This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Jahrgang 51

Professional

  • "Jahrgang 51" is male
  • "Jahrgang 51" started this thread

Posts: 202

Date of registration: Jan 6th 2011

Occupation: glücklicher Rentner

  • Send private message

1

Thursday, April 14th 2016, 10:39pm

Wachboote und Nordwind

Die Wachboote werden zu zweit erscheinen, einmal mit umlaufender Brücke als W8 und einmal mit durchgehendem Steuerhaus als W4. Erstmals kommt eine 250er und 200er Version heraus. Wir haben vor, alle Modelle in diesen beiden Maßstäben aufzulegen. Ebenfalls in Arbeit ist die Nordwind, die ja auch einen KFK Rumpf hat. Erste Bilder habe ich eingestellt.
Da ich jetzt im Ruhestand bin, habe ich viel mehr Zeit zum konstruieren und bauen, macht wirklich viel Freude.


Herzliche Grüße Wolfgang
Jahrgang 51 has attached the following images:
  • Wachboot4.jpg
  • Wachboot5.jpg
  • Wachboot2.jpg
  • Wachboot3.jpg
  • Bild 1.jpg
  • Bild 2.jpg
Es geht immer noch besser.

10 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

haduwolff (14.04.2016), Eberhard H. (15.04.2016), Joachim Frerichs (15.04.2016), Harald Steinhage (15.04.2016), Shipbuilder (15.04.2016), siehart (15.04.2016), Dirk Göttsch (15.04.2016), Hans-Joachim Möllenberg (15.04.2016), Gustav (16.04.2016), Werner (16.04.2016)

nävchen

Master

Posts: 813

Date of registration: Aug 7th 2004

  • Send private message

2

Friday, April 15th 2016, 1:44am

Moin Wolfgang!
Das klingt ja wunderbar! Darf ich mir zwei Bemerkungen erlauben. Falls die beiden KWs wirklich jemals einen Anker in dieser Klüse gefahren haben sollten (was ich schwer bezweifle), war es sicherlich kein Stockanker. Meiner Meinung nach lag der Anker auf der Innenseite des Schanzkleides (tut er bei der Nordwinda auch heute noch).
Außerdem erscheinen mir die Masten der Nordwind soprtlich hoch zu sein. Die Besegelung war eigentlich nur an Bord, um die Lehrgangsteilnehmer die augenblicklich nicht von den begrenzten Navigationseinrichtungen provitieren konnten, zu beschäftigen. Die Nordwind ist ein ausgesprochen schlechter Segler, was man auch am Lateralplan gut erkennen kann.
Der Skipper meinte, bei halben oder raumen Wind ab Windstärke 5 ginge es halbwegs.
Gruß
Nävchen
In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), Kanonenboot Panther (HMV/Wiekowski/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), RV Celtic Voyager (papershipwright), KNM Thor Heyerdahl (ecardmodels.com)

Jahrgang 51

Professional

  • "Jahrgang 51" is male
  • "Jahrgang 51" started this thread

Posts: 202

Date of registration: Jan 6th 2011

Occupation: glücklicher Rentner

  • Send private message

3

Saturday, April 16th 2016, 10:24pm

wegen der Masten

jetzt habe ich nochmal die technischen Daten nachgeschaut, aber es bleibt dabei: der Hauptmast hat eine Höhe von 25m und der Besanmast 20m. In dem beigefügten Bild ist das Modell querab gezeigt, da ist die perspektivische Verzerrung nicht vorhanden.
Bei den Wachbooten ist es so eine Sache mit den Ankern, da war wohl ein herrliches durcheinander. Es gibt die Platzierung als Stockanker am Bug, Anker innen liegend, Anker am Ankerkran befestigt. Überhaupt, bei den Wachbooten ist keines gleich, es gibt für jedes Schiffsteil einige Varianten, meine Modelle stellen so was wie den Querschnitt aus der ganzen Baureihe dar.

Herzliche Grüße Wolfgang
Jahrgang 51 has attached the following image:
  • Bild 3.jpg
Es geht immer noch besser.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Dirk Göttsch (17.04.2016)

Jahrgang 51

Professional

  • "Jahrgang 51" is male
  • "Jahrgang 51" started this thread

Posts: 202

Date of registration: Jan 6th 2011

Occupation: glücklicher Rentner

  • Send private message

4

Thursday, June 9th 2016, 1:46am

Update

Die Nordwind nimmt zeichnerisch immer mehr Gestalt an. Es wird ein richtig schönes Modell. Wobei man aufpassen muss, in das wirklich kleine Modell nicht zu viele Details reinzupacken. Die Takelage ist anspruchsvoll, es ist derzeit nur das stehende Gut gezeichnet.

Herzliche Grüße
Wolfgang
Jahrgang 51 has attached the following images:
  • Bild 4.jpg
  • Bild 5.jpg
  • Bild 6.jpg
Es geht immer noch besser.

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Friedulin (09.06.2016), Eberhard H. (09.06.2016), Dirk Göttsch (09.06.2016), Werner (09.06.2016)

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks