This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

pappenbauer

Professional

  • "pappenbauer" is male
  • "pappenbauer" started this thread

Posts: 1,057

Date of registration: Aug 31st 2004

Occupation: Frührentner

  • Send private message

1

Thursday, July 19th 2012, 11:04am

WAK: EMF 30 Roadster 1912

"Samochód osobowy z 1912 roku" steht auf dem Titelblatt und bedeutet, dass wir es mit einem Personenwagen aus dem Jahre 1912 zu tun haben, einem echten Oldtimer.
Weiterhin nehme ich an, dass mit der Nummer 01 (1/2005) diese der erste Bogen des WAK-Verlages ist. Konstrukteur und Autor: Jacek Obuszyński. Maßstab 1:25, Bauanleitung polnisch mit Skizzen. Eindruck: filigran und hart an der Grenze des für mich Machbaren.


2

Thursday, July 19th 2012, 6:49pm

Hallo pappenbauer,

da wünsche ich dir viel Glück mit dem Modell. Da mich das Fahrzeug auch interessiert, bin ich auf den Baubericht sehr gespannt.

Gruss Andy

pappenbauer

Professional

  • "pappenbauer" is male
  • "pappenbauer" started this thread

Posts: 1,057

Date of registration: Aug 31st 2004

Occupation: Frührentner

  • Send private message

3

Friday, July 20th 2012, 6:13pm

Es gibt bei diesem Auto keine durchgehende Bauteilenummerierung, vielmehr ist alles mehr oder minder nach Baugruppen sortiert und die Teile auf den Bögen entsprechend in gestrichelten Kästchen gruppiert. Macht Sinn und erübrigt sicher die von mir so viel geliebte Stückliste.

Ich habe nur ein einziges Foto (wegen Fotoapparat kaputt) von den Baugruppen 1 (a - h, alles, was Rahmen heißt), 2 (a - d, Schutzbleche samt Trittbretter), 3 (a - g, Hinterachse) und S (1 - 8, Motor und Kupplung).
Bei einigen Teilen ist die Rückseite zu färben (pomalować), nämlich der Rahmen rot (czernowy), die Trittbretter schwarz (czarny), was ich mit Acrylfarben tat.


pappenbauer

Professional

  • "pappenbauer" is male
  • "pappenbauer" started this thread

Posts: 1,057

Date of registration: Aug 31st 2004

Occupation: Frührentner

  • Send private message

4

Saturday, July 28th 2012, 5:43pm

Ich habe ein kleines bisschen weitergebaut und mir die Vorderachse vorgenommen. Die besteht aus vielen klitzekleinen Teilen und könnte nach dem Willen des Konstrukteurs lenkbar eingerichtet werden. Mir ist das zu wurschtelig, das krieg ich sowieso nicht so hin, dass das funktioniert. Die Drahtenden des 1 mm Eisendrahtes sind fest eingeleimt.


Horst_DH

Master

  • "Horst_DH" is male

Posts: 980

Date of registration: Jan 2nd 2011

  • Send private message

5

Saturday, July 28th 2012, 5:48pm

Hallo Pappenbauer,

Habe gerade meinen White LKW von 1922 fertigestellt, Das war genaso eine Fummelei. Aber schön sehen sie aus diese ganz "alten" Fahrzeuge.
Viel Erfolg beim Weiterbau.
Schöne Grüße aus dem Dümmerland!

Horst

pappenbauer

Professional

  • "pappenbauer" is male
  • "pappenbauer" started this thread

Posts: 1,057

Date of registration: Aug 31st 2004

Occupation: Frührentner

  • Send private message

6

Wednesday, September 19th 2012, 4:38pm

Nach längerer Zeit wieder eine Wortmeldung in Sachen EMF

Ich habe an dem Teil sporadisch immer mal wieder gebastelt, aber hier nichts aktualisiert, das will ich jetzt nachholen. Zunächst ein paar Zwischendurchfotos, die ich gemacht hatte.
Wir sehen Räder, Federn und ein Stück von der Karosserie sowie den Tank und den Kühler.


keramh

Trainee

  • "keramh" is male

Posts: 121

Date of registration: Oct 26th 2006

Occupation: Ausbilder Wirtschaft und Verwaltung

  • Send private message

7

Thursday, September 20th 2012, 7:45pm

moin,

hm... wieder ein Fahrzeug welches ganz nach meinem Geschmack ist, fein fein..
... schön Tach auch, Euer keramh!

pappenbauer

Professional

  • "pappenbauer" is male
  • "pappenbauer" started this thread

Posts: 1,057

Date of registration: Aug 31st 2004

Occupation: Frührentner

  • Send private message

8

Thursday, September 20th 2012, 8:29pm

Das Fahrgestell habe ich zusammengebaut und auch die einzelnen Gruppen der Karosserie sind gut zu erkennen. Was noch ausgeschnitten und verbaut werden muss ist der Auspuff (wobei nirgends dargestellt ist, wo genau der hingehört), das Verdeck und die Frontscheibe.


keramh

Trainee

  • "keramh" is male

Posts: 121

Date of registration: Oct 26th 2006

Occupation: Ausbilder Wirtschaft und Verwaltung

  • Send private message

9

Friday, September 21st 2012, 8:07pm

... Was noch ausgeschnitten und verbaut werden muss ist der Auspuff (wobei nirgends dargestellt ist, wo genau der hingehört)...


moin,

eventuell hilft dieses Bild



Die Bilder zeigen zwar einen Racer aber der Auspuff ist hier gut zu sehen und wird nicht unter den Kotflügeln versteckt. Bei der Straßenversion dürfte er nur etwas länger sein.

Habe gerade gesehen das die Straßenversion doch einen etwas anderen Auspuff hatte. (Krümmerverlauf)

... schön Tach auch, Euer keramh!

This post has been edited 1 times, last edit by "keramh" (Sep 21st 2012, 8:18pm)


pappenbauer

Professional

  • "pappenbauer" is male
  • "pappenbauer" started this thread

Posts: 1,057

Date of registration: Aug 31st 2004

Occupation: Frührentner

  • Send private message

10

Monday, September 24th 2012, 2:25pm

Ich habe alles, was im Heft abgedruckt war, zusammengefügt.
Was jetzt noch fehlt, die Teile von der Umschlagrückseite, also Verdeck und Auspuff und Frontscheibe mache ich später mal.
Vielleicht.
Eigentlich ist das Auto auch so schon ganz hübsch geworden.


1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks