Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Zaphod

Erleuchteter

  • »Zaphod« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

1

Freitag, 5. September 2008, 17:53

PSW David Hathaway X-200

Die Modelle von David gefallen mir immer.

Schöne, seltene Schiffe und Schiffstypen, Modell und Anleitung liebevoll entworfen und passgenau.


Die X-200 ist hier schon als Baubericht vorgestellt worden, daher möchte ich nicht groß ins Detail gehen, sondern nur die m.E. wichtigsten Anmerkungen bringen:

-der geöffnete Laderaum verlangt nach Ladung. Ich habe mich bei den reichlich bemessenen Kisten und Fässern des HMV Hafendioramas bedient und als Schmankerl ein Feldgeschütz von der Bogatyr hinzugefügt

-an den Teilen 13/14 finden sich Markierungen für die 6 Leitern 46. Diese sind leider alle falsch (und ich habe es nicht gemerkt), wenn man die Leitern dahin klebt, enden sie alle bei den Luken 43, d.h. in Wirklichkeit käme man über die Leitern nicht raus (Bilder 1,4,5).

Die braunen Lukenabdeckungen darf man m.E. nicht in einem Stück auf das Deck legen. In Wirklichkeit bestanden die aus lauter rechteckigen Segmenten. Ich habe die Abdeckungen entsprechend zerschnitten und zu Stapeln aufgetürmt, wie es vielleicht die Besatzung auch gemacht hätte (Bilder 3,4)

Der Kombüsenschlot lässt sich auch gut dreidimensional herstellen (Bild 2).

Die Kabel für das Ruder sind aus gezogenen Gussästen

Das MG lässt sich gut in 3-D herstellen (Bilder 2,3)

Die Sehschlitze aus dem Panzerschutz für den Steuermann sollten herausgeschnitten werden (Bilder 2,8)

Die Teile 44 können durch das Ausstechen der runden Teile plastisch gestaltet werden (Bild 1)

Der Mast ist aus Karton mit einem Metallkern

Die Positionslichter sind hinten offen und sollten mit einem kleinen Stück Abfallkarton geschlossen werden.

Das Modell hat viel Spaß gemacht, langsam wächst meine Royal Navy, schade, dass es hier so wenige Modelle der Phase bis 1918 gibt.


Zaphod
»Zaphod« hat folgende Bilder angehängt:
  • small-X-200-01.jpg
  • small-X-200-02.jpg
  • small-X-200-03.jpg
  • small-X-200-04.jpg
  • small-X-200-05.jpg
  • small-X-200-06.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zaphod« (29. März 2009, 11:46)


Zaphod

Erleuchteter

  • »Zaphod« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 854

Registrierungsdatum: 24. April 2005

  • Nachricht senden

2

Freitag, 5. September 2008, 17:53

RE: PSW David Hathaway X-200

Und die letzten Bilder
»Zaphod« hat folgende Bilder angehängt:
  • small-X-200-07.jpg
  • small-X-200-08.jpg

modellschiff

Erleuchteter

  • »modellschiff« ist männlich

Beiträge: 11 417

Registrierungsdatum: 20. Dezember 2006

Beruf: Pensionär

  • Nachricht senden

3

Freitag, 5. September 2008, 19:26

RE: PSW David Hathaway X-200

Hi Zaphod,

mit Deiner einschätzung über Dave's modelle gehe ich dacords. Sie sind sehr sorgfältig konstruiert und vor allen dingen nicht zu groß aber dennoch sehr detailgetreu.

Ein tolles Diorama hast du da gebaut. Glückwunsch.

Mit freundlichen Grüßen

modellschiff

wolkenstürmer

Fortgeschrittener

  • »wolkenstürmer« ist männlich

Beiträge: 445

Registrierungsdatum: 27. Januar 2005

  • Nachricht senden

4

Freitag, 5. September 2008, 20:09

Hi Zaphod,

super gebaut. Die Idee mit den Holzabdeckungen finde ich auch toll. Ich habe diese ja einfach in einem Stück deneben gelegt. Auch Dein MG sowie die geladene Kanone sind spitze geworden. Ist schön anzusehen.

Viele Grüße
Thomas
Im Bau: Panzerküstenschiff Skjold, Modelik, 1:200

  • »Royaloakmin« ist männlich

Beiträge: 900

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2006

  • Nachricht senden

5

Freitag, 5. September 2008, 20:26

Great job, Zaphod =D>
best regards
mit herzlichen grussen

Fred

In Build:
Panzerkreuzer Infanta Maria Teresa

Social Bookmarks