This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Tuesday, May 30th 2006, 11:22pm

WHV Me 163 1:50

Zum Original siehe Wikipedia

Qualität: Sehr Gut
Maßstab: 1:50
Spannweite: N/A (sollte 19,5cm sein)
Länge: N/A (sollte 12cm sein)
Schwierigkeitsgrad: N/A
Bögen: 1
Druck: Offset; Tarnfarben
Teile: ca. 139 / Flugzeug
Preis: EUR 9
Besonderheiten: Alter Bogen des Jade-Verlags im Format DIN A2! Aus Platzgründen 2 Flugzeuge enthalten.
rutzes has attached the following image:
  • Me 163 1.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

2

Tuesday, May 30th 2006, 11:24pm

RE: WHV Me 163 1:50

Detailliertere Ansichten der Bögen:
rutzes has attached the following images:
  • Me 163 2.jpg
  • Me 163 3.jpg
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

3

Tuesday, May 30th 2006, 11:25pm

RE: WHV Me 163 1:50

Zum Abschluß noch mein Dank an Jan für seinen Baubericht des roten Krafteis, der mich dazu verleitet hat, mir diesen Bogen zu kaufen. Die Qualität ist wirklich überzeugend!
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

Posts: 6,045

Date of registration: Apr 24th 2005

  • Send private message

4

Wednesday, May 31st 2006, 8:32am

RE: WHV Me 163 1:50

HAllo Rutz,

die Me-163 passt auch perfekt, ich hab sie vor Ewigkeiten gebaut. Die Vorflügel oder wie man das nennt sind freilich knifflig.

Besonderes Schmankerl war das Fahrwerk, mit vier gekürzten Nadeln konnte es von unten in die Kufe gesteckt und wieder entfernt werden.
Cokpiteinrichtung gibts nicht, da es damals aber auch noch keine tiefgezogenen (warum heißt das eigentlich so?) Plastikkanzeln gab, war das gut so.

Zaphod

5

Thursday, June 1st 2006, 12:54am

RE: WHV Me 163 1:50

Quoted

Original von Zaphod
HAllo Rutz,

die Me-163 passt auch perfekt, ich hab sie vor Ewigkeiten gebaut. Die Vorflügel oder wie man das nennt sind freilich knifflig.

Besonderes Schmankerl war das Fahrwerk, mit vier gekürzten Nadeln konnte es von unten in die Kufe gesteckt und wieder entfernt werden.
Cokpiteinrichtung gibts nicht, da es damals aber auch noch keine tiefgezogenen (warum heißt das eigentlich so?) Plastikkanzeln gab, war das gut so.

Zaphod


Servus,

eigentlich sollte die Me 163 aufgrund der geringen Teileanzahl ja ein Modell für ein verregentes Wochenende sein ;-)

Die von Dir erwähnte Tragflächenkonstruktion ist mir schon aufgefallen, da hab ich mich natürlich am Kopf gekratzt und bin zum Schluß gekommen, daß man es sich dann erst im dreidimensionalen Gebilde genau vorstellen kann, wie es gemeint ist. Auch die Lösung mit dem Fahrwerk ist interessant!

Wegen der Kanzeln ist das Tiefzeihen kein ARgument, Geli hat die Celluloidfolie seit Langem im Angebot. Wobei man natürlich die Druckqualität der Cockpits besser nicht erwähnt ;-)

Rutz
Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks