Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Michael Urban

Erleuchteter

  • »Michael Urban« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 324

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2005

  • Nachricht senden

1

Freitag, 19. Mai 2006, 08:48

Regional-Info Nr. 25/06 - Kultur pur im DSM

Regional-Info Nr. 25/06 vom 17.05.2006

Kultur pur im DSM

Am kommenden Wochenende steht das DSM ganz im Zeichen zweier Kulturtage: „Lange Nacht der Kultur“, „Wissenschaftssonnabend“ und „Internationaler Museumstag“ sorgen für ein buntes Programm

Am kommenden Wochenende, am 20. und 21. Mai 2006, beteiligt sich das DSM an zwei kulturellen Aktionstagen mit einem abwechslungsreichen Programm – für alle großen und kleinen Bremerhavenerinnen und Bremerhavener.

Der „Wissenschaftssonnabend“ beginnt zur Einstimmung mit „Kleiner Eisbär, kennst du den Weg?“, einem Kindermusical. Im Laufe des Tages werden außerdem Führungen durch das DSM angeboten, die sich unter anderem mit Fragen zu den Gezeiten, zum Schiffsantrieb und zu den Anfängen der Schifffahrt beschäftigen.

Der anschließende Startschuss für die „Lange Nacht der Kultur“, die im DSM unter dem Motto: “Lichter über dem Meer“ steht, fällt um 18.00 Uhr. Geboten werden Erlebnisse der ganz besonderen Art - für alle Sinne! Neben Waltran-Leuchten, den Lichterketten der Weser oder spektakulären Naturphänomenen wie dem Elmsfeuer oder dem Polarlicht wird auch die Frage danach beantwortet, wie Schiffe sich mit Hilfe von Schallsignalen bemerkbar machen können, wenn die Lichter einmal ausfallen. In diesem Zusammenhang wird die größte Schiffsglocke der Welt, die der BREMEN (V) des Norddeutschen Lloyd wieder ertönen, die 1938 einst als PASTEUR in St. Nazaire vom Stapel lief. Diverse Führungen, eine Lesung und ein Ha(r)fenkonzert runden das Angebot des Abends ab.

Der „Internationale Museumstag“, der in diesem Jahr den Themenschwerpunkt „Museum für junge Menschen“ hat, bildet am Sonntag den Abschluss des kulturellen Reigens im DSM. Neben Mitmach-Aktionen wie „Knoten und Spleißen“ oder „Leuchttürme aus Papier“ kann unter anderem der Seenotrettungskreuzer HANS LÜKEN erkundet werden. Außerdem gibt es Wissenswertes zur Geschichte von Fischerei und Walfang, zum Phänomen von Ebbe und Flut sowie einen Überblick über die verschiedenen Schiffstypen des 20. Jahrhunderts. Darüber hinaus wird in der Bibliothek des DSM ein Infotisch mit einer Auswahl maritimer Literatur für Kinder und Jugendliche zum Stöbern und Schmökern einladen.

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenlos!! Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, an dem gesamten Kulturprogramm teilzunehmen!

Programm:

Samstag, d. 20. Mai - Wissenschaftssonnabend:

11.30 und 13.30 Uhr: Kleiner Eisbär, kennst du den Weg? – Kinderprogramm, musikalische Lesung mit dem Chorensemble „junge kantorei“, Bremen Nord. Veranstaltungsort: Vortragssaal

11.00 Uhr: Wie werden Schiffe angetrieben? – Dr. Dirk Peters – Treffpunkt: Kasse

15.00 Uhr: Gezeiten – Was ist das eigentlich? – Dr. Albrecht Sauer – Veranstaltungsort: Gezeitenausstellung

16.00 Uhr: Vorgeschichtliche Schifffahrt – Wie fing alles an? – Dr. Siegfried Stölting – Treffpunkt: Kasse

Lange Nacht der Kultur – „Lichter über dem Meer“:

18.00 Uhr: Wenn die Lichter ausgehen – Signale durch Schall: Die Schiffsglocke der Bremen (1939), Takelure (19. Jh.) - Margret Grobe/Dr. Albrecht Sauer - Treffpunkt: Kasse

18.30 Uhr: Ha(r)fenkonzert mit Jennifer Peters - Veranstaltungsort: Koggehalle

19.00 Uhr: Das Elmsfeuer – ein Phänomen im Spiegel von Augenzeugenberichten. Eine Lesung mit Timm Kruck, Stadtsieger des Lesewettbewerbs der 6. Klassen (Sekundarschulbereich), veranstaltet vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels 2006 – Veranstaltungsort: Vortragssaal

19.30 Uhr: Polare Lichter über Eis und Meer - Dr. Hannes Grobe – Veranstaltungsort: Vortragssaal

20.00 Uhr: Leuchten (Waltran, Petroleum, Elektrizität) – Margret Grobe – Treffpunkt: Kasse

20.30 Uhr: Ha(r)fenkonzert mit Jennifer Peters – Veranstaltungsort: Koggehalle

21.00 Uhr: Lichterketten der Weser – Dr. Albrecht Sauer – Treffpunkt: Kasse

DSM Café: Cocktails „Polarlicht“ oder „Meeresleuchten“, mit oder ohne Alkohol.

Sonntag, d. 21. Mai – Internationaler Museumstag – „Museum für junge Menschen“:

10.00 – 18.00 Uhr: Schifffahrtsgeschichte für junge Menschen – Jutta Pellnitz/Petra Schütz/Simon Kursawe – Veranstaltungsort: Bibliothek des DSM

10.00 Uhr: Fischerei und Walfang: Nahrung aus dem Meer – Margret Grobe – Treffpunkt: Kasse

11.00 Uhr: Mit Dampf und Motor – Passagier- und Frachtschiffstypen des 20. Jahrhunderts – Klaus-Peter Kiedel – Treffpunkt: Kasse

14.00 Uhr: Gezeiten: Ebbe und Flut einfach erklärt – Dr. Albrecht Sauer – Treffpunkt: Kasse

16.00 Uhr: Seenotrettung hautnah: Der Rettungskreuzer HANS LÜKEN – Hans-Walter Keweloh – Treffpunkt: Kasse

12.00 – 18.00 Uhr: Knoten und Spleißen zum Üben und Vorzeigen – Heiko Maischl/Achim Völker – Veranstaltungsort: Ausstellung Erdgeschoß

15.00 – 17.00 Uhr: Leuchttürme aus Papier – zum Selbermachen und Mitnehmen – Dr. Siegfried Stölting – Treffpunkt: Ausstellung Erdgeschoss
»Michael Urban« hat folgende Datei angehängt:
  • Reg2506.pdf (108,49 kB - 200 mal heruntergeladen - zuletzt: 26. September 2017, 10:23)

Social Bookmarks