• "Axel Huppers" is male
  • "Axel Huppers" started this thread

Posts: 1,125

Date of registration: Apr 17th 2005

  • Send private message

1

Thursday, January 10th 2019, 12:27pm

Versuchsrettungskreuzer "Bremen", JF Schreiber von 1957, als Download

Hallo Kartonmodellbaufreunde!

Auf der Homepage des AGK, dem „Arbeitskreis Geschichte des Kartonmodellbaus e.V.“, ist wieder ein neuer Download eines alten Modellbaubogens zur Verfügung gestellt worden.

Es handelt sich hierbei um einen Modellbaubogen des „Versuchsrettungskreuzers Bremen“ von JF Schreiber von 1957. Der Bogen kann hier heruntergeladen werden:

https://www.kartonmodellbau.org/publikat…bremen.shtml.de

Der Originalbogen stammt aus meinem Besitz, und nach Rücksprache mit dem Aue – Verlag, welcher die Rechte für Veröffentlichungen besitzt, wurde im AGK entschieden, diesen geschichtlich interessanten Bogen als Download zur Verfügung zu stellen. Parallel zur Freischaltung dieses Downloads wird in der Ausgabe 2/2019 der Zeitschrift „ModellWerft“ ein von mir verfasster Baubericht über den Bau dieses Modells veröffentlicht werden. Es empfiehlt sich, diese Ausgabe der „ModellWerft“ mit dem Baubericht bei einem Bau dieses Modells zu Rate zu ziehen.

Ich wünsche viel Freude beim Downloaden, Ausdrucken und Bauens dieses Bogens.

Viele Grüße

Axel
Axel Huppers has attached the following images:
  • Bremen 1.jpg
  • Bremen 2.jpg
  • Bremen 3.jpg

15 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Shipbuilder (10.01.2019), Wolfgang Lemm (10.01.2019), Frank Kelle (10.01.2019), Rainer Domnik (10.01.2019), Robson (10.01.2019), theo modellbau (10.01.2019), Harald Steinhage (10.01.2019), sulu007 (10.01.2019), rutzes (10.01.2019), Dirk Göttsch (10.01.2019), Gustav (10.01.2019), Hans-Joachim Möllenberg (10.01.2019), csmodelisme (10.01.2019), BlackBOx (12.01.2019), ralph.e (13.01.2019)

fretsche

Beginner

  • "fretsche" is male

Posts: 161

Date of registration: Sep 21st 2015

  • Send private message

2

Thursday, January 10th 2019, 12:45pm

Sehr schön Axel!
Vielen Dank Dir und derr AGK.

Gruß
Klaus
Wir bleiben immer Kinder, und,
so klug wir auch sein mögen, wir behalten immer die Lust,
mit scharfen Messern und spitzen Scheren zu spielen.

Wilhelm Raabe (1831 - 1910)

Ponytail

Intermediate

  • "Ponytail" is male

Posts: 355

Date of registration: Dec 16th 2004

  • Send private message

3

Thursday, January 10th 2019, 1:19pm

Danke Herr Hupers,

Wenn ich es richtig verstehe: die Rumpteilen sind auf 1:60, aber die Afbauteilen sind auf 1:50 skaliert.
Wie angegeben beim Ausdrück einstellen "Grosze anpassen" dann klappt alles wieder und sind alle Teilen gleich skaliert und richtig passend?

?( ?(
Grüsze aus Holland

Willem E.


Sorry für meinen Blumenkohlen-Deutsch

  • "Axel Huppers" is male
  • "Axel Huppers" started this thread

Posts: 1,125

Date of registration: Apr 17th 2005

  • Send private message

4

Thursday, January 10th 2019, 1:48pm

Lieber Ponytail,

leider nein, so ist es leider nicht. Die gesamte Konstruktion ist im Maßstab nicht einheitlich, 1957 nahm man es damit noch nicht so genau. Man wird immer sozusagen zwei Maßstäbe in diesem Modell vereinigt haben, ob man es vergrößert oder verkleinert. Ich habe mein Modell auf DIN A3 Karton mit 80% ausgedruckt, jetzt ist der Rumpf etwa 1:75, die Aufbauten etwa 1:60. Die Konstruktion ist auf diesen Maßstabsfehler 1957 eingerichtet worden, man kann also einzelne Teile des Bogen nichts vergrößern oder verkleinern, dann passen die Teile nicht mehr zusammen.

Die vorgeschlagene Option "Größe anpassen" beim Druck einstellen halte ich für nicht ganz unproblematisch. Damals wurden die Bogen auch noch nicht auf den 1/10 mm genau geschnitten, so dass in den Bogen auch selber minimale Abweichungen vorliegen. Dann schon besser vorher eine feste Größe in Prozent wählen und damit alle Bogen konsequent ausdrucken, dann liegt man wohl mehr auf der sicheren Seite.

Viele Grüße

Axel

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Shipbuilder (10.01.2019)

theo modellbau

Professional

  • "theo modellbau" is male

Posts: 258

Date of registration: Mar 21st 2014

Occupation: ev. Pastor

  • Send private message

5

Thursday, January 10th 2019, 5:20pm

Wahrscheinlich ist es das Einfachste, den Bogen in zwei Skalierungen auszudrucken: 100% die Rumpfteile in 1:75, und 125% für die Aufbauten in 1:60 (hoffentlich habe ich den Dreisatz jetzt richtig herum angewendet), und dann beim Bau die Teile aus den beiden Bögen passend auzuwählen.
Bei einer Skalierung auf den Maßstab 1:250 fällt die Maßstabsdifferenz nur auf, wenn man es weiß.
Mit herzlichem Gruß, Theo / Ulrich
theo modellbau has attached the following image:
  • VK Bremen Passat Verlag & Aue-Verlag.jpg

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Joachim Frerichs (11.01.2019)

  • "Unterfeuer" is male

Posts: 1,269

Date of registration: May 28th 2015

Occupation: Jurist

  • Send private message

6

Thursday, January 10th 2019, 7:57pm

Ein toller Download, danke Axel, danke AGK!
Viele Grüße Nils

"My brain hurts!" (Mr. Gumby)

Im Bau: Tonnenleger BRUNO ILLING (HMV 1:250), SRK HERMANN RUDOLF MEYER (Passat 1:250), Dampfer PRÄSIDENT (WHV 1:250)

Hanns

Trainee

  • "Hanns" is male

Posts: 94

Date of registration: May 12th 2005

Occupation: Ruhestand

  • Send private message

7

Thursday, January 10th 2019, 8:22pm

Moin zusammen!
Der Dreisatz geht , glaube ich, andersherum.
1zu75(1/75stel) ist kleiner als 1zu60 (1/60stel).
Also 1zu 75 auf 125% vergrößern; oder 1zu 60 auf 80% verkleinern.

Wer hat jetzt besser in der Schule aufgepaßt?

?( Grüße
Hanns

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Hans-Joachim Möllenberg (10.01.2019)

  • "modellschiff" is male

Posts: 12,648

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

8

Friday, January 11th 2019, 9:05am

Hallo Axel,
ein ganz großes Dankeschön, dass Ihr vom Arbeitskreis immer wieder eine sehr interessanten Downloads zur Verfügung stellt.
Ulrich

theo modellbau

Professional

  • "theo modellbau" is male

Posts: 258

Date of registration: Mar 21st 2014

Occupation: ev. Pastor

  • Send private message

9

Friday, January 11th 2019, 11:00pm

Das hatte ich schon befürchtet, dass ich beim Maßstab-Dreisatz etwas durcheinanderbringe ...
Im Zweifelsfall hätte ich es mit einer schwarzweißen Probekopie der Bögen nachgeprüft. Learning by doing ...
Gruß Theo / Ulrich

Ponytail

Intermediate

  • "Ponytail" is male

Posts: 355

Date of registration: Dec 16th 2004

  • Send private message

10

Saturday, January 12th 2019, 2:40pm

Hallo Theo,

Und wie sah die Probekopiebau aus?
Womit sollen Wir rechnen?
Grüsze aus Holland

Willem E.


Sorry für meinen Blumenkohlen-Deutsch

theo modellbau

Professional

  • "theo modellbau" is male

Posts: 258

Date of registration: Mar 21st 2014

Occupation: ev. Pastor

  • Send private message

11

Saturday, January 12th 2019, 2:59pm

Hallo Willem,

ich hatte schon vor einigen Jahren die Möglichkeit, das Modell zu bauen, und habe es aber auf 1:250 skaliert - da fielen (zumindest mir) die Maßstabsunterschiede nicht auf, und deshalb gibt es davon auch keine Probemodell. Ich denke, Hans liegt mit seiner Berechnung richtig.

Gruß Theo / Ulrich

P.S. Ich versuche erst gar nicht, op Nederlands zu antworten. Und bis jetzt ist mir kein Blumenkohl in Deinem Deutsch aufgefallen.
theo modellbau has attached the following images:
  • VK Bremen 1-250 JFS Bug.jpg
  • VK Bremen 1-250 JFS Heck.jpg

  • "Axel Huppers" is male
  • "Axel Huppers" started this thread

Posts: 1,125

Date of registration: Apr 17th 2005

  • Send private message

12

Saturday, January 12th 2019, 7:21pm

Hallo ihr Skalierwütigen,

ich möchte darauf aufmerksam machen dass es auch ein gut detailliertes Modell vom Passat-Verlag gibt.

Vielleicht der einfachere Weg, wenn man ein ansprechendes Modell im typischen Maßstab 1:250 haben möchte. ;)

Diesen Bogen hier sollte man vielleicht doch eher als zeitgeschichtliches Dokument einstufen und ihn auch so bauen.

Viele Grüße

Axel

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Shipbuilder (12.01.2019), Helmut B. (12.01.2019), Gustav (12.01.2019), BlackBOx (12.01.2019), sulu007 (13.01.2019)

  • "modellschiff" is male

Posts: 12,648

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

13

Sunday, January 13th 2019, 9:21am

Hallo,
einen größeren Beitrag über das Boot hat Axel in der neuesten Ausgabe der ModellWerft veröffentlicht. Heft 2/2019, S. 20 -25.
Ulrich

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks