This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Papierschnitzel" is male
  • "Papierschnitzel" started this thread

Posts: 381

Date of registration: Feb 10th 2016

  • Send private message

1

Tuesday, February 12th 2019, 11:53am

Star Wars X-Wing (imcold)

Als ich den ersten (ja ich weiß ... eigentlich der vierte) Krieg der Sterne Film 1978 mit zehn Jahren zum ersten Mal im Kino sah, war es um das Kind in mir geschehen. Helden im Weltall mit tollen Raumschiffen, blitzenden Laserstrahlen und coolen Soundeffekten ... und alles mit überzeugenden Filmtricks umgesetzt.

Die wahren Helden des Films waren die Raumschiffe. Der Rasende Falke, X-Wing Jäger und Tie-Fighter waren so interessant entworfen und in ihrer Form sofort erkennbar. Solche wollte ich natürlich selber auch haben. Nur gab es damals den Merchandise Wahnsinn noch nicht. Also musste ich selber versuchen etwas zu bauen. Meine Mutter gab mir orange-farbenen Karton aus dem Büro (mit lauter Tabellen draufgedruckt, aber das war mit egal) und ich setzte mich mit Kleber und Schere hin und bastelte meinen ersten X-Wing ... er war klein und nicht sehr toll aber für mich war das ganz toll damals :-) Leider hat unser Hund dieses Schmuckstück über Nacht als Kauspielzeug benutzt. Was war ich sauer!

Seitdem habe oft davon geträumt wieder einen X-Wing zu bauen aber (vielleicht Hundetraumatisiert :P ) lange nix geschafft ... bis ich vor einiger Zeit die tolle Umsetzung von imcold entdeckt habe. Die vielen kleinen Teile und nicht-vorhandenen Klebelaschen habe mich lange Zeit zögern lassen, aber jetzt habe ich beschlossen es zu wagen.

Möge die Macht mit mir sein! :D

Nachdem ich die Set-Seiten und die Anleitungsskizzen studiert habe, wurden die ersten Schritte gemacht. Begonnen wird mit dem inneren Käfig-Skelett.

Hier die Teile für den hinteren Teil (lt. Anleitung auf 0,5mm und 1mm Papier verstärkt) ...


... und für den vorderen Teil (die "Nase").


Dann habe ich den hinteren Teil zusammengebaut. Auf Kante kleben war für mich bei so dünnen Teile etwas neues, aber es ging! Ich habe auch wo ich konnte die Flächen am Zusammenstoss ordentlich mit Weißleim "verlötet". Da das ganze drinnen versteckt sein wird, stört das nicht.








Ich habe alle Teile auf der Rückseite beschriftet, damit ich nach dem Ausschneiden noch den Überblick habe. Der Schritt war schon mal erfolgreich.

Fortsetzung folgt!

LG Chris

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

mk310149 (12.02.2019), OBD_76 (19.02.2019), Reinhard Fabisch (25.02.2019)

  • "Papierschnitzel" is male
  • "Papierschnitzel" started this thread

Posts: 381

Date of registration: Feb 10th 2016

  • Send private message

2

Wednesday, February 13th 2019, 9:35am

Es geht weiter mit dem Cockpit. Ich dachte mir bevor ich die Ausenhülle angehe, sollte das Innere erledigt sein...

Hier mal die bereitgelegten Teile.


Und noch extra der Sitz!


Der Zusammenbau war etwas fusselig, vor allem die Abdeckungsstützen hinten, aber es ging soweit.

Inzwischen bin ich darauf gekommen, dass die Seitenteile innen, verkehrt eingeklebt wurden. Die Details werden durch den vorderen Teil versteckt. Das muss ich beim nächsten Versuch bedenken!

Und hier alles fertig! Die irrtümlich freien Flächen werde ich noch nachträglich manuell mit ein paar Details versehen!


Fortsetzung folgt!

LG Chris

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

mk310149 (13.02.2019), haduwolff (13.02.2019), peterb (13.02.2019), Evilbender (15.02.2019), OBD_76 (19.02.2019), Reinhard Fabisch (25.02.2019)

  • "Papierschnitzel" is male
  • "Papierschnitzel" started this thread

Posts: 381

Date of registration: Feb 10th 2016

  • Send private message

3

Thursday, February 14th 2019, 11:27am

Weiter geht es mit der Nase! Hier mal ein paar Teile vorbereitet ...


Beim Einsetzen des Cockpit habe ich gemerkt das der Teil 11 etwas versetzt werden muss, damit genug Platz ist. Gott-sei-Dank konnte ich den entfernen ohne den Rest (und auch den Teil selbst) zu beschädigen und mit dem Cockpit als Platzhalter im richtigen Abstand nochmals einkleben.


Damit konnte ich das Nasenteil zum "Käfig" kleben ...


... und auch die Teile der Unterseite hinzufügen.


Hier nochmals der Gesamtzustand mit (nicht verklebten) Cockpit.


Jetzt wird es schön langsam spannend. Die Aussenhülle steht an! :D

LG Chris

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Willi H. (14.02.2019), Tomwilberg (14.02.2019), OBD_76 (19.02.2019), Reinhard Fabisch (25.02.2019)

  • "Papierschnitzel" is male
  • "Papierschnitzel" started this thread

Posts: 381

Date of registration: Feb 10th 2016

  • Send private message

4

Saturday, February 16th 2019, 7:39pm

Weiter geht es mit der Nasenspitze. Die war komplett ohne Klebelaschen ... nix ... nirgendwo!



Aber dennoch habe ich es geschafft mit auf-Kante-kleben, Schritt für Schritt. Zuerst sanft auf der Kante geklebt ...


... und dann innen noch "nachverschweißt".


Bevor das ganze zusammen kommt, noch den Former rein.


Und dann mit Daumenhalten der Abschluß.


Und als kleine Draufgabe hab ich mir noch den "roten R2D2" gebaut. Der hat sicher einen offiziellen Namen, aber konnte den auf die Schnelle nicht herausfinden.



Süß der kleine Kerl. Kann ihn fast piepen hören :D

LG Chris

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

mk310149 (16.02.2019), OBD_76 (19.02.2019), Reinhard Fabisch (25.02.2019)

  • "Papierschnitzel" is male
  • "Papierschnitzel" started this thread

Posts: 381

Date of registration: Feb 10th 2016

  • Send private message

5

Sunday, February 17th 2019, 9:18am

Weiter geht es mit der Aussenhülle. Ich hab mal mit der Unterseite gestartet.

Bevor es richtig losgeht musste ich diese Innenteile noch ankleben. Ich glaube das sind die Schächte für die Protonentorpedos.


Die Innenteile wurden ordentlich gerundet ...


... und dann auf Kante eingeklebt.




Danach habe ich die Teile der Unterseite mit zusätlichen Klebelaschen versehen, damit des Zusammenfügen einfacher und sicherer geht. Wollte potentielle Spalten vermeiden.


Die zwei Teile habe ich schon gleich verklebt, wegen der unterschiedlichen Winkel die vorkommen.


Danach habe ich mich von hinten nach vorne vorgearbeitet. Zuerst immer auf einer Seite geklebt ...


... und dann die andere.


Damit war dann die Unterseite fertig!


Da war ich sehr zufrieden, dass es wie aus einem Guß aussieht.

Bei der oberen Hälfte bin ich ähnlich vorgegangen.


Da habe ich auch schon Teile unterseitig verklebt, damit es keine Spalten gibt.




Hier hätte ich schon testen sollen, ob die Detailplatte mit dem Droiden schon passt. Hat es nämlich bei mir nicht und musste ich fusselig mit Nagelschere noch bearbeiten. Das würde ich beim nächsten Versuch etwas anders machen von der Reihenfolge.




Und jetzt wird das ganze auf den bestehenden Zusammenbau geklebt.


Das ging om großen und ganzen auch ganz gut. Wieder zuerst die eine Seite und dann die andere Seite. Hab auch gleich die Nase dazuageklebt.


Nur an diesen Stellen sieht man kleine Spalten, die aber durch meine eingefärbten Unterlaschen gar nicht so auffallen. Da kommen später auch noch Details darüber geklebt. Wird man also nur sehen, wenn man wirklich genau hinkuckt.




Ich bin bisher sehr zufrieden wie das aussieht.

Als nächsten Schritt kommt die unglaublich detaillierte Platte oben noch, wo auch die rote R2-Einheit dazukommt.

LG Chris

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

mk310149 (17.02.2019), OBD_76 (19.02.2019), Reinhard Fabisch (25.02.2019)

  • "Papierschnitzel" is male
  • "Papierschnitzel" started this thread

Posts: 381

Date of registration: Feb 10th 2016

  • Send private message

6

Tuesday, February 19th 2019, 8:25am

Der nächste Schritt ist die aufwendig detaillierte "Droid Plate". Hier gab es Kleinstdetails (manche 1x2mm klein) die mich in eine neue Dimension on Small-is-beautiful geführt haben :)


Die einzelnen Phasen habe ich nicht fotografiert, aber das Endergebnis hat mich beeindruckt,


Damit konnte ich die Aussenhülle im oberen Bereich abschließen.


Der Abschnitt für die Rückseite ging relativ einfach und schnell.


Zu guter Letzt noch die Cockpitabdeckung. Hier habe ich ein Plastikteil das bei manchen Hemden zur Versteifung unter dem Kragen ist aufgehoben und als Glasersatz eingesetzt.


Jetzt noch die letzten fehlenden Detailplatten angebracht. Damit ist der Hauptkörper des X-Wing fertig!




Der nächste Schritt werden die Flügel sein.

Bis zum nächsten Mal :D
Chris

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

mk310149 (19.02.2019), OBD_76 (19.02.2019), andreask (19.02.2019), Reinhard Fabisch (25.02.2019), peterb (26.02.2019), schnecke (18.03.2019), Spitfire (18.03.2019)

OBD_76

Intermediate

  • "OBD_76" is male

Posts: 56

Date of registration: Oct 29th 2008

Occupation: Materialdisponent

  • Send private message

7

Tuesday, February 19th 2019, 12:27pm

Hallo Chris

sieht Klasse aus :thumbsup: Die Faszination "Star Wars" (aber nur Teil vier bis sechs :cool: ).
Ich hoffe aber dass Du die Hundephobie inzwischen ein wenig ablegen konntest.

:D

Liebe Grüsse

Daniel
Aktuell im Bau:
Paper-Model: Bücker 133 jungmeister

Projektliste:
JSC: Zawisza Czarny; Schreiber: Hanse Kogge; Mali Modelarz: HMS Bounty; cfm: bay. Lokomotive S 3/6

Frisch versenkt:
Schreiber: Fischkutter Selma

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Papierschnitzel (20.02.2019)

  • "Papierschnitzel" is male
  • "Papierschnitzel" started this thread

Posts: 381

Date of registration: Feb 10th 2016

  • Send private message

8

Wednesday, February 20th 2019, 8:52pm

Hallo Chris

sieht Klasse aus :thumbsup: Die Faszination "Star Wars" (aber nur Teil vier bis sechs :cool: ).
Ich hoffe aber dass Du die Hundephobie inzwischen ein wenig ablegen konntest.

:D

Liebe Grüsse

Daniel


War nur einen Tag richtig sauer auf das Vieh. Aber dann war alles wieder vergessen und gut :)

  • "Papierschnitzel" is male
  • "Papierschnitzel" started this thread

Posts: 381

Date of registration: Feb 10th 2016

  • Send private message

9

Monday, February 25th 2019, 12:26pm

Letzte Woche war nicht so viel Zeit, aber einen Flügel habe ich geschafft. Der Laserturbodingens am Ende fehlt aber auch noch :D

Der Zusammenbau des ersten Flügels war vor allem ein Kennenlernen aller Teile und wie es dann zu-, in- und aneinander passt. Deswegen auch keine Schritt-für-Schritt Fotos. Die nächsten Flügel sollten einfacher werden. Ich war auch überrascht wie stabil das ganze wurde. Anfang hatte ich die Befürchtung, daß der Flügel etwas filigran wird, das Teil liegt fühlt sich sehr kompakt und stabil an.







Die Details im inneren von der "Turbine" vorne (im Runden) fehlen auch noch. Habe irgenwann morgens um eins abgebrochen :D Das kommt noch nach, wenn ich wieder Muse dafür habe.

Für die langen Laserteile am Ende des Flügels wird ein 2mm Rundholz empfohlen. Ich hab zwar Grillstäbchen im Bastelregal gefunden, aber die waren 3mm, also werde ich mich noch auf die Suchen nach den passenden machen.

Fortsetzung folgt ...

Chris

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

mk310149 (25.02.2019), peterb (26.02.2019), Martin Hofstetter (14.03.2019), schnecke (18.03.2019)

  • "Reinhard Fabisch" is male

Posts: 3,264

Date of registration: May 17th 2007

Occupation: ehemals Werkzeugmacher, Ausbilder - seit Jan.2018 Rentner

  • Send private message

10

Monday, February 25th 2019, 6:17pm

Hi Chris...
Bin gerade erst auf Deinen X-Wing gestoßen
und finde es sehr beeindruckend wie gut Du damit zurecht kommst. :thumbup:
Schaut phantastisch aus :thumbsup: Trotz Hundephobie :cursing:
Gruß, Renee
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Papierschnitzel (25.02.2019)

  • "Papierschnitzel" is male
  • "Papierschnitzel" started this thread

Posts: 381

Date of registration: Feb 10th 2016

  • Send private message

11

Tuesday, February 26th 2019, 10:02am

Danke sehr Renee. Endlich habe ich mich wieder an etwas über mein normales Niveau gewagt. Lange schon geliebäugelt und jetzt gestartet.

"Meine" Modellbauer möchte ja eher schnell und einfach zu einem Ergebnis kommen So ist dann auch das meiste was ich in entwickle und test-baue einfacher. Da ist es schon eine überraschend befriedigende Abwechslung sich an solch kleinen Details zu wagen. Dauert etwas länger, aber gibt auch viel mehr her! :D

Auf alle Fälle freut sich mein Kinderherz! Und Hund wurde ja schnell vergeben. Wenn der dich lieb ankuckt und mit dem Schwanz wedelt, kann man gar nicht lange sauer bleiben :cool:

  • "Spitfire" is male

Posts: 3,158

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

12

Wednesday, February 27th 2019, 4:55am

Servus Chris ,

ist zwar nicht mein Thema , gefällt mir aber trotzdem sehr gut .

Sehr schöne Details sieht man hier , freue mich schon auf ein Kennen lernen in Wien .

Freundliche Grüße aus der Steiermark
Wien

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Papierschnitzel (12.03.2019)

  • "Papierschnitzel" is male
  • "Papierschnitzel" started this thread

Posts: 381

Date of registration: Feb 10th 2016

  • Send private message

13

Tuesday, March 12th 2019, 8:49am

Ich habe die benötigten 2mm Stäbchen vor Ort noch nicht gefunden, aber jetzt hat sich eine Bestellung via Amazon angehäuft und ich habe die empfohlenen Grillstäbchen jetzt einfach mitbestellt.

In der Zwischenzeit habe ich mich an die kleinen Details in den Antriebsröhren gewagt. Ich muss sagen, die sind so klein, das war wieder eine Überwindung :D Es gab Momente, wo meine Freundin mich gefragt hat, ob mir das überhaupt Spaß macht. Habe da anscheinen komische Geräusche von mir gegeben :cursing: Ich habe ihr gesagt, das Endresultat macht Freude! 8o





Wenn man genau hinschaut, sieht man schon die eine oder andere Ungenauigkeit, aber für meine Anforderung (gemütlich in normalen Abstand betrachten) bin ich zufrieden. Diese Details sind schon ein wesentliches Element für den richtigen Look ... das muss man einfach investieren!

Jetzt warte ich mal auf die Stäbchen und freue mich dann schon aufs weitermachen.

LG Chris

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Spitfire (12.03.2019), Gustav (13.03.2019), Martin Hofstetter (14.03.2019), schnecke (18.03.2019), Reinhard Fabisch (18.03.2019), OBD_76 (18.03.2019)

  • "Papierschnitzel" is male
  • "Papierschnitzel" started this thread

Posts: 381

Date of registration: Feb 10th 2016

  • Send private message

14

Monday, March 18th 2019, 8:50am

Die richtigen Grillstäbchen sind gekommen! Mein erster Versuch die Lasersektion zu bauen, ging komplett daneben, aber nach einem Hilferuf im englischen Forum bekam ich die Tips, die mir gefehlt haben und mein zweiter Versuch sieht schon viel besser aus.

Ich habe die Teile noch nicht an den Flügel geklebt, aber in Position gebracht so kann man schon erahnen wie das ganze Aussehen wird. Bei der Durchsicht von Referenzfotos habe ich ein Detail entdeckt, dass hier fehlt (da sind zwei "Sensor" Dingse aussen am Laser"Körper" dran), das werde ich noch versuchen, nachzubasteln.

Und dann muss ich die Flügel und Lasersektion noch dreimal bauen! :-)

LG Chris
Papierschnitzel has attached the following images:
  • DSC00625.jpg
  • DSC00626.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "Papierschnitzel" (Mar 18th 2019, 12:31pm)


5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

schnecke (18.03.2019), Reinhard Fabisch (18.03.2019), Ralf S. (18.03.2019), Spitfire (18.03.2019), OBD_76 (18.03.2019)

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Similar threads

Social bookmarks