This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 6,179

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

41

Monday, September 2nd 2019, 2:41pm

Moin zusammen

Da ich jetzt gefragt wurde, wo die Kinken bei der Bruno Illing im Aufbaubereich stecken, hier meine Kurzzusammenfassung der Auffälligkeiten und Tipps in der baureihenfolge:

Eigentlich gibt es nur sehr wenige Fehler, aber die, die auftauchen sind schon markant. Beim zusammenbau der Deckswände im Bereich der 25er Teile fällt auf, dass im Bereich des Niederganges die abschliessende Rückwand fehlt ( schon beim ersten Bau bemängelt, nicht korrigiert), anyway, durch den Einbau des Niederganges sieht man das nicht, würde aber bei der Positionierung der Wände etwas besser helfen.
Im Bereich der Deckswand 29 sind einige Knicklinien nur komplett durchgezogene Linien, hier unbedingt vorher eruieren, wie was gefaltet wird.
Beim Aufbau des gesamten Ensembles schlage ich vor, zunächst alle Etagen mit den Wänden aufzubauen und erst zum Schluß die Decksfront anzubringen, dann kann man besser ausrichten und Bezugspunkte festlegen. Schön wäre es auch gewesen, wenn man neben der neueren Bordwand mit Rennstreifen auch die Brückenfront angepasst hääte ( separates Teil). Denn hier gibt es doch eine große Auffälligkeit: die jeweils beiden äußeren Fenster sind zu einem verschmolzen, dies gibt der Bogen nicht her, und Selbermachen klappt aufgrund der Bögen nach oben nicht so richtig ( siehe Foto meines Erstlings von Anno Tuck)

Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Fiete (02.09.2019), Helmut B. (02.09.2019), Willi H. (03.09.2019), Riklef G. (05.09.2019), Hans-Joachim Möllenberg (13.09.2019), Slotracer1955 (25.09.2019)

42

Monday, September 2nd 2019, 2:48pm

Moin Robert,

besten Dank für die Hinweise, wird sehr hilfreich sein, wenn ich das Ding unter die Schere nehme...

Beste Grüße aus HH
Fiete

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 6,179

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

43

Friday, September 13th 2019, 4:47pm

Der vorerst letzte Stand:

Die Inneneinrichtung der Nordergründe wurde begonnen, passt alles bestens



Nicht wundern, bisher nur aufgesetzt, nicht fixiert
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hans-Joachim Möllenberg (13.09.2019), Der Informatiker (14.09.2019)

René Pinos

There are no Kangaroos in AUSTRIA

  • "René Pinos" is male

Posts: 7,170

Date of registration: Nov 6th 2005

Occupation: Indschinör

  • Send private message

44

Friday, September 13th 2019, 5:32pm

Hast Du das auf dem Gletscher dabei gehabt? ;)

Ganz schön bekloppt. Da kommt ja noch einiges Spannendes aufs Deck.

LG
René
I like paper modeling
and willingly could
waste my time with it.
[nach W. Shakespeare]

  • "Unterfeuer" is male

Posts: 1,620

Date of registration: May 28th 2015

Occupation: Jurist

  • Send private message

45

Friday, September 13th 2019, 5:38pm

Na da hast Du mich ja schon ein ganzes Stück weit überholt :thumbup: Nur um die Klüsenringe drückst Du Dich auch noch ;) Meinst Du, dass Du sie noch gut an die Innenschanz im Bereich der Aufbauten bekommst? Ich überlege nämlich auch gerade, sie erstmal auszulassen. An der äußeren Bordwand ist das ja ohnehin kein Problem.
Viele Grüße Nils

"Manchmal verspeist man den Bären und manchmal wird man eben vom Bären verspeist..." (The Stranger)

Im Bau: Tonnenleger BRUNO ILLING (HMV 1:250), SRK HERMANN RUDOLF MEYER (Passat 1:250), Tonnenleger NORDERGRÜNDE (Passat 1:250)

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 6,179

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

46

Friday, September 13th 2019, 6:27pm

@René

hatte das ganze Geraffel zwar mit, aber keinen Schnitt im Urlaub getan. ( Eigentlich nur in den linken Zeigefinger ;( )

@Nils

nee, habe die Klüsenringe aus Karton vorbereitet, müssen nur noch endgültig ausgeschnitten werde( soll heissen, die Löcher sind schon ausgeschnitten und gefärbt) und kommen dann an die Bordwände, denke das geht noch heute Abend. Die Inneneinrichtung wird heute auch noch fertig, werde aber erst die Brückenwand fertigstellen und danach möblieren.

Das ganze kann dann morgen in Mannheim besichtigt werden

Gruß
Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Unterfeuer (13.09.2019)

Der Informatiker

Professional

  • "Der Informatiker" is male

Posts: 186

Date of registration: Jan 1st 2018

  • Send private message

47

Saturday, September 14th 2019, 2:35pm

Moin,

Ich muss schon sagen, ein bisschen komisch ist es schon zu sehen wie meine Kreation tatsächlich gebaut wird. Umso mehr freut es mich dann zu hören das alles passt. Hoffentlich musst du deine Meinung nicht noch ändern :D

mfg
Johannes


p.s. Ein kleines Teil hast du leider falschrum aufgeklebt (weil man die korrekte Orientierung auf meinen schlechten Fotos leider auch nicht erkennt. Nächstes mal sollte ich mir für Anleitungsbilder wohl doch lieber eine richtige Kamera leihen), ist aber nicht schlimm, das wird man ohnehin nur sehen wenn man es weiß. Darum verrate ich mal nicht um welches Teil es sich handelt und tue so als sei alles perfekt :whistling:
Im Bau: Tw29 (Modelik)
Im Limbo: CCGS Cove Isle (PSW) [~80%, pausiert], Mehrzweckschiff Mellum (HMV) [~65%, pausiert]
Fertig: Peilschiff Zenit (HMV), Wappen von Borkum (HMV), MV Wedel (PSW), Cn2t Las (Modelik)

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 6,179

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

48

Tuesday, September 17th 2019, 12:23am

@ Johannes

also, die Inneneinrichtung ist wirklich Klasse. Habe aber zuletzt die Kleinstteile weggelassen, und ein PC ist abhanden gekommen, ist halt so

und hier nun der Brückenaufbau:



und die Möblierung:





die Acetatfolie ist wirklich sehr durchsichtig. Einige Kleinigkeiten fehlen noch, dann kann es an der Fregatte weitergehen.

Liebe Grüße
Robi

und noch ein Bild von der Wochenendaktivität am Sonntag

Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Joachim Frerichs (17.09.2019), Ulli+Peter (17.09.2019), Hans-Joachim Möllenberg (17.09.2019), Pianisto (17.09.2019), Fiete (17.09.2019), Der Informatiker (17.09.2019), die Werft (17.09.2019), Pitje (26.09.2019)

  • "Riklef G." is male

Posts: 1,746

Date of registration: Jan 28th 2010

Occupation: Systemoperator

  • Send private message

49

Tuesday, September 17th 2019, 7:57am


und noch ein Bild von der Wochenendaktivität am Sonntag

Wie, du bist Eurofighter geflogen? :D
"Nein, ich bin nicht dumm. Ich habe nur Pech beim denken."

----------------
Projekte:
Fertig:
Iljushin IL-14 1:33
Lockheed L-1649 A 1:100 (1. Version fertig)
SIBAJAK von Scaldis 1:250

Im Bau:
Hauptfahrwerk einer Boeing B777
De Haviland Comet 4B 1:100

Geplant: so vieles... :rolleyes:

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 6,179

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

50

Tuesday, September 17th 2019, 9:46am

Moin Riklef

´türlich nicht! erstens war es eine F 16 der Belgian Airforce und zweitens ist diese geflogen und ich habe zugeschaut :D
René und ich waren am Sonntag nämlich bei der Sanicole Airshow in Hechtel. Nette Veranstaltung und einiges auf die Ohren bekommen.
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

René Pinos

There are no Kangaroos in AUSTRIA

  • "René Pinos" is male

Posts: 7,170

Date of registration: Nov 6th 2005

Occupation: Indschinör

  • Send private message

51

Tuesday, September 17th 2019, 10:08am

Nette Veranstaltung und einiges auf die Ohren bekommen.


Hää? Was hast Du gesagt? Ich hör nichts! :huh:

LG
René
I like paper modeling
and willingly could
waste my time with it.
[nach W. Shakespeare]

Der Informatiker

Professional

  • "Der Informatiker" is male

Posts: 186

Date of registration: Jan 1st 2018

  • Send private message

52

Tuesday, September 17th 2019, 11:38am

Moin,

Deine Einrichtung ist super geworden! (Besser als meine eigene :D )

Das mit den ganzen Kleinteilen war so eine Sache. Es waren tatsächlich mal noch mehr, noch kleinere... 8|
Mir fehlt da noch das Händchen zu entscheiden was noch mit zumutbaren Aufwand baubar ist und was nicht. Und auch was ein Drucker noch schafft. Aber ich denke man kann die allermeisten Kleinstteile auch getrost weglassen ohne das Gesamtbild zu beeinträchtigen. Wenn ich die Brücke jetzt nochmal konstruieren würde, würde ich einiges vereinfachen.

mfg
Johannes
Im Bau: Tw29 (Modelik)
Im Limbo: CCGS Cove Isle (PSW) [~80%, pausiert], Mehrzweckschiff Mellum (HMV) [~65%, pausiert]
Fertig: Peilschiff Zenit (HMV), Wappen von Borkum (HMV), MV Wedel (PSW), Cn2t Las (Modelik)

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 6,179

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

53

Tuesday, September 17th 2019, 9:54pm

So, heute ist die nächste Baustufe der Nordergründe beendet, der Deckel ist ( fast ) drauf.

Ein kleiner Hinweis für alle Nachbauer: bitte die Signalkrempe 34 sehr gut anpassen, nicht nur ausschneiden und Anpappen. Das geht nicht. Hier sind teilweise Überlängen drin, und die hintere Steuerbordabdewkung ist leider nicht 100% abgewickelt. Mit ein bisschen tricksen geht es aber!



Hier die Bilder:





Liebe Grüße
Robi

....nun kann es mit der Fregatte weitergehen
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

10 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hans-Joachim Möllenberg (17.09.2019), Klaus-D. (17.09.2019), die Werft (17.09.2019), Thomasnicole05 (18.09.2019), Fiete (18.09.2019), Willi H. (18.09.2019), Werner (19.09.2019), Pitje (26.09.2019), Dirk Göttsch (22.10.2019), Riklef G. (31.10.2019)

  • "Thomasnicole05" is male

Posts: 628

Date of registration: Nov 15th 2011

  • Send private message

54

Wednesday, September 18th 2019, 6:43am

Hallo Robert
du sagst:
.....nun kann es mit der Fregatte weitergehen

Muss das sein? Ich bin halt ein Fan dieser Tonnenleger. Das ist eine tolle Idee die beiden Tonnenleger zusammen zubauen. So sieht man die unterschiede der Generationen noch besser! Auch wenn es mit der Fregatte weiter geht ist es sehr Lehrreich dir zuzusehen! Zumal ich gerne die Modelle von Andreas wachsen sehe. Danke für deine Berichte!
Lg
Thomas
:thumbsup:

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 6,179

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

55

Thursday, September 19th 2019, 12:16pm

@ Thomas
Joa, es wird Zeit an der Fregatte weiter zu werkeln, sonst wird es fad

@All
Der mittlere Aufbau läuft von ganz alleine, keine wesentlichen Probleme. Ich habe mir erlaubt, etwas von der offiziellen Bauabfolge abzuweichen indem ich zunächst mal wieder die Verbindungslaschen weggeschnitten hatte, sowohl vom Deck und von den Aufbauwänden. Danach wurden die Aufbauwände am Dach verklebt und die Ecken auf Stoß, zum Schluß wurde alles auf das Spantengerüst übergestülpt. Ging ganz gut und macht schönere Kantenabschlüsse.





Gruß
Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hans-Joachim Möllenberg (19.09.2019), Fiete (19.09.2019), Werner (19.09.2019), die Werft (19.09.2019), Eberhard H. (19.09.2019), Helmut B. (19.09.2019), Willi H. (19.09.2019), Pitje (26.09.2019)

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 6,179

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

56

Sunday, September 22nd 2019, 11:18am

Im Sauseschritt gehts weiter, zur Zeit geht es gut voran. Bei der Ausrüstung des mittleren Aufbaus kam jetzt der sehr filigrane Davit dran. Und wie ihr seht, weiche ich in der Reihenfolge schon wieder ab. Da beim Davit im rückwärtigen Bereich der Aufstieg aus einem Ätzteil besteht und man dieses nach Montage des Schlotes und des Lüfters nur schwer reinfunkend kann, wurde dieser jetzt vorgezogen. Der Lüfteraufbau und der Schlot wurden ohne nennenswerte Auffälligkeiten gebaut. Aber Achtung beim großen Schlot: es werden nicht allen Kanten geknickt! Im vorderen Bereich muss GERUNDET werden. Ich habe bei etlichen Bauberichten leider gesehen, dass dies nicht durchgeführt wurde.die Markierungen sind aber eindeutig!





Und der nächste Schwung Teile für den vorderen Aufbau sind auch schon bereit gelegt, mal sehen was heute geht.



Liebe Grüße
Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hans-Joachim Möllenberg (22.09.2019), Ulli+Peter (22.09.2019), Willi H. (22.09.2019), Werner (25.09.2019), Pitje (26.09.2019)

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 6,179

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

57

Tuesday, September 24th 2019, 6:55pm

tja, was ging?

Nicht viel, einfach zuviel Arbeit am Wochenende ( und als Ablenkung noch American Football!)

Der vordere Aufbau ist ein recht verschachteltes Gebilde und ist etwas tricky zu bauen. Und wenn man dann auch noch die Laschen gnadenlos absäbelt muss man sich schon anstrengen, etwas gescheites und passgenaues zu bauen. Warum? Ausschlaggebend ist die Grundplatte, welche einem Ärger bereiten kann, besonders wenn man etwas zuwenig von den schwarzen Begrenzungslinien abgeschnitten hat. Also Nachbauer: Achtung, lieber 10x probieren bevor irgendetwas angeklebt wird und der Murks perfekt ist. Der Bausatz ist Millimeter genau konstruiert und Ungenauigkeiten verzeiht er besonders im vorderen Aufbau nicht.

Ich habe dann nach mehrfachen Anpassen entschieden, wieder eine Schachtel zu bauen und das Ganze dann in einem Stück auf das Deck zu bringen. Das ging gut!

aber seht selbst:







demnächst mehr auf diesem Kanal. Sollten Fragen bestehen, dann immer raus damit. Und herzlichen Dank allen Knöpfchendrückern.

liebe Grüße
Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

BlackBOx (24.09.2019), Ulli+Peter (24.09.2019), Willi H. (24.09.2019), Hans-Joachim Möllenberg (24.09.2019), Eberhard H. (25.09.2019), Werner (25.09.2019), Pitje (26.09.2019)

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 6,179

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

58

Wednesday, September 25th 2019, 11:11am

Der Wahnsinn geht weiter. Der jetzt eingeschlagene Weg mit dem modularen Aufbau hilft sehr bei der Ausrichtung und Fixierung der ganzen verwinkelten Teile.
Es ging schrittweise weiter, der klägliche Rest liegt mal in 2dimensionaler Firm dabei, ein Klacks :D



Gruß
Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Eberhard H. (25.09.2019), Willi H. (25.09.2019), Hans-Joachim Möllenberg (25.09.2019), die Werft (25.09.2019), Werner (25.09.2019), Pitje (26.09.2019)

  • "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 4,600

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Marineoffizier a.D.

  • Send private message

59

Wednesday, September 25th 2019, 5:36pm

Moin, moin Robi,

diese verwinkelten Brückenbereiche haben Fregattens wohl so an sich.......das war schon bei dem alten Geleitboot so und kartonal eine kleine Herausforderung....jedenfalls für mich ^^ !

Aber so sind sie einmal....die Grauen......Gott sei Dank keine Inneneinrichtung des kleinen Steuerstandes...... :whistling:

Gruß
HaJo
Hans-Joachim Möllenberg has attached the following image:
  • k-IMG_5001.JPG

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Werner (25.09.2019), Dirk Göttsch (25.09.2019), Shipbuilder (26.09.2019), Pitje (26.09.2019)

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 6,179

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

60

Wednesday, September 25th 2019, 6:42pm

Moin HaJo

Vielen Dank für die Anerkennung, macht aber auch Spaß.

Und deine KÖLN wird doch auch echt gut, sehr akkurat und sauber gebaut. Man stelle sich vor, da würde sich mal ein Konstrukteur heute ransetzen und das ganze mal kräftig überzeichnen, das wäre doch was.

Nachher gehts hier weiter

Liebe Grüße
Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Hans-Joachim Möllenberg (25.09.2019)

Posts: 1,663

Date of registration: Dec 16th 2012

  • Send private message

61

Thursday, September 26th 2019, 12:21am

Man stelle sich vor, da würde sich mal ein Konstrukteur heute ransetzen und das ganze mal kräftig überzeichnen, das wäre doch was.


Tja Robi,
gegen die alten Wilhelmshavener kannst Du nicht an; die bauen sich wie geschnitten Brot und werfen keine Fragen auf; und wer will sich auch schon die Mühe machen - würde ja oftmals auch die Auseinandersetzung mit dem Original bedeuten - ne, macht keiner. Ich weiss, wovon ich spreche; die Verkaufszahlen meiner SCHARNHORST, eine ganze Menge übrigens - trotz der Nische - die ja einen Großteil an modifizierten Bauteilen als Ausdruck beinhalten - ich habe noch kein entsprechendes Modell mit diesen Teilen als Annäherung ans Original gesehen. Ich habe hier Planunterlagern für die Fregatte bis ins kleinste Detail liegen; würde die meisten Freunde der aufgedruckten Möwe nur erschrecken, wenn ich sie umsetzen würde .. gleiches gilt für mich mittlerweile für den Fletcher .. es wird einen geben oder zwei .. die Konstruktionen von Neubert sind immer noch State of the Art und daran sollte man nicht rütteln - wäre ene Art von Schändung ... habe lange gebraucht - aber ich habe verstanden, was Henning damals meinte ..
Man muss einfach die Realität akzeptieren; Herr Pongratz hat es mir mal - nach dem Zerstörer 25 - erklärt - seine Zeit für Reproduktionen sei abgelaufen ... ja, irgendwann kommt jeder drauf :D
Also, weiterhin viel Spaß an unserem Hobby .. man kann nicht alles haben, es sei denn, man macht es selbst :D
mit einem lieben Gruß
Wilfried

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Shipbuilder (26.09.2019), Willi H. (26.09.2019), Hans-Joachim Möllenberg (26.09.2019), Robert Hoffmann (26.09.2019)

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 6,179

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

62

Thursday, September 26th 2019, 9:07pm

@Wilfried

wo du Recht hast, hast du Recht. Deine Scharnhorst ist übrigens nur knapp der Wahnsinnstat entgangen, um die schleiche ich auch dauernd rum. Wird aber noch. Ich finde jedoch den Einsatz deiner extrem guten Teile in den WHVern nicht so sinnvoll, die Unterschiede sind einfach zu eklatant.

heute gings dann weiter mit ein paar Schmankerln, das Bötchen bekommt ein Gesicht:



im übrigen alles nur aufgelegt, das Verkleben kommt noch.
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

7 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hans-Joachim Möllenberg (26.09.2019), Willi H. (26.09.2019), Evilbender (27.09.2019), Eberhard H. (27.09.2019), Werner (27.09.2019), Pitje (28.09.2019), Fiete (30.09.2019)

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 6,179

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

63

Saturday, September 28th 2019, 8:19am

.......nun ist endlich der 2.Abschnitt bei der Fregatte fertig gestellt, und es wurde mal Zeit für ein Gruppenfoto.




Aber Hoppla, da hat sich doch noch ein Lümmel aus längst vergessenen Tagen dazu gemogelt. Es ist doch gar nicht mehr so heiß? Oder sollte ich mal die Heizung runter drehen?



Auf alle Fälle geht es jetzt aber mit der Bruno Illing weiter, wo kommen wir denn sonst noch hin.
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Pitje (28.09.2019), Unterfeuer (28.09.2019), Matthias Peters (28.09.2019), die Werft (29.09.2019), Willi H. (29.09.2019), Joachim Frerichs (29.09.2019), Fiete (30.09.2019), Werner (10.12.2019)

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 6,179

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

64

Sunday, September 29th 2019, 11:35am

Manchmal sind es die kleinen Hürden, die einem zum Straucheln bringen, oder auch den Baufortschritt aufhalten. Doof wie man ist, baut man fröhlich los und dann fällt einen später ein: hast du alle Farben zum Kantenfärben? Insbesondere den wirklich richtigen Farbton?

So geschehen bei der Bruno Illing. Es folgen jetzt die Aufbauten und Kleinteile/ Masten, und hier überwiegt ein komischer Orangeton. Mit meinen Faber Castell Stiften treffe ich den Ton nicht, aber da gibt es ja noch die große Palette meiner Acrylfarben von Vallejo Model air. Und da fand sich dann nach langem Suchen die Farbe Orange Rust. Da wird zum einem noch eine Bestellung für Model color ( Pinselfarbe) rausgehen, ggf kann ich auch die Air Farbe dazu nehmen. Außerdem werden die Ätzteilmasten mit der Airbrush bearbeitet.

Es wird also noch etwas dauern mit dem Baufortschritt. Vielleicht geht es auch mit der Nordergründe weiter, mal sehen, es wird schon.

Liebe Grüße
Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Willi H. (29.09.2019)

  • "Unterfeuer" is male

Posts: 1,620

Date of registration: May 28th 2015

Occupation: Jurist

  • Send private message

65

Sunday, September 29th 2019, 12:25pm

Moin Robi,

die Probleme beim Färben hatte ich auch gerade bei meinem Ausflug in den Architekturmodellbau. Also habe ich angefangen die Aquarellfarben zu mischen, was auch halbwegs hinkam. Aber ob ich die Mischung noch einmal so hinbekomme? Ich habe dafür noch keine Lösung, außer möglichst viel vorzuproduzieren.

Dann viel Erfolg bei der NORDERGRÜNDE. Wenn ich mich heute nicht zu sehr hinter Haushalt, Eishockey schauen und dem Optischen Telegrafen verstecke, komme ich vielleicht bei den Klüsenringen weiter... :whistling:
Viele Grüße Nils

"Manchmal verspeist man den Bären und manchmal wird man eben vom Bären verspeist..." (The Stranger)

Im Bau: Tonnenleger BRUNO ILLING (HMV 1:250), SRK HERMANN RUDOLF MEYER (Passat 1:250), Tonnenleger NORDERGRÜNDE (Passat 1:250)

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 6,179

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

66

Sunday, September 29th 2019, 12:47pm

Moin Nils,

also beim Färben der Modelle greife ich Geren auf die Faber Castell Stifte zurück, werde aber mal mit den Acrylfarben meine Experimente vagen. Das Sortiment ist riesig und die Deckkraft erstaunlich. bei den Faber Castell Stiften bemerke ich immer mehr eine matte Austrocknung, welche zunächst beim Auftragen nicht auffällt, aber nach dem Trocknen der Farbe. Ich versuche auch bei manchen Modellen nicht mehr auf der Farbseite zu ritzen, sondern von der Rückseite. Klappt nicht immer, aber bei den größeren Bauteilen schon sehr angenehm.
Bei der Beständigkeit einer Farbmischung hilft aber auch die Anfertigung oder der Kauf einer Wet Palette/ Nasspalette.
https://makezine.com/2018/04/03/how-to-m…rylic-painting/


Liebe Grüße
Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Willi H. (29.09.2019)

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 6,179

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

67

Sunday, October 20th 2019, 10:28pm

Lange nix mehr hier passiert, aber es ging weiter.

Der Fuchs hat sich ja schon beim letzten Mal gezeigt, und siehe da: er ging so gut von der Hand, dass er fast fertig ist.





Liebe Grüße
Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Pianisto (21.10.2019), Fiete (21.10.2019), Willi H. (21.10.2019), Der Informatiker (21.10.2019), Werner (21.10.2019), Matthias Peters (21.10.2019), Dirk Göttsch (22.10.2019), Evilbender (23.10.2019)

68

Monday, October 21st 2019, 11:25am

Sauber!! :thumbup:

Beste Grüße
Fiete

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 6,179

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

69

Wednesday, October 23rd 2019, 10:46pm

Danke Fiete und allen Knöpfchendrückern

Das Schnellboot ist FERTIG, kaum zu glauben, aber wahr. Auch wenn sich zum Schluß die Teile in die Nano-Größe verabschiedeten konnte man alles gut bauen. Ein Höhepunkt stellten die Ätzteile dar, diese waren sehr fein geätzt und extrem passgenau. Hilfreich und sehr lobenswert dabei auch, dass es kleine Markierungen am Deck gibt, die die Montage und Positionierung extrem erleichterten. Insgesamt habe ich zwar ein paar Fehler meinerseits eingebaut, aber das Ergebnis steht mich mehr als zufrieden. Da der Bogen 2 Modelle besitzt wäre man geneigt den 2. Bausatz auch anzuschneiden. Aber neee, da kommt noch einiges dazwischen.
Andreas Jacobsen hat hier ein wirklich tolles Schnellboot veröffentlicht, welches zwar nicht einfach zu bauen ist und desshalb auch nur dem fortgeschrittenen Kartonmodellbauer zu empfehlen ist, aber die Passgenauigkeit und Detailfülle ist schon toll. Wenn man die alte WHVer Möhre daneben stellt, merkt man erst den gewaltigen Unterschied!



mehr Bilder gleich in der Galerie

.....and now, to something completely different : Bruno Illing :D

Liebe Grüße
Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

11 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Fiete (24.10.2019), Ulli+Peter (24.10.2019), Willi H. (24.10.2019), Hans-Joachim Möllenberg (24.10.2019), Matthias Peters (24.10.2019), Werner (25.10.2019), Evilbender (25.10.2019), Riklef G. (31.10.2019), Dirk Göttsch (02.11.2019), Unterfeuer (02.11.2019), hallifly (11.11.2019)

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 6,179

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

70

Saturday, November 2nd 2019, 4:11pm

Hat etwas gedauert, aber es geht weiter

Bruno Illing jetzt mit Reling und der Ausrüstung der Back und Achtern. Fehlt aber noch einiges

Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Dirk Göttsch (02.11.2019), Unterfeuer (02.11.2019), Hans-Joachim Möllenberg (02.11.2019), Der Informatiker (02.11.2019), Matthias Peters (03.11.2019), Willi H. (03.11.2019), Fiete (03.11.2019), Werner (10.12.2019)

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 6,179

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

71

Sunday, November 3rd 2019, 9:28pm

Es kamen ein Haufen Kleinteile und Ergänzungen am Deckshaus dazu. Insbesondere die Laternen wurden durch plastische Versionen ersetzt und ein paar Ätzteile kamen dazu.
An dieser Stelle auch ganz herzlichen Dank an Wilfried für die vielen aussagekräftigen Bilder, die haben unheimlich geholfen.
Es fehlt jetzt noch der Kran, ein paar Strippen und sonstiges Kleingedöns und natürlich die Tonnen.

Der jetzige Stand:




Gruß
Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

10 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Der Informatiker (03.11.2019), Hans-Joachim Möllenberg (03.11.2019), Klaus-D. (03.11.2019), Eberhard H. (03.11.2019), Philipp Tietz (04.11.2019), Evilbender (04.11.2019), Willi H. (04.11.2019), Matthias Peters (04.11.2019), Fiete (08.11.2019), Werner (10.12.2019)

  • "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 4,600

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Marineoffizier a.D.

  • Send private message

72

Sunday, November 3rd 2019, 9:46pm

Der BRUNO sieht richtig gut aus....die Ätzteile geben dem Look kräftig Auftrieb :thumbup:!


Gruß
HaJo

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 6,179

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

73

Sunday, November 10th 2019, 7:31pm

Danke Hajo und allen likern.

Kurze Wasserstandsmeldung:
Illing in Endausrüstung, Strippen müssen auch noch. Die Ätzteile für den Kragen der Bojen sind indiskutabel, ich habe leider keine Schlosserei um diese Bleche ohne Knicke in die gewünschte Rundung zu bringen, daher mussten die kartonalen Teile und meine Nerven dran glauben.

Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Willi H. (10.11.2019), Matthias Peters (10.11.2019), Ulli+Peter (11.11.2019), Evilbender (11.11.2019), Fiete (11.11.2019), Hans-Joachim Möllenberg (11.11.2019), Riklef G. (11.11.2019), hallifly (11.11.2019), Werner (10.12.2019)

  • "Unterfeuer" is male

Posts: 1,620

Date of registration: May 28th 2015

Occupation: Jurist

  • Send private message

74

Sunday, November 10th 2019, 7:55pm

Moin Robi,

die Nerven hast Du aber letztlich behalten, sieht jedenfalls sehr, sehr gut aus :thumbup:
Viele Grüße Nils

"Manchmal verspeist man den Bären und manchmal wird man eben vom Bären verspeist..." (The Stranger)

Im Bau: Tonnenleger BRUNO ILLING (HMV 1:250), SRK HERMANN RUDOLF MEYER (Passat 1:250), Tonnenleger NORDERGRÜNDE (Passat 1:250)

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 6,179

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

75

Thursday, November 14th 2019, 7:39pm

Moin Zusammen,

zunächst Dank an alle Liker und Kommentatoren, freut mich, dass ihr mich in meiner geistigen Umnachtung unterstützt :D

Bevor es an der Bruno Illing an die finalen Schritte geht, wurden die Arbeiten an der Nordergründe wieder aufgenommen. Die Ausrüstung der Back und Achtern wurden vervollständigt, die Teile flutschten nur so, machte echt Spaß.





Dann ging es an den hinteren Bereich des Deckshauses mit Schlot und Mastunterbau. Hier sollten die eifrigen Nachbauer unbedingt darauf achten, dass die Teile wirklich gut eingepasst werden, es wird eng! Passen tut aber alles gut, bis auf Teil 50 e. Hier war mir die Faltung des Teils ein echtes Rätsel, zumindest kann das Teil so nicht verbaut werden. Am Besten den sichtbaren Bereich erstmal vorfalten und verkleben, dann seitlich die Wand Einkürzen und NICHT mehr falten. Dann geht es. Das Schiff gefällt mir immer mehr.



Gruß vom Verstrahlten
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Matthias Peters (14.11.2019), Unterfeuer (14.11.2019), Helmut B. (14.11.2019), Hans-Joachim Möllenberg (15.11.2019), Riklef G. (15.11.2019), Willi H. (15.11.2019), Evilbender (15.11.2019), Werner (10.12.2019)

  • "Unterfeuer" is male

Posts: 1,620

Date of registration: May 28th 2015

Occupation: Jurist

  • Send private message

76

Thursday, November 14th 2019, 8:12pm

Moin Robi,

sobald ich mein Telegrafengebäude fertig habe, mache ich bei der Nordergünde weiter. Das ist wirklich ein Top-Modell!
Viele Grüße Nils

"Manchmal verspeist man den Bären und manchmal wird man eben vom Bären verspeist..." (The Stranger)

Im Bau: Tonnenleger BRUNO ILLING (HMV 1:250), SRK HERMANN RUDOLF MEYER (Passat 1:250), Tonnenleger NORDERGRÜNDE (Passat 1:250)

77

Friday, November 15th 2019, 7:58am

Moin Robert,

einfach nur schön...

Besten Dank auch für die Tipps und Hinweise, an die ich mich beim sicherlich irgendwann erfolgenden Bau von ILLING und NORDERGRÜNDE hoffentlich erinnern werde... ;)

Das Schwesterschiff AMRUMBANK habe ich übrigens letzte Woche vom Hotelbalkon in Wyk aus vorbeifahren sehen...

Beste Grüße und weiterhin viel Spaß

Fiete

  • "Shipbuilder" is male

Posts: 1,001

Date of registration: Apr 15th 2007

Occupation: Konstrukteur

  • Send private message

78

Friday, November 15th 2019, 9:10am

Moin Fiete;

Moin Robert,

einfach nur schön...

Besten Dank auch für die Tipps und Hinweise, an die ich mich beim sicherlich irgendwann erfolgenden Bau von ILLING und NORDERGRÜNDE hoffentlich erinnern werde... ;)

Das Schwesterschiff AMRUMBANK habe ich übrigens letzte Woche vom Hotelbalkon in Wyk aus vorbeifahren sehen...

Beste Grüße und weiterhin viel Spaß

Fiete


Bei mir geht eher die " AMRUMBANK " durch den Kopf.

Obwohl...; neulich habe eine Abhandlung über das Schiff gefunden.

Viele Grüße
Arne
Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

  • "Robert Hoffmann" is male
  • "Robert Hoffmann" started this thread

Posts: 6,179

Date of registration: Oct 19th 2005

  • Send private message

79

Friday, November 15th 2019, 9:47am

Moin und Danke Euch Allen für die positiven Rückmeldungen.

Irgendwie saß ich gestern Abend noch grübelnd über dem Kran und irgendwie muss ich wohl zu nah an der aufgedrehten Heizung gesessen haben. Das Ergebnis der Grübelei war nämlich der Entschluss, den Kran voll beweglich zu bauen.( da lagen nämlich auch noch ein paar Messingröhrchen rum), nee nee die Hitze. ich sollte wohl eher im kalten Garten basteln.

Heute Abend mehr dazu.

Liebe Grüße
Robi
Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.

80

Friday, November 15th 2019, 10:26am

Diese Heizkosten... :D :D :D