Marktturm Luckenwalde -- 1:87

  • Hallo Liebe Bastelgemeinschaft,
    als nächstes Projekt habe ich mich für den Marktum von Luckenwalde entschieden (free-Model). Was ich ein bisschen Schade finde das es auf der angegebenen Seite nicht mehr Modelle gibt -- nur zwei Stück ;(. Wahrscheinlich wurde das Projekt auf Eis gelegt, denn der Bausatz den ich jetzt anfange ist von 2009. Soweit ich mir die Teilebögen angesehen habe, sollte ich das schaffen.

  • Und los gehts... Ich habe die ersten drei Teile (A -- Grundplatte, Q, und T) ausgeschnitten und zur Verstärkung auf Wellpapppe geklebt. Laut Bauanleitung sollten die Teile auf 1 mm starken Karton geklebt werden. Leider habe ich nichts passendes, aber dafür in meiner Sammelbox ein Bogen Wellpappe :D

  • Moin, moin Christian,


    also Wellpappe ist m.E. zum Verstärken von Teilen nicht sehr geeignet, da sie sich z.B. zusammenpressen lässt, also nicht Formstabil ist. Man kann Graupappe in benötigter Stärke nehmen, aber auch Verpackungspappe (Pizza-Verpackungen Tiefkühlkost), Kalender-Pappen (Rückseiten.....2019 hat ja nun ausgedient :D ), Hemd-Einlagen etc. Wichtig ist, dass die Pappe eine große Dichte besitzt, dann ist sie z.B. nicht so anfällig gegen Luftfeuchtigkeit, was z.B. Wellpappe sehr ist. Die benötigte Stärke kann man auch durch entspr. Aufdoppeln selbst herstellen.
    GrußHaJo