Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

lomara

Anfänger

  • »lomara« ist männlich
  • »lomara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 10. Juli 2015

Beruf: Gesundheitswesen

  • Nachricht senden

1

Samstag, 24. Oktober 2015, 23:25

Kanonenkugeln

Moin zusammen (versuche mich anzupassen :D ),

ich suche verzweifelt etwas das nach Kanonenkugel Aussieht! In den verschiedenen Shops habe ich nichts gefunden, auch die Suchfunktion hier hat nichts gebracht. Gibt's sowas überhaupt zu kaufen??
Gruß Rainer


Im Bau Victory 1:96 von Shipyard H.M.S Victory von Shipyard, 1 : 96
Bald im Bau Papegojan von Shipyard Papegojan von Shipyard Lasercut

https://www.bing.com/videos/search?q=let…3EF70&FORM=VIRE

kartonschneider

Fortgeschrittener

  • »kartonschneider« ist männlich

Beiträge: 292

Registrierungsdatum: 11. Januar 2008

Beruf: rentner

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 25. Oktober 2015, 00:42

Kanonenkugel

Hallo Rainer,

versuche es mal mit Schrotkugel (Schrotpatronen ).

Nur mal so eine Idee von mir. :rolleyes: 8o


Es grüßt aus BI,


Ewald , Kartonschneider

haduwolff

Administrator

  • »haduwolff« ist männlich

Beiträge: 4 064

Registrierungsdatum: 21. September 2005

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 25. Oktober 2015, 00:46

Moin zusammen,

probers mal mit Kugellagerkugeln...

Gibts in praktisch allem Durchmessern.

Gruß
Hadu
Meryl Streep: "Wenn die Mächtigen ihre Position benutzen, um andere zu tyrannisieren, dann verlieren wir alle"

http://interscalestolberg.jimdo.com/


www.modell-und-geschichte.jimdo.com

Mitglied der Luft'46-Gang

  • »Harald Steinhage« ist männlich

Beiträge: 1 038

Registrierungsdatum: 2. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 25. Oktober 2015, 09:07

hallo , welchen Durchmesser ,oder wie groß sollen die denn sein ?
Gruß Harald

janmaat

Schüler

  • »janmaat« ist männlich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 29. Mai 2008

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 25. Oktober 2015, 11:07

Moin,moin Rainer
Versuchs mal hier:http://www.kugel-winnie.de/epages/621367…6757/Categories ;(
Gruß Karl

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Robson (22.11.2015)

Suncat

Profi

  • »Suncat« ist männlich

Beiträge: 345

Registrierungsdatum: 9. August 2014

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 25. Oktober 2015, 11:10

Holz oder Kuststoff- Kugeln aus dem Bastelladen gibts auch in x verschiedenen Größen oder kleine Schmuckperlen , einfärben und fertig.

Helmut B.

Hennings Dino

  • »Helmut B.« ist männlich

Beiträge: 10 593

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2004

Beruf: Jurist

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 25. Oktober 2015, 11:24

Moin Rainer,

Im Maßstab 1 : 96 (ich vermute mal, dass die Kugeln für die VICTORY sein sollen) müssten sich mindestens in dem oben genannten Shop passende Kugeldurchmesser finden lassen.
Die Kugeln sind vermutlich aus Edelstahl, so dass sie sich nicht auf "dunkel" beizen lassen. Da hilft wohl nur Farbe, die aber wahrscheinlich schlecht hält.
Bis die Tage...

Helmut

"Einmal sah jemand die Häftlingsnummer 78651, die auf meinem Arm eintätowiert ist, und sagte: "Das ist wohl Ihre Garderobennummer?" Danach trug ich jahrelang nur langärmelige Pullover."
In Erinnerung an Simone Veil, † 30. Juni 2017



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

lomara

Anfänger

  • »lomara« ist männlich
  • »lomara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 10. Juli 2015

Beruf: Gesundheitswesen

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 25. Oktober 2015, 11:32

Erst mal danke für die vielen Ratschläge/Tipps!

Ja, ist für die Victory im Maßstab 1:96. Ich denke so 1,5mm müsste hinkommen.

Was halltet Ihr davon: http://www.amazon.de/gp/product/B00JVQXX…pf_rd_i=Desktop

Die sind vermutlich Schwarz.
Gruß Rainer


Im Bau Victory 1:96 von Shipyard H.M.S Victory von Shipyard, 1 : 96
Bald im Bau Papegojan von Shipyard Papegojan von Shipyard Lasercut

https://www.bing.com/videos/search?q=let…3EF70&FORM=VIRE

lomara

Anfänger

  • »lomara« ist männlich
  • »lomara« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 169

Registrierungsdatum: 10. Juli 2015

Beruf: Gesundheitswesen

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 25. Oktober 2015, 11:39

Hey, Kugel-Winnie find ich gut. Hat teilweise auch ordentliche Preise!
Gruß Rainer


Im Bau Victory 1:96 von Shipyard H.M.S Victory von Shipyard, 1 : 96
Bald im Bau Papegojan von Shipyard Papegojan von Shipyard Lasercut

https://www.bing.com/videos/search?q=let…3EF70&FORM=VIRE

  • »JürgenHenry« ist männlich

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 24. April 2009

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 25. Oktober 2015, 14:47

Hallo Rainer,

ich schau mal morgen früh nach, ob ich noch ein paar Bleikugeln habe. Sie sind von sich aus schon dunkel und auch nicht ganz rund.
Viele Grüße JürgenHenry

Meine gebauten Modelle:
Krusensthern, Fly, 1:100
Central Pacific No.60 Jupiter, 1:25, Modelik
IJN FUSO, 1:200, Angraf

M_40

Profi

  • »M_40« ist männlich

Beiträge: 442

Registrierungsdatum: 8. Januar 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 25. Oktober 2015, 16:00

Ich hab mit den Blei-(?) Kugeln aus Vorhangband angefangen. Gibts beim Raumausstatter.

Gruß Eugen

  • »Frank Kelle« ist männlich

Beiträge: 1 050

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2005

Beruf: Selbstständig

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 25. Oktober 2015, 16:37

Schnell noch den Hinweis: die Kugeln der 12 Pfünder der Vic hatten z.B. einen Durchmesser von ca. 107mm,
die Vic selber hatte Geschütze wie folgt an Bord
2 × 68-Pfünder Karronaden
30 × 32-Pfünder
28 × 24-Pfünder
44 × 12-Pfünder
Pass bitte daher auf, WO Du die hinlegst!

Link zum Durchmesser der gängisten Kaliber:
http://kanonen-kugeln.de/12-pf%C3%BCnder/

(ich habe mich selber gerade darin eingelesen, da ich die Fleute Derfflinger restauriere/Weiterbaue - allerdings in Holz und in 1/60.. )

Wenn Du es ganz genau wissen willst, würde ich im Monfeld und Curti nachschlagen...

janmaat

Schüler

  • »janmaat« ist männlich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 29. Mai 2008

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 25. Oktober 2015, 17:43

Moin,moin Helmut
Da hast Du Recht mit dem beizen.Ich hab folgendes gemacht-Kugeln gründlich in Azeton entfettet und auf einem Stück Papier getrocknet.Anschließend ein wenig "Revell Aqua Color" in eine Schale und Kugeln dazu.Kurz schwenken und mit einer Pinzette Kugeln raus und auf Küchentuch trocknen lassen.Dann einbauen ,Kontrolle ob überall Farbe, wenn nicht(-Pinzettenabdruck) kurz mit Farbe nachtupfen und das ganze mit Marabu UV-Schutzlack einsprühen.Klingt komplizierter als es ist.
mfg
Karl

Taucher

Schüler

  • »Taucher« ist männlich

Beiträge: 31

Registrierungsdatum: 16. Februar 2006

Beruf: Dipl.-Ing.

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 22. November 2015, 06:40

Kanonenkugeln aus dem Anglerzubehör

Ich habe Anglergewichte verwendet. Gibt es in verschiedenen Durchmessern. Eventuell Öffnungen für die Angelschnur verschließen oder bei der Positionierung aufpassen. Sehen gut in 1:250 auf dem Mörser-Ponton aus dem Amerikanischen Bürgerkrieg von Papershipwright aus.

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 418

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 22. November 2015, 09:30

Hallo,
die Kugeln waren z. T. in Leisten gelagert, die längs zur Bordwand lagen. In diesen Holzleisten waren Kuhlen eingelassen, in denen die Kugeln lagerten. Es gab aber auch dreieckige Rahmen, in denen die Geschosse lagen. Und nicht zu vergessen ist, dass die diversen Kanonen auch diverse Rohrdurchmesser aufwiesen. Wobei die Kanonen mit dem größten Kaliber am tiefsten im Schiff aufgestellt waren.
Einen Tabelle dieser Kaliber gibt es ja oben .
Ulrich

René Pinos

3,1415926535....

  • »René Pinos« ist männlich

Beiträge: 6 552

Registrierungsdatum: 6. November 2005

Beruf: Indschinör

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 22. November 2015, 12:12

Wobei die Kanonen mit dem größten Kaliber am tiefsten im Schiff aufgestellt waren.
Außer beim Schwedenkönig Gustav-Adolf. :D

Einen schönen Sonntag wünscht

René
Jede Entscheidung ist der Tod für Milliarden von Möglichkeiten.

Social Bookmarks