minifly

Fortgeschrittener

  • »minifly« ist männlich

Beiträge: 120

Registrierungsdatum: 21. April 2005

Beruf: DV-Kaufmann, ex-Goldschmied

  • Nachricht senden

381

Donnerstag, 22. Juni 2017, 18:58

nach vielen beruflichen Extraschichten (leider noch nicht vorbei...)
hier die nächsten aktuellen Bilder und ein Dank an die treuen 'Gefällt-mir'-Klicks

man könnte auch sagen, nachdem die Motoren fertig sind,

'als die Flugzeuge laufen lernten' :rolleyes:

es geht los mit dem Fahrwerk. Diesmal zuerst die PaperTrade L-749 zuerst die drei Fahrwerksbein zu Röhrchen verklebt, und in die Fahrwerksschächte gesteckt und die Nase mit Blei gefüttert (knapp über ein Gramm)
Damit ist der Rumpf fertig verklebt und jetzt geht es erst einmal an die Bereifung und die Radachsen...

Auf die Waage musste die Connie auch: 4,4 gr (mit 1,1 gr Blei in der Nase) - ansehnlich - gilt noch als Leichtgewicht ... :D

Gruß Helmut
»minifly« hat folgende Bilder angehängt:
  • l-749_c-121_096.jpg
  • l-749_c-121_097.jpg
  • l-749_c-121_099.jpg
bbo

Es haben bereits 3 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Heiner (22.06.2017), haduwolff (22.06.2017), Thomasnicole05 (23.06.2017)

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Social Bookmarks