Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Rabe

Fortgeschrittener

  • »Rabe« ist männlich
  • »Rabe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beruf: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 9. Mai 2010, 22:23

Tantive IV Eigenbau 1:268

Wie bereits im entsprechenden Thread gesagt habe ich den Bau des Hannibal 8 nach vielen ernüchternden Versuchen schließlich aufgegeben. Möge sich jemand daran versuchen, der mehr Fachverstand mitbringt.

Nach längerer Frustpause musste ich allerdings feststellen, dass das Kartonbau-Virus, wenn es einen erst mal befallen hat, nicht mehr los lässt. Ich kehre also reumütig in meine gewohnten Gefilde zurück und versuche mich nun wieder an einem Star Wars Modell - dem Blockade Runner Tantive IV aus der Anfangssequenz von Episode 4.

Referenzmaterial wurde gesammelt und studiert, die Grundmaße sind festgelegt. Es kann los gehen.
»Rabe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tan 0001.jpg
  • Tan 0002.jpg
Kleben und kleben lassen!

Rabe

Fortgeschrittener

  • »Rabe« ist männlich
  • »Rabe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beruf: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 9. Mai 2010, 22:31

Es scheint mir am vielversprechendsten, das Modell über einen dreieckigen Mittelspant von hinten nach vorne aufzubauen. Ich beginne also mit der Antriebseinheit. Die wird mich wohl ein Weilchen beschäftigen, denn sie ist mit elf relativ aufwändigen Triebwerken bestückt.

Die ersten Teile für die erste Baugruppe sind fertig vorbereitet. Es handelt sich dabei um das zentrale Element der Antriebseinheit, an der später alle elf Triebwerke befestigt werden. Deshalb bekommt das Ding ein recht komplexes Innenleben mit Aufnahmen für die Triebwerksbefestigungen.
»Rabe« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tan 0003.jpg
Kleben und kleben lassen!

Jan Hascher

Moderator - DerTranslator

  • »Jan Hascher« ist männlich

Beiträge: 6 031

Registrierungsdatum: 23. September 2004

Beruf: Filtrierer

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. Mai 2010, 08:28

Wir fragen Jedipedia, um uns die Bilder ins Gedächtnis zu rufen:
http://www.jedipedia.de/wiki/index.php/D…-Tantive_IV.jpg
Jeder, der einen Post mit "Ich habe zwar keine Ahnung, aber..." beginnt, möge bitte den Absenden-Button ignorieren.

RayBan

Schüler

  • »RayBan« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 13. Mai 2009

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. Mai 2010, 10:49

Hallo,

da ich schon ehrfürchtig das Entstehen des Millenium Falcon bewundert habe werde ich auch dieses Projekt mir nicht entgehen lassen. Um es zu genießen werde ich stillschweigend zuschauen und mich der Dinge erfreuen.

Möge die Macht mit Dir sein!!

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 656

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. Mai 2010, 22:33

Zitat

Unter dem Titel konnte ich mir erst einmal gar nichts vorstellen...

Ging mir ähnlich... :D beim flüchtigen <drüberlesen> dachte ich erst, unser Rabe baut ne Tarantel 8o

Zitat

Wir fragen Jedipedia...

JE-DI-PE-DIA??? ?( :rolleyes:
Nä,nä,nä, Kinners, dat sind doch nur Filme... :cool: :D

Wat et nich so allet jibbt... :P

sacht
Darth Wanta, der Schatten des Weltalls...
»Wanni« hat folgendes Bild angehängt:
  • starwars023.gif
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Wanni« (10. Mai 2010, 22:33)


Rabe

Fortgeschrittener

  • »Rabe« ist männlich
  • »Rabe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beruf: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 13. Mai 2010, 14:47

Vielen Dank für euer Interesse. Ich werde mich bemühen, den Falken-Standard zu halten. Allerdings wird es in nächster Zeit etwas schleppend weiter gehen, da ich in den kommenden Wochen umziehe. Aber zwischendurch habe ich sicher immer wieder mal Zeit für ein paar Handgriffe an der Tantive.
Kleben und kleben lassen!

Rabe

Fortgeschrittener

  • »Rabe« ist männlich
  • »Rabe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beruf: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Nachricht senden

7

Samstag, 15. Mai 2010, 14:15

Die gute Nachricht: Die erste Baugruppe ist im Rohbau fertig.
Die schlechte Nachricht: Sie passt nicht. Die Ausnehmung auf Bild 3 sollte kreisrund sein, ist sie aber nicht. Ich Esel hab die Schräge nicht mit einkalkuliert.
Also das Ganze noch mal von vorn.

Das fängt ja gut an...
»Rabe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tan 0004.jpg
  • Tan 0005.jpg
  • Tan 0006.jpg
Kleben und kleben lassen!

Beiträge: 970

Registrierungsdatum: 13. Mai 2007

  • Nachricht senden

8

Samstag, 15. Mai 2010, 16:22

Schräge nicht einkalkuliert ?

-> einfach skalieren :D

  • »Tommys PaperCity« ist männlich

Beiträge: 1 175

Registrierungsdatum: 10. Februar 2006

Beruf: bin mein eigener Chef

  • Nachricht senden

9

Samstag, 15. Mai 2010, 19:32

1:268 ?( ?( ?( Wie kommt man eigentlich auf so`n Maßstab.......?

grübelt Tommy
Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

Rabe

Fortgeschrittener

  • »Rabe« ist männlich
  • »Rabe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beruf: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Nachricht senden

10

Samstag, 29. Mai 2010, 14:29

So, Version Nr. 2 ist fertig. Mit einfachem Skalieren war es aber leider nicht getan. Wenn das Kreissegment schräg gestellt wird, verzerrt es sich natürlich von oben betrachtet - und aus einem Kreis wird quasi ein Quadrat mit abgerundeten Kanten. Jetzt stimmt's aber. Zum Vergleich: links falsch, rechts richtig.

@ Tommy: Ich mach's immer so: Erst lege ich fest, wie groß das Modell wird und berechne hinterher den Maßstab. Das Ding soll 60 cm lang werden, also 1:268.
»Rabe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tan 0007.jpg
  • Tan 0008.jpg
Kleben und kleben lassen!

Rabe

Fortgeschrittener

  • »Rabe« ist männlich
  • »Rabe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beruf: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Nachricht senden

11

Samstag, 29. Mai 2010, 14:30

Die ersten Teile für die Detailierung sind auch schon fertig.
»Rabe« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tan 0009.jpg
Kleben und kleben lassen!

schnipzl0r

Schüler

  • »schnipzl0r« ist männlich

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 18. Mai 2009

  • Nachricht senden

12

Samstag, 29. Mai 2010, 18:43

Es geht wieder los: Atmen nur mit größter Vorsicht!

Ich werde deinem Berich sehr gespannt folgen. Ich wünsche dir, dass du dieses Mal nicht mitten drin aufgeben musst.

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 30. Mai 2010, 00:29

Hallo Rabe,

1:268 ist fast 1:250, also ein "Schiffsmaßstab" der kartonalen Art.

Schön etwas von dir zu sehen.

Ich habe die Hoffnung den Falken zu sehen noch nicht begaben ;) ;) ;)


lLiebe Grüße, Herbert

Rabe

Fortgeschrittener

  • »Rabe« ist männlich
  • »Rabe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beruf: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 30. Mai 2010, 18:29

So, der erste Baubschnitt wäre geschafft. Leider enthüllt das Makro wieder mal gnadenlos alle Ungenauigkeiten. Zu meiner Ehrenrettung muss ich allerdings sagen, dass viele Teile wirklich sehr klein sind.

@ schnipsl0r: Keine Sorge, das Ding wird auf jeden Fall fertig gebaut.

@ Micro: Das mit dem Falken lässt sich sicher mal einrichten. Vielleicht schaff ich's ja doch endlich mal zu einem Balkantreffen. Immerhin wohne ich nach meinem Umzug dann ja schon ca. 2 km näher an Wien. ;)
»Rabe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tan 0010.jpg
  • Tan 0011.jpg
  • Tan 0012.jpg
Kleben und kleben lassen!

waltair

Generalgouverneur Pitcairn

  • »waltair« ist männlich

Beiträge: 4 414

Registrierungsdatum: 20. Juni 2005

Beruf: Zeichner, Archivar, Restaurator, Konstrukteur also wasn nu?

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 30. Mai 2010, 19:15

Jawolll!!!!!!!

Da schepperts wieder im Star Wars Universum :)

Und wenn ich mir das alles ansehe, wird es wieder ein "Referenzmodell"

Yo, und vielleicht hast du Lust und Zeit um am Samstag beim GELI Treffen vorbeizuschaun - Leoben is ja nicht wirklich weit weg.

Grüße und viel Erfolg
waltair
Die Einhaltung der Vorschrift ist einzuhalten!

Rabe

Fortgeschrittener

  • »Rabe« ist männlich
  • »Rabe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beruf: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Nachricht senden

16

Samstag, 5. Juni 2010, 16:37

Vielen Dank für die Vorschusslorbeeren. Ob ich sie auch verdiene, wird die Zukunft weisen. Das G.E.L.I. Treffen geht sich leider nicht aus, ich muss den Samstag zum Umzug nutzen.
Kleben und kleben lassen!

Rabe

Fortgeschrittener

  • »Rabe« ist männlich
  • »Rabe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beruf: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Nachricht senden

17

Samstag, 5. Juni 2010, 16:38

Weiter geht's mit den Seitenteilen für das zentrale Element der Antriebseinheit. Die Teile für die beiden Grundformen sind erst mal fertig.
»Rabe« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tan 0013.jpg
Kleben und kleben lassen!

Rabe

Fortgeschrittener

  • »Rabe« ist männlich
  • »Rabe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beruf: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Nachricht senden

18

Montag, 7. Juni 2010, 19:56

Zusammengebaut.
»Rabe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tan 0014.jpg
  • Tan 0015.jpg
  • Tan 0016.jpg
  • Tan 0017.jpg
Kleben und kleben lassen!

Rabe

Fortgeschrittener

  • »Rabe« ist männlich
  • »Rabe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beruf: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Nachricht senden

19

Montag, 7. Juni 2010, 19:57

Und verbunden mit dem zentralen Element.
»Rabe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tan 0018.jpg
  • Tan 0019.jpg
  • Tan 0020.jpg
Kleben und kleben lassen!

Rabe

Fortgeschrittener

  • »Rabe« ist männlich
  • »Rabe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beruf: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 9. Juni 2010, 01:56

Natürlich bekommen auch die Seitenteile noch ein paar Details...
»Rabe« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tan 0021.jpg
Kleben und kleben lassen!

wahnfried

Fortgeschrittener

  • »wahnfried« ist männlich

Beiträge: 234

Registrierungsdatum: 21. Februar 2006

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 10. Juni 2010, 20:24

Hallo Rabe,
arbeitest Du mit 'nem Laserskalpell und Elektronenmikroskop? Das sind ja Teile für Fruchtfliegen.
Ich werde auch diesmal wieder ehrfürchtig, den Unterkiefer runtergeklappt, Deinen Baubericht verfolgen.
Ich wünsche Dir gutes Gelingen und vor allem keine Frustphasen.
Grüsse aus Berlin,
wahnfried
Schokolade ist gut gegen Zähne :D

jb1963

Schüler

  • »jb1963« ist männlich

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 12. Juli 2006

  • Nachricht senden

22

Freitag, 11. Juni 2010, 15:22

... wie immer nichts für Pollenallergiker ... Oder sind die Krümel auf dem Bild Allergen(-frei) getestet?!?


Jörg

Rabe

Fortgeschrittener

  • »Rabe« ist männlich
  • »Rabe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beruf: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Nachricht senden

23

Sonntag, 13. Juni 2010, 02:26

Danke für die netten Worte, Jungs. Aber so schlimm ist es nicht, die kleinsten Teile sind immer noch 1 Quadratmillimeter groß.
Kleben und kleben lassen!

Rabe

Fortgeschrittener

  • »Rabe« ist männlich
  • »Rabe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beruf: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 13. Juni 2010, 02:27

So sieht das Ding fertig aus.
»Rabe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tan 0022.jpg
  • Tan 0023.jpg
  • Tan 0024.jpg
  • Tan 0025.jpg
Kleben und kleben lassen!

schnipzl0r

Schüler

  • »schnipzl0r« ist männlich

Beiträge: 74

Registrierungsdatum: 18. Mai 2009

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 13. Juni 2010, 09:41

Ich finds immer wieder krass, wie du wirklich alle Details mit Struktur statt Textur erzeugst. Konstruierst du das wirklich alles mit Bleistift, Zirkel und Papier?
Zumindest sobald es an so eine runde Aussparung geht, wird das doch richtig kompliziert... Wie zeichnet man eine präzise Ellipse?

Christine

Fortgeschrittener

  • »Christine« ist weiblich

Beiträge: 396

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

Beruf: Lebenskünstlerin, Autorin, Altenpflege

  • Nachricht senden

26

Montag, 14. Juni 2010, 09:36

Sehr inspirierend!
Hoffentlich musst du diese Frage nicht zum hundertsten Mal beantworten, aber: was für Karton benutzt du (Gewicht/ Hersteller)?
Das sieht so solide aus...
Gruß, Christine
:P Ist das Modell erst ruiniert, klebt´s sich völlig ungeniert.
Aktuelles Projekt: Derzeit beschäftige ich mich hauptsächlich mit dem Schreiben.

Rabe

Fortgeschrittener

  • »Rabe« ist männlich
  • »Rabe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beruf: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 17. Juni 2010, 19:58

Hallo schnipzl0r & Christine,

die Details als Textur zu lösen, wäre natürlich auch eine Möglichkeit. Aber da ich ohne Computerunterstützung baue, wär das Ergebnis wahrscheinlich nicht so sauber, wie ich es gerne hätte - und auf jeden Fall aufwändiger als meine Methode. Außerdem finde ich es so authentischer, denn auch die Filmmodelle leben ja vom Licht- und Schattenspiel der Details. Natürlich könnte man den Effekt auch mit der entsprechenden Bemalung erzielen, aber dafür braucht es wohl geschicktere Hände als meine.

Das "analoge" Konstruieren ist nicht so schwer, wie man denkt, wenn man erst mal damit angefangen hat. Natürlich sind nicht-kreisförmige Rundungen wie etwa Elipsen ein bisschen aufwändiger. Das geht am effektivsten mit Näherungswerten. Ich bestimme zeichnerisch und/oder rechnerisch einige Punkte, die auf der Kurve liegen (je mehr, desto besser) und verbinde diese dann mit der freien Hand. Das klappt ganz gut. Schlimmstenfalls muss man eben nachbessern und das Teil ein zweites Mal konstruieren, aber meistens passt der erste Versuch.

Mein bevorzugtes Material ist ein österreichisches Erzeugnis namens "Dreisternpapier". Ich kenne die genaue Grammatur nicht, aber ich tippe auf etwa 200 Gramm. Ich baue gern damit, denn es ist recht stabil und lässt sich trotzdem auch ziemlich eng rollen.
Kleben und kleben lassen!

Rabe

Fortgeschrittener

  • »Rabe« ist männlich
  • »Rabe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beruf: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 17. Juni 2010, 20:05

Nun geht's los mit den Triebwerken. Die werden mich eine Weile beschäftigen, denn es sind - wie schon gesagt - elf Stück. Ich beginne mit der Grundform für den vorderen Abschnitt des ersten Triebwerks, die Teile dafür sind fertig. Das eigenartige dunklere Viereck ist ein netzartiges Gewebe für diverse vergitterte Öffnungen. Wie schon beim Millennium Falcon verwende ich dafür zweckentfremdete Teebeutel.
»Rabe« hat folgendes Bild angehängt:
  • Tan 0026.jpg
Kleben und kleben lassen!

Rabe

Fortgeschrittener

  • »Rabe« ist männlich
  • »Rabe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beruf: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 20. Juni 2010, 15:22

Die erste Baugruppe der Triebwerke ist fertig. Hinter die zu vergitternden Öffnungen habe ich kleine Lichtschluck-Kästen gesetzt.

Die drei mittleren Triebwerke sind identisch, also baue ich das Ding gleich noch zweimal.
»Rabe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tan 0027.jpg
  • Tan 0028.jpg
Kleben und kleben lassen!

Rabe

Fortgeschrittener

  • »Rabe« ist männlich
  • »Rabe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beruf: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Nachricht senden

30

Freitag, 25. Juni 2010, 12:38

Gesagt, getan.
»Rabe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tan 0029.jpg
  • Tan 0030.jpg
Kleben und kleben lassen!

Rabe

Fortgeschrittener

  • »Rabe« ist männlich
  • »Rabe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beruf: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Nachricht senden

31

Freitag, 25. Juni 2010, 12:40

Weiter geht's mit den Verbindungen zwischen vorderem und hinterem Triebwerksabschnitt. Auch hier baue ich erst mal nur ein Paar, um zu sehen, wie es wird.
»Rabe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tan 0031.jpg
  • Tan 0032.jpg
Kleben und kleben lassen!

Rabe

Fortgeschrittener

  • »Rabe« ist männlich
  • »Rabe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beruf: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Nachricht senden

32

Samstag, 26. Juni 2010, 17:55

Und dann natürlich auch die beiden anderen Paare für Triebwerk 2 und 3.
»Rabe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tan 0033.jpg
  • Tan 0034.jpg
Kleben und kleben lassen!

Peter P.

Erleuchteter

  • »Peter P.« ist männlich

Beiträge: 3 588

Registrierungsdatum: 22. Februar 2006

Beruf: Garagengnomhasser

  • Nachricht senden

33

Samstag, 26. Juni 2010, 18:19

Ich sag Dir nur das kein Filmmodell so sauber gebaut ist wie Deine Modelle! (Ausser es ist computergeneriert).
Aber die Handgebauten können mit Deinen eindeutig nicht mithalten...
Ganz grosses Kino!


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

Rabe

Fortgeschrittener

  • »Rabe« ist männlich
  • »Rabe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beruf: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Nachricht senden

34

Samstag, 3. Juli 2010, 18:58

Danke für die lobenden Worte aus berufenem Munde, Peter. Aber das liegt wohl nur daran, dass die Filmmodelle nicht so sauber wie möglich gebaut werden bzw. wurden, sondern nur so sauber wie nötig. Und für einen schnellen Vorbeiflug reicht auch ein nicht so sauber gebautes Modell. Meine Modelle sind leider nur "im Parkmodus" zu begutachten, deshalb bemühe ich mich um ein wenig mehr Sorgfalt beim Bau - und das gelingt mir auch nicht immer so, wie ich es gern hätte.
Kleben und kleben lassen!

Rabe

Fortgeschrittener

  • »Rabe« ist männlich
  • »Rabe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beruf: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Nachricht senden

35

Samstag, 3. Juli 2010, 18:59

Der letzte Abschnitt des Triebwerks: der Auslass.
»Rabe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tan 0035.jpg
  • Tan 0036.jpg
Kleben und kleben lassen!

Rabe

Fortgeschrittener

  • »Rabe« ist männlich
  • »Rabe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beruf: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Nachricht senden

36

Samstag, 3. Juli 2010, 19:04

Bevor ich den Auslass für die Triebwerke 2 und 3 in Angriff nehme, habe ich erst mal die Rohform für Nummer 1 zusammengebaut. Ich bin nicht hundertprozentig zufrieden damit, verwende sie aber trotzdem für's Modell, denn erstens kommen ja noch ein paar Details drauf, die von den Ungenauigkeiten ablenken, und zweitens wird das das zentrale Triebwerk, von dem man später nicht mehr allzu viel sehen wird.
»Rabe« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tan 0037.jpg
  • Tan 0038.jpg
  • Tan 0039.jpg
Kleben und kleben lassen!

viperrudl

Schüler

  • »viperrudl« ist männlich

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 1. September 2010

Beruf: Anlagentechniker

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 2. September 2010, 21:32

Hi Rabe!
Wo hast das unterm siedeln versteckt gehabt?
Hab ich gar nicht gesehen..aber schaut jetzt schon super aus..wie der Falke!

Rabe

Fortgeschrittener

  • »Rabe« ist männlich
  • »Rabe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 579

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2005

Beruf: Layouter in einem Zeitungsverlag

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 26. September 2010, 13:32

Nur zur Info: Die Umzugspause hat etwas länger gedauert als erwartet, aber in den nächsten Tagen geht's hier endlich weiter.
Kleben und kleben lassen!

Social Bookmarks