Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Oldenburger67

Fortgeschrittener

  • »Oldenburger67« ist männlich
  • »Oldenburger67« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 274

Registrierungsdatum: 28. Juni 2006

Beruf: z.ZT. Student

  • Nachricht senden

1

Montag, 25. Februar 2008, 14:53

Georgios Averoff???

Hallo leve Lüü,

an dieser Stelle noch eine Frage.
Ich interessiere mich für den griechischen Kreuzer Georgios Averoff. Das Schiff wurde 1902 ursprünglich als drittes Schiff der italienischen Pisa Kalsse in Livorno gebaut.
Im Laufe seiner wechselvollen FGeschichte, diente sie zunächst im griechisch-türkischen Krieg von 1912, und während des zweiten Weltkriegs als Konvoy eskorte im indischen Ozean.
Heute liegt sie als Museumsschiff im hafen von Piraeus für jeden zu besichtigen.
Hier die entsprechende Internetpräsenz
http://hnsa.org/ships/averoff.htm
Mir selber war bislang ein Besuch auf diesem Veteran leider nicht vergönnt.
Somit zu meiner Frage:
Ich würde das Schiff gerne als Modell bauen, aber soviel ich im Internet recherchiert habe, gibt es , oder gab es bislang noch kein Modell, dieses Schiffes.
Vielleicht mal eine Anrwegung an die Modell-entwickler unter Euch.:D :D :D
Gibt es verwertbare Skizzen oder Bilder, die man als Ausgangspunkt für ein Modell nutzen könnte?
Ich habe das Internet schon ziemlich intensiv gefloht, inklusive Wikipedia, aber bin nicht wirklich fündig geworden.
Könnt Ihr mir weiterhelfen???

Schon einmal vielen Dank

Gruß Thomas

  • »Kartonkapitän« ist männlich

Beiträge: 752

Registrierungsdatum: 11. Mai 2006

Beruf: Freiherr

  • Nachricht senden

2

Montag, 25. Februar 2008, 18:36

Kreuzer Averoff

Vielleicht gibt es Bilder von gebauten Modellen eher auf den Internet-Seiten griechischer oder italienischer Modellbauer?
Denn wenn der Kreuzer in Livorno gebaut wurde, dürften die Original-Pläne möglicherweise inzwischen beim Marinemuseum La Spezia liegen.
Soviel ich sah, ist deren Internet-Auftritt noch unfertig: Website-URL
http://www.museotecniconavale.it
In Livorno gibt es Modelle der von der Werft Fratelli Orlando dort gebauten Schiffe in der Accademia Navale (entspricht unserer Marineschule Mürwik) zu sehen. Das Istituto e Museo della Storia di Scienze in Florenz weist auf seiner Website darauf hin, daß man sie nach Voranmeldung werktags vormittags besichtigen könne.
Aber vielleicht hat das Marinemuseum in Piräus auch Pläne von diesem Schiff? Website-URL http://www.greece.org/poseidon/work/museums/hmm/index.html
Kleben Sie wohl!
Kartonkapitän
Ich schnipsel mit Schere, ich klebe und falz';
das is zwar nur Schimäre, doch mich unterhalt's! :P(frei nach Johann Nestroy)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kartonkapitän« (25. Februar 2008, 19:25)


nora

Fortgeschrittener

  • »nora« ist weiblich

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 15. Februar 2005

Beruf: Krankenschwester

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 26. Februar 2008, 20:19

Hallö

vielleicht hilfts,-
im Weyer von 1928 ist das Schiff Seite 261 dargestellt als Schattenriß und Seiten und Deck Ansicht allerdings ohne Details, da nur der Panzergürtel dargestellt werden sollte, allerdings ist das Schiff im Maßstab gezeichnet!, wenn auch 1:1000, technische Daten sind Seite 72/73
wichtige Daten:
Gewicht 10100ts
Geschwindigkeit 23.8 sm

länge 130/141m ??? Umbau wo bleiben die 11m
breite 21.4
tiefgang 7,4m
2 Schrauben (halten das ganze Schiff zusammen :totlach:,- bin ich heute wieder Kindisch)
Bewaffnung:
4x23.4cm ,- 8x 19cm ,-16x7,6cm ,-4x4,7cm
2x45cm torpedo nach den Seiten und 1x45cm nach Heck

hoffe die Daten helfen dir weiter


mfg
Nora

PS: bau doch die Bismark,- ist viel einfacher :rotwerd: :totlach:
Nur noch meine Eisenbahn Spur N,-
arbeite ja wieder und habe keine Zeit für mehr

außer,- gelegentlich ein Kartonmodell,- man gönnt sich ja sonst nichts

nora

Fortgeschrittener

  • »nora« ist weiblich

Beiträge: 497

Registrierungsdatum: 15. Februar 2005

Beruf: Krankenschwester

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 26. Februar 2008, 20:39

hallo

ich bins nochmal :D
hab weitergeschaut mal so zwischendurch, und ...
also 1914 war das Schiff 0,2 sm schneller, dafür 0,30 cm schmäler
auch 1918 sind die Daten gleich bis auf 1922, da ist das Schiff wieder fast 0,5 sm langsamer
1936 tauchen zum erstenmal die 141m auf,
interessant vielleicht nebenbei, das Schiff wurde durch eine Sammlung von Geld erworben????? Steht im Weyer wort- wörtlich, "Kaufsumme durch Sammlung aufgebracht" ,- wo bei den Ministern!!
1940 stehts dann drin, Umbau 1927 und Neuberohrung
alle Daten im Vergleich zu oben

mfg
Nora
Nur noch meine Eisenbahn Spur N,-
arbeite ja wieder und habe keine Zeit für mehr

außer,- gelegentlich ein Kartonmodell,- man gönnt sich ja sonst nichts

Oldenburger67

Fortgeschrittener

  • »Oldenburger67« ist männlich
  • »Oldenburger67« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 274

Registrierungsdatum: 28. Juni 2006

Beruf: z.ZT. Student

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 28. Februar 2008, 16:40

Dankeschön

Erst einmal ein recht herzliches Dankeschön an Euch hilfreiche Geister,

Vielen, Vielen Dank.
UIff, den Weyer von 1928, Wow, Nora, Du bist Literaturtechnisch scheinbar ganz gut ausgestattet, Mein Komüpliment!!!

Gruß Thomas

Social Bookmarks