This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,455

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

1

Thursday, January 3rd 2019, 11:13am

Warhammer 40k Dreadnought Papercraft

Liebe Leute,

nach langer Zeit wieder ein Baubericht von mir. Diesaml möchte ich einen Roboter bauen:

https://tektonten.blogspot.com/2016/01/w…papercraft.html

Ich starte diesen Baubericht, weil ich euch an allen Phasen des Baus teilhaben lassen möchte und mir ein Publikum bzw. Unterstützung gut tut.
Ich habe nicht einmal den Bogen ausgedruckt und weiß noch nicht genau, wie ich alle Teilschritte erledigen werde.

Das Modell soll aber so aussehen wenn es fertig ist:

- Bau in Originalgröße, Keine Skalierung
- Die im Modell angedeuteten Lampen und Lichter werde ich mit LED,s ausführen.
- Eine Grundplatte Marke "Eigenbau" (Inklusive Lichteffekte)


Details ergeben sich beim Bau.


Danke für euer Interrese und liebe Grüße aus Wien, Herbert

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Evilbender (03.01.2019), viperrudl (11.01.2019)

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,455

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

2

Thursday, January 3rd 2019, 12:27pm

Interessant, dass dieser Bau schon soooooooooo lange her ist!

Lens Head B

Wird nicht leicht, den Lens Head zu übertreffen, gleich gut wäre aber auch OK.

LG, Herbert

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,455

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

3

Thursday, January 10th 2019, 10:32pm

Es geht los

Liebe Freunde,

heute habe ich den Bogen ausgedruckt. Ich wähle die Version "Blood Angeles". Der Körper umfasst 13 Bögen. Die Arme bzw. Waffen kommen dann noch extra dazu. Welche Option der ich für die Bewaffnung wähle weiß ich noch nicht.

Jetzt habe ich den Bogen frisch angeschnitten mehr zum Bogen möchte ich euch morgen schreiben.

Liebe Grüße aus Wien, Herbert
Micro has attached the following image:
  • DSC06405a.jpg

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Zaphod (12.01.2019)

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,455

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

4

Saturday, January 12th 2019, 4:09pm

Liebe Leute,

bevor ich mit meinem Baubericht fortfahre, eine wichtige Botschaft: Es handelt sich bei dem Warhammer Drednought 40k natürlich um keinen Roboter, sondern um einen Cybot.

Einige Infos könnt ihr den Links entnehmen.


http://wh40k-de.lexicanum.com/wiki/Cybot


https://www.bing.com/images/search?q=war…ought&FORM=IGRE


https://www.bing.com/videos/search?q=war…ought&FORM=VDRE

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,455

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

5

Saturday, January 12th 2019, 5:15pm

Ausdruck: Photo Qualität versus Beste Qualität

Ich habe den Bogen mit Photo Qualität ausgedruckt. Etwas bessere Farbsättigung. Zum Vergleich je zwei Bilder.
Micro has attached the following images:
  • Beste Qualität DSC06408a.jpg
  • Beste Qualität DSC06410a.jpg
  • Photoqualität DSC06407a.jpg
  • Photoqualität DSC06409a.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,455

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

6

Saturday, January 12th 2019, 5:19pm

Der "Rumpf" ist soweit einmal fertig. In der Größe, einfach zu bauen. Ich habe den Teil mit Karton versteift.

Liebe Grüße aus Wien, Herbert
Micro has attached the following images:
  • DSC06411a.jpg
  • DSC06412a.jpg
  • DSC06413a.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,455

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

7

Sunday, January 13th 2019, 10:15pm

Schlechtes Wetter, gut zum Basteln !!!

Daher war ich heute fleißig. Der "Kasten vorne am Cybot ist eine Art Sarkophag. Das Fenster ist am Bogen schwarz dargestellt. Ein Bild vom Sarkophag:
Micro has attached the following image:
  • DSC06416a.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,455

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

8

Sunday, January 13th 2019, 10:20pm

Im Sarkophag verbaue ich eine LED. Diese LED hat schon einen Vorwiderstand fix eingebaut. Die Lichtstärke werde ich mit einen Spannungsregler einstellbar machen.
Micro has attached the following images:
  • DSC06417a.jpg
  • DSC06418a.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,455

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

9

Sunday, January 13th 2019, 10:23pm

Das Ergebnis. Im Moment habe ich eine Spannungsquelle mit 9V in Verwendung. Wichtig ist es den Teil Lichtdicht zu bauen. Das Licht darf nur durch das Sichtfenster und nicht an den Fugen das Bauteils durchscheinen.
Micro has attached the following image:
  • DSC06422a.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,455

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

10

Sunday, January 13th 2019, 10:25pm

Als Folie habe ich ein altes Röntgenbild verwendet. Das ist düster genug und passt auch zum Thema alte Knochen und Sarkophag.


Liebe Grüße aus Wien, Herbert
Micro has attached the following image:
  • DSC06415a.jpg

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Robson (14.01.2019)

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,455

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

11

Thursday, January 17th 2019, 11:20pm

Weiter geht's mit einen Bauabschnitt der abweichend zum Original zwei LEDs verpasst bekommt.

Grundsätzlich baue ich den Warhammer mit folgender Grundidee: Ich baue des Teil ganz normal mit Klebelaschen und verstärke ihm dann mit Karton.

Am leichtesten ist es den Bogen zweimal auszudrucken um die Verstärkung passgenau ausschneiden zu können.
Micro has attached the following images:
  • DSC06423a.jpg
  • DSC06424a.jpg
  • DSC06425a.jpg

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,455

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

12

Thursday, January 17th 2019, 11:40pm

Die LEDs haben 3mm bzw. 5mm Durchmesser. Maximal 20mA und je nach Farbe zwischen 1,9 und 2,1V Spannung. Ich baue im Moment noch keine Vorwiderstände ein, weil ich noch nicht weis mit welcher Spannung ich arbeiten werde.

Vielleicht werden es 9V (dafür kann ich eine Batterie und eine Netzteil verwenden). Um die Leuchtstärke regeln zu können werde ich eine Spannungsregelung bauen. Mit einen LM337 kann man bis 1,25V herabregeln.

Ich weiß, dass wir ein Kartonbauforum sind. Wenn es Interesse gibt werde ich aber wenn es so weit ist, zeigen wie man solche Schaltungen selbst herstellen kann. Platinen ätzen wird nicht ein jeder können, mit einer Lochrasterplatine geh es aber auch.

Ich habe die Anschlüsse der LEDs kurz abgeschnitten und mit einem 0,5mm Litzendraht verlängert. Die Kabelverlegung werde ich durch den Rumpf und durch die Beine in die Grundplatte ausführen.

Ich habe mir eine Platine mit Vorwiderständen gebaut mit der ich die LEDs ausprobieren kann. Ein Verpolschutz ist nicht erforderlich. Wenn man eine LED falsch polt leuchtet sie nicht. Mehr ist da nicht.
Micro has attached the following images:
  • DSC06426a.jpg
  • DSC06427a.jpg
  • DSC06428a.jpg
  • DSC06429a.jpg
  • DSC06430a.jpg

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Ralf S. (18.01.2019)

Micro

Moderator spezielle Interessen

  • "Micro" is male
  • "Micro" started this thread

Posts: 5,455

Date of registration: Dec 9th 2005

Occupation: Techniker

  • Send private message

13

Thursday, January 17th 2019, 11:45pm

Ein kleiner Fehler ohne Folgen:

Die LED mit 5mm Durchmesser sollte grün leuchten und die kleine rot. Im Moment stecken die Dioden locker in den Ausnehmungen und können leicht getauscht werden.

Zur Leucht-und Stellprobe ist es aber egal.

Liebe Grüße aus Wien, Herbert
Micro has attached the following images:
  • DSC06431a.jpg
  • DSC06432a.jpg

  • "Ralf S." is male

Posts: 406

Date of registration: Sep 17th 2014

Occupation: Sachbearbeiter

  • Send private message

14

Friday, January 18th 2019, 7:17am

Moin Herbert,

mal wieder ein ausgefallenes Stück Modellbau. :thumbsup:

Und ja, bitte gib hier, oder in einem Extra-Thema, gerne mehr Informationen zu LED bzw. deren Verschaltung. Danke.
Gruß, Ralf

Fertiges seht ihr hier: Galerie

Social bookmarks