D-WHALE

Professional

  • "D-WHALE" is male
  • "D-WHALE" started this thread

Posts: 1,360

Date of registration: Feb 28th 2006

  • Send private message

1

Saturday, March 27th 2010, 2:16pm

wieder Neuheiten bei Modelik

Modelik bleibt seiner Linie treu und präsentiert im 2-Monats-Rhythmus wieder einige Modellneuheiten!
Und gleich die Entäuschung am Anfang: NIX für die Fliegerfraktion dabei!!!

Dafür kommen aber die anderen Fraktionen wieder zu ihrem Recht, vor allem die Panzerfans!

Hier die Modelle im Überblick:
Fahrzeuge:

-1009: A12 "MATILDA II" Mk III (britischer Panzer 2.WK)
-1010: TY23 (Polnische Dampflok von 1923)
-1011: DODGE WC-51 (amerikanischer Jeep 2.WK)
-1012: DODGE WC-54 MP (amerikanischer MP-Jeep 2.WK)
-1013: M13A1 HALF-TRACK (amerikanischer Halbketten-Transporter 2.WK)

Schiffe:

-1014: MOGADOR (französischer Zerstörer 2.WK)

Architektur:

-1015: Church in Kochlowice (polnische Kirche)

Und da Modelik ja jetzt über einen eigenen Lasercutter verfügt und auch mit auf den "Zug" aufspringen will, gibt es das letzte Modell auch als bereits vorgeschnittenes Lasercutmodell zu kaufen!

-1015W: Church in Kochlowice LASER CUT MODEL

Allerdings scheint es so, als wenn dieses Lasercut-Modell ein reines Schwarz/weiß-Modell ist (bis auf einige Fenster) und es erst angemalt werden muß! :rolleyes: Also was für Hardcorefans!

Gruß
Marko
In stiller Trauer

"Die Angst vor langen Wörtern heißt Hippopotamomonstrosesquipedaliophobie." 8o

  • "Henryk" is male

Posts: 4,052

Date of registration: Sep 28th 2008

Occupation: Arzt

  • Send private message

2

Saturday, March 27th 2010, 6:11pm

Quoted

Original von D-WHALE
Allerdings scheint es so, als wenn dieses Lasercut-Modell ein reines Schwarz/weiß-Modell ist (bis auf einige Fenster) und es erst angemalt werden muß! :rolleyes: Also was für Hardcorefans!

Es stimmt ganz genau! Der Verlag schreibt noch dazu;
Der Bausatz besteht aus 7,5 Seiten (alle DIN A3) auf 1 mm Karton, 5 Seiten auf 0,5 mm, 1 Seite auf 0,2 mm traditionell gedruckt (mit einigen Elementen des Dachs und farbigen Mosaiken), 4 Seiten mit Montagezeichnungen, 1 Seite Text und DIN A4 Seite aus Astralon (unbrennbarer, thermoplastischer Kunststoff aus Vinylmischpolymerisaten) mit gedruckten farbigen Fensterglasmalereien. Das selbständige Bemalen gibt dem Modellbauer zusätzliche Möglichkeiten, das Dach kann man mit einer Metallicfarbe oder mit einer Kupferfolie verfeinern, weil das Dach in Original mit Kupferblech bedeckt ist. Die durchsichtigen Fenster mit Glasmalereien (diese befinden sich auch bei der traditionellen, gedruckten Version) sollten zum Einbau der Innenbeleuchtung verführen.
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

Posts: 6,480

Date of registration: Apr 24th 2005

  • Send private message

3

Saturday, March 27th 2010, 8:51pm

Hi,

die Mogador ist vm Schiffstyp her interessant. Mit 8x13,8cm dicht am leichten Kreuzer, Konstruktionsgeschwindigkeit 39kn, erreicht wurden ihne weiteres bis zu 42, bei einigen Tests sogar knapp 44kn.
Hauptbewaffnung überhaupt nicht ausgereift, nicht einmal die Hälfte der erreichneten Feuergeschwindigkeit wurde erreicht (3-4 statt 10 Schuss pro Minute) Leichte Flak vorkriegsbedingt sehr gering (zwei Zwillings MG, eine 37mm Zwillingsflak, deren Hauptmagazin gut 50 Meter vom Geschütz ab lag.

Die Detaillierung sieht sehr gut aus (die Modellvorschau von Modelik ist absolut vorbildlich !), kommt allerdings mit dem beiden bei WAK erschienen frz. Zerstörern nicht mit.

Zaphod

Social bookmarks