Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Werner

Erleuchteter

  • »Werner« ist männlich

Beiträge: 2 069

Registrierungsdatum: 22. August 2005

Beruf: IT ler im Unruhestand

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 17. Oktober 2006, 21:13

Hallo Simon,
also der Rumpf ist doch noch ganz gut gelungen.Wenn du ihn mit UV-Schutzlack matt übersprühst wird dann die schwarze Farbspiegelung auch ganz verschwinden...das kommt nur beim Foto so drastisch durch...
übrigens der geringe Überstand bei den Bordwänden zum Backdeck und Achterdeck ist nicht weiter schlimm da kann man sehr gut die Ätzrelinge ankleben...
Gruß Werner

  • »methusalicks« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 23. Juli 2005

Beruf: Ingenieur

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 17. Oktober 2006, 21:27

Hallo Simon,

ich habe mit Freude festgestellt, dass da noch jemand mit der KDF das Bauen begonnen hat, und das in einem "recht zügigen" Tempo. Da ich letzter Zeit so gut wie überhaupt nicht im Forum vorbeigeschaut habe, habe ich deinen Baustart leider verpasst.

Es ist gut oder schlecht, wie man es nimmt, dass du als erster die Erfahrung machen musstest, dass die Bordwand nicht passt. Auf jeden Fall hast du die Situation super gemeistert, sieht nicht nach einer "Reparatur" aus, ganz bestimmt nicht. Ich werde versuchen, deine Erfahrung in den Bau miteinzubringen, evtl. konstruiere ich ein Reparaturteil, das besser passt.

Ich hoffe ich kann dich noch mal ein bißchen einholen, aber wie ich schon bei meinem Baubericht geantwortet hatte, momentan steht viel anderes an, da bleibt nicht viel Zeit zum Bauen! Aber ich denke, wenn keiner wegen eines nicht perfekten Bausatzes aufgibt, haben wir am Ende zwei brauchbare Modelle. Du bist jedenfalls am besten Weg dazu!!!

Gruß, methusalicks

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich
  • »Simon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

43

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 04:14

Zitat

Ich werde versuchen, deine Erfahrung in den Bau miteinzubringen, evtl. konstruiere ich ein Reparaturteil, das besser passt.


Det is jut!

Simon
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich
  • »Simon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

44

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 22:38

Liebe Kartonbauer,

heute habe ich das Maschinenhaus mehr oder minder fertig gebaut (bis auf den Schornstein natürlich, der kommt später). Da bei der KDF auf Deck ohnehin nicht so übermäßig viel los ist, wollte ich die wenigen Gelegenheiten nutzen, ein wenig Leben in die Bude zu bringen. Das Oberlicht des Maschinenraumes ist auch vom Konstrukteur bereits für die geöffnete Darstellung vorgesehen. Ich habe noch die Bullaugen geöffnet und das Ding verglast. Die Heizerlein sollen ja schließlich auch mal die Sonne sehen und schon Gorch Fock wusste: Lüftung tut Not (oder so ...). Die stützen der Klappen sind Teile einer entsorgten Ätzreling.

Simon
»Simon« hat folgende Bilder angehängt:
  • KDF27.jpg.jpg
  • KDF28.jpg.jpg
  • KDF29.jpg.jpg
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 18. Oktober 2006, 23:07

Servus Simon

Zitat

Denn ich frage mich: warum lässt ein Konstrukteur (oder Verlag) einen Kontrollbauer arbeiten, wenn dessen Erkenntnisse dann nicht berücksichtigt werden?


Vielleicht auch nur weil es im Ablauf bis zur Drucklegung vom Verleger so vorgesehen ist.

Wieviel dann überhaupt noch geändert werden kann liegt oft an den vorhandenen Resourcen, den Zeitvorgeben oder einfach den guten Willen.

Ich mache "Kontrollbauten" im Maßstab 1:1 für einen großen internationalen Konzern, ich weiß wovon ich spreche.

Darum baue ich ja Modelle, da kann unabhängig von kommerziellen Interessen und Sachzwängen soviel Aufwand betreiben wie man will und bis ichn zufrieden bin.
Im wahren Leben oft nicht möglich, Leider. ;( ;( ;(

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

46

Donnerstag, 19. Oktober 2006, 08:46

Hallo Simon,

Habe mir die Baubögen der Graiton angesehen (ist Baugleich der Katahrina) der Spantenaufbau ist besonders im Heckbereich sehr fizilig haufen Querspanten auf engen Raum. Zu der Bordwand kann ich noch nichts sagen.

Wird bestimmt einer meiner nächsten nach deinen sehr guten Baubericht.

Habe einen RESPEKT vor dir mit diesen Schiff und ein großes Danke.

Herzliche Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich
  • »Simon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

47

Donnerstag, 19. Oktober 2006, 14:06

Hallo Ernst,

cfm scheint tatsächlich eine andere Papiersorte zu verwenden als etwa HMV. Ich bin da kein Experte, aber es ist sozusagen, eine 'gröbere Struktur' zu erkennen, vielleicht kann man das als 'filzig' beschreiben. HMV hat ja meist dieses ganz glatte Papier. Mir sind allerdings bislang noch keinerlei Vor- oder Nachteile aufgefallen, denn verarbeiten lässt sich das KDF-Papier genauso gut wie anderes.

Gruß,

Simon
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich
  • »Simon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

48

Donnerstag, 19. Oktober 2006, 19:02

Liebe Kartonbauer,

Hier ist jetzt die Brücke, inkl. der entsprechenden Decks. Es fehlen noch sämtliche Leitern und Niedergänge, da sollen später die entsprechenden Laserteile ergänzt werden. Bei mir ist die Brücke auf der Backbordseite einen halben Milimeter zu kurz, aber das kann durchaus auch an meiner Ungenauigkeit beim Bauen liegen, fällt auch nicht so schlimm ins Gewicht.

Simon
»Simon« hat folgende Bilder angehängt:
  • KDF30.jpg.jpg
  • KDF31.jpg.jpg
  • KDF32.jpg.jpg
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich
  • »Simon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

49

Donnerstag, 19. Oktober 2006, 21:11

So,

nach dem Abendessen habe ich mal ein wenig mit meinen ersten Laserteilen aus dem Hause Pleiner ('made in Bavaria') experimentiert. Ich muss sagen: bislang bin ich sehr angetan. Die Reling lässt sich sehr gut verarbeiten, wobei ich noch keine Rundungen probiert habe. Ich habe allerdings noch mit Humbrol-weiß lackiert, denn in dem gelblichen Farbton, den die Dinger haben, wenn sie geliefert werden, wollte ich sie denn doch nicht lassen.

Simon
»Simon« hat folgendes Bild angehängt:
  • KDF33.jpg.jpg
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich
  • »Simon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

50

Donnerstag, 19. Oktober 2006, 21:45

@ Hagen

Ich bin mittlerweile auch ganz zufrieden, zumal der Bogen bislang keine weiteren Probleme gemacht hat. Mit den Relingen hast Du recht, auch Rundungen gehen hervorragend. Man muss nur ein wenig aufpassen, keine Knicke zu produzieren. Die sind schwer wieder rauszukriegen, weil es dann an der Stelle immer wieder einknickt, auch wenn man begradigt hat.

Simon
»Simon« hat folgendes Bild angehängt:
  • KDF34.jpg.jpg
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

51

Donnerstag, 19. Oktober 2006, 23:30

Hallo Simon,

Wenn du die Reling mit Leim bestreicht läßt sie sich leicht runden.

Aber sparsam damit umgehen.

Allerding bemale ich meine Lasercutteile mit Wasserfarbe.

Ob eine Leimbehandlung nach Humbrol Lackierung noch funktioniert, weiß ich nicht.

Gruß, Herbert

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich
  • »Simon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

52

Freitag, 20. Oktober 2006, 14:06

Moin Herbert,

danke, das klingt nach einer guten Idee. Werde ich mal probieren, denn ich lackiere die Teile bislang immer nach Zuschnitt und Vorformen, da kann ich ja vorher noch mit Leim behandeln.

Simon
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

53

Sonntag, 22. Oktober 2006, 00:19

Hallo Simon,

ich schlage mich mit den Gedanken rum nach meinen Eisbrecher :) du falscher fufziger :) mit der SS GRAITON anzufangen.

Macht alles dein :yahoo: blöder :yahoo: Baubericht hier.

noch einen schönen Sonntag nach Berlin
ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich
  • »Simon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

54

Sonntag, 22. Oktober 2006, 00:57

Hallo Ernst,

fände ich prima! Würde mich nämlich sehr interessieren, worin genau sich der Bogen der Grainton dann von der KDF unterscheidet und wie das Schiff dann aussieht. Also, nur los! Meinen Segen haste ...

Simon
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

55

Sonntag, 22. Oktober 2006, 01:19

Hallo Simon,

folgrndes ist geändert:

Bogen 8: - Namensschild - Bauteilenummer 38a, 38b
Bogen 11: - 2 Lüfter für das achterne Deckhaus - Bauteilenummer 58, 58a
Bogen 12: - Abdeckplanen für Winde - Bauteilenummer 64

nicht mehr vorhanden.

Danach kommen halt die Teile fürs Konvoischiff dazu. Als Decksladung Supermarine Walrus (1), Convenanter I (3), Crusader MK II (3), Matador (4), als Zusatzbögen (2).

Viele Grüße
ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

56

Sonntag, 22. Oktober 2006, 01:30

Hallo Simon,

hier sind mehr Informationen zur SS GRAITON.

cfm-Verlag SS Grainton 1:250

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich
  • »Simon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

57

Sonntag, 22. Oktober 2006, 15:57

Hallo Ernst,

vielen Dank für die Infos. Ein Flugboot als Decksladung? Das dürfte spannend sein, v.a. wenn man die Befestigung und Verspannung halbwegs realistisch darstellen will. Es müsste eigentlich auch ein paar Geschütze auf Deck aufgestellt sein, hatten die Konvoischiffe meistens, und entsprechend Fla-Bewaffnung. Leg doch bitte bald los mit dem Bau, ja?

Simon
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

58

Sonntag, 22. Oktober 2006, 16:06

Hallo Simon,

vorne circa 2 cmm Flugabwehr, Heck cieca 7,5 cm Kanone.

Muß doch erst mit den Eisbrecher fertigwerden, :yahoo: sonst wenn ich Ihn am Mittwoch zum Treffen nicht mitnehme, reißen sie mir den Kopf ab Spucken in den Hals und setzen Ihn wieder auf, (grins, lach ein kleiner Spass von mir) :yahoo:

Grüße
ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

59

Montag, 23. Oktober 2006, 16:07

Hallo Simon,

ja schon wieder der Quelgeist.

Wie hast du das mit den Teilen 17a bis 17d gemacht.

Ich denke wenn das Teil 17a ausgeschnitten und vorgeformt ist Klebe ich die Teile 17b bis 17d an danach zum kasten zusammenkleben das sind meine Gedanken dazu. Teile grau in grau

Viele Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich
  • »Simon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

60

Mittwoch, 25. Oktober 2006, 09:56

Hallo Ernst,

stoße erst jetzt auf Deine Frage. Die Teile 17 etc. sind der Laderaum mittschiffs, oder? Da müsste in der Anleitung eigentlich eine kleine Skizze zu sein. Aber ich meine, Du hast den ja auch schon gebaut und es ganz richtig gemacht.

Simon
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 25. Oktober 2006, 14:47

Hallo Simon,

Danke jetzt weis ich wo das Werftschild hinkommt =D>

Frage von mir ?
Hast du noch nicht die Auflagen für die Ladebäume angebracht (Ladebaumauflagen) Teile 28 e/f und 29 b/c (sind Markierungen an den Teilen 28 und 29) bei mir war das eine Fitzeklarbeit. gehe doch nach den Tabellarischen Bauplan vor.
Nur nicht bei den Bordwänden.

Viele Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich
  • »Simon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 26. Oktober 2006, 00:10

Hallo Ernst,

nein, die Ladebaumauflagen habe ich erst einmal weggelassen, teils, weil ich keine Lust hatte, teils, weil ich diese empfindlichen Kleinteile erst einmal zurückhalten wollte, bis an Deck ein wenig Ruhe eingekehrt ist. Ich sitze gerade an den restlichen Relingen und den Niedergängen und das wird noch eine Zeit dauern.

Simon
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich
  • »Simon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

63

Sonntag, 12. November 2006, 23:48

Liebe Kartonbauer,

hier einmal ein Niedergang aus besagter Herstellung. Insgesamt gut durchdachte Konstruktion, aber hier gerät man wirklich an Grenzen dessen, was aus Karton noch mit vertretbaren Aufwand darstellbar ist. So ein Niedergang lässt sich zusammenbauen, aber ich bin zur Zeit fast einen Abend damit beschäftigt. Da sind Ätzteile doch die deutlich unkompliziertere und v.a. schnellere Variante, die zudem noch in aller Regel gleichmäßiger gelingt, weil da nur gebogen und nichts geklebt werden muss. Immerhin ist es Papier. Wer mit diesen Dingern arbeiten möchte, es handelt sich um die Niedergänge mit 30 Grad Winkel, die 45er sind nicht steil genug und für eine Verwendung wie hier nicht geeignet.

Simon
»Simon« hat folgendes Bild angehängt:
  • KDF35.jpg.jpg
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • »Micro« ist männlich

Beiträge: 5 425

Registrierungsdatum: 9. Dezember 2005

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

64

Montag, 13. November 2006, 00:45

Zitat

So ein Niedergang lässt sich zusammenbauen, aber ich bin zur Zeit fast einen Abend damit beschäftigt.


Ein Trost, ich habe gedacht nur ich brauche so lange.

Diese Teile sind schön wenn sie fertig sind. Der Bau ist gar nicht so einfach.

Es lohnt sich aber.

Ein schönes Schiff baust du da. =D> =D> =D>

Gruß, Herbert

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich
  • »Simon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

65

Montag, 13. November 2006, 14:25

Zitat

Es lohnt sich aber.


Ich denke auch, Herbert, freilich graust es mir angesichts der elf Niedergänge, die da noch kommen. Nach der bisherigen Bilanz wären das dann elf Abende. ?(

Simon
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

66

Montag, 13. November 2006, 16:54

Hallo Simon,

mach mir blos nicht die Zähne lang und das der Saber rausläuft mit deinen Relingen.

bin schon am Ünerlegern ob ich mir auch noch die Katharina besorge ?

Eine Berichtigung: Vorne 2 cm Flag, Hinten 10,5 cm Geschütz.

Waren aber nicht alle Schiffe mit waffen ausgerüstet, Steht so in der Bauanleitung.

Viele Grüße nach Berlin :yahoo: esse immer noch keine Berliner sondern Krapfen :yahoo:
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

67

Montag, 13. November 2006, 16:59

Zitat

Original von Simon Geisler

Zitat

Es lohnt sich aber.


Ich denke auch, Herbert, freilich graust es mir angesichts der elf Niedergänge, die da noch kommen. Nach der bisherigen Bilanz wären das dann elf Abende. ?(

Simon



Halo Simon, die 11 Abende sind die Sache wert. Sieht gut aus der Dampfer

Gruß

Michael

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich
  • »Simon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

68

Montag, 13. November 2006, 18:42

Liebe Kartonbauer,

während meine sicherungsverwahrten Straftäter die restlichen Niedergänge für mich bauen, habe ich mich mal dem Schornstein gewidmet. Das Dampfrohr habe ich dreidimensionalisiert. Das rote 'F' (Reederei Fritzen) ist als extra Bauteil im Bogen enthalten und ist somit erhaben auf der Manschette dargestellt.

Simon
»Simon« hat folgendes Bild angehängt:
  • KDF36.jpg.jpg
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich
  • »Simon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

69

Dienstag, 14. November 2006, 23:17

Liebe Kartonbauer,

heute habe ich die letzten großen weißen Flecken an Deck geschlossen und die Ladeluken eingebaut. Ernst hat recht, die Verstrebungen an den Seiten sind Fitzelteile, aber sie machen sich gut.

Simon
»Simon« hat folgende Bilder angehängt:
  • KDF37.jpg.jpg
  • KDF38.jpg.jpg
  • KDF39.jpg.jpg
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

  • »Michael Diekman« ist männlich

Beiträge: 2 201

Registrierungsdatum: 11. Mai 2004

Beruf: retired

  • Nachricht senden

70

Mittwoch, 15. November 2006, 07:45

Hallo Simon,

gut das du das Modell weiter gebaut hast. Der Konstruktionsfehler an den Bordwänden fällt sicher bei der Masse guter Details nicht mehr auf.

Gruß
Michael

Jochen Haut

Erleuchteter

  • »Jochen Haut« ist männlich

Beiträge: 6 621

Registrierungsdatum: 7. September 2005

Beruf: Lehrer

  • Nachricht senden

71

Mittwoch, 15. November 2006, 17:40

Moin Simon,
schön, Dein Modell. Bei mir steht es in der Version "Karton pur" und es gefällt mir auch. Aber Deine Verfeinerungen haben doch etwas.
Viel Spaß beim Weiterbau.
Grüße aus Flensburg
Jochen

72

Mittwoch, 15. November 2006, 18:14

Hallo Simon,

Deine Dorothea wird ja ein richtiges Schmuckstück. Viel Erfolg und Freude beim Weiterbau.
Gruß

Willi


Wenn Unrecht Recht wird, ist Widerstand Pflicht!
(Alain Caparross)

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich
  • »Simon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

73

Mittwoch, 15. November 2006, 22:43

Liebe Kartonbauer,

danke für den Zuspruch! :rotwerd: Es geht auch gleich weiter. Heute wurden die Boote geliefert und auf Deck verstaut. Jetzt kommen die Davits. Haben eigentlich damals die Werften die Rettungsboote selbst gebaut, oder gab es für sowas Zulieferer? Weiß das jemand?

Simon
»Simon« hat folgende Bilder angehängt:
  • KDF40.jpg.jpg
  • KDF41.jpg.jpg
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich
  • »Simon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

74

Mittwoch, 15. November 2006, 23:54

So,

hier sind nun die Davits. Ganz zufrieden bin ich nicht, aber ich wollte sie doch aus Karton machen. Im Bogen ist dreifache Kartonstärke vorgesehen, das schien mir zu dünn, darum habe ich auf fünffach verstärkt. Hinterher habe ich sie noch weiß lackiert, weil der Papier-pur-Zustand nicht sehr schön aussah.

Simon
»Simon« hat folgende Bilder angehängt:
  • KDF42.jpg.jpg
  • KDF43.jpg.jpg
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

Herbert

Erleuchteter

  • »Herbert« ist männlich

Beiträge: 3 580

Registrierungsdatum: 23. März 2005

  • Nachricht senden

75

Donnerstag, 16. November 2006, 13:55

Hallo Simon,

sieht ja schon recht gut aus.
Na ja, glaube, es liegt in der Natur, das man mit sich selbst nie zufrieden ist. Mit dem, was Du hier zeigst, kannst Du es allerdings.
Also noch viel Spass bei der Fertigstellung Deines Dampfers.

Viele Grüße

Herbert
Von der BLAUHEI- Werft zuletzt übergeben: Frachtdampfer VORWÄRTS, SS Rotterdam (V), MS Rostock (Typ XD),MS Johan van Oldenbarnevelt, KÜMO 500, FD Rostock, Fracht- Und Lehrschiff Heinrich Heine, MS Stubnitz, Hochseeschlepper Hermes, FD Thälmannpionier, MS Reutershagen, Portalkran mit kleinen Diorama, Seebäderschiff "Königin Luise", Saugbagger NETTY, Frachtdampfer Axeldijk, Z- Trawler, Fischdampfer Rostock
In Arbeit: MS Lakonia

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich
  • »Simon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

76

Donnerstag, 16. November 2006, 23:16

Liebe Kartonbauer,

Herbert hat recht, schätze ich, wäre man jemals wirklich vollständig zufrieden, was sollte dann noch kommen?
Nun aber zu den Windenhäuschen (die streng genommen keine sind, da die Winden ja draußen auf Deck stehen). Wieder ein weißer Fleck weniger!

Simon
»Simon« hat folgende Bilder angehängt:
  • KDF44.jpg.jpg
  • KDF45.jpg.jpg
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

77

Donnerstag, 16. November 2006, 23:20

Hallo Simon,

die Speigatten habe ich nicht ausgeschnitten.
Zur Zeit bin ich auf der uche nach den lukenverstärkungen aussen.

Das Schiff ist für mich eine Augenfreude DANKE das du mich das miterleben läßt.

Herzliche Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

bauerm

Erleuchteter

  • »bauerm« ist männlich

Beiträge: 2 865

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2005

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

78

Freitag, 17. November 2006, 07:40

Hallo Simon,

Deine Katharina sieht Klasse aus!!!

Michael
Michael :)

Meine Modelle sind hier zu sehen: MB-Kartonmodelle

Simon

Profi

  • »Simon« ist männlich
  • »Simon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 899

Registrierungsdatum: 24. März 2005

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

79

Donnerstag, 23. November 2006, 22:56

Liebe Kartonbauer,

und wieder ein Ärgernis bei dem KDF-Bogen! Ich brauche bei so einem Schiff keine 3D-Anleitung für simple Teile wie den Schornstein, den bekomme ich auch so zusammen. Dass freilich die 3d-Anleitung für die Ankerwinde fehlt, ist ärgerlich, zumal sie in der Bauanleitung erwähnt wird. Ich habe den gesamten Bogen durchgewühlt, aber keine gefunden. Täusche ich mich und hat einer eine? Es handelt sich um die Bauteilegruppe 47.

Simon
Aus beruflichen Gründen zur Zeit leider nur passive Beteiligung ...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Simon« (24. November 2006, 01:57)


Ernst

Erleuchteter

  • »Ernst« wurde gesperrt

Beiträge: 3 874

Registrierungsdatum: 17. Februar 2004

  • Nachricht senden

80

Donnerstag, 23. November 2006, 23:26

Hallo Simon,

wer Recht hat zahlt a Maß :tongue:

Habe auch nachgeschaut Baugruppe 47 "zusammenbau siehe Skitze" die ist aber nicht da.

Könnt in die Luft gehen.

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Social Bookmarks