This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

CyberPepe

Intermediate

  • "CyberPepe" is male
  • "CyberPepe" started this thread

Posts: 559

Date of registration: Jul 2nd 2008

  • Send private message

1

Thursday, March 19th 2009, 8:05am

GPM 258 Sd.Kfz.173 Ausf. G JAGDPANTHER

Hallo zusammen,

nachdem die Wespe nun auf eigenen Ketten steht hab ich in meinem, noch recht beschränktem, Kartonbaufundus gestöbert, und mein nächstes Modell gewählt:

Das Sd.Kfz.173 Ausf. G oder auch JAGDPANTHER genannt

Auf der Warteliste bleiben dann noch StuG III Ausf A, PzKpfw IV Ausf.H und das Sd.KFz.166 BRUMBÄR

Verstärkung in Form von Pz.Kpfw III Ausf. G, Jagdtiger & Tiger I Wittmann sind bereits auf dem Weg ;)

So, nun hoffe ich, dass Euch mein Baubericht gefällt.

Schöne Grüße aus Berlin
Peter
:)
CyberPepe has attached the following image:
  • panther.jpg

This post has been edited 2 times, last edit by "CyberPepe" (Sep 3rd 2009, 5:21pm)


CyberPepe

Intermediate

  • "CyberPepe" is male
  • "CyberPepe" started this thread

Posts: 559

Date of registration: Jul 2nd 2008

  • Send private message

2

Thursday, March 19th 2009, 8:30am

Die Fahrzeugwanne: Teil1

Hallo zusammen,

los geht's mit Baugruppe 1: die Fahrzeugwanne.

Hier werden im Wesentlichen die Teile 1, 1a-h verbaut.

Die Bauteile 1a-e sind optional, wobei a-d auf 1mm verstärkt werden.

Die Teile 1L" und 1P" werde ich noch nicht befestigen, da hier ja noch die obere Verkleidung der Wanne fehlt (Teil T11). Auch von den Teilen 2 wird zunächst nur der untere Teil verbaut bis dann die Wanne von oben geschlossen wird (Teil T17). Die Teile 1L", 1P" und 2 werden übrigens auf 1mm verstärkt (Lasercut Teil)

Allerdings habe ich Teil 5 (die Innenverkleidung der Wanne) direkt schon mit verbaut, da sich hierdurch alles besser zusamenfügen ließ.

Auch das erst Zimmerit Teil fand seinen Platz an der Vorderseite der Wanne - sieht schon echt toll aus

Teile 1g-h werden alle auf 1mm verstärkt und sind ziemlich kurvig und klein auszuschneiden

Im Eifer des Gefechts habe ich dann auch noch gleich die Baugrüppchen 3 & 4 mitgebaut und an der Wanne angebracht.

Den aktuellen Bauzustand sowie ein Detaeilbild der Teile 3&4 hab ich dann auch noch gleich angehängt.

Das reicht dann für heute. Nächste Woche geht's weiter. Ich wünsch Euch allen ein schönes Wochenende.

Schöne Grüße aus Berlin
Peter
CyberPepe has attached the following images:
  • a1.jpg
  • 3&4.jpg
  • a2.jpg
  • a3.jpg

This post has been edited 2 times, last edit by "CyberPepe" (Mar 20th 2009, 7:17am)


CyberPepe

Intermediate

  • "CyberPepe" is male
  • "CyberPepe" started this thread

Posts: 559

Date of registration: Jul 2nd 2008

  • Send private message

3

Wednesday, March 25th 2009, 9:18pm

Die Fahrzeugwanne: Teil2 Drehstabfederung

Hallo zusammen,

jetzt geht's endlich weiter mit meinem Baubericht.

Ich habe recht lang über die Konstruktion der Drehstabfederung des Panthers gebrütet - aber letztendlich hab ich's dann doch geschafft (Danke auch an Gerald für die nette Unterstützung).

Die Teilegruppen 5 & 6 waren recht schnell gebaut - allerdings auch recht stumpfsinnig von der Arbeitsweise her. Bei der Teilegruppe 6 sollte man besser nicht auf 2x 1mm verstärken - bei mir hat 1mm schon gereicht - also könnt ihr euch eventuell das Ausschneiden sparen.

Die Drehstäbe habe ich ein wenig anders konstruiert, da ich mir nicht die Finger an den Originalteilen brechen wollte ;) Hierzu habe ich die Teile in Photoshop ein wenig modifiziert und dann auf normalem 80g Papier gedruckt - danach konnte man die Stäbe problemlos rollen und in Form bringen - ganz nebenbei sind sie auch noch schön stabil. Wer möchte kann sich die A4 Seite mit den Drehstäben unten herunterladen.

Die Montage der langen Drehstäbe in der Wanne ist so nicht möglich, da man sie nicht einschieben kann (Dafür müsste eine Seitenwand entfernt werden. Also den Drehstab einfach zerschneiden und dann jeweils rechts und links vom Längsspant (Teil 7) einkleben.

So das war's dann erst mal.
Ich hoffe, es gefällt Euch soweit.

Schöne Grüße aus Berlin
Peter
:)
CyberPepe has attached the following images:
  • Teil5.jpg
  • Teil8.jpg
  • Drehstäbe.jpg
  • DSC00059.jpg
CyberPepe has attached the following file:

CyberPepe

Intermediate

  • "CyberPepe" is male
  • "CyberPepe" started this thread

Posts: 559

Date of registration: Jul 2nd 2008

  • Send private message

4

Thursday, March 26th 2009, 9:00pm

GPM Jagdpanther - deutsche Bauanleitung

Hallo zusammen,

da ich beim Jagdpanther schon ein paarmal über die Baureihenfolge gestolpert bin habe ich mir mal erlaubt die Bauanleitung zu übersetzen, sodass ich ein wenig klarer sehe :D

Vielleicht interessiert sich ja der ein oder andere ebenfalls für diesen Bausatz und kann eine deutsche Bauanleitung gebrauchen ;)

Schöne Grüße aus Berlin
Peter
:)
CyberPepe has attached the following file:

  • "Peter P." is male

Posts: 3,588

Date of registration: Feb 22nd 2006

Occupation: Garagengnomhasser

  • Send private message

5

Thursday, March 26th 2009, 9:41pm

Vielen Dank dafür!!


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

6

Thursday, March 26th 2009, 10:00pm

Auch von mir DANKE!

CyberPepe

Intermediate

  • "CyberPepe" is male
  • "CyberPepe" started this thread

Posts: 559

Date of registration: Jul 2nd 2008

  • Send private message

7

Friday, March 27th 2009, 2:00pm

Deutsche Bauanleitung für GPM 258 Jagdpanther

Hallo zusammen,

da ich eigentlich ein recht fauler Mensch bin, und nicht dauernd zwischen den Abbildungen und dem Text hin- und her blättern möchte, habe ich noch eine bebilderte Version der Anleitung erstellt.

Ich hoffe, das ist OK so...

Schöne Grüße aus Berlin
Peter
:)
CyberPepe has attached the following file:

This post has been edited 2 times, last edit by "CyberPepe" (Mar 30th 2009, 7:47am)


8

Friday, March 27th 2009, 2:34pm

Meinen Segen hast Du ;)

Gerald

Professional

  • "Gerald" is male

Posts: 707

Date of registration: Mar 12th 2005

Occupation: Vertriebsingenieur Kältetechnik

  • Send private message

9

Saturday, March 28th 2009, 6:53am

...die anleitung ist spitze, vielen dank !

CyberPepe

Intermediate

  • "CyberPepe" is male
  • "CyberPepe" started this thread

Posts: 559

Date of registration: Jul 2nd 2008

  • Send private message

10

Saturday, March 28th 2009, 10:55am

Ein paar größere Bauteile

Hallo zusammen,

weiter geht's mit dem Jagdpanther - die Bauteilgruppen 11-14 waren an der Reihe und verleihen dem Panther schon etwas mehr Form. Alles passte wunderbar - nur sollte man die Teile in folgender Reihenfolge montieren 13, 12&14 und zuletzt 11.

@ Jörg: Danke für den Tipp. Ich habe Rene gleich mal kontaktiert.

Euch allen noch ein schönes Wochenende

Schöne Grüße
Peter
:)
CyberPepe has attached the following images:
  • DSC00060.jpg
  • DSC00063.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "CyberPepe" (Mar 28th 2009, 12:40pm)


CyberPepe

Intermediate

  • "CyberPepe" is male
  • "CyberPepe" started this thread

Posts: 559

Date of registration: Jul 2nd 2008

  • Send private message

11

Monday, March 30th 2009, 10:55pm

Innenausbau: Teilegruppen 15-18

Hallo zusammen,

heute ging's dann mit den Teilegruppen 15-18 weiter, die den Geschützträger bilden.

Nachdem die Baugruppen in der Wanne montiert sind ist von den mühsam gebauten Drehstäben fast nichts mehr zu sehen - na ja, Hauptsache man weiss, dass sie da sind

Der Zusammenbau ging problemlos vonstatten und alles passte wunderbar.

Morgen geht's dann mit dem Getriebe weiter.

Schöne Grüße aus Berlin
Peter
CyberPepe has attached the following images:
  • DSC00065.jpg
  • DSC00066.jpg

Geda

Intermediate

  • "Geda" is male

Posts: 194

Date of registration: Nov 22nd 2008

Occupation: Vermessungsingenieur

  • Send private message

12

Monday, March 30th 2009, 11:12pm

Guten Abend

Welchen Durchmesser haben denn die Röhren. Sind sie hohl od. um Draht gewickelt?
Die sehen alle so gerade und gleichmässig aus.

Auf jeden Fall ziehe ich meinen Hut vor so viel Kartonbau-Masochismus :D.
mit freundlichen Grüssen

Gerd

CyberPepe

Intermediate

  • "CyberPepe" is male
  • "CyberPepe" started this thread

Posts: 559

Date of registration: Jul 2nd 2008

  • Send private message

13

Tuesday, March 31st 2009, 7:46am

Hallo Geda,

die Röhren (Drehstäbe) sind hohl und nicht um Draht gewickelt.

Allerdings habe ich das Originalteil modifiziert, denn das ließ sich meines Erachtens nicht formen - es war aus 160 g Papier, ca 1cm breit und sollte zu einer Röhre geformt werden

Somit habe ich das Teil eingescannt und im Photoshop etwas breiter gezeichnet, dann auf normalem 80g Papier gedruckt und ganz eng gerollt - fertig waren die Drehstäbe

Schöne Grüße aus Berlin
Peter
:)

P.S. Die modifizierten Drehstäbe kann man hier herunterladen.

CyberPepe

Intermediate

  • "CyberPepe" is male
  • "CyberPepe" started this thread

Posts: 559

Date of registration: Jul 2nd 2008

  • Send private message

14

Tuesday, March 31st 2009, 9:22am

Teil 19

Hallo zusammen,

heute Morgen hab ich mir beim Frühstück mal die Konstruktion vom Getriebe angesehen.

Dabei ist mir aufgefallen, dass Teil 19 schon recht merkwürdig abgewickelt wurde. Also direkt mal zum Messer gegriffen, das Teil ausgeschnitten, geformt und zusammengeklebt.

Das Ergebnis ist ziemlich enttäuschend, da es sich ziemlich schwer zusammenbringen lässt und vor allem weil die Naht oben im sichtbaren Bereich liegt.

Ich hab dann gelich mal den Photoshop vorgeglüht und das Teil umkonstruiert - sieht gleich weniger kompliziert aus und lässt sich hoffentlich auch einfacher bauen.
Werde ich dann heute Abend mal rausfinden.

Unten im Bild seht ihr Original und Nachbau.

Euch allen einen schönen Tag!

Schöne Grüße aus Berlin
Peter
:)
CyberPepe has attached the following image:
  • 19.jpg

  • "Waeschens" is male

Posts: 2,128

Date of registration: Mar 22nd 2007

Occupation: CSO

  • Send private message

15

Tuesday, March 31st 2009, 8:05pm

Hallo Peter,
danke für die Anleitungen.

Du hast eine tolle Idee gehabt, die Drehstäbe aus dünnerem Papier zuwickeln.

Gruß


Michael
SPACE MODELERS - AD ASTRA PER FORMAE

Ein kleiner Schnitt für mich, ein weiterer Baubericht für die Menschheit


Crawler 69/499

Projekt: "Size Matters" :?:

Die Bahn hat 5 Probleme: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Und dann diese verdammten Fahrgäste....

Das einzigste was bei der Bahn planmässig funktioniert ist die Fahrpreiserhöhung.

flo

Intermediate

  • "flo" is male

Posts: 484

Date of registration: Jun 28th 2007

  • Send private message

16

Tuesday, March 31st 2009, 8:54pm

Hallo Peter

WOW!
Dich hat das Bastelfieber aber gepackt!?
Mach weiter so.

Danke auch für die Anleitung. Wenn sie nur immer so aussehen würden wie deine selbstgemachte!

Gruß,
Flo

CyberPepe

Intermediate

  • "CyberPepe" is male
  • "CyberPepe" started this thread

Posts: 559

Date of registration: Jul 2nd 2008

  • Send private message

17

Wednesday, April 1st 2009, 11:13pm

Das Getriebe: Teilegruppen 19-28

Hallo zusammen,

puh, geschafft - nach einigen Stolpersteinen ist das Getriebe gebaut und an seinen Platz in der Wanne geklebt.

Ich empfehle auf jedem Fall die modifizierte Version von Teil 19 zu bauen, da sie optisch schöner aber vor allem auch stabiler ist. Dies ist besonders wichtig, wenn später die Antriebswellen angeklebt werden, denn die ganze Einheit wird nur über die Teile 27 in der Wanne befestigt.

Damit die Bremstrommeln schön mittig am Getriebegehäuse sitzen am Besten mit einem kleine Zentrierdraht arbeiten - sonst kann man den richtigen Sitz der Teilegruppen 24 an Teil 19 nur schwer erkennen.

Ein Problem gab es jedoch: Die ganze montierte Einheit war ca. 3mm zu schmal, sodass ich auf beiden Seiten 1,5 mm Karton auf die Teile 27 kleben musste (kann man auf den Bildern an den grauen Scheiben erkennen).

Die Position der Instrumente 28 ist leider in der Bauanleitung nicht verzeichnet, von daher habe ich mich nach einem Foto gerichtet, das auch in meiner deutschen Anleitung zu finden ist.

@ Waeschens: Die Drehstäbe aus dünnerem Papier sind wirklich eine Erleichterung ;)

@ Flo: Ja, das kann man wohl sagen :D Ich mach auf jedem Fall weiter...

Ich hoffe es gefällt Euch bisher

Allen noch einen schönen Abend
Herzliche Grüße aus Berlin
Peter
:)
CyberPepe has attached the following images:
  • 19-28.jpg
  • DSC00069.jpg
  • DSC00070.jpg
  • DSC00071.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "CyberPepe" (Apr 1st 2009, 11:14pm)


  • "Robert Hoffmann" is male

Posts: 5,533

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

18

Thursday, April 2nd 2009, 9:51am

Hallo Peter,
schöner Bau, gefällt mir, meine Fragmente liegen auch noch irgendwo in der Grabbelkiste, könnte man ja mal wieder weitermachen.

Bei mir war das Teil25a etwas kurz geraten, bei dir auch?
Ansonsten, herzlichen Dank für diese Superbauanleitung.

Gruß Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

CyberPepe

Intermediate

  • "CyberPepe" is male
  • "CyberPepe" started this thread

Posts: 559

Date of registration: Jul 2nd 2008

  • Send private message

19

Thursday, April 2nd 2009, 10:10am

Hallo Robi,

Du hast Recht! Vielen Dank für die Erinnerung ;)

Ich hatte gestern ganz vergessen zu erwähnen, dass Teil 25a zu kurz und vor allem auch zu schmal ist - gut dass ich die Bausätze vor dem Anschneiden immer erst mal einscanne ;)

Teil 25a habe ich um etwa 10-20% vergrößert - danach hatte es die richtige Größe und ummantelte die Teile 25 vollständig.

Schöne Grüße aus Berlin
Peter
:)

P.S. Hast Du schon irgendwo ein paar Bilder von Deinem Panther eingestellt? Ich bin jetzt echt neugierig :D

This post has been edited 1 times, last edit by "CyberPepe" (Apr 2nd 2009, 10:32am)


  • "Robert Hoffmann" is male

Posts: 5,533

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

20

Thursday, April 2nd 2009, 11:53am

Hallo Peter
guckst du hier nach den kümmerlichen Versuchen: 6.KBW Jagdpanther 1:25 GPM

Gruß Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

  • "Robert Hoffmann" is male

Posts: 5,533

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

21

Thursday, April 2nd 2009, 11:57am

kennst du den auch schon?
http://papirovemodelarstvi.cz/forum/viewtopic.php?t=1869

Gruß Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

CyberPepe

Intermediate

  • "CyberPepe" is male
  • "CyberPepe" started this thread

Posts: 559

Date of registration: Jul 2nd 2008

  • Send private message

22

Thursday, April 2nd 2009, 12:47pm

Hallo Robi,

na Dein Start sieht doch schon unglaublich vielversprechend aus - warum hast Du denn Damals gestoppt?

Die Ergebnisse der tschechischen und polnischen Modellbaukollegen mag ich mir gar nicht wirklich ansehen - sie deprimierne mich immer ;)
Ich glaube sie kommen mit Scheren- und Klebefingern zur Welt und können Karton allein durch die Kraft ihrer Gedanken formen :D

Allerdings hat der tschechischen Kollege der Bauanleitung zu sehr vertraut und das Teil 29c (Zieleinrichtung), glaube ich, verkehrt rum eingeklebt:



Meines Erachtens müsste es allein schon wegen der Höhe um 180° gedreht eingebaut werden und so ist es ja auch bedruckt. Aber natürlich kann ich mich auch irren ;)

Vielleicht hat ja mal einer eine Abbildung vom Inneren des Jagdpanthers zur Hand.

Schöne Grüße aus Berlin
Peter
:)

This post has been edited 2 times, last edit by "CyberPepe" (Apr 2nd 2009, 1:31pm)


CyberPepe

Intermediate

  • "CyberPepe" is male
  • "CyberPepe" started this thread

Posts: 559

Date of registration: Jul 2nd 2008

  • Send private message

23

Thursday, April 2nd 2009, 1:26pm

Hallo beieinander,

hmm ich ziehe meine Aussage bezüglich der Zieleinrichtung zurück und behaupte das Gegenteil , denn auf dem folgenden Bild kann man erkennen, dass sie wie in der Bauanleitung beschrieben aufgebaut ist:



Allerdings stimmt dann der Druck des Bauteils nicht - muss dann wohl gespiegelt werden (siehe Anhang).

Schöne Grüße
Peter
:)
CyberPepe has attached the following image:
  • 29c.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "CyberPepe" (Apr 2nd 2009, 2:21pm)


CyberPepe

Intermediate

  • "CyberPepe" is male
  • "CyberPepe" started this thread

Posts: 559

Date of registration: Jul 2nd 2008

  • Send private message

24

Monday, April 6th 2009, 4:35pm

8,8 cm PaK43 L/71

Hallo zusammen,

in den letzten Tagen habe ich mich der 8,8 cm PaK für den Jagdpanther gewidmet.

Der Bau hat richtig Spaß gemacht, den er war relativ anspruchsvoll. Allein das Ausschneiden, Knicken und Formen von Teil 39 kann shon einige Nerven kosten.

Die Teilegruppe 40 hat eine Neukonstruktion erfahren und wurde aus 80g Papier gerollt.

Auch der lange Lauf ist nicht ohne - beim ersten Mal ist er mir doch glatt geknickt, sodass ich ihn dann gleich noch einmal konstruiert habe.

Die Bilder der fertigen PaK seht ihr unten. Ich habe sie jedoch erst mal nur provisorisch in die Wanne geklebt und den Lauf auch noch nicht besfestigt, da ich befürchte, dass iich sie mir sonst beim weiterbauen ruiniere.

Ich hoffe es gefällt soweit.
Schöne Grüße aus Berlin
Peter
:)
CyberPepe has attached the following images:
  • DSC00075.jpg
  • DSC00076.jpg
  • DSC00079.jpg
  • DSC00080.jpg
  • DSC00081.jpg
  • DSC00082.jpg

  • "Peter P." is male

Posts: 3,588

Date of registration: Feb 22nd 2006

Occupation: Garagengnomhasser

  • Send private message

25

Monday, April 6th 2009, 5:20pm

Es gefällt ziemlich!
Bravo! =D>


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

CyberPepe

Intermediate

  • "CyberPepe" is male
  • "CyberPepe" started this thread

Posts: 559

Date of registration: Jul 2nd 2008

  • Send private message

26

Wednesday, April 8th 2009, 7:42am

Maybach HL230 P30

Hallo liebe Kartonbauer,

der Maybach HL230 P30 V-12 mit 700 Karton PS ist jetzt bereit für den Einbau
Damit konnte der Jagdpanther bis zu 48 km/h erreichen. Allerdings war der gute Maybach auch recht durstig, sodass nach 160 km Schluß mit dem Ausflug war.

Der Aufbau war interessant und ging gut von der Hand. Einzig der vordere (oder hintere) Luftfilterkasten (44c) kolidierte mit den ?Öleinfüllstutzen? (44h). Hier habe ich dann einfach eine kleine Rundung in den Luftfilterkasten gedrückt, sodass sich beide Teile harmonisch vereinigten

Ein Rätsel bleibt jedoch noch: Wie wird der Motor im Chassis befestigt. Derzeit sieht es so aus, als müsste man die bewährten Siemens Lufthaken einsetzen, denn wenn man den Motor so einsetzt liegt er zu tief und auf den Drehstäben.

Sollte ich keine Siemens Lufthaken mehr bekommen, werde ich wohl ein paar Kartonstreben einziehen müssen auf die ich den Motor dann platziere

@Peter P: nur "ziemlich" - na dann muss ich mir wohl noch mehr Mühe geben

Das war's dann erst mal wieder
Schöne Grüße aus Berlin
Peter
CyberPepe has attached the following images:
  • Maybach.jpg
  • DSC00085.jpg

This post has been edited 2 times, last edit by "CyberPepe" (Apr 8th 2009, 7:43am)


  • "Peter P." is male

Posts: 3,588

Date of registration: Feb 22nd 2006

Occupation: Garagengnomhasser

  • Send private message

27

Wednesday, April 8th 2009, 9:02am

Ziemlich sehr!
Gefällt mir SEHR gut! :D =D>


Ist Rechtschreibschwäche und grenzenlose Blödheit abmahnfähig?

CyberPepe

Intermediate

  • "CyberPepe" is male
  • "CyberPepe" started this thread

Posts: 559

Date of registration: Jul 2nd 2008

  • Send private message

28

Wednesday, April 8th 2009, 10:03am

Hi Peter,

ffc (fishing for compliments) klappt doch immer wieder

Schöne Grüße aus Berlin
Peter

CyberPepe

Intermediate

  • "CyberPepe" is male
  • "CyberPepe" started this thread

Posts: 559

Date of registration: Jul 2nd 2008

  • Send private message

29

Thursday, April 9th 2009, 7:46am

Kühlaggregate (Teile 55-59)

Servus beieinand,

damit der schöne Maybach des Jagdpanthers nicht heiß läuft habe ich mich Gestern gleich noch hingesetzt und die Kühlaggregate gebaut.

Der Zusammenbau bereitete keine Probleme, nur ein Teil (56a) hatte ich übrig, da ich beim besten Willen nicht herausfinden konnte wo es hingehört.

Ich wünsche Euch allen ein schönes Osterfest

Schöne Grüße aus Berlin
Peter
:)
CyberPepe has attached the following images:
  • Kuehlung.jpg
  • DSC00086.jpg

CyberPepe

Intermediate

  • "CyberPepe" is male
  • "CyberPepe" started this thread

Posts: 559

Date of registration: Jul 2nd 2008

  • Send private message

30

Saturday, April 11th 2009, 7:34pm

8,8 cm Munition

Hallo liebe Kartonbaufreunde,

eigentlich herrscht bei mir am Wochenende striktes Kartonbauverbot - aber ich habe trotzdem ein wenig Zeit gefunden mir einmal die weiteren Baustufen anzusehen.

Leicht schockiert war ich, als ich die Munition für den Jagdpanther sah und mir dann vorstellte, dass ich das Ganze 47 mal bauen sollte. Ein kurzer Probeschnitt brachte mich dann schon bei den Geschossteilen an den Rande des Wahnsinns und ich dachte mir, dass es auch anders gehen müsste.

Also habe ich mal angefangen ein bisschen rumzukonstruieren und habe dann auch promt eine recht brauchbare Lösung gefunden, die deutlich einfacher auszuschneiden und zu bauen ist. Den Bogen für 12 Patronen findet ihr unten.

Bitte seht mir nach, dass ich die Kanten beim Testbau nicht gefärbt habe ;)

Euch allen ein schönes Osterfest
Schöne Grüße aus dem Bergischen Land
Peter
:)
CyberPepe has attached the following images:
  • DSC00109.jpg
  • 10original.jpg
  • 12x 8,8cm Munition.jpg

31

Saturday, April 11th 2009, 10:30pm

Spectacular, spectacular.
Wieder was zum speichern!

32

Saturday, April 11th 2009, 10:42pm

Hallo Peter,

der "Jagdpanther" sieht bis dato noch besser aus als die von Dir zuletzt gebaute "Wespe", richtig sauber, dazu noch die Lösung mit der Munition, oh la la...! Mach weiter so, Du bist mit Sicherheit basteltechnisch schon ziemlich weit, vor allem wenn Du dir vergägenwertigst dass jedes Modell eine Vorübung fürs nächste ist... das seine Richtigkeit hat, dann kann von Dir noch Einiges erwarten!

servus

frettchen

CyberPepe

Intermediate

  • "CyberPepe" is male
  • "CyberPepe" started this thread

Posts: 559

Date of registration: Jul 2nd 2008

  • Send private message

33

Saturday, April 11th 2009, 10:57pm

Hi frettchen & Henni,

danke für die Blumen - aber man wächst ja mit der Herausforderung - sagt man glaube ich ;)

Klar, die Wespe war mein erster Versuch - und hier habe ich so einige Erfahrungen sammeln können, die mir jetzt beim Panther zugute kommen.

Allerdings spielt der Panther meines Erachtens in einer ganz anderen Liga - er ist schon deutlich schwerer zu bauen. Außerdem ist noch nicht aller Tage Abend, denn das Schlimmste kommt erst noch - das Fahrwerk :rolleyes:

Ich danke Euch für's Mutmachen
Schöne Grüße aus dem Bergischen Land
Peter
:)

34

Sunday, April 12th 2009, 11:25am

Hallo Peter,

da habe ich wirklich gar keine Bedenken. DU wirst das Fahrwerk sicher mit Leichtigkeit bauen können... ;)

CyberPepe

Intermediate

  • "CyberPepe" is male
  • "CyberPepe" started this thread

Posts: 559

Date of registration: Jul 2nd 2008

  • Send private message

35

Monday, April 13th 2009, 11:36am

Hi Henni,

na bis dahin fließen zum Glück noch ein paar Liter Wasser den Rhein bzw. die Spree runter ;)

Schöne Grüße aus dem Bergischen
Peter
:)

CyberPepe

Intermediate

  • "CyberPepe" is male
  • "CyberPepe" started this thread

Posts: 559

Date of registration: Jul 2nd 2008

  • Send private message

36

Tuesday, April 14th 2009, 9:02pm

Maybach, Kühlung und Tanks sind eingebaut

Hallo liebe Kartonbauer,

heute ein kleines Update beim Jagdpanther.

Der Maybach-Motor, die Kühlaggregate und die Tanks sind in der Fahrzeugwanne montiert.

Den Motor habe ich auf zwei 4 cm lange und 5 mm breite Kartonstreifen geklebt und dann auf die beiden Längsspanten geklebt - so ließ er sich leichter positionieren und befestigen.

Der Abstand der beiden inneren Trennwände wird duch den Motor und Teil 63 bestimmt - es sind haargenau 4 cm. Klebt man nun die äußeren Motorwände nebst Kühlaggregaten an die vorgesehenen Stellen, so schrillen gleich die Alarmglocken, denn die Spanten stehen an der Motortrennwand seitlich gut 1-2 mmm über - hier muss kräftig geschliffen werden (siehe Bild), sodass die Seitenwände später nahtlos anliegen - sonst passt die Motorraumabdeckung nicht.

Jetzt bekomm ich schon ein bisschen Bammel, dass nachher die Aussenpanzerung nicht sauber passt ?(

Na mal sehen wie's weitergeht - ich hoffe. es passt dann doch noch alles ;)

Schöne Grüße aus Berlin
Peter
:)
CyberPepe has attached the following images:
  • DSC00087.jpg
  • DSC00089.jpg

CyberPepe

Intermediate

  • "CyberPepe" is male
  • "CyberPepe" started this thread

Posts: 559

Date of registration: Jul 2nd 2008

  • Send private message

37

Wednesday, April 15th 2009, 11:17pm

Rechte Munitionsablagen und Funkgeräte

Hallo zusammen,

mal wieder ein kurzes Update zum Jagdpanther:

Die rechte Seitenwand nebst Munitionsablagen und Fungeräten ist fetig.

Die Auflagen für die Munition und die Boxen für die Funkgeräte waren extrem fummelig zu schneiden und vor allem zu kleben.

Bei der Munition kam meine selbstkonstruierte Version zum Einsatz, die sich schnell und unproblematisch auschneiden und bauen ließ. Allerdings frage ich mich ob die Munition da wirklich sinnvoll gelagert war - bei einem Seitentreffer mag man sich gar nicht vorstellen was passiert wäre.

Ich hoffe, das Ergebnis ist einigermassen brauchbar.

Schöne Grüße aus Berlin
Peter
:)

P.S. Die Seitenwand ist nur lose aufgesetzt und noch nicht verklebt.
CyberPepe has attached the following image:
  • DSC00091.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "CyberPepe" (Apr 15th 2009, 11:21pm)


CyberPepe

Intermediate

  • "CyberPepe" is male
  • "CyberPepe" started this thread

Posts: 559

Date of registration: Jul 2nd 2008

  • Send private message

38

Thursday, April 16th 2009, 8:11pm

Linke Munitionsablagen und einige Bilder

Hallo zusammen,

gerade ist die linke Seite fertigeworden und das Thema Munitionsbau ist somit dann auch abgehakt ;)

Ich habe gleich mal die Gelegenheit genutzt und ein paar Fotos von der Inneneinrichtung mit provisorisch eingesetztem Geschütz aufgenommen.

Ich hoffe, die Bilder gefallen.

Schöne Grüße aus Berlin
Peter
:)
CyberPepe has attached the following images:
  • DSC00095.jpg
  • DSC00097.jpg
  • DSC00098.jpg
  • DSC00099.jpg

39

Thursday, April 16th 2009, 8:15pm

Hallo Peter,

eine Frage zu Deinen selbstkonstruierten Sachen:

Wenn ich die drucken möchte, komme ich maximal auf 95%. Größer geht nicht, da sind dem Drucker Grenzen gesetzt. Ist das dann die richtige Größe, oder muss es auf 100% gedruckt werden?

Gruß,
Christoph

Gerald

Professional

  • "Gerald" is male

Posts: 707

Date of registration: Mar 12th 2005

Occupation: Vertriebsingenieur Kältetechnik

  • Send private message

40

Thursday, April 16th 2009, 8:21pm

servus peter !

sieht ja fantastisch aus, nur das tempo ist beängstigend........

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks