Posts by nora

    Hallo
    die Antwort ist leider nicht schön,- aber ich hoffe dem Konstrukteur geht es besser nach der Reha,-


    suche immer noch den Bottom " gefällt mir nicht"
    mfg
    Nora

    Hallo
    danke für die bisherigen Ideen,-
    erstaunlich daß in diesem großen Forum anscheinend noch keiner die Modelle auf Minimodel.cz endeckt und gebaut hat


    wickle ich über eine Nadel werden die Räder zu klein,- "erfolgreich" war es über den Felgendurchmesser zu wickeln (6mm),- es recht dann bis zum richtigen Raddurchmesser,- dann hab ich aber ein Loch im Rad, das in etwa der Felge entspricht, Felgen gibts aber keine extra


    also weiter hoffen


    viele liebe Grüße
    Nora

    Hallo allerseits


    ja mich gibts noch, baue aber nur noch meine Eisenbahn und gelegentlich ein Kartonmodell dafür
    bei http://www.Minimodel.cz gibt es tolle Auto und LKW Modelle 1:100 im kostenlosen Download
    diese kann man gut auf 1:87 oder 1:160 bringen
    in 1:160 habe ich die "Boxmodelle" gebaut,- das ist das Fahrwerk, Rahmen usw alles aufgedruckt, wird zu einer Box gefaltet und unter das Fahrzeug geklebt


    nun in 1:87 oder H0 möchte ich aber die besseren Modelle bauen, so mit richtigem Fahrwerk und 3D Reifen,
    diese werden auch mitgeliefert und die werden als lange Streifen ausgeschnitten und sollen dann gewickelt werden, danach wird die Felge und das Rad aufgeklebt
    was mir nun fehlt ist der Wickeldurchmesser,- auf was soll ich das wickeln,- hat jemand so ein Modell schon einmal gebaut und kann mir dazu einen Typ geben, bin auch für andere Typs dankbar in diesem Zusammenhang


    viele liebe Grüße


    Nora


    aus Mannheim

    Hallo
    danke für die vielen Antworten
    eigentlich geht es darum ( Stoßstange war nur ein Beispiel) in einem Spiel Trainz/ Paint Shed einen Eisenbahnwagen der ATSF ein Chromfarbenes Aussehen zu verleihen


    hatjemand einen Typ zu der General Pulsaky???


    viele liebe Grüße
    Nora


    PS das mit den Grauverläufen probiere ich mal aus

    Hallo allerseits


    hab da mal eine Frage:auf einem Monitor kann ich verchromte Flächen darstellen,-
    wie kriege ich es aber hin, daß ich ein Auto in Corel gezeichnet,- mit vercromten Stoßstangen darstellen kann
    gibt es da einen Trick???


    zweite Frage
    hat jemand die General Pulasky von GPM schon gebaut und was für eine Farbe müßte ich für die Ätzteile (Türen und so) nehmen


    viele liebe Grüße
    Nora

    hallo allerseits
    danke für die Infos


    ich spuck mal in die Hände,- und dann... sollte man aber bei Kartonmodellen eigentlich garnicht
    wenns was wird zeig ich dann mal Bilder davon



    hab gerade meinen Jagdpanther in 1:45 fertigestellt und bau ihm einen behaglichen Eisenbahn Transportwagen,-


    der Fiat kommt dann danach dran
    viele liebe Grüße
    Nora

    hallo allerseits


    Nora is back now,- ja ich hab in der zwischenzeit etwas Englisch
    gelernt,- hab auch ein paar Kartonmodelle für die Eisenbahn Spur N
    konstruiert gedruckt und gebaut,- nur die elendlangen Bauzeiten von
    Schiffe in 1:400 von JSC hab ich zur Zeit keinen bock mehr,-


    hab meine Sammlung durchgesehen und bin auf den Fiat 18 oo von 1/1960 Maly gestoßen,- hat mir sofort gefallen in 1:15,


    da ich nun auch einen Fiat in groß besitze, möchte ich den bauen und
    frage euch alle, hat den schon mal jemand gebaut, ist der
    überhaupt baubar und was kann man eventl verbessern


    viel liebe Grüße




    Nora




    bin wieder öfters da,- soll aber keine Drohnung sein

    hallo
    ich besitze fast alle Modelle 1/43 von Alpagrafix welche Monduni je im Programm hatte (ausnahme ein paar Londoner Trams), hab diese vor ca 5-8 Jahren gekauft!
    hab mal mein Modell ausgegraben,- bei mir sind die Farben alle gleich schön beige, auch die anderen Modelle z.B.


    E1 Petrol Railcar no 9&Saloon Bogie coach
    E14 Drewry car no 3& Trailer5
    E11 Loco no11 Phoenix&Coach no28
    E10 Dieselcar no10



    die Trams sind auch sehr schön coloriert
    es soll auch Gebäude und sonstige?? Anlagen in 1:43


    leider hab ich bisher nur die Blackpool Tram und die Huddersfielld Kohlentram gebaut, beide etwas gewöhungsbedürftig, aber gut zu bauen ,zumal ich damals noch nicht soviel Ahnung von Kartonmodllen hatte


    mfg


    Nora

    Hallo Harald


    grundsätzlich könntest du auch Uhu Coll oder Wicoll nehmen, am saubersten ist Sprükleber,- riecht eben etwas streng, das wichtigste aber ist, den Karton festspannen,- am besten ein Holzbrett mit Kunststoffbeschichtung und mit Schraubzwingen (4 Klemmen) auf einem Tisch festklemmen,- normale Gewichte bzw. Bücher sind meist zuleicht es sei denn du nimmst einen Sack Zement oder ein vollen Kasten Bier, aber wer hat schon einen vollen Kasten Bier.
    auch eine Spindelpresse wäre Sinnvoll,- kann man leicht in A4 selbst bauen


    mfg


    Nora

    Hallo Freunde


    nur zur Ergänzung von Peters Bericht


    die Autos sind Downloads von Minimod.cz in 1:100
    der Magieus stammt vom Anette Scholz Verlag
    der Rest also, die Figuren und der Stapler sind von Herrn Baumann


    überlege mal gerade, ob ich nicht einen Download aus dem Lagerhaus machen soll,- hier in Kartonbau.de


    Rene kannst du mir dabei helfen!



    mfg


    Nora

    hallo Ulrich



    bei den großen Rohrkalibern greife ich gern auf die Messingdrehteile zurück die JSC anbietet bzw bei meinem Laib und Magen Dealer zu erhalten sind,- im gegensatz zu selbstgetüftelten sind die komisch,- nein konisch,- und das macht sich am Modell besser,- siehe meine Schiffe hier im Forum


    mfg
    Nora

    hallo Freunde
    tja ,- auf vielen Bildern der Berliner Luftbrücke sieht man Sattelzüge der US-Army mit einer 3 achsigen Zugmaschine und einem einachsigen Auflieger welcher gerade beim Entladen von Transportmaschinen sind,-
    meine Frage:
    weiß jemand, nach was ich suchen muß um die Auflieger zu finden???? im Internet
    Zugmaschine ist wohl der CCKW 353/352 oder schon ein GMC 2,5to


    weitere Frage an die Spezialisten unter euch:
    gabs den CCKW / GMC 2,5 to auch als 2 achsige Version???


    vielen Dank im Voraus



    mfg
    Nora

    hallo tommy
    erstens ist der Bogen schon etwas älter, falls es dir nicht aufgefallen ist,
    JSC hat den Bogen Nr 96 vor kurzem auf den Markt gebracht und die Helena ist Bogen Nr 11
    welche Version hast du eigentlich (siehe meinen Bericht Galerie)


    mfg
    Nora

    hallo Thommy
    mal bei der Microflota gelandet
    kannst dir die schöne Helena mal fertig anschauen


    CL-50 Helena 1-400 JSC


    hatte die Geschützrohre von GPM genommen, sehen lackiert sehr gut aus,- sind auch recht günstig (paar Euro)


    hatte keinen Bock einen Baubericht zu schreiben, JSC Modelle 1:400 sind alle mehr oder weniger gleich, haste mal 2-3 gebaut kannste alle bauen,- weshalb mir die Gallerie als ausreichend erschien, zumal es nur an den Geschütztürmen ein paar kleine Ungenauigkeiten gab,- zum Glück ist das Blau in jedem großen Wasserfarbenkasten (24 Farben) vorhanden( Wink,- Zaunpfahl)



    mfg


    Nora

    hallo Michi
    solltest mal das Ganze anstatt mit Sekundenkleber, mal mit Graupner Spannlack probieren,- wird verwendet um bei Segelfliegern die Tragfläschen fest zu bekommen,- ist auch etwas Haut und Lungenfreundllicher als Cyanitkleber und klebt sicher auch keine Finger zusammen


    mfg
    Nora

    Hallo Hadu
    steht eigentlich dein Name mit dabei,- wenn nicht,- is gut
    ansonsten warste mal wieder ein wenig zu gut,- zu perfekt,- zu genau
    Geschmack haben die schon was Modelle angeht, aber machen kannste da nix
    meine hätten die bestimmt nicht geklaut,-


    mfg
    Nora

    Hallo Robi
    wenn du die Pulaski auf 1:250 verkleinerst sind die Teile auch nicht kleiner als bei der Ticonderoga, ein Poller in der US-Navy ist ein Poller und der ist auf beiden,- da beide Neubauten,- sind gleich groß.
    ,- da nimmt sich einander nix,- oder wie ich schon sagte: die Pulaski ist die "Tico" von GPM
    mfg
    Elli und Nora

    hallo Feunde
    bin wieder dabei den zweiten Teil des Berichtes von heute zu schreiben


    also Harald , ich sags ungern, aber ich stehe hinter dem Fotoapperat und lichte den Werner und die Modelle ab


    das Verhältniss zu den Plastik-Modellbauern ist sehr Herzlich und sehr gut,- jeder versichert dem anderen daß er nicht im stande wäre, so futzelkram zu machen,- und so klappts,- keine Vorurteile,alles Paletti



    heute hatts geschneit aber zum Glück nur etwas, die Besucher ließen auf sich warten,- nicht die Außerirdischen @) @) (Besucher), die waren 1 Stock höher, so alles was Rang und Namen im SiFi- Bereich hat,- und so haben wir uns gegenseitig unsere Modelle angesehen,- gegen Mittag kamen dann die Besucher endlich, aber Werner und ich mußten nach Hause fahren
    Morgen sind wir dann dafür wieder den ganzen Tag anwesend (müssen ja abends schon wieder einpacken.


    Bilder der Reihenfolge nach:
    ein Segelschiff, aber nicht von Pappe, sondern aus Holz, aber sehr schön
    Werner mit seiner Indy im Bau
    2 Bilder mit anderen Auto-Modellen und Dioramen in 1:160 und 1:87


    und "Werner einmal anderst"


    vielleicht stell ich morgen noch ein paar Bilder ein


    mfg
    Nora

    hallo Freunde


    Über Ostern findet im Technik Museum Speyer eine Austellung von Plastikmodellen statt, diese geht noch bis zum Ostermontag in der Zeit von 9:00 - 18:00
    Veranstalter ist "Der Verein zur Förderung der LuftfahrtHystorie Rheinland-Pfalz VFLP "
    leider ist ein Eintritt für das Museum zu lösen,- schade eigentlich
    Austeller sind der PMC sowie Privatpersonen


    heute haben Werner und ich die Stellung im Kartonbau gegenüber den Plastikmodellen gehalten,- waren ja die einzigen kartonmodeller,- war auch promt im SWF Rheinland-Pfalz (Regional SWF RP 18:05)und durfte ein paar Komentare abgeben,- na ja, bin halt noch nicht so souverän wie der Werner,- aber ich denke das krieg ich irgendwann schon noch hin,
    anbei mal ein paar Bilder von heute,- mach morgen noch mehr Bilder


    Werner noch nachdenklich " was ich denen wohl heute sage"
    meine US_Navy
    nochmals Werner mit seinen Schiffen



    mfg


    Nora

    hallo
    es wird wahrscheinlich keine geben,-
    wenn Faller bzw Vollmer nicht passt,- kannste es mal bei Heki bzw bei Busch versuchen,-
    bedenke dabei aber daß der Abstand der Steine nicht sehr groß ist und auch nicht sehr tief (2-3cm) und dann rechne einfach mal um in 1-160


    mfg
    Nora

    hallo Roadrunner


    bisher ist es eine Zeichnung,- baue doch mal das Modell dazu fertig



    mfg
    Nora







    PS: wenn du nicht Kübler heißt, dann hol dir die Genehmigung von der Spedition Kübler den Schriftzug hier zu verwenden

    hallo Freunde


    es geht weiter,- aber so ein Flugzeugträger ist halt was anderes


    eigentlich hatte ich für die PH keine so rechte Lust, hab halt mal angefangen aber nun gefällt sie mir schon besser,- ist eine ziemliche Fudellarbeit,- hab jetzt die Bug und Heckpartie weitergebaut
    die Winden sind in 1:400 etwas vereinfacht, sieht aber immer noch gut aus, leider ist das kleine Zeug schwer zu fotographieren, daher etwas unscharf


    halte euch auf dem laufenden


    mfg
    Nora

    Hallo Hadu


    klar ist doch toll wenns zusammenpasst,- hab nur noch das Problem ein passendes ,Versorgungsschiff zu finden einmal wenns geht in 1:400, anderseits eventl ein einfacheres Modell in einem größeren Maßstab?????
    hätte da jemand eine Idee dazu!


    mfg
    Nora

    hallo henry


    ok, kannste verschieben dachte eben ich schreib mehr aber war ja nichts außergewöhlihes beim bauen




    hallo Joachim
    sollte die Teile ausschneiden ,- lass sie aber wegen stabilität dort und drucks nochmal aus


    daß dich die Iowa an die Missourri erinnert, hat vielleicht den Grund, daß die BB-61 Iowa und die BB-63 Missourri im großen und ganzen baugleich sind, weiter gehören dazu, BB-62 New Jersey und BB-64 Wisconsin


    einziger sichtbarer Bauunterschied ist der vordere Bug unter dem Vierling der bei der Iowa anderst ist.


    mfg


    Nora