Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

didl

Fortgeschrittener

  • »didl« ist männlich
  • »didl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 17. Juni 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 19. Februar 2017, 21:17

Magirus Deutz TLF15, M 1:24, Schreiber- Bogen

Das Modell ist eine Neuheit von 2017.

Tanja hat hier http://www.kartonbau.de/forum/magirus-deutz-150-d-tlf-16-25-micki-1-25-bauberichte-fahrzeuge/board4-fahrzeuge/t34877-f9/ den Modellbogen der "Kallboys" in Arbeit, das vom Aussehen fast gleich ist - auch vom Maßstab.

Auf 11 Bogen wird ein 27cm langes Fahrzeug das einen Motor, funktionierende Lenkung, komplette Innenausstattung und eine dreidimensionale Auspuffanlage hat.

Das Modell habe ich noch "Elektrifiziert" und die Front- und Rückleuchten, Innenbeleuchtung und Blaulicht zum Leuchten gebracht.

Die Seitenwände werden zuerst erstellt. Im Profil haben die im Fensterbereich ein gerade Fläche die ab den Fensterunterkanten ballig ist.

Hier kommt man mit Einschnitten und Kantenfärben und Zeit zu einem guten Ergebniss.

Das Verglasen Geht eigentlich recht gut, weil man auf die Laschen der Fensterlaibungen gut kleben kann.

Dann kommt die rote Außenhaut dran. Die Innenbeschläge kann man in dem Stadium gut anbringen.

(Ich kann die Bilder leider nicht in den Bericht einfügen, geht irgendwie nicht)
»didl« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0230.JPG
  • IMG_0231.JPG
  • IMG_0353.JPG
  • IMG_0354.JPG
  • IMG_0359.JPG
  • IMG_0360.JPG
  • IMG_0369.JPG
  • IMG_0375.JPG
________________________

Herzliche Grüße, Dieter

______________________________________________________
Fertig:
US-Diesellokomotive CFA-16, HS-DESIGN
Sporadisch: Eigenbau E-Lok ES09 in 1:45

Es haben bereits 6 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Riklef G. (19.02.2017), Horst_DH (20.02.2017), Harry17 (20.02.2017), Suncat (20.02.2017), morewings (21.02.2017), Heiner (21.02.2017)

didl

Fortgeschrittener

  • »didl« ist männlich
  • »didl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 17. Juni 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Montag, 20. Februar 2017, 20:57

Magirus Deutz TLF16, M 1:24, Schreiber- Bogen

Weiter geht es mit dem Ausbau des Innenraumes und dem Kühler.

Das Armaturenbrett hält die beiden Seitenteile in Form, dient als Auflage für die Motorhaube und die Windschutzscheibe.

Der Kühler ist auch ein stabiles Teil mit 5 Querspanten, die dem Teil die Form geben.

Wie bei allen gebogenen Kanten ist auch hier das Problem der kugelig zu formenden Ecken.

In den Motorraum kommt ein Spant, der dem ganzen die konische Form gibt und alles stabilisiert.

Mit dem angebauten Kühler sieht das ganze schon gut aus und man hat was in der Hand.
»didl« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0377.JPG
  • IMG_0378.JPG
  • IMG_0379.JPG
  • IMG_0381.JPG
  • IMG_0383.JPG
  • IMG_0386.JPG
  • IMG_0390.JPG
  • IMG_0403.JPG
  • IMG_0405.JPG
________________________

Herzliche Grüße, Dieter

______________________________________________________
Fertig:
US-Diesellokomotive CFA-16, HS-DESIGN
Sporadisch: Eigenbau E-Lok ES09 in 1:45

Es haben bereits 11 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Riklef G. (20.02.2017), Ralf S. (21.02.2017), Horst_DH (21.02.2017), r.polli (21.02.2017), morewings (21.02.2017), bohne (21.02.2017), Heiner (21.02.2017), Andy (25.02.2017), Spitfire (26.02.2017), Papierknautscher (26.02.2017), Achtknoten (04.03.2017)

didl

Fortgeschrittener

  • »didl« ist männlich
  • »didl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 17. Juni 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

3

Freitag, 24. Februar 2017, 12:55

Nächste Baugruppe ist der Rahmen.

Die Rahmenwangen bestehen jeweils aus zwei Teilen.

Der Motor ist ausreichend detailliert, da man den später nur von unten sieht.

Die Motorhauben sind nicht zu öffnen, wäre aber nicht das Riesenproblem - Versuch ich noch mal beim Nächsten.

Das Dach wird wieder - wie der Kühler - stabil mit Spanten in Form gehalten.
»didl« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0425.JPG
  • IMG_0429.JPG
  • IMG_0431.JPG
  • IMG_0432.JPG
  • IMG_0441.JPG
________________________

Herzliche Grüße, Dieter

______________________________________________________
Fertig:
US-Diesellokomotive CFA-16, HS-DESIGN
Sporadisch: Eigenbau E-Lok ES09 in 1:45

didl

Fortgeschrittener

  • »didl« ist männlich
  • »didl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 17. Juni 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

4

Freitag, 24. Februar 2017, 13:08

Danke an alle denen der Beitrag gefällt.

Die Federpakete werden auf einer Seite mit einer Öse gefertigt, damit die etwas federn können. Ist zwar so vorgesehen, aber ich habe die fest verbaut.

Das Achsgetriebe/ Differenzial wird stabil mit Lehren auf die Federn geklebt.

Die Räder werden lenkbar eingebaut.
»didl« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0516.JPG
  • IMG_0525.JPG
  • IMG_0527.JPG
  • IMG_0534.JPG
  • IMG_0535.JPG
  • IMG_0536.JPG
  • IMG_0538.JPG
________________________

Herzliche Grüße, Dieter

______________________________________________________
Fertig:
US-Diesellokomotive CFA-16, HS-DESIGN
Sporadisch: Eigenbau E-Lok ES09 in 1:45

Es haben bereits 7 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Horst_DH (24.02.2017), Norbert (24.02.2017), Riklef G. (24.02.2017), Gustav (24.02.2017), Robson (24.02.2017), Peter (26.02.2017), Papierknautscher (26.02.2017)

didl

Fortgeschrittener

  • »didl« ist männlich
  • »didl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 17. Juni 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

5

Freitag, 24. Februar 2017, 20:35

Magirus Deutz TLF16, M 1:24, Schreiber- Bogen, Tankaufbau

Der Tankaufbau beginnt mit der Rückwand, in die die Trittstufen eingebaut werden.

Das ganze Teil wird noch durch dreieckige Versteifungen stabilisiert (ist ja eine relativ große Fläche), auch in den Seitenwänden.

Durch die Spanten erhält man die ballige Form des Aufbaus. Da ich die Rückleuchten mit LED's beleuchte, mussten noch die Rücklichter ausgeschnitten werden.

Innen dann alles verkabelt - funktioniert.
»didl« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0502.JPG
  • IMG_0504.JPG
  • IMG_0505.JPG
  • IMG_0506.JPG
  • IMG_0507.JPG
  • IMG_0529.JPG
  • IMG_0531.JPG
  • IMG_0537.JPG
________________________

Herzliche Grüße, Dieter

______________________________________________________
Fertig:
US-Diesellokomotive CFA-16, HS-DESIGN
Sporadisch: Eigenbau E-Lok ES09 in 1:45

Es haben bereits 6 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Thomasnicole05 (24.02.2017), Andy (25.02.2017), niedance (25.02.2017), Horst_DH (25.02.2017), Peter (26.02.2017), Papierknautscher (26.02.2017)

didl

Fortgeschrittener

  • »didl« ist männlich
  • »didl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 17. Juni 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

6

Samstag, 25. Februar 2017, 20:51

Magirus Deutz TLF16, M 1:24, Schreiber- Bogen,Reifen, Auspuff

Die Räder habe ich noch mit einer Scheibe aus Graukarton verstärkt.

Wegen der Stabilität nicht notwendig, aber dadurch werden sie schön rund.

Mein ruhiger Arbeitsplatz.

Der Auspuff besteht aus 12 Teilen (mit den Halterungen). Man muss bei der Montage auf die Richtung der einzelnen Teile aufpassen,

aber ansonsten die übliche Schwierigkeit (bei mir jedenfalls) mit dem runden ausformen der Teile.

Am Schluss passt aber alles wie es soll.
»didl« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0550.JPG
  • IMG_0544.JPG
  • IMG_0543.JPG
  • IMG_0547.JPG
  • IMG_0549.JPG
  • IMG_0552.JPG
  • IMG_0560.JPG
________________________

Herzliche Grüße, Dieter

______________________________________________________
Fertig:
US-Diesellokomotive CFA-16, HS-DESIGN
Sporadisch: Eigenbau E-Lok ES09 in 1:45

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Riklef G. (26.02.2017), Achtknoten (04.03.2017)

didl

Fortgeschrittener

  • »didl« ist männlich
  • »didl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 17. Juni 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

7

Samstag, 25. Februar 2017, 21:06

Magirus Deutz TLF16, M 1:24, Schreiber- Bogen, Rüstteile

Das Blaulicht habe ich zwar gebaut, werde aber nur den roten unteren Teil verwenden. Die Leuchten werden durch blink- LEDs ersetzt.

Der Suchscheinwerfer ist sehr schön detailliert.

Besonders gefallen mir die Fanfaren, die die Fahrerseite zur "Schokoladenseite" machen.

Innen sind diese Teile auf dem Originalbogen rückseitig grau hinterlegt.

Zum Schluss noch die Schlauchrollen, die mir durch die Einfache, aber wirkungsvolle Darstellung der Schläuche gefällt.
»didl« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0551.JPG
  • IMG_0556.JPG
  • IMG_0557.JPG
  • IMG_0559.JPG
  • IMG_0561.JPG
  • IMG_0558.JPG
  • IMG_0562.JPG
  • IMG_0512.JPG
  • IMG_0513.JPG
________________________

Herzliche Grüße, Dieter

______________________________________________________
Fertig:
US-Diesellokomotive CFA-16, HS-DESIGN
Sporadisch: Eigenbau E-Lok ES09 in 1:45

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Riklef G. (26.02.2017), Papierknautscher (26.02.2017)

didl

Fortgeschrittener

  • »didl« ist männlich
  • »didl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 17. Juni 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

8

Samstag, 25. Februar 2017, 21:16

Magirus Deutz TLF16, M 1:24, Schreiber- Bogen

Bis hierher sieht das TLF so aus. Das Dach ist nur aufgelegt, weil ich noch die Beleuchtung einbauen muss.

Ebenso ist die Stossstange mit den Lampen nur aufgelegt und die Lampen haben noch keine "Verglasung" - die ist im Baubogen mit aufgedrucktem Glas - drin.

Ansonsten macht das Modell schon was her.

Im nächsten Bericht zeige ich die "Elektrik"
»didl« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0573.JPG
  • IMG_0575.JPG
  • IMG_0576.JPG
  • IMG_0577.JPG
  • IMG_0579.JPG
________________________

Herzliche Grüße, Dieter

______________________________________________________
Fertig:
US-Diesellokomotive CFA-16, HS-DESIGN
Sporadisch: Eigenbau E-Lok ES09 in 1:45

Es haben bereits 12 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Tanja1966 (25.02.2017), Riklef G. (26.02.2017), Peter (26.02.2017), Joachim Frerichs (26.02.2017), Spitfire (26.02.2017), Harry17 (26.02.2017), Horst_DH (26.02.2017), Matthias Peters (26.02.2017), Papierknautscher (26.02.2017), wediul (27.02.2017), Dirk Göttsch (01.03.2017), Achtknoten (04.03.2017)

  • »Tanja1966« ist weiblich

Beiträge: 351

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

9

Samstag, 25. Februar 2017, 22:04

schönes Teil der Eckhauber. :thumbsup: :thumbsup:

Schade das es zu wenig Bögen von Oldtimern gibt.Speziell jetzt deutsche Feuerwehrfahrzeuge.


Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Lok Friedrich in 1:22,5 , Wittfeld Triebwagen von Albrecht Pirling. Raddampfer Mark Twain
in Planung : ab Januar 2018 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . , ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,

didl

Fortgeschrittener

  • »didl« ist männlich
  • »didl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 17. Juni 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 26. Februar 2017, 22:12

Magirus Deutz TLF16, M 1:24, Schreiber- Bogen - Elektrik

Ja, Tanja, ist ein sehr schönes Fahrzeug, Danke.

Mir würde da noch der Kranwagen mit der langen Motorhaube, der glaube ich einen 6 Zylinder Motor eingebaut hatte, und den doppelten Hinterachsen ausgesprochen gut gefallen. Wäre sicher ein gigantisches Modell.

Von meinem Fahrzeug habe ich das Dach und die Stoßstange mit den Scheinwerfern sowie die Blaulichter noch nicht angebaut.

Die LED,s habe ich auf der Faszination Modellbau in Leipzig gekauft.
Diese kann man mit 4 bis 14V betreiben, deshalb kann man dazu ausgediente Steckernetzteile (Ladegeräte) verwenden.
Die Scheinwerfer habe ich mit warmweißen LEDs bestückt. Durch die runden, hohlen Lampenhalterungen wird ein Bein der LED gesteckt und das anderen nahe am Lampenkörper dahinter.
In das Dach kommen die beiden Blaulichter und in die Mitte die warmweiße LED der Führerhausbeleuchtung.
Die Blaulichter blinken dann auch nicht im gleichen Rhythmus wie mit einem Blinkgeber. Ich glaube das ist beim Original auch so.

Die beiden Blaulichter werden auf einer kleinen Platine zusammengekoppelt.


Sieht beleuchtet schon gut aus.
»didl« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0584.JPG
  • IMG_1056.JPG
  • IMG_1077.JPG
  • IMG_1057.JPG
  • IMG_1075.JPG
  • IMG_1076.JPG
  • IMG_1079.JPG
  • IMG_1078.JPG
________________________

Herzliche Grüße, Dieter

______________________________________________________
Fertig:
US-Diesellokomotive CFA-16, HS-DESIGN
Sporadisch: Eigenbau E-Lok ES09 in 1:45

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Robson (26.02.2017), Hans-Joachim Möllenberg (27.02.2017)

didl

Fortgeschrittener

  • »didl« ist männlich
  • »didl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 17. Juni 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 26. Februar 2017, 22:21

Magirus Deutz TLF16, M 1:24, Schreiber- Bogen - Elektrik

Hier noch ein paar Bilder des beleuchteten Fahrzeuges.

Für das Modell habe ich einen Sockel gebaut. In den Sockel habe ich einen Schalter für das Blaulicht (Ein/ Aus) und einen Klinkenstecker Anschluss eingebaut.
Vorne liegen die Teile für die Transportsichere Einhausung aus 3mm ATEX- Platten.
Auf die Platte habe ich noch einen Spiegel aus Kunststoff geklebt um auch die gut detaillierte Unterseite zu zeigen. Das ganze Fahrzeug steht nicht auf den Rädern, sondern auf Holz Klötzen die das Modell ca. 0,5 mm über dem Spiegel halten, damit man die Räder einschlagen kann.
»didl« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_0026.JPG
  • IMG_0001.JPG
  • IMG_0008.JPG
  • IMG_0024.JPG
  • IMG_0025.JPG
________________________

Herzliche Grüße, Dieter

______________________________________________________
Fertig:
US-Diesellokomotive CFA-16, HS-DESIGN
Sporadisch: Eigenbau E-Lok ES09 in 1:45

Es haben bereits 6 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Papierknautscher (26.02.2017), Ralf S. (27.02.2017), Riklef G. (27.02.2017), Robson (27.02.2017), Hans-Joachim Möllenberg (27.02.2017), niedance (27.02.2017)

Walter Werner

Fortgeschrittener

  • »Walter Werner« ist männlich

Beiträge: 192

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 26. Februar 2017, 22:38

Hallo mein lieber Dieter,
großartig, was du da wieder auf die Räder gestellt hast.
Wann können wir das Fahrzeug aus der Nähe betrachten??
Gruß
Walter

Riklef G.

Erleuchteter

  • »Riklef G.« ist männlich

Beiträge: 1 617

Registrierungsdatum: 28. Januar 2010

Beruf: Systemoperator

  • Nachricht senden

13

Montag, 27. Februar 2017, 08:49


Mir würde da noch der Kranwagen mit der langen Motorhaube, der glaube ich einen 6 Zylinder Motor eingebaut hatte...

Moin Dieter,

du meinst den Uranus. Der hatte einen V12-Zylinder Motor. Ja, der würde mich auch reizen.
Überhaupt gibt es zu wenig Modelle dieser schönen Eckhauber.

Dein Eckhauber sieht jedenfalls gut aus. Das mit den Lichtern ist auch eine gute Idee :thumbup:

LG
Riklef
"Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

Wanni

Erleuchteter

  • »Wanni« ist männlich

Beiträge: 4 692

Registrierungsdatum: 13. April 2006

  • Nachricht senden

14

Montag, 27. Februar 2017, 11:43

...und der Oscar für das beste Licht & Spezialeffekte geht an:

Dieter Didl... :thumbsup:

...was..?? ?( wie: falscher Umschlag??? 8| :cursing: ...

Naja, verdient hätteste den Oscar schon.... ^^
< Der Computer sagt: NEIN > 8|

didl

Fortgeschrittener

  • »didl« ist männlich
  • »didl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 17. Juni 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

15

Montag, 27. Februar 2017, 16:16

@ Werner, das Modell stand auf der Spielwarenmesse und ich habe es dem Aue Verlag vermacht. Bin am Überlegen wie ich aus den gedruckten Bogen evtl. ein anderes, 3 achsiges Fahrzeug baue. Muss mal meine Feuerwehrbücher durchsehen.

@ Riklef, Danke für die Richtigtellung mit dem Motor. Irgendeinen Eckhauber werde ich aus dem Bausatz schon hinbringen.

@ Wanni, Super, hab seit 25 Jahren keinen Fernseher und kenn das nur aus dem Radio, freu mich aber trotzdem über die "goldene Klebenadel"

Hier noch ein Bild vom Messestand in Nürnberg.
»didl« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_0161.JPG
________________________

Herzliche Grüße, Dieter

______________________________________________________
Fertig:
US-Diesellokomotive CFA-16, HS-DESIGN
Sporadisch: Eigenbau E-Lok ES09 in 1:45

  • »Tanja1966« ist weiblich

Beiträge: 351

Registrierungsdatum: 10. September 2016

Beruf: bin mein eigener Boss

  • Nachricht senden

16

Montag, 27. Februar 2017, 17:29

Das Modell sieht sehr gut aus mit der Beleuchtung. :thumbsup: Mit dem Sockel ist auch eine sehr gute Idee.

Den KW 20 kann man leicht selber machen.Interessant wäre auch der RKW 10.Den RKW 10 gibts als Rundhauber und als Eckhauber.

Hatte damals diese Fahrzeuge gehabt,allerdings alle selbst gemacht aus Pappelsperrholz und als ich einige zusammen hatte,wurden die am TdoT (Tag der offenen Tür) im Feuerwehrmuseum ,in Hattingen, ausgestellt.Museumschef Herr Schlüter hatte mich dazu eingeladen,da ich ihn zuvor Bilder gemailt hatte.
Was aus Holz geht,geht auch leicht aus Karton zu fertigen.


Gruß
Tanja
was nicht passt,wird passend gemacht und geht nicht - gibts nicht ;)

in Bau : Lok Friedrich in 1:22,5 , Wittfeld Triebwagen von Albrecht Pirling. Raddampfer Mark Twain
in Planung : ab Januar 2018 Bau der Br 05001 - Borsing Werke (Stromliniendampflok) in 1:10 ,
momentan auf Eis : poln.Museumsdiesellok 410 D in 1:25 . , ital. Eisenbahngeschütz in 1:35,

Rheintrutz

Fortgeschrittener

Beiträge: 103

Registrierungsdatum: 27. August 2010

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 1. März 2017, 13:51

Donnerwetter!
Respekt an den Konstrukteur, der sich die arbeit mit dem Innenausbau gemacht hat.
Unsere Micki war schon viel arbeit - aber das...Respekt!

@didl
Dein Magirus ist wirklich Klasse geworden.
Danke fürs zeigen.
Wir bringen Mondorf auf Pappe - Mondorfer Bastelbögen

didl

Fortgeschrittener

  • »didl« ist männlich
  • »didl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 17. Juni 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 1. März 2017, 22:19

Tanja, danke.

Den Sockel brauche ich weil die Haube aus den 3mm Atex Platten drüber kommt. Außerdem kann man die Modelle gut betrachten. Meine Modelle muss ich immer so "verpacken", weil ich zum Kartonstammtisch nach München immer mit dem Zug fahre.


Rheintrutz, Danke für das Kompliment.

Muss ich zurückgeben für Euere tollen Modelle. Hab den "Micki" noch nicht gebaut - aber studiert.
________________________

Herzliche Grüße, Dieter

______________________________________________________
Fertig:
US-Diesellokomotive CFA-16, HS-DESIGN
Sporadisch: Eigenbau E-Lok ES09 in 1:45

Walter Werner

Fortgeschrittener

  • »Walter Werner« ist männlich

Beiträge: 192

Registrierungsdatum: 19. März 2007

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 1. März 2017, 23:02

Hallo Dieter,
heißt das, wir sehen dich morgen am Stammtisch in München mit deinem Modell?
Da freue ich mich schon mal sakrisch!
Gruß
Walter

didl

Fortgeschrittener

  • »didl« ist männlich
  • »didl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 17. Juni 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 2. März 2017, 14:08

Leider kann ich nicht zum Stammtisch kommen Werner.
Schaff das nicht. Das Modell habe ich auch nicht mehr, aber ich baue mir selber noch mal eins - auch mit Beleuchtung.
Auch die Warnblinkanlage werde ich da einbaueen.
________________________

Herzliche Grüße, Dieter

______________________________________________________
Fertig:
US-Diesellokomotive CFA-16, HS-DESIGN
Sporadisch: Eigenbau E-Lok ES09 in 1:45

Konpass

Erleuchteter

Beiträge: 1 317

Registrierungsdatum: 19. Oktober 2005

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 2. März 2017, 16:17

Hallo Dieter !

Dein TLF 15 hat mir so gut gefallen, dass ich ihn auch bauen musste, allerdings etwas kleiner (1:250). Eine elektrische Ausrüstung hat er nicht.

herzliche Grüße
Henning
»Konpass« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010850.jpg
  • P1010851.jpg
  • P1010852.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Konpass« (2. März 2017, 16:25)


Es haben bereits 6 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Robson (02.03.2017), Riklef G. (02.03.2017), Ralf S. (03.03.2017), Norbert (03.03.2017), Matthias Peters (03.03.2017), Achtknoten (04.03.2017)

didl

Fortgeschrittener

  • »didl« ist männlich
  • »didl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 151

Registrierungsdatum: 17. Juni 2008

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

22

Freitag, 3. März 2017, 20:37

Henning - SUPER :thumbsup:

Gefällt mir ausgesprochen gut. Passt zu allen Dioramen.
________________________

Herzliche Grüße, Dieter

______________________________________________________
Fertig:
US-Diesellokomotive CFA-16, HS-DESIGN
Sporadisch: Eigenbau E-Lok ES09 in 1:45

Social Bookmarks