This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

MrCutter

Trainee

  • "MrCutter" is male
  • "MrCutter" started this thread

Posts: 18

Date of registration: Apr 26th 2009

  • Send private message

1

Tuesday, May 5th 2009, 9:15pm

Version Schreiberbogen Neuschwanstein

Hallo Papiergemeinde,

ich habe ein recht günstigen Schreiberbogen in einem Laden erstanden und zwar Neuschwanstein. Ich würde nun gern wissen, ob sich dieses wohl nicht mehr aktuelle Modell von den Aktuellen unterscheidet.

Das Format der Bögen ist auf jeden Fall Din A4.

Sind die neueren Bögen von des Schreiberschen Neuschwansteinmodells anders gestaltet und vor allem bevor ich anfange ... welches ist das schönste Neuschwansteinmodell ?

Vielen Dank im Voraus für jede Hilfe !
Michael
MrCutter has attached the following image:
  • DSCF1749.jpg

Kartonkapitän

Professional

  • "Kartonkapitän" is male

Posts: 753

Date of registration: May 11th 2006

Occupation: Freiherr

  • Send private message

2

Tuesday, May 5th 2009, 11:59pm

Neuschwanstein

Guten Abend, Michael!

Es gab zu meiner Jugendzeit einen recht bunten Modellbogen von Neuschwanstein bei Schreiber, der scheint's noch in der Vorkriegszeit entworfen worden ist. In den 70ern gab es dann eine nur geringfügig überarbeitete Ausgabe des Modells in etwas kleinerem Format und mit unterschiedlichen Heftumschlägen, deren letzte Version diese von Dir abgebildete sein dürfte (JFS 70853). Das seit 2002 erhältliche Modell im Aue-Verlag (#0593) dagegen ist eine von P. Tabernacki mit Computerhilfe erstellte Neukonstruktion, die eine blassere (und m. E. dem Originalbauwerk nähere) Binnenzeichnung aufweist. Tja, Michael, das "schönste" Modell ist eher eine Geschmacksfrage, ob man das buntere oder blassere Modell nehmen sollte. Da man über Geschmack nicht streiten soll, kann ich nur meine Präferenz nennen: Das neue Modell vom Aue-Verlag, konstruiert von Przemyslaw Tabernacki.

Kleben Sie wohl!
Kartonkapitän
Ich schnipsel mit Schere, ich klebe und falz';
das is zwar nur Schimäre, doch mich unterhalt's! :P(frei nach Johann Nestroy)

MrCutter

Trainee

  • "MrCutter" is male
  • "MrCutter" started this thread

Posts: 18

Date of registration: Apr 26th 2009

  • Send private message

3

Wednesday, May 6th 2009, 12:29pm

Ahoi Kartonkapitän !

Vielen Dank für die Auskunft. Ich hatte leider erst nach dem Kauf bemerkt, dass es eine alte Version des Schreiber-Bogens ist. Aber dieser Fehlkauf ist wohl zu verschmerzen, da er nur 9 Euro gekostet hat.

Ich habe mir mal den neuen Bausatz in Bildern angesehen, und ich muß sagen, daß der Bausatz insgesamt in der neuen Version hübscher und vor allem realistischer gestaltet ist.

Jetzt muß ich mal sehen, ob ich noch mal Geld investiere, mir den aktuellen Bausatz zu kaufen, oder ob mal wieder der Geiz siegt ...

Viele Grüße
Michael

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks