Wanni

Sage

  • "Wanni" is male

Posts: 5,805

Date of registration: Apr 13th 2006

  • Send private message

241

Saturday, October 5th 2019, 6:31pm

Sehr schön, sehr schön.... :thumbsup:

Mördermässig detailliert ist der Bogen jetzt nicht, oder???? ?( (so für 1:50 mein ich.... :whistling: )

  • "hallifly" is male

Posts: 1,225

Date of registration: Feb 12th 2011

Occupation: Elektriker/Rentner

  • Send private message

242

Sunday, October 6th 2019, 8:41pm

Quoted


Mördermässig detailliert ist der Bogen jetzt nicht, oder????



Wanni, da gebe ich dir recht. Aber für 1:100 langt's vollkommen :P Und mir passte die kleine schnucklige Jackeline - quatsch Jak so richtig für den Einstieg in die Welt der Verkehrsflugzeuge!



Hier geht's zur Galerie

Dankeschön für die Aufmerksamkeit, bis demnächst Harald

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Helmut B. (06.10.2019), Gustav (06.10.2019)

Wanni

Sage

  • "Wanni" is male

Posts: 5,805

Date of registration: Apr 13th 2006

  • Send private message

243

Monday, October 7th 2019, 8:17am

Pfau- nä, V-Stellung

Wunderbar, wirklich, auch die Umfärbung 8|
...grosse Klasse..... :thumbup:

Ahhhbbbääährrrr..... X(

Charakteristisch für die Yak-40 ist doch eine deutlich zu sehende V-Stellung:


https://upload.wikimedia.org/wikipedia/c…_Yak-40.svg.png

Also da stimmt Dein Modell irgendwie nicht so..... :S
Und: Du hättest für 1:100 besser 120ziger Papier genommen (Du hast wohl 160ziger genommen, gell??)

Aber diese verchromten Lufteinläufe.... 8|
8o

Mmmhh, scheint so, als ob Marek Patschinsky die alten 1:50ziger Verkehrsflugzeugmodelle wieder aufleben lässt.
Seine MOdell sind doch ähnlich gestrickt wie die alten Schreiber-Bögen (so von der Machart her, oder??)

  • "hallifly" is male

Posts: 1,225

Date of registration: Feb 12th 2011

Occupation: Elektriker/Rentner

  • Send private message

244

Monday, October 7th 2019, 11:23am

Das iss jetzt e Ding - die V-Stellung iss wech ;( So ist das, wenn man auf etwas fokussiert ist ?( Ich bin mir sicher, die Stellung der Tragflächen war vor dem Anbringen der Verkleidung des Anschlusses korrekt (wird durch das Spantengerüst vorgegeben) Habe wahrscheinlich an den Flächen so rumgewürgt, das ich sie gleich mal begradigt habe (und das noch nicht mal gemerkt habe 8o ) Zum Papier, habe 120g genommen! Zu den Schreiber-Bögen kann ich nichts sagen, hab noch keine gebaut. Bezüglich Lufteinläufe, da schau hier

Harald

Wanni

Sage

  • "Wanni" is male

Posts: 5,805

Date of registration: Apr 13th 2006

  • Send private message

245

Monday, October 7th 2019, 12:43pm

Fahrwerksschächte???

Fahrwerksschächte hat das schicke Vögelchen keine, oder... ;(

  • "hallifly" is male

Posts: 1,225

Date of registration: Feb 12th 2011

Occupation: Elektriker/Rentner

  • Send private message

246

Tuesday, October 8th 2019, 10:05am

Jetzt denkt der Wanni doch nicht etwa, ich bin so faul geworden, dass ich die Schächte einfach weggelassen habe.Nee, Nee für 1:100 ist das o.k., bei 1:50 hätte ich mir welche ausgedacht!

Harald

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

haduwolff (08.10.2019)

Wanni

Sage

  • "Wanni" is male

Posts: 5,805

Date of registration: Apr 13th 2006

  • Send private message

247

Tuesday, October 8th 2019, 11:31am

Jetzt denkt der Wanni doch nicht etwa, ich bin so faul geworden,


DOOOOCHHH!!!! So faul, das ich mal wieder das fehlende <FRISCH AUSGEPACKT> nachholen musste:

Yak-40, Models by MAREK, Download, 1:50

:rolleyes:

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

haduwolff (08.10.2019)

haduwolff

Administrator

  • "haduwolff" is male
  • "haduwolff" started this thread

Posts: 4,548

Date of registration: Sep 21st 2005

  • Send private message

248

Wednesday, October 9th 2019, 11:48am

K L M ...100 Jahre!!!

Moin zusammen, ein 100-jähriger Geburtstag ist doch mal was...die K L M wurde am 7. Oktober 1919 wurde die Koninklijke Luchtvaart Maatschappij gegründet. Hinter der Gründung standen Albert Plesman und -tadaaa- Anthony Fokker, der die benötigten Maschinen konstruierte! Die erfolgreiche Gesellschaft wurde durch die damalige Königin Wilhemina der Niederlande mit dem Prädikat „königlich“ ausgezeichnet. Seit 2004 gehört die 120 Maschinen betreibende Airline der Air France-KLM-Holding. Schon bemerkenswert, daß die K L M noch da ist, wo PAN AM, TWA und viele traditionsreiche Gesellschaften untergegangen sind und die Lebenszeit von Airlines kaum noch zweistellig sind...Gruß Hadu

3 users apart from you are browsing this thread:

3 guests

Social bookmarks