• "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 3,138

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

1

Saturday, December 29th 2018, 10:17am

Wassertor Sneek Niederlande - Leon Schuijt - FERTIG

Hallo :rolleyes:

Mein nächstes Projekt kündigt sich an , es geht wieder in Richtung Architektur .

Gebaut wird das Wassertor von Sneek in den Niederlanden

Es handelt sich hier um einen wunderschönen Handgezeichneten Bogen mit etwas stärkeren Farben . Da werde ich aber etwas tüfteln um es mir gefälliger zu machen .



Auf zwei A3 Bögen gibt es ca. 80 Teile zu finden ,als Bauanleitung gibt es kurze Textstellen in Niederländisch sowie kleine Bauskizzen einzelner Segmente .

Auf einen baldigen Baubeginn , und freundliche Grüße

Kurt

This post has been edited 1 times, last edit by "Spitfire" (Feb 8th 2019, 10:49pm)


4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Robson (29.12.2018), Matthias Peters (30.12.2018), ProJoe (04.01.2019), Thomas Tepel (05.01.2019)

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 3,138

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

2

Monday, December 31st 2018, 7:33am

Jetzt geht es los … :rolleyes:



Teil 1 , die Wasseroberfläche … auf 3 mm Finn Pappe kleben . Die Gestaltung des Wassers gefällt mir nicht , da werde ich etwas daran ändern .



Teil 2, die Brücke , auch hier sind mir die Farben zu grell , deswegen werden die Pflastersteine mit grauer Wachskreide gefärbt ...

Mit der Reißnadel kopiere ich die einzelnen Flächen auf 1mm Verstärkungskarton .

Mit freundlichen Grüßen
Kurt

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 3,138

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

3

Friday, January 4th 2019, 6:25am

Auch in Sneek geht es ein bisschen weiter …



Die Punkte verbinden , so erhalte ich die einzelnen Verstärkungsteile ...nach dem knicken und Kanten färben …



... die Verstärkungselemente einkleben ... Seitenteile 3 + 4 vorbereiten ...



... und seitlich verkleben ... Teil 5 das Gewölbe vorbereiten

Mit freundlichen Grüßen
Kurt

This post has been edited 1 times, last edit by "Spitfire" (Jan 4th 2019, 6:42am)


3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Joachim Frerichs (04.01.2019), Reinhard Fabisch (04.01.2019), Don Motore (04.01.2019)

  • "Reinhard Fabisch" is male

Posts: 3,235

Date of registration: May 17th 2007

Occupation: ehemals Werkzeugmacher, Ausbilder - seit Jan.2018 Rentner

  • Send private message

4

Friday, January 4th 2019, 8:35am

Moin Kurt...
Schönes neues Projekt.
Vielleicht könnte man die Wasseroberfläche mit transparenter Acryl-Dichtmasse überziehen
und den Wassereffekt damit besser zu Geltung bringen.
Gruß, Renee
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 3,138

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

5

Sunday, January 6th 2019, 7:21am

Servus Reinhard ,

Da bist Du bist mir zuvorgekommen ;) , mir gefällt das Wasser auch nicht . Meine Variante der Umgestaltung folgt auf den Fuß :)



Vor dem Aufsetzen der Brücke wird erst mal die Wasseroberfläche verändert , eine Lage Toilettenpapier wird mit Leim und steifem Borstenpinsel aufgebracht ...
... somit erhalte ich eine leicht bewegte Oberfläche die mit Wasserfarben in Bob Ross Technik eingefärbt wird .



Nach dem trocknen mit Aqua Color Farblos glänzend überdecken , wobei ich diesen Vorgang mehrmals wiederhole ... Jetzt die Brücke aufleimen

Mit freundlichen Grüßen
Kurt

This post has been edited 1 times, last edit by "Spitfire" (Jan 6th 2019, 8:04am)


5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Helmut B. (06.01.2019), Thomas Tepel (06.01.2019), Matthias Peters (06.01.2019), hallifly (11.01.2019), Hans-Joachim Möllenberg (20.01.2019)

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 3,138

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

6

Thursday, January 10th 2019, 5:57pm

Am Sneeker Wassertor wird auch weitergebaut …



Teile 8 bis 11 verleimen … und auf der Brücke platzieren



Teile 12 und 13 auf die Rampen leimen

Mit freundlichen Grüßen
Kurt

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Ralf S. (11.01.2019), Don Motore (12.01.2019), Thomas Tepel (13.01.2019), Hans-Joachim Möllenberg (20.01.2019)

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 3,138

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

7

Sunday, January 13th 2019, 7:32am

:)



Teile 14 + 15 , die beiden Türme … Da der Turm nur mäßig in die Aussparung passt , verzichte ich auf die Bodenplatte 16 , somit kann ich die zwei Teile besser verbinden



Die kleinen offenen Fugen werden mit Leim versiegelt … der Turm hat 16 Ecken , das Dach aber nur 12 . Deswegen wird zuerst Teil 18 , dann darauf Teil 20 geklebt .

Mit freundlichen Grüßen
Kurt

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Thomas Tepel (13.01.2019), Hans-Joachim Möllenberg (20.01.2019)

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 3,138

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

8

Saturday, January 19th 2019, 7:09am

:)



Die Streifen 20 + 21 werden um die Türme gewickelt



Teile 24 + 25 werden mit 2x 0,9 mm Finn Pappe verstärkt … und auf die Türme gesetzt

Mit freundlichen Grüßen
Kurt

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

wediul (19.01.2019), Don Motore (19.01.2019), Hans-Joachim Möllenberg (20.01.2019)

Don Motore

Beginner

  • "Don Motore" is male

Posts: 184

Date of registration: Dec 3rd 2018

Occupation: Tischler/Bühnentechniker

  • Send private message

9

Sunday, January 20th 2019, 11:31am

Hallo Spitfire,
ein schönes Modell, habe es mir auch bestellt. Ist es ein noch existentes Bauwerk? Habe im Netz keine Bilder gefunden. Kannst Du mir da weiterhelfen?
Freue mich auf die Fortschritte im Baubericht, viele Grüße Don

10

Sunday, January 20th 2019, 2:52pm

In meinem Wohnort.
gr.LoetBons
loetbons has attached the following images:
  • 23.jpg
  • 2.jpg
  • 12.jpg
fertig:Lütjens, Prince of Wales,Alaska.TirpitzTakao.CapSanDiego ,Altmark 1:200.

Im bau Hollandia 1:200

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hans-Joachim Möllenberg (20.01.2019), Gustav (20.01.2019), Matthias Peters (20.01.2019), Robson (21.01.2019), Zaphod (31.01.2019)

  • "Thomas Tepel" is male

Posts: 726

Date of registration: Apr 19th 2012

Occupation: Lehrer

  • Send private message

11

Sunday, January 20th 2019, 7:10pm

Spitfire: Achtung! Du hast bei der Turmumwicklung ca. 3mm zu früh angefangen, dadurch ist die Zeichnung nicht bündig mit den Kanten.

Aber die Details gefallen mir sehr gut!

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 3,138

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

12

Friday, January 25th 2019, 6:16pm

Hallo !

@ Don : da bin ich aber gespannt auf Deinen Baubericht , denn mir geht es nicht so gut damit , ein Modell mit Ärger Potenzial !

@ LoetBons : Danke für die schönen Bilder :)

@ Thomas : sehr gut beobachtet , ich hab´s zu spät bemerkt . Da es geleimt ist kann ich nichts mehr machen . Ist auch egal , denn bei diesem Modell ist einiges im Argen .

jetzt aber weiter …



Teile 26 bis 29 + Bauanleitung … Da der Karton etwas dicker und recht steif ist , werden die Originallaschen durch dünne Papierlaschen ersetzt , ebenso befeuchte ich die Teile etwas vor dem rollen .



Die fertigen Säulen werden jetzt noch nicht verklebt … Und wieder ein interessanter Teil mit vielen kleinem Bauschritten

Mit freundlichen Grüßen
Kurt

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hans-Joachim Möllenberg (25.01.2019), Don Motore (26.01.2019), Thomas Tepel (26.01.2019), Reinhard Fabisch (29.01.2019)

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 3,138

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

13

Monday, January 28th 2019, 7:18pm

:rolleyes:



Innen verklebe ich einen 1 mm Karton mit Tonpapier in Braun , den der Teil ist innen Hohl … Die Gewölbebögen …



… deren Einbau sich als sehr knifflig erweist … ebenso kompliziert zu bauen die vier Ecksäulen

Mit freundlichen Grüßen
Kurt

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Helmut B. (28.01.2019), Reinhard Fabisch (29.01.2019), fretsche (29.01.2019), Don Motore (29.01.2019), Hans-Joachim Möllenberg (02.02.2019)

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 3,138

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

14

Thursday, January 31st 2019, 5:51pm

:)



Da die Innenseite der Bögen sichtbar sind färbe ich diese dunkel ein … bei der Anprobe ergibt sich eine Lücke von 1mm .



Da die Verspannungen extrem sind muss ich mit Gewichten beschweren … Auch die Säulen passen nicht , drei waren zu lang und eine um 1,5 mm zu kurz ,
Hier war ich kurz davor das ganze in den Müll zu werfen .

Aber ich werde auch dieses Objekt zu Ende bringen,

mit freundlichen Grüßen
Kurt

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Gustav (31.01.2019), Helmut B. (31.01.2019), Don Motore (31.01.2019), Reinhard Fabisch (01.02.2019), Hans-Joachim Möllenberg (02.02.2019)

Don Motore

Beginner

  • "Don Motore" is male

Posts: 184

Date of registration: Dec 3rd 2018

Occupation: Tischler/Bühnentechniker

  • Send private message

15

Thursday, January 31st 2019, 7:25pm

Halte durch, bis jetzt bravorös gelöst, die Unbilden dieses Modells. Ich hätte das Ganze schon längst entsorgt. Hut ab und Gruß Don

  • "Reinhard Fabisch" is male

Posts: 3,235

Date of registration: May 17th 2007

Occupation: ehemals Werkzeugmacher, Ausbilder - seit Jan.2018 Rentner

  • Send private message

16

Friday, February 1st 2019, 8:22am

Moin Kurt...

Quoted

Aber ich werde auch dieses Objekt zu Ende bringen

Recht so! :thumbup: Etwas anderes hab ich von Dir auch nicht erwartet. :thumbsup:
Für solche Bögen sind natürlich vermehrt Einfallsreichtum und Fingerfertigkeit erforderlich,
aber den Erfolg sollte man sich nicht nehmen lassen.
Gruß, Renee
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Hans-Joachim Möllenberg (02.02.2019)

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 3,138

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

17

Sunday, February 3rd 2019, 6:35am

Hallo Kleber !

Danke für Anfeuerungen :rolleyes:



Dann hoffe ich natürlich das es beim Giebel diese Probleme nicht gibt … Die Teile grob ausschneiden …



… den hinteren Teil verleimen … danach Giebel ausschneiden und verleimen , wieder ein komplizierter Teil



Beim anbauen des Giebels gibt es wieder große Verspannungen und einige Spalten ... die wieder mit Leim "verputzt" werden

Mit freundlichen Grüßen
Kurt

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Willi H. (03.02.2019), Matthias Peters (03.02.2019), Reinhard Fabisch (04.02.2019), wediul (10.02.2019)

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 11,551

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

18

Sunday, February 3rd 2019, 10:10am

Klasse, Kurt!
Interessant ist auch, dass zufällig hier zwei Bauberichte parallel eingestellt sind. Solche Spontanvergleiche sind durchaus spannend.
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 3,138

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

19

Tuesday, February 5th 2019, 3:59pm

Servus Helmut ,

ja das ist spannend wie unterschiedlich das Modell gebaut wird :)



Die Verstärkungsteile für Dach 32 sind "kopiert" … und zusammengebaut



Da das Dach überhaupt nicht passt muss ich den Giebel auseinander schneiden und ein Stück einfügen … mit viel Leim werden die großen Fugen gefüllt



Der hintere Giebel … passt überraschender weise sehr gut , sogar schon ohne Verklebung :rolleyes:

Mit freundlichen Grüßen
kurt

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Don Motore (05.02.2019), Ralf S. (06.02.2019), Reinhard Fabisch (06.02.2019)

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 3,138

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

20

Thursday, February 7th 2019, 6:25pm

:)



Nun die Dachgaube … zweimal 38 zusammenleimen …



… danach am Giebel verleimen … Die Leisten 39 …



... rund ums Dach platzieren

Mit freundlichen Grüßen
Kurt

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Reinhard Fabisch (08.02.2019), Thomas Tepel (08.02.2019)

  • "Thomas Tepel" is male

Posts: 726

Date of registration: Apr 19th 2012

Occupation: Lehrer

  • Send private message

21

Friday, February 8th 2019, 8:12pm

Wow, da passt ja mal was. 8o

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 3,138

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

22

Friday, February 8th 2019, 10:49pm

Ja Thomas ,

so was gibt es auch :D

Jetzt aber zum Abschluss des Bauberichtes …



Nun die zwei spitzen Dächer , wobei die unteren Teile einzeln verleimt werden … somit sind jetzt alle Teile des Bogens verbaut :rolleyes:



Ein ausgedienter Pinsel wird zersägt … gefärbt und vor die Einfahrt gesetzt



Zum Abschluss noch die Turmfahnen

Somit ist nach 12 Basteltagen und 26 Stunden Bauzeit das Wassertor von Sneek fertig.

Ein teilweise schwierig zu bauendes Modell mit vielen Unzulänglichkeiten , jedoch wiegt die schöne Grafik das Endergebnis auf .

Trotz diverser Probleme hat mir der Bau des Modells Spaß gemacht

Vielen dank an alle Mitstreiter für die Unterstützung und freundliche Grüße

Kurt

10 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Reinhard Fabisch (09.02.2019), Helmut B. (09.02.2019), Thomas Tepel (09.02.2019), Hans-Joachim Möllenberg (09.02.2019), Willi H. (09.02.2019), Joachim Frerichs (09.02.2019), Gustav (09.02.2019), Matthias Peters (09.02.2019), wediul (10.02.2019), Robson (10.02.2019)

  • "Reinhard Fabisch" is male

Posts: 3,235

Date of registration: May 17th 2007

Occupation: ehemals Werkzeugmacher, Ausbilder - seit Jan.2018 Rentner

  • Send private message

23

Saturday, February 9th 2019, 7:10am

Moin Kurt...
Also ich finde, dass Tor ist ne echte Granate geworden.
Trotz oder gerade wegen der Schwierigkeiten. (Einfach kann jeder)
Im letzten Bild hast Du die Stimmung gut eingefangen. Nur das Wasser kommt nicht so gut rüber.
Bitte mach noch ein paar Bilder rundherum.
Gruß, Renee
Schwierigkeiten bringen Talente ans Licht,

die bei günstigeren Bedingungen schlummern würden! ;)

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 11,551

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

24

Saturday, February 9th 2019, 8:41am

Dieses Modell ist Dir richtig gut gelungen, Kurt! Glückwunsch!
Wie hast Du die Kügelchen für die Turmfahnen in der Dachspitze befestigt?
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Don Motore

Beginner

  • "Don Motore" is male

Posts: 184

Date of registration: Dec 3rd 2018

Occupation: Tischler/Bühnentechniker

  • Send private message

25

Saturday, February 9th 2019, 9:04am

Hallo Kurt, Gratulation zu dem tollen Ergebnis. Deine Arbeit hat sich wahrlich gelohnt. Ein sehr schönes Modell, dem man seine "Unzulänglichkeiten"ganz und gar nicht mehr ansieht. Gruß Don

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Thomas Tepel (09.02.2019)

  • "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 4,117

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Marineoffizier a.D.

  • Send private message

26

Saturday, February 9th 2019, 10:27am

Moin, moi Kurt,

trotz aller Widrigkeiten hast du ein sehr schönes Modell gefertigt :thumbup:! Das Wasser mit den Dalben macht sich gut - gefällt mir!

Gruß
HaJo

  • "Thomas Tepel" is male

Posts: 726

Date of registration: Apr 19th 2012

Occupation: Lehrer

  • Send private message

27

Saturday, February 9th 2019, 10:48am

die Kunst der Improvisation

Sehr gut gemacht, Kurt! Vor allem, wie du die Unbillen des Tores umschifft hast und die Herausforderungen gemeistert hast!

  • "Spitfire" is male
  • "Spitfire" started this thread

Posts: 3,138

Date of registration: Nov 26th 2004

Occupation: Angestellter

  • Send private message

28

Sunday, February 10th 2019, 5:20am

Hallo :)

Ich danke Euch allen für die positiven Rückmeldungen für diese schöne aber doch etwas störrische Modell .

@ Helmut : das sind kleine Holzkügelchen die ein Loch durch die Mitte haben , so kann man den Draht einfach durchstecken und mit Leim fixieren .

@ Reinhard : Natürlich werde ich noch einige Galeriebilder machen :rolleyes:

Mit freundlichen Grüßen
Kurt

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Helmut B. (10.02.2019)

Social bookmarks