This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "MichiK" is male
  • "MichiK" started this thread

Posts: 2,707

Date of registration: May 3rd 2004

  • Send private message

1

Sunday, December 31st 2017, 4:49pm

Wärmeschutzwagen der Deutschen Reichsbahn Gesellschaft (1:250, selberg'macht)

Hallihallo!

Das Jahr liegt in den allerletzten Zügen, und ich hab noch schnell eine Kleinigkeit gezeichnet und gebastelt: Einen Wärmeschutzwagen der Deutschen Reichsbahn (Gesellschaft) für den Transport von Frischfisch.

Diese Bauart von Wärmeschutzwagen wurde in größerer Zahl während des ersten Weltkriegs gebaut. Äusserlich waren sie mit den gedeckten Wagen der Verbandsbauart A2 - bekannter als G 10 - fast identisch, man erkennt sie am weißen Anstrich und den drei Grove-Sauglüftern auf dem Dach. Zur besseren Isolierung hatten sie aber doppelte Wände und Dach. "Im Wageninneren waren wahlweise Lattenroste oder Fleischhaken zu benutzen. Die Seitenwände des Laderaums verkleidete man mit Verzinktem Stahlblech. [...] Im Fußboden befanden sich abgedeckte Abflußöffnungen für Schwitz- und Waschwasser." (Behrends, Hänsel, Wiedau: "Güterwagen-Archiv - 1. Länderbahnen und Deutsche Reichsbahn-Gesellschaft", Transpress) Die Isolierung war nur mäßig wirksam, deswegen hat man die Wägen wohl auch "nur" als Wärmeschutz- und nicht als Kühlwagen bezeichnet.

Nach dem Krieg wurden viele an die Privatwitschaft verkauft, es verblieben aber auch Wagen bei der Reichsbahn und wurden dort (u.a.) für den Transport von Frischfisch von den Fischereihäfen in das gesammte Reichsgebiet verwendet. Die für diesen Zweck vorgesehenen Wagen trugen zwischen den Kriegen meistens eine auffällige, werbewirksame Anschrift "Seefische" auf den Seiten. Einige solcher Wagen kann man auf diesem und diesem Photo vom Hafenkai in Altona von 1938 zwischen neueren Kühlwägen sehen - einer noch mit der ursprünglichen (Aussen-)Schiebetür. Interessanterweise haben alle Wärmeschutzwagen auf diesen Bildern immer noch die Dachlüfter, obwohl die für das Transportgut Frischfisch unnötig und sogar dahingehend schädlich sind, als jede Wärmezufuhr von außen natürlich das Kühleis in den Fischkisten schneller schmelzen läßt.


Ich wollte mal eine neue Idee hinsichtlich meiner Abneigung den Puffern gegenüber ausprobieren, und da kam mir dieses hübsche Wägelchen g'rad recht (mit den Musterblättern vom A2 keine Kunst). Ich bin hier einfach so vorgegangen, daß die Puffer die Verlängerung der Langträger bilden (und damit natürlich Durchbrüche in der Pufferbohle erfordern). Die richtige Höhenlage der Puffer sollte so - bei einigermaßen sauberer Bauausführung - auch gleich gewährleistet sein.




Noch drei Bildchen vom fertigen Wagen, u.a. zusammen mit einem Tnfs 32 von der alten Wilhelmshavener Hafenbahn (solche sind auch schon auf den Bildern aus Altona) und meinem Tehs 50:



(Der Tehs 50 paßt zeitlich natürlich nicht zu den anderen beiden)


Und weil ich vor und zu Weihnachten wieder in denGenuß von einigen, schönen Gratismodellen gekommen bin, will ich zum Jahresausklang auch wieder ein Bisschen an die Gemeinschaft zurückgeben - die Dateien für den Wärmeschutzwagen sind angehängt.

Auf ein gutes Neues!
Michi
MichiK has attached the following files:
ROMANES EVNT DOMVS !

18 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

BlackBOx (31.12.2017), Hans Jörg Müller (31.12.2017), Pianisto (31.12.2017), Peter Wulff (31.12.2017), Axel Schnitker (31.12.2017), ralph.e (31.12.2017), Rainer A (31.12.2017), Dirk Göttsch (31.12.2017), Ulli+Peter (31.12.2017), Hans-Joachim Möllenberg (31.12.2017), Rainer_388 (01.01.2018), csmodelisme (01.01.2018), HolSchu (01.01.2018), bms (01.01.2018), Riklef G. (01.01.2018), haduwolff (01.01.2018), Evilbender (02.01.2018), mlsergey (03.01.2018)

  • "Robert Hoffmann" is male

Posts: 5,646

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

2

Sunday, December 31st 2017, 6:56pm

Moin Michi

Zunächst einmal Danke für die Bereitstellung des Downloads.
Jetzt hast du ja eine Serie Epoche 1-3 (4) zusammen.

Kommt gut ins Neue Jahr mit deiner Familie und bleib gesund

Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

  • "Dirk Göttsch" is male

Posts: 417

Date of registration: Feb 3rd 2007

  • Send private message

3

Sunday, December 31st 2017, 8:35pm

Vielen Dank dafür und guten Rutsch!!
Viele Grüße aus Laboe

Dirk

  • "modellschiff" is male

Posts: 12,324

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

4

Monday, January 1st 2018, 9:26am

Danke Michi
für die Bereitstellung. Damit kann die 1:250er Bahn wieder etwas erweitert werden.
Ulrich

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks