This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 5,533

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

1

Tuesday, October 18th 2011, 9:13pm

Westland Sea King Mk 43B,Royal Norwegian Air Force, GK Verlag 1:250

Nach dem Erwerb dieses tollen Bogens musste ich einfach herzhaft rein schneiden und entschied mich für diese Ausführung. Als Diorama existiert noch eine tolle Grundplatte mit Schnee und Landeplatz, nur muß ich mir noch kleine LEDs zulegen zur Befeuerung, wird hoffentlich gut wirken. Zum Modell ist noch zu sagen das sich der GK Verlag im Vergleich zur Ausführung vom EGV/Marine noch Teilemässig deutlich steigerte und die Miniaturisierung fast auf die Spitze trieb.

Hier nun die Bilder, viel Spaß
Robert Hoffmann has attached the following images:
  • lta mannheim 014.jpg
  • lta mannheim 015.jpg
  • lta mannheim 016.jpg
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male

Posts: 11,029

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

2

Tuesday, October 18th 2011, 9:52pm

Hallo Robi,

Du musst unbedingt einen Maßstab mit auf ein Foto bringen. Das ist Miniaturisierung ohne Kompromisse, die kaum noch übertroffen werden kann, glaube ich!

Dieser Bogen kann süchtig machen... :)
Bis die Tage...

Helmut


"Der größte Feind des Wissens ist nicht Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein."

In Memoriam Stephen Hawking



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 5,533

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

3

Tuesday, October 18th 2011, 10:14pm

@Helmut:

Dem Manne kann geholfen werden.

Im Übrigen: der Bogen macht süchtig!
Robert Hoffmann has attached the following images:
  • lta mannheim 024.jpg
  • lta mannheim 025.jpg
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 5,533

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

4

Wednesday, October 19th 2011, 9:33am

Moin Andreas,

zunächst einmal Danke für deine Anmerkung. Interessant auch das die hinteren Rotorblätter nach innen zeigen. Ganz fertig ist der Hubi noch nicht, es fehlen noch der Suchscheinwerfer links vorn ( Aufhängung ist schon da, benötige aber eine kleine Kugel mit 1-1,5mm Durchmesser) und einige kleinere Antennen und Drähte. Diese stelle ich mir aus gezogenem Polystyrol selber her, die kann man sehr filigran ziehen. Die Rotorblätter werden auch noch etwas nachgearbeitet.



Insgesamt ein sehr empfehlenswerter Bogen, selbst Helmut bekam schon halblange Finger



Gruß

Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

  • "Henryk" is male

Posts: 3,752

Date of registration: Sep 28th 2008

Occupation: Arzt

  • Send private message

5

Wednesday, October 19th 2011, 10:36am

Hallo Robert,
in diesem Maßstab – alle Achtung!!! :thumbsup:
Herzlichste Grüße
Henryk

Alle meine Flugzeugmodelle

King Learjet

Professional

  • "King Learjet" is male

Posts: 780

Date of registration: Nov 5th 2006

Occupation: Papyromane

  • Send private message

6

Wednesday, October 19th 2011, 12:10pm

Hallo Robert.
Alle Achtung! Es wird einem Grobschlosser wie mir immer ein Rätsel bleiben wie man solche Modelle bauen kann. Einige Teile werden wahrscheinlich nur durch Anhauchen dazu gebracht sich in die richtige Form zu biegen!?

LG
Bernhard
"A mind is like a parachute, it doesn't work if it is not open." (F.Zappa)
Fertig: Nakajima J8N1 Kikka Macchi C.202 Folgore
Work In Progress: (Weils besser klingt wie "is no net fertig wurdn")
2. Sammelbaubericht Hawker Hurricane Mk.IIc, Answer-ModelArt 3/2007 u. Modelik 11/2008
(Dualer) Baubericht Curtiss SC-1 Seahawk, Model Card Nr.65, Janus Oles, ca. 1995 in 1:33

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 5,533

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

7

Wednesday, October 19th 2011, 12:16pm

Ganz ehrlich,

die Hubis sehen zwar schwierig aus, sind es aber nicht. Nun gut, etwas Akkuratesse beim Ausschneiden einzelner Teile sollte man schon walten lassen. Insgesamt gibt es von mir für diesen Bogen das Prädikat: SEHR EMPFEHLENSWERT. Und ganz ehrlich, auf dem Bogen sind 5 Modelle, also Übung genug, bis man den einen fertig hat! Lasst Euch also nicht abschrecken und kauft diesen Bogen , er hat es mehr als verdient.

Gruß

Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

  • "Hans-Jürgen" is male

Posts: 2,502

Date of registration: Mar 20th 2005

Occupation: im Unruhestand

  • Send private message

8

Wednesday, October 19th 2011, 12:22pm

Hallo Robi
Das ist Miniaturisierung ohne Kompromisse, die kaum noch übertroffen werden kann, glaube ich!

ich glaube dass den Worten von Helmut kaum noch etwas hinzuzufügen ist.

Viele Grüße

Hans-Jürgen
Viele Grüße
Hans-Jürgen

J.R.

Master

  • "J.R." is male

Posts: 1,838

Date of registration: May 30th 2011

Occupation: Öl-Magnat

  • Send private message

9

Wednesday, October 19th 2011, 4:18pm

Hallo Robert,

da kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen. Ein tolles Teil! Ich glaube wenn man erst mal einen von den coolen Dingern ( erfolgreich ) gebaut hat, ist der Suchtfaktor sicherlich groß.

Wo ist den der Bogen zu bekommen und gibt es eigentlich weitere so gute Flugmodelle ( Fläche oder Rotor ) in diesem Maßstab?

Gruß

J.R.
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

  • "Joachim Frerichs" is male

Posts: 5,278

Date of registration: Jan 23rd 2005

Occupation: Kfz-Sachverständiger

  • Send private message

10

Wednesday, October 19th 2011, 7:29pm

Ahoi Robi,

auch mir gefällt der kleine Hubi, klasse gebaut, Glückwunsch !!!


Gruß
Jo
Meine bisher gebauten Modelle sind hier abgelichtet :)

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 5,533

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

11

Wednesday, October 19th 2011, 7:54pm

@ All:

erstmal an dieser Stelle herzlichen Dank für Eure Glückwünsche und Lob.

@ J.R.

Also zunächst einmal zur Beschaffung: Geh einfach mal auf die Seite unseres Partnerverlages GK Verlag http://www.gk-modellverlag.de/, dort ist der Hubi für 12 € zu bekommen.Was Du dafür bekommst siehst Du hier: GK Verlag, Hubschrauber Sea King 1:250, 5 Versionen

Zu deinen weiteren Fragen: fertig gedruckte und baubare Hubis findest du beim HMV mit den Sea Hawks http://www.h-m-v.de/shop/article_103965/…aid%3D103965%26

Auch bei der Ticonderoga vom HMV sind sehr schöne Hubis dabei.Ebenso beim EGV vom HMV, dort sind die Seakings in der aktuellen Marineversion zu finden. Beim Passatverlag gibt es bei der Korvette 130 den NH 90.

Bei den Fliegern wird es etwas umständlicher, abhängig von Deinem Interesse. Es gab mal die Bögen von MUNDT, zur Zeit immer wieder bei ibäh, mit Fliegern der ehemaligen Luftwaffe ( Me 109, FW 190, Me 163, Me 262, He 111, Ju 52, Me 323 Gigant ) und auch englischen Fliegern Spitfire/ Hurricane), wenn du aber selber skalieren willst empfehle ich dir die Schreiberflieger im Maßstab 1:100, die lassen sich genial skalieren und bauen.

Bei den Fahrzeugen gibt es noch die Bögen von JSC ( zu erhalten über Slawomir/ Modellservice).

Eisenbahnen in 1:250 findest du auch be HMV im Hafendiorama und Columbuskaje.ebenso hat unser Mitglied Pappenbauer unter dem Label Mikrobahn tolle Fahrzeuge gehabt,sie sollen wieder erscheinen.

Sollten andere noch Ideen oder hinweise haben. her damit.

Pesönlich finde ich es absolut schade das es keinen gescheiten SeaLynx der Marine gibt,nur die etwas popelige Version des WHV.

Gruß

Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

J.R.

Master

  • "J.R." is male

Posts: 1,838

Date of registration: May 30th 2011

Occupation: Öl-Magnat

  • Send private message

12

Wednesday, October 19th 2011, 8:36pm

Hallo nochmal Robi,

besten Dank für Deine ausführlichen Informationen zu den 1:250 ern! Das scheint wirklich ein toller Bogen zu sein, welcher aber beim Verlag als sehr schwierig eingestuft wird.

Wenn Du aber sagst, das es keine allzu große Hürden gab, wirds schon gehen.

Bekommen wir die anderen Ausführungen denn auch demnächst zu sehen? Es sind ja noch sehr schöne Farbvarianten auf dem Bogen.

Gruß

J.R.
________________________________________________________

Man darf nicht verlernen, die Welt mit den Augen eines Kindes zu sehen.
(Henri Matisse )

Ully

Forumspostmaster

  • "Ully" is male

Posts: 1,137

Date of registration: Mar 7th 2005

Occupation: Sackpfeifer

  • Send private message

13

Wednesday, October 19th 2011, 10:23pm

Moin Robi,

mir gefallen, wie immer, Deine wunderbaren Miniatur-Modelle ganz außerordentlich! :)

Zu weiteren Flugmodellen im Maßstab 1:250 fallen mir noch von cfm die He 60 & Ar 196 ein: hier oder hier


Viele Grüße - Ully
"Fröhlichkeit ist nicht die Flucht vor Traurigkeit, sondern der Sieg über sie."
Gorch Fock

Posts: 4,411

Date of registration: Jul 7th 2009

  • Send private message

14

Monday, October 24th 2011, 4:02pm

Moin, Robert,

ich habe deinen Hubschrauber gerade erst gesehen und bin völlig geplättet. Mein lieber Schwan!

Die Idee, mit dem in-Form-bringen durch Anhauchen kam mir auch durchaus, aber seit mir der Maßstab so richtig zu Bewußtsein kam, bin ich eher der Überzeugung, daß diverse Details eher durch scharfen Angucken ihre Paßform bekommen.



viele Grüße

Till
Is das Kunst, oder kann das wech?

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks