This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Volker Böhm

Intermediate

  • "Volker Böhm" started this thread

Posts: 229

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

1

Saturday, August 19th 2006, 1:38pm

Bismarck in Tarnfarben - WHV 1:250

Hallo zusammen,

alle, die jetzt schreien: "Och nö, nich' schon wieder 'ne Bismarck!" : Guggst Du weg! 8)

Im vergangenen Jahr gab es vom Möwe Verlag eine Neuauflage der Bismarck in Tarnfarben. Hierbei handelte es sich um das alte Freundeskreismodell, mit einigen Zusatzbögen. Ich habe über den Bau damals bei Papership berichtet und möchte hier nur noch einmal kurz zusammenfassen.

Im Bereich des Doppelknicks für den Gürtelpanzer platzte mir die Farbe ab; es handelt sich um einen Laserdruck. Ich habe daher den gesamten Rumpf mit Revell-Farben (habt Ihr eigentlich mitbekommen, dass deren deutsche Niederlassung diese Woche 50 Jahre alt geworden ist?) lackiert.

Vor dem Bau sollte man sich den ganzen Bogen (besonders die Zusatzbögen!!) anschauen, da einige Teile nicht vollständig sind (mir fallen da jetzt besonders eine Scheinwerferkalotte und je eine alte und eine neue 10,5 cm Flak ein). Von diesen Teilen muss man sich unbedingt vorher Kopien anfertigen. Einige Teile fehlen ganz: Für die vordere Brücke die 2 cm Vierlinge und die Wrasenrohre (obwohl diese in der Bauanleitung angegeben sind!). Ich habe diese Teile entsprechend ergänzt.

Die Fotos stellen den Zustand zur Zeit dar: Ich warte auf besseres Wetter, um das Modell mit Klarlack zu überziehen und dann Restarbeiten (Takelage, Reling) vorzunehmen.
Volker Böhm has attached the following images:
  • PIC00725.jpg
  • PIC00726.jpg
  • PIC00727.jpg
  • PIC00728.jpg
  • PIC00730.jpg

This post has been edited 1 times, last edit by "Volker Böhm" (Aug 19th 2006, 1:39pm)


Volker Böhm

Intermediate

  • "Volker Böhm" started this thread

Posts: 229

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

2

Saturday, August 19th 2006, 1:39pm

RE: Bismarck in Tarnfarben - WHV 1:250

Noch ein Letztes:

Die Grundfläche des hinteren Aufbaus ist etwas "vereinfacht" (gerade statt mit einer Einbuchtung) dargestellt. Daher passen die Flaks in der neuen Lafette "nicht so toll". Ich habe den "Bügel" hinten etwas gekürzt und, damit es nicht so gequetscht aussieht, die Geschütze leicht ausgeschwenkt dargestellt.
Volker Böhm has attached the following images:
  • PIC00731.jpg
  • PIC00732.jpg
42 :D :D :D

This post has been edited 1 times, last edit by "Volker Böhm" (Aug 19th 2006, 1:41pm)


Lemy

Professional

  • "Lemy" is male

Posts: 626

Date of registration: Dec 5th 2005

Occupation: Mechaniker

  • Send private message

3

Saturday, August 19th 2006, 3:46pm

Hallo Volker,

ein sehr schönes Schiff deine Bismark =D>

Gruß

Bernd

Volker Böhm

Intermediate

  • "Volker Böhm" started this thread

Posts: 229

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

4

Sunday, August 20th 2006, 3:52pm

Hallo Lemy, hallo Hagen,

vielen Dank für Euer Interesse. Wie gesagt, die Restarbeiten erfolgen, sobald ich das Schiff draußen lackieren kann - vielleicht ja noch dieses Jahr (auch wenn es ja im Moment nicht danach aussieht!).

Ein Detail habe ich noch vergessen: Oskar, den Kater!
Volker Böhm has attached the following image:
  • Oskar 191105.jpg
42 :D :D :D

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks