Krabbenkutter STURMVOGEL/ 1:250/ Eigenkonstruktion

  • Bist du sicher, dass sich die Längenangabe auf den Ursprungszustand bezieht ? Ich glaube vielmehr, dass sie bei der Modernisierung 2014 verlängert wurde. Schau dir die Fotos an !


    Gruß
    Henning

  • Moin Henning,


    ich habe keine unterschiedlichen Daten zum Rumpf gefunden (Quelle: eo-ems).
    Aus der entsprechenden Seite über die GRE 19:


    Quote

    . ..01.-04.2014 Modernisiert, bei VCU in Urk.
    Neues Ruderhaus, neue Einzelhydraulik Winden, neuen Generator, neue Ankerwinde


    Danach beträgt (betrug?) die Länge 18,41 m.

  • Moin Jochen !


    Das ist ja nett ! Wenn wir Ärger kriegen sollten mit den Urheberrechten, dann sag ich denen, ich habe den von der Teedose genommen.


    herzliche Grüße
    Henning

  • Hier mal ein erster Blick auf den zukünftigen Bogen:



    Huch - da hat sich doch tatsächlich ein Lineal auf den Bogen verirrt... :D


    Kontrollbau läuft, hierzu später mehr.


  • Hier mal ein erster Blick auf den zukünftigen Bogen:


    Da läuft ja einem das Wasser im Munde zusammen. Wann kann denn mit der Erscheinen des Bogens gerechnet werden?
    Als Bogen oder auch als Download?
    Gruß Uwe

    Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt.

  • Moin Helmut, Henning,


    g'fällt mer gut - und nach meinem Urlaub im Juni in Greetsiel eine Pflicht für mich, die Dinger nach dem Erscheinen bei Passat zu ordern - zusammen mit einer Ergänzung zur meinen Bundesmarinemodellen. Versprochen.


    Günter

    Auf der Werft: Fregatte F216 Scheer und S.M.S. Nassau


    Meine letzten Modelle:

    Z 51 der KM; Sven Johannsen, U-Boot W. Bauer; Fregatte Lübeck; Landungsunterstützungsboot Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, Minensuchboote Paderborn und Passau, Fregatte F 213 Scharnhorst

  • Nun ist auch der zweite Prototyp fertig: Kutter FLAMINGO (GRE 19). Er basiert auf der STURMVOGEL, hat jedoch einige Austauschteile, die auf dem DIN A4-Bogen noch untergebracht werden konnten. Freunde der absoluten Originaltreue muss ich jedoch enttäuschen, denn FLAMINGO gehört zwar dem gleichen Typ an wie STURMVOGEL, der auch ursprünglich in Greetsiel registriert war (GRE 21), ist jedoch, wie Helmut schon schrieb, deutlich länger. Dadurch konnte das Ruderhaus verlängert werden. Der Hauptgrund für die verlängerte Ausführung war aber vermutlich, dass auch der Kocher auf dem Vorschiff platziert und damit der Arbeitsablauf vereinfacht werden konnte. Mein Modell bildet das nicht ab. Nun muss man diese Modellvariante auch nicht bauen, sie ist für diejenigen gedacht, für die zu einem Kutterhafen viele verschiedenfarbige Rümpfe gehören. Auch das ist ja vielleicht eine vertretbare Auffassung von Originaltreue.


    Helmut´s Kontrollbau wird den Feinschliff bringen. Wann der Bogen herauskommt kann ich noch nicht sagen. In Kürze wird erst einmal das Lotsenstationsschiff GOTTHILF HAGEN als online-Modell erscheinen. Den Minibogen mit den neuen Krabbenkuttern wollen wir aus Kostengründen gemeinsam mit den beiden Minibögen für Pkw´s und Lkw´s drucken lassen und die sind noch nicht fertig.


    Henning

  • ...Nun muss man diese Modellvariante auch nicht bauen, sie ist für diejenigen gedacht, für die zu einem Kutterhafen viele verschiedenfarbige Rümpfe gehören. Auch das ist ja vielleicht eine vertretbare Auffassung von Originaltreue.


    Da gehe ich voll mit!! :thumbsup::thumbsup:

    Viele Grüße aus Laboe


    Dirk