This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Michael Diekman" is male
  • "Michael Diekman" started this thread

Posts: 2,228

Date of registration: May 11th 2004

Occupation: retired

  • Send private message

1

Wednesday, August 3rd 2005, 10:16pm

USS Indianapolis/WHV/1:250

Hallo Modellbauer

heute hat mich eine größere Lieferung aus Wilhelmshaven erreicht. Darunter auch das Modell der USS Indianapolis (CA-35). Indienststellung war am 15.11.1932. Versenkt wurde es unmittelbar nach dem es die Atombomben für den Angriff auf Hiroshima und Nagaski in den Pazifik transportiert hat. Der Kreuzer sank innerhalb von 12 Minuten nachdem es von 2 Torpedos des japanischen U-Bootes I-58 getroffen wurde.
Michael Diekman has attached the following image:
  • indianapolis.jpg
"Die beste aller möglichen Welten ist eine Welt ohne Religion" John Adams (1735 - 1826) US-Präsident

This post has been edited 1 times, last edit by "Michael Diekman" (Aug 3rd 2005, 10:19pm)


  • "Michael Diekman" is male
  • "Michael Diekman" started this thread

Posts: 2,228

Date of registration: May 11th 2004

Occupation: retired

  • Send private message

2

Wednesday, August 3rd 2005, 10:17pm

Das Modell macht einen guten Eindruck. Sauber gedruckt und gezeichnet. Es ist noch im Offset-Druck hergestellt.Der Bogen mit den Bordflugzeugen der dazugepackt wurde ,ist allerdings ein Reprint und auch als solcher gekennzeichnet.
Michael Diekman has attached the following image:
  • Titelbild.jpg
"Die beste aller möglichen Welten ist eine Welt ohne Religion" John Adams (1735 - 1826) US-Präsident

  • "Michael Diekman" is male
  • "Michael Diekman" started this thread

Posts: 2,228

Date of registration: May 11th 2004

Occupation: retired

  • Send private message

3

Wednesday, August 3rd 2005, 10:18pm

Hier noch ein Scan eines Baubogens
Michael Diekman has attached the following image:
  • Baubogen.jpg
"Die beste aller möglichen Welten ist eine Welt ohne Religion" John Adams (1735 - 1826) US-Präsident

  • "Jochen Haut" is male

Posts: 6,905

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

4

Friday, September 30th 2005, 9:34pm

Moin gmd12,
herzlichen Glückwunsch zum Erwerb dieses Bogens. Er stammt meiner Meinung noch aus der Glanzzeit des Möwe-Verlags - kein Digitaldruck, super Detaillierung und Super-Konstrukteur (D. Lipinsky aus Kanada). Leider haben der Konstrukteur und der Verlag sich überworfen, da ich gerne die von Herrn Wolter angekündigte Konstruktion der Iowa-Klasse erworben und gebaut hätte.
Die Indianapolis ergibt übrigens ein Super-Modell, das zu den Glanzstücken meiner Modelle (über 300 1:250Modelle) zählt.
Viel Spaß beim Bau.

Schöne Grüße aus dem Norden

Strolchi

Papiertiger

Professional

  • "Papiertiger" is male

Posts: 830

Date of registration: Mar 30th 2004

Occupation: Diplom-Ingenieur, ausgemustert

  • Send private message

5

Friday, September 30th 2005, 10:00pm

Hallo, Strolchi,

jetzt haut es mich aber aus den Pantoffeln:

Quoted

Original von strolchi
Die Indianapolis ergibt übrigens ein Super-Modell, das zu den Glanzstücken meiner Modelle (über 300 1:250Modelle) zählt.

Das hört sich so an, als hättest Du die noch alle, oder?! Da müßtest Du doch die Galerie schreien hören, nach Fotos, Fotos und Fotos. Du weißt doch: Das Visuelle ist das A und O des Modellbaus, und wir machen sehr gerne 'Ohh'!

Viele Grüße
Papier-Tiger
Fülle Deine Tage mit Leben und nicht Dein Leben mit Tagen.

Posts: 6,074

Date of registration: Apr 24th 2005

  • Send private message

6

Saturday, October 1st 2005, 3:27pm

Der Untergang der Indianapolis ist ein trauriges Kapitel von Pfusch (so zu entnehmen dem Guiness Book of Naval Blunders).
Der Kapitän erhielt keine U-Boot-Warnung, fur demzufolge keinen Zick-Zack-Kurs. Auf der Rückfahrt wechselte der Kreuzer von einem Pazifik-Oberkommando zum anderen. Leider vergaßen die Zuständigen ihn entsprchend zu verzeichnen, so dass er tagelang nicht vermisst wurde. Das kostete ein paar hundert der überlebenden Seeleute das Leben.
Dem Kapitän wurde später ein Prozess gemacht (und der japanische U-Boot-Kapität wurde auf Staatskosten als Zeuge aus Japan eingeflogen). Der arme Mann hat sich später umgebracht.

Zaphod

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks