Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

fretsche

Anfänger

  • »fretsche« ist männlich
  • »fretsche« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 21. September 2015

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 15. Dezember 2015, 15:28

Citroen 2CV Fourgonette Kastenente

Moin alle zusammen,

nachdem ich mein 2CV-Diorama hier vorgestellt hatte, fehlte mir nur noch das Wägelchen. Da die Werkstatt schon etwas betagt ist, muss die Ente optisch dazu passen.
Fündig wurde ich bei HISA
Da ist die Kastenente in 1:24 downloadbar. Da ich in 1:43 baue, musste der Bogen verkleinert werden. Dann stellte ich fest, dass der Bogen entgegen der Abbildung nur mit ergrauten Scheiben gedruckt ist. So kam es, dass ich mir eine Inneneinrichtung per Google ausgeguckt habe. Eigentlich muss es bei mir immer relativ schnell gehen mit dem Bau, aber nachdem ich hier im Forum so tolle Bauten sehe, hat mich irgendwie eine Art Ehrgeiz gepackt. Also, meine erste Inneneinrichtung nimmt Gestalt an.
»fretsche« hat folgende Bilder angehängt:
  • Hisa.jpg
  • Bauplan.jpg
  • P1050258a.jpg
  • P1050257a.jpg
  • P1050260a.jpg
Bei gleicher Umgebung (k)lebt doch jeder in einer anderen Welt (nach Schopenhauer)

fretsche

Anfänger

  • »fretsche« ist männlich
  • »fretsche« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 21. September 2015

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 15. Dezember 2015, 15:39

Ich baue immer mit 160g Karton. Die Sitze habe ich gedoppelt mit 160g gegen 80g Papier und aus zwei Teilen dem Foto nachempfunden.
Den Innenboden habe ich mit dem Fußraum als ein Stück gestaltet, auf dem schwarzen Foto ist links unten der Tacho, der als U ausgeschnitten hochgeklappt wurde.
Ein Armaturenbrett wird oben später angeklebt, danach folgt das Lenkrad.
Leider sieht man durch die Seitenfenster später kaum noch etwas davon! Als Fensterfolie habe ich mal wieder die aus den Briefumschlägen verwendet, was ein Fehler war!
Diese Folie ist eigentlich Papier und daher nicht glasklar. Sonst nehme ich Overheadfolie, weil die sich auch bedrucken läßt, die war mir aber zu steif. Hätte aber trotzdem nicht geschadet und vor allem viel besser den Innenraum wirken lassen. Nun den, geklebt ist geklebt.
»fretsche« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1050261a.jpg
  • P1050262a.jpg
  • P1050321a.jpg
  • P1050322a.jpg
  • P1050324a.jpg
Bei gleicher Umgebung (k)lebt doch jeder in einer anderen Welt (nach Schopenhauer)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Modellbauer (16.12.2015)

fretsche

Anfänger

  • »fretsche« ist männlich
  • »fretsche« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 21. September 2015

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 15. Dezember 2015, 15:46

Die Kleinteile sind in 1:43 eine echte Herausforderung für mich! Wie gesagt, mein erstes Mal!
Die Lampen werden an einer Querstange befestigt, anschließend wird um die Lampe noch ein Ring geklebt.
Das wird in diesem Maßstab zu instabil, die Lampen stehen schief. Da man das hinterher sowieso nicht sieht, habe ich die Lampen später vorsichtig mit einem Leimpunkt fixiert.
Die Lenkachse und die Kotflügel sind ebenfalls ein Geduldsspiel mit meinen Wurstfingern!
Die Heckleuchte mit den Seitenwinkern sind dagegen fast schon grob zu nennen.
»fretsche« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1050316a.jpg
  • P1050317a.jpg
  • P1050319a.jpg
  • P1050318a.jpg
  • P1050320a.jpg
Bei gleicher Umgebung (k)lebt doch jeder in einer anderen Welt (nach Schopenhauer)

fretsche

Anfänger

  • »fretsche« ist männlich
  • »fretsche« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 21. September 2015

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 15. Dezember 2015, 15:58

Dann die Hochzeit mit dem Kastenaufbau: eine Katastrofe!
Warnung an Nachbauer: Wenn man den Maßstab verkleinert, werden auch die Klebelaschen kleiner!!!
Manchmal kann man dann besser ohne Klebelaschen bauen!
Der Kasten konnte also mit dem Führerhaus nicht so verbunden werden, wie geplant. Also musste ein bißchen gezogen werden.
Jetzt paßt es zwar, aber wenn man es weiß, ist es nicht so pralle...
So langsam gewöhne ich mir auch an, die Klebelaschen mit Farbüberfüllung zu gestalten, dann müssen weniger Kanten gefärbt werden!

Also ein wenig gezogen und geschnibbelt, halten die Radkästen den Kastenaufbau besser als Klebelaschen.
Erst später beim Radbau wird man sehen, daß die Hinterräder vesetzt stehen. Fällt aber nur von unten auf. :whistling:

An die Vorderräder habe ich kleine Laschen gesetzt, weil die Front ja spitz zuläuft. Hinterher sieht man die kleinen Dreiecke nur, wenn man danach sucht.

Der Unterboden hat dann noch ein Auspuffrohr spendiert bekommen. Habe ich per Goggle bei Auto, Motor und Sport gefunden.

So, dann alles verklebt? Gut, ich bin soweit ganz zufrieden. Besser geht halt immer. Aber für's erste Mal so'n Gefummel - basst scho...
»fretsche« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1050327a.jpg
  • P1050329a.jpg
  • P1050330a.jpg
  • P1050331a.jpg
  • P1050335a.jpg
Bei gleicher Umgebung (k)lebt doch jeder in einer anderen Welt (nach Schopenhauer)

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Wanni (17.12.2015)

fretsche

Anfänger

  • »fretsche« ist männlich
  • »fretsche« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 21. September 2015

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 15. Dezember 2015, 16:03

Upps ;(
Der Kleine hat ne verbeulte Stoßstange! :wacko:
Na dann man gleich ab in die Werkstatt!
Wie sagte schon die Kanzlerin: Wir schaffen das!
Ebent! :thumbup:

Fertig.

Gruß
Klaus
»fretsche« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1050340a.jpg
  • P1050344a.jpg
  • P1050346a.jpg
  • P1050347a.jpg
Bei gleicher Umgebung (k)lebt doch jeder in einer anderen Welt (nach Schopenhauer)

Es haben bereits 4 registrierte Benutzer diesen Beitrag mit "Gefällt mir" markiert .

Benutzer, denen dieser Beitrag gefällt:

Suncat (15.12.2015), niedance (15.12.2015), Modellbauer (16.12.2015), Wanni (17.12.2015)

john14

Fortgeschrittener

  • »john14« ist männlich

Beiträge: 119

Registrierungsdatum: 15. November 2013

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15. Dezember 2015, 17:17

Hallo Klaus,
dein Baubericht macht Spass,
von der Idee über die Umsetzung zur Fertigstellung.
Eine gelungene runde Sache.
:thumbsup:
Grüße Harry

Johannes

Fortgeschrittener

  • »Johannes« ist männlich

Beiträge: 310

Registrierungsdatum: 7. Januar 2011

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 15. Dezember 2015, 20:40

Hallo Klaus! Du hast einen guten Blick für Details. Ein bisschen Gebrauchspatina tät der Werkstatt gut. Für das nächste Modell versuche doch mal auf die Klebelaschen zu verzichten. Mit ein bisschen Übung bekommst die Verklebungen besser hin, wenn dann die Kanten noch gefärbt sind, bist Du auf bestem Wege...
Gutes Gelingen weiter,
Gruss
Johannes

hallifly

Erleuchteter

  • »hallifly« ist männlich

Beiträge: 910

Registrierungsdatum: 12. Februar 2011

Beruf: Elektriker/Rentner

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 12:44

Hallo Klaus!



Zitat

wenn dann die Kanten noch gefärbt sind

... und die Schneidkanten etwas "freundlicher" aussehend dann ist's ein schnuckliges Modell. BITTE nicht falsch verstehen, ich denke bei meiner Kritik vor allem an mich und meine Anfänge Habe bei der Arbeit an meinem aktuellem Modell ein Modell in den Händen gehabt, dass ich vor 3 Jahren gebaut habe, das sieht in der Ausführung Deinem ziemlich ähnlich! Und selbst heute finde ich massenweise Dinge, die nicht so toll aussehen! Ich wünsche Dir auf jeden Fall noch viel Ausdauer, Geduld und Spaß bei Deinen Modellen - das Werkstattdiorama ist schon ein vielversprechender Anfang :thumbsup:

Herzliche Grüße Harald

fretsche

Anfänger

  • »fretsche« ist männlich
  • »fretsche« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 118

Registrierungsdatum: 21. September 2015

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 19:52

Hallo Johannes und Harald,

vielen Dank für Eure Tipps! Johannes, die Gebrauchspatina hatte ich auch schon im Sinn, so ein paar Ölflecken würden der Optik, glaube ich, gut tun.
Auf Klebelaschen zu verzichten ist manchmal sinnvoll, aber eben nicht immer. Hätte ich am Führerhaus größere Laschen gehabt, wie oben beschrieben, hätte die Hochzeit mit dem Kasten sicher besser geklappt. Beim Weihnachtstreffen hatte mit Joachim Frerichs gesagt, dass er grundsätzlich ohne Klebelaschen baut, daraufhin habe die die bei Kleinteilen auch weg gelassen. Ich denke, dass muss immer im Einzelfall entschieden werden.

Die Schneidkanten, Harald, sehen beim Macro natürlich besonders schlimm aus. Aber mein Status ist ja uach noch Anfänger. Trotzdem habe ich in den letzten Wochen sehr gute Tipps hier erhalten und dazu lernen können. Vielen Dank dafür an alle! Bei meinem derzeitigen Bau, habe ich das Lenkrad z.B. mit Kreisschneider ausgeschnitten, sieht dann natürlich freundlicher aus. Nach dem Foto von dem Entenlenkrad war ich auch ziemlich entsetzt, aber jetzt sieht man das durch die Fensterfolie kaum noch.

Es war ja zudem auch meine erste Innenausstattung, da übt man noch. Und, wie geschrieben, musste es bei mir auch immer relativ schnell gehen. Die Ente hat mich jetzt jedoch so beansprucht, dass ich gemerkt habe, dass es langsamer besser geht :whistling:

Also immer wieder her mit Euren Tipps, ich kanns schon als konstruktive Kritik gut einordnen!

Gruß
Klaus

zur Zeit im Bau: der Belchfire Runabout - ein Kindheitstraum
Bei gleicher Umgebung (k)lebt doch jeder in einer anderen Welt (nach Schopenhauer)

Modellbauer

Anfänger

  • »Modellbauer« ist männlich

Beiträge: 163

Registrierungsdatum: 4. Juli 2015

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 20:13

Echt coole Fotos von der 2 CV... ^^
LG Bernd

Schildimann

Erleuchteter

  • »Schildimann« ist männlich

Beiträge: 323

Registrierungsdatum: 17. September 2014

Beruf: Sachbearbeiter

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 08:39

Moin Klaus,

bloß gut das du die Werkstatt hast, so lassen sich Bau-Macken als "gewollte Beschädigung" verkaufen :thumbup:

Ne, ehrlich, die Ente, insbesondere deine Eigenleistung der Innenausstattung, gefällt mir. :thumbsup:

Und gerade weil du selbst sagst:

musste es bei mir auch immer relativ schnell gehen.

Das Problem kenne ich auch :cursing: ; es dauert einfach manchmal zu lang bis das Gesamtmodell vor einem steht.
Aber, Geduld lohnt sich, meist ist das Ergebnis dann doch zufriedenstellender.
Gruß, Ralf

Fertiges seht ihr hier: Galerie

Social Bookmarks