• "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 4,300

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Marineoffizier a.D.

  • Send private message

241

Monday, July 29th 2019, 9:30pm

Moin, moin Fiete,
da du ja deine Geschütztürme immer festklebst, brauchst du dann das Farbpöttchen nicht mehr als Gegengewicht.... :D! So gedrehte Messingrohre sind doch etwas feines.....

Gruß
HaJo

242

Tuesday, July 30th 2019, 7:24am

... So gedrehte Messingrohre sind doch etwas feines...

In der Tat, HaJo... ^^

Ich habe mir seinerzeit einen Satz für die SAN FRANCISCO/INDIANAPOLIS besorgt. In dem sind die 8"- und die 5"-Rohre enthalten, wobei man die 5"-Rohre ein wenig einkürzen muss, damit es passt. Gehe ich drauf ein, wenn die Dinger dran sind.

Inzwischen habe ich auch für die 40 mm-Vierlinge und für die Oerlikons gedrehte Rohre bestellt und schon geliefert bekommen. Damit wird die INDY dann auch dem Standard der FRISCO entsprechen... ;)

Aber zunächst mal geht es im Eichhörnchen-Modus bei den schweren Türmen weiter; wenn es heute im Laufe des Tages nicht zu schwül-warm wird, dann vielleicht schon heute Abend, mal sehen...

Beste Grüße von der Elbe
Fiete

  • "knizacek otto" is male

Posts: 1,048

Date of registration: Mar 17th 2007

Occupation: In Pension.

  • Send private message

243

Tuesday, July 30th 2019, 10:55am

Hallo Fiete!

Gedrehte Geschützrohre, ob Messing oder Alu, sehen immer besser aus. Ich verwende wo es geht immer gedrehte Rohre.

Grüße,
Otto.
ottok

244

Tuesday, July 30th 2019, 11:57am

Moin Otto,

damit hast Du natürlich völlig Recht, allerdings kann man auch mit Karton ordentliche Ergebnisse erzielen, wie man bei den Rohren meiner ALASKA sehen kann. Die waren allerdings auch ein wenig "dicker", immerhin 12"...
Fiete has attached the following image:
  • ALASKA-602.jpg

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Evilbender (30.07.2019), mlsergey (30.07.2019), Hans-Joachim Möllenberg (30.07.2019), Gustav (30.07.2019), Willi H. (31.07.2019)

245

Monday, August 5th 2019, 8:43am

Moin zusammen,

tja, HaJo, ...

... da du ja deine Geschütztürme immer festklebst, brauchst du dann das Farbpöttchen nicht mehr als Gegengewicht.... :D! ...

...ganz ohne geht es dann doch nicht, zumindest während der Trocknungsphase war das Pöttchen sehr hilfreich... ;)

Damit ist der vordere Turm drauf. Die Dinger erfordern einige Nacharbeiten, insbesondere bei den seitlichen "Ohren" für die E-Messgeräte. Darauf hatte Niklaus bereits in seinem Bericht hingewiesen. Aber auch sonst machen hier die Toleranzen einiges an Toleranz erforderlich... ;)

Der zweite Turm ist bereits in Arbeit und sollte eventuell etwas flotter von der Hand gehen. Bei den beiden übrigen entfallen auch die Flöße auf dem Turmdach...

Beste Grüße und einen guten Start in die Woche
Fiete has attached the following images:
  • INDY-214.JPG
  • INDY-215.JPG

3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Gustav (05.08.2019), Joachim Frerichs (06.08.2019), mlsergey (06.08.2019)

  • "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 4,300

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Marineoffizier a.D.

  • Send private message

246

Monday, August 5th 2019, 9:12am

Moin, moin Fiete,
die dreirohrige dicke Wumme ist doch gut geworden :thumbup:!

Bei der NELLA DAN hatte ich festgestellt, dass aufgrund der "Handzeichnung" eigentlich geiche Teile minimalst differieren.....also praktisch jedes Teil zeichnerisch ein Einzelstück darstellt. Digitale Vervielfältigung gab es nicht. Ist das bei den Türmen auch so?

Ansonsten bin ich froh, dass es wohl auf der Werkbank deiner Werft ähnlich aussieht wie bei mir.......ich fing schon an, mir Sorgen zu machen bzgl. meines ausgeprägten Bastelchaos`s.... :D


Gruß
HaJo
Hans-Joachim Möllenberg has attached the following image:
  • k-IMG_4640.JPG

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

mlsergey (06.08.2019), ralph.e (07.08.2019)

247

Monday, August 5th 2019, 10:27am

... Bei der NELLA DAN hatte ich festgestellt, dass aufgrund der "Handzeichnung" eigentlich geiche Teile minimalst differieren.....also praktisch jedes Teil zeichnerisch ein Einzelstück darstellt. Digitale Vervielfältigung gab es nicht. Ist das bei den Türmen auch so? ...

Moin HaJo,

ja, ganz eindeutig. Dazu kommt, dass bei diesem Bogen - obwohl guter alter Offsetdruck - die Begrenzungslinien teilweise "gefühlt" millimeterbreit sind! Als hätte man es mit verlaufenem Tintenstrahldruck zu tun. Qualitätskontrolle sieht irgendwie anders aus, zumal man sowas von den alten WHVern nicht gewohnt war. Doch, eine Ausnahme gab es, so etwas 1967: da war bei einem Bogen vom Linienschiff SCHLESWIG-HOLSTEIN die Farben verschoben gedruckt. Der war nicht anzuschneiden. Aber das war ein absoluter Einzelfall.

Hier muss man eben ab und an ein wenig anpassen, zurecht schnitzen, mit Weißleim "kitten". Wenn man es genau nimmt, Modellbau im eigentlichen Sinne... ;) :D

Beste Grüße
Fiete

  • "modellschiff" is male

Posts: 13,310

Date of registration: Dec 20th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

248

Monday, August 5th 2019, 11:12am

Hallo,
wer jemals ein Modell gleich in 1:250 per Hand mit dem Zeichenbrett, Zirkel und dem Tintenstift konstruiert hat weiß, dass trotz größter Mühe minimale Unterschiede vorkommen können. Lichteinfall, Luftfeuchtigkeit, braucht der Konstrukteur einen Brille und welche etc. pp. können sich da auswirken.
Ulrich

249

Wednesday, August 7th 2019, 6:59am

Moin zusammen,

nun ja, "minimale Unterschiede" lasse ich mir ja noch gefallen, aber wenn Begrenzungslinien so ausfallen, wie bei den Teilen 220 i auf dem Bild 216, dann komme ich schon ins Grübeln... ;)

Inzwischen ist auch der zweite Turm in Arbeit...

Beste Grüße aus dem halbhohen Norden

Fiete
Fiete has attached the following images:
  • INDY-216.JPG
  • INDY-217.JPG

5 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

ernie (07.08.2019), mlsergey (07.08.2019), Willi H. (07.08.2019), Corto (07.08.2019), Hans-Joachim Möllenberg (08.08.2019)

  • "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 4,300

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Marineoffizier a.D.

  • Send private message

250

Thursday, August 8th 2019, 4:18pm

Moin, moin Fiete,

da ist wohl jemanden beim Ausziehen der Zeichnung mit Tusche der Rotring-Stift eingetrocknet.....und dann hat er mit einem schwarzen "Filzer" - den man gerade so zur Hand hatte - weiter gemacht :D.

Gruß
HaJo

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Fiete (09.08.2019)

251

Monday, August 12th 2019, 7:48am

...Inzwischen ist auch der zweite Turm in Arbeit...

...und zwischenzeitlich auch fertig und an Bord eingebaut.

Doch, Nr. 3 ist auch schon in Arbeit... ;)

Beste Grüße und einen guten Start in die Woche
Fiete
Fiete has attached the following images:
  • INDY-218.JPG
  • INDY-219.JPG

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Shipbuilder (12.08.2019), Andi Rüegg (12.08.2019), luebke53 (12.08.2019), Willi H. (12.08.2019), Evilbender (14.08.2019), Hans-Joachim Möllenberg (15.08.2019), mlsergey (15.08.2019), Hans-Jürgen (21.08.2019)

252

Thursday, August 15th 2019, 7:44am

Moin zusammen,

mit dem Einbau des letzten 8“-Turmes ist die Silhouette des Schiffes komplett. Die übrigen - kleineren - „Kartoffelschmeißmaschinen“ verändern daran kaum noch etwas.

Das erinnert mich an eine Begebenheit aus meiner Kinderzeit. Wir waren damals bei einem Kollegen meines Vaters eingeladen, dessen Sohn auch dem Bau von Wilhelmshavener Schiffsmodellen verfallen war. Etwas verstört nahm ich zur Kenntnis, dass bei BISMARCK, LEIPZIG, NÜRNBERG & Co. Flak und Torpedorohre so gut wie komplett fehlten. Auf die Frage, warum er die Schiffe denn nicht fertig baue, kam treuherzig die Antwort, die Teile seien ihm zu schwierig und die Schiffe würden ja auch ohne gut aussehen… Ich war fassungslos…

Keine Angst, die INDY wird komplett gebaut, auch wenn es bei den kleineren Kalibern ziemlich lange dauern wird… Als nächstes sind die 5"-Geschütze an der Reihe, auch hier werde ich gedrehte Messingrohre verwenden, allerdings müssen die ein wenig angepasst werde. Dazu zu gegebener Zeit mehr...

Beste Grüße aus dem halbhohen Norden
Fiete
Fiete has attached the following images:
  • INDY-220.JPG
  • INDY-221.JPG
  • INDY-222.JPG

9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Helmut B. (15.08.2019), Evilbender (15.08.2019), Shipbuilder (15.08.2019), knizacek otto (15.08.2019), Hans-Joachim Möllenberg (15.08.2019), mlsergey (15.08.2019), Gustav (15.08.2019), Willi H. (15.08.2019), Joachim Frerichs (17.08.2019)

253

Monday, August 19th 2019, 8:40am

Moin zusammen,

auch wenn an diesem Wochenende andere Bereiche des Kartonmodellbaues (und was da so mit zu gehört... :D ) auch ganz interessant waren, hat es doch für ein paar Handgriffe an den 5"-Apparaten gereicht.

Auch hier werden gedrehte Messingrohre verarbeitet, die aber noch ein Stück eingekürzt werden mussten. Und weil ich es bei der FRISCO seinerzeit so angefangen habe, bleibt mir nichts anderes übrig, als auch hier bei den Lafetten die schwarzen Felder wegzuschneiden. Das zieht sich etwas, aber das Ergebnis spricht am Ende für sich, ich habe mal ein Bild von den Geschützen der FRISCO mit rangehängt.

In diesem Sinne wird die Woche über weiter geschnippelt... ^^

Beste Grüße aus dem halbhohen Norden und eine erfolgreiche Woche

fiete
Fiete has attached the following images:
  • INDY-223.JPG
  • INDY-224.JPG
  • INDY-225.JPG
  • FRISCO-0405.JPG

11 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hans-Joachim Möllenberg (19.08.2019), mlsergey (19.08.2019), Shipbuilder (19.08.2019), Evilbender (19.08.2019), knizacek otto (19.08.2019), Gustav (19.08.2019), luebke53 (19.08.2019), Willi H. (19.08.2019), Joachim Frerichs (20.08.2019), OpaSy (20.08.2019), Hans-Jürgen (21.08.2019)

  • "Hans-Joachim Möllenberg" is male

Posts: 4,300

Date of registration: Nov 4th 2007

Occupation: Marineoffizier a.D.

  • Send private message

254

Monday, August 19th 2019, 8:57am

Moin, moin Fiete,

die FRISCO-5"-Geschütze sehen vortrefflich aus und werden in dieser Machart auch der INDI gut stehen :thumbup:! Detailarbeit lohnt sich immer, sofern man sie gut hinbekommt und über die dazu nötige "Fein- und Augenmotorik" verfügt. Gott sei Dank klappt das bei mir noch ganz gut (s. WOLTMAN). Die drei großen Lipinski-Konstruktionen liegen bei mir auch noch als gute alte Offset-Drucke, mal sehen.......Bauberichte gibt es ja Dank unserem Forum genug. Darius Lipinski hat auf Facebook übrigens auch meine NELLA DAN "geliked"....find` ich schon gut und sehr motivierend.....

Gruß an die Elbe
HaJo

1 registered user thanked already.

Users who thanked for this post:

Shipbuilder (19.08.2019)

255

Monday, August 19th 2019, 10:36am

Moin HaJo,

besten Dank für die anerkennenden Worte. Doch, derzeit klappt es bei mir noch mit Fingern und Augen, hoffen wir mal, es bleibt noch eine Weile so... (Die WOLTMAN liegt ja auch noch in meinem Bogen-Stapel... ;) :D )

Über die Anerkennung hätte ich mich auch gefreut, gratuliere!

Gruß an die Warnow

Fiete

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 11,709

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

256

Monday, August 19th 2019, 6:17pm

Die kleinen Geschütze machen auch einen hervorragenden Eindruck, Fiete!
Schön gebaut...
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Fertig: CAP SAN DIEGO (roko)

OpaSy

Sage

  • "OpaSy" is male

Posts: 5,063

Date of registration: Mar 28th 2007

Occupation: das war ein mal

  • Send private message

257

Tuesday, August 20th 2019, 11:57am

Moin Fiete,
wehrhaft ist er bereits geworden, der Kreuzer.
Die Mühe, die "schwarzen Teile" zu entfernen hat sich gelohnt. Aber sowas von ..... Klasse.
Günter
Auf der Werft: SMS Frankfurt/MM/1:250
Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm; Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden
Modelle 2017: Hamburger Hafendiorama; Z 51
Modelle 2018: Sven Johannsen; U-Boot W. Bauer; Lübeck; Natter, Nordstjernen
Modelle 2019: HANSEATIC; U 2540; V 1102; Bayreuth

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks