161

Wednesday, April 10th 2019, 8:14am

Zwischenbemerkung

Wer mit den Bausätzen aus dem Hause des Lehrmittelinstituts groß geworden ist, der kennt natürlich auch die „Allgemeinen Hinweise für den Kartonmodellbau“ (oder so ähnlich... ^^ ), die den Bauanleitungen immer vorangestellt waren. Dazu gehörte auch der Hinweis, man möge sich vor Baubeginn eingehend mit den Teilen und ihrer Lage auf dem Bogen vertraut machen. Wenn dieses jemals unbedingt erforderlich war, dann eindeutig hier bei der INDY. Bei dem Deck 178 sind die dazu gehörigen Teile so kreativ mit Teilen der Baugruppen 180 ff „verwoben“, dass ich mir gestern erstmal eine Viertelstunde Zeit genommen habe und nach dem „Ausschlussprinzip“ alle zur Baugruppe 178 gehörenden Teile deutlich gekennzeichnet habe. Da lobe ich mir doch die Bausätze aus dem Hause KvJ, bei denen alle zu einer Baugruppe gehörenden Teile - so sie denn nicht zu den auf dünnerem Karton ausgedruckten Teilen gehören - eng zusammengruppiert sind.

Was ist man doch verwöhnt… :rolleyes:
Fiete has attached the following image:
  • INDY-140.JPG

4 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Shipbuilder (10.04.2019), Willi H. (10.04.2019), OpaSy (10.04.2019), mlsergey (11.04.2019)

162

Wednesday, April 10th 2019, 8:22am

Ich habe zunächst mal die zu verdoppelnden Teile entsprechend vorbereitet, die dürfen bis heute Abend gemütlich durchtrocknen. Außerdem habe ich das Deck schon mal einer "Passprobe" unterzogen. Nach etwas Schnitzen passte es ...

An der Vorderkante ist ein gläserner Windschutz vorhanden, der - ähnlich der "Bretterzaunrelings" - durch weißen Karton dargestellt ist. Irgendwie geht das gar nicht. Ich habe also die weißen Flächen weggeschnitten und angefangen, die Innenseiten der Schanz zu verkleben. Da wird vor dem Umkleben mit der "Außenschanz" noch entsprechend Fensterfolie eingebaut...

Bis demnächst in diesem Theater...

Beste Grüße aus dem halbhohen Norden
Fiete
Fiete has attached the following images:
  • INDY-141.JPG
  • INDY-142.JPG
  • INDY-143.JPG

9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Shipbuilder (10.04.2019), Zaphod (10.04.2019), Evilbender (10.04.2019), knizacek otto (10.04.2019), Willi H. (10.04.2019), Gustav (10.04.2019), mlsergey (11.04.2019), Müller1950 (11.04.2019), OpaSy (17.04.2019)

163

Thursday, April 11th 2019, 8:17am

Moin zusammen,

gestern blieb nur Zeit, die "Windschutzscheiben" einzubauen und die ersten Teil der Außenseite des Schanzkleides um das Deck herum zu kleben.

Ein paar Sachen sind noch nachzuarbeiten, aber im Großen und ganzen bin ich nicht unzufrieden mit dem Ergebnis. Es sieht jedenfalls besser aus, als eine weiße Papierfläche...

Am Wochenende bleibt hoffentlich Zeit, das Deck an Bord einzubauen und die vielen Anbauteile, die noch dazu gehören, dort anzubringen. In diesem Sinne eine schöne Restwoche

Fiete
Fiete has attached the following images:
  • INDY-144.JPG
  • INDY-145.JPG

8 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Jochen Haut (11.04.2019), Müller1950 (11.04.2019), Willi H. (11.04.2019), Gustav (11.04.2019), Andi Rüegg (11.04.2019), Hans-Joachim Möllenberg (11.04.2019), luebke53 (12.04.2019), mlsergey (16.04.2019)

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 11,514

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

164

Thursday, April 11th 2019, 10:35am

Moin Fiete,

mit dem bisherigen Ergebnis kannst Du auch sehr zufrieden sein. Das Windshield ist prima gelungen.
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

165

Thursday, April 11th 2019, 1:35pm

Danke, Helmut.

Ja, mir gefällt das auch besser. Als ich meine erste SAN FRANCISCO gebaut habe, hatten wir noch Overhead-Projektoren im Büro und auch entsprechende Folien, auf die wir Sachen kopieren konnten. Bei der FRISCO war eine ähnliche Fensterreihe vorhanden und die habe ich mir im Büro flugs auf Overhead-Folie kopiert, zuhause ausgeschnitten und eingebaut. Das war absolut perfekt und ich habe das Teil dann auch wieder auf dem "Zweitbau" eingebaut. Die Lösung war in sich "stimmiger", weil die "Fenstersprossen" sozusagen aufgedruckt waren. Hier sieht man bei den Nahaufnahmen schon, dass die Teile etwas auseinander stehen... Obwohl die "Niederegger-Folie" schon reichlich dünn ausfällt...

Naja, mal sehen, wie es weiter geht. Wann ist schon ziemlich sicher, ich habe morgen "sturmfreie Bude"... ;) :D

Beste Grüße von der Elbe an den Niederrhein

Fiete

  • "Jochen Haut" is male

Posts: 7,384

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

166

Thursday, April 11th 2019, 3:02pm

ich habe morgen "sturmfreie Bude"...


Moin Fiete,
meine ist leider erstürmt von zwei Enkeln. Die Eltern sind in der Endphase des Eigenheimbaus. Der Umzug soll am Wochenende erfolgen. Mit zwei kleinen Kindern (3 und 4Jahre alt) ist man gut ausgelastet. :D
Gruß an die Elbe
Jochen

167

Thursday, April 11th 2019, 3:30pm

In der Tat, Jochen, in der Tat... :D :D

168

Saturday, April 13th 2019, 6:51pm

Moin zusammen,

ich vergaß völlig: Die "Fiete-Werft" legt eine kleine vorösterliche Pause ein...

Bis demnächst...

Fiete

169

Tuesday, April 23rd 2019, 10:37am

Moin zusammen,

ich hoffe, dass alle ein schönes Osterwochenende hinter sich haben. Hier bei uns im halbhohen Norden lud das Wetter eher zum "Nicht-basteln" ein, dafür waren Garten, Terrasse und Grill absolute Renner...

Nun gut, auch auf der CA 35 ging es ein wenig weiter, auch wenn man die Fortschritte kaum erkennen kann. Windabweiser, Positionslampen (aus Lübecker Produktion... ;) ), Scheinwerfer, weitere Brückeneinrichtungen... Und in dieser kleinteiligen Art und Weise geht es noch eine ganze Weile weiter... Und dann droht auch noch ein Kurzurlaub an der Nordsee... Mal sehen, ob ich heute und Morgen noch etwas zustande bringe...

In diesem Sinne einen guten Start in die kurze Woche

Fiete
Fiete has attached the following images:
  • INDY-146.JPG
  • INDY-147.JPG
  • INDY-148.JPG
  • INDY-149.JPG
  • INDY-150.JPG
  • INDY-151.JPG
  • INDY-152.JPG
  • INDY-153.JPG

9 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

knizacek otto (23.04.2019), Jochen Haut (23.04.2019), Pitje (23.04.2019), OpaSy (23.04.2019), Shipbuilder (23.04.2019), Hans-Joachim Möllenberg (23.04.2019), Willi H. (23.04.2019), mlsergey (24.04.2019), Hanseatic (24.04.2019)

  • "knizacek otto" is male

Posts: 1,033

Date of registration: Mar 17th 2007

Occupation: In Pension.

  • Send private message

170

Tuesday, April 23rd 2019, 10:58am

Hallo Fiete!
Wünsche Dir auch weiterhin ein gutes Gelingen. Bei meiner Prince of Wales geht es morgen auch wieder weiter.
Grüße,
Otto.
ottok

Helmut B.

Hennings Dino

  • "Helmut B." is male

Posts: 11,514

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

171

Tuesday, April 23rd 2019, 11:01am

Moin Fiete,
Deine Bauergebnisse können sich absolut sehen lassen! Eine gute Entscheidung war es zum Beispiel, die Seitenlichter „aus Lübeck“ zu nehmen; sehr stimmig!
Wobei ich eigentlich mit den Lampenkörpern immer etwas hadere - sie sind eben nicht so schön bunt, wie wir sie immer bauen...
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

OpaSy

Sage

  • "OpaSy" is male

Posts: 5,011

Date of registration: Mar 28th 2007

Occupation: das war ein mal

  • Send private message

172

Tuesday, April 23rd 2019, 12:21pm

Moin Fiete,
es ist wirklich schade, dass die Faltmarkierungen nicht nur zu sehen sind - sondern auch noch in einem solch breiten und starken Druck! Das hat der Bogen einfach nicht verdient. Der Druck hält hier auch keinerlei Vergleich zur erbrachten Bauleistung stand. Leider.
Toll die "Verfeinerungen", die Du eingearbeitet hast.
Günter
Auf der Werft: Vorpostenboot V 1102 / MM / 1:250

Modelle in 2008/2009: Bismarck; Jackal; MiSu Schütze/Kenna; Tender Isar; U-Jäger Najade, Versorger Coburg; Eisbrecher Eisbär/Eisvogel
Modelle 2010: Scheer, Scharnhorst; NJL Togo; HMS Glowworm; Modelle 2011: Victoria Louise, SMS Undine, SMS Derfflinger, Baltrum, Adler IV;
Modelle 2012: Long Beach, Bleichen, Altmark; Bruno Illing; Eifel; Beowulf;
Modelle 2013: B 111 ; Graf Spee ; Schnellboot Kranich ; Dampfer Albatros ; Eisbrecher Stettin ; Feuerschiff Elbe 3;
Modelle 2014: T 22 ; Z 1 Leberecht Maaß ; U 96 ; U 995 ; U 2365, U Hai, U 22, U 31 ; Bussard; Minnenschiff Königin Luise;
Modelle 2015: Admiral Hipper;S66 Greif; S70 Kormoran; S47 Jaguar; Zerstörer Hamburg;
Modelle 2016: MiSu Kulmbach/Weiden; LZ 127 Graf Zeppelin; Cap San Diego; Sloman Alstertor; SMS Panther; SMS Emden
Modelle 2017: Hamburger Hafendiorama; Z 51
Modelle 2018: Sven Johannsen; U-Boot W. Bauer; Lübeck; Natter, Nordstjernen
Modelle 2019: HANSEATIC; U 2540

173

Tuesday, April 23rd 2019, 1:18pm

Moin Otto, Helmut und Günter,

besten Dank für eure positiven Rückmeldungen. Und ein herzliches "Dankeschön!" auch allen "Knöpfchendrückern".

Was die Lampenkörper anbelangt, Helmut, hast Du natürlich Recht. Eigentlich ist es ja ein schlichter Glaskörper in (meist) schwarzem Gehäuse, wobei die jeweilige Farbe durch eine entsprechende Scheibe im Inneren erzeugt wird. Ich kann aber mit diesem Ergebnis hier leben, es sieht zumindest besser aus, als die (früher ja absolut üblichen und gegenüber den schlicht aufgedruckte Feldern schon eine quantensprungmäßige Verbesserung darstellenden) leeren Halterungen.

Ja, die Knicklinien... Auf den Bildern fallen sie richtig auf, beim Betrachten des Modells blendet man sie irgendwann aus... Und später mal steht das Teil fertig in der Vitrine und dann fällt es ohnehin nicht mehr auf... ^^

Beste Grüße aus dem halbhohen Norden
Fiete

2 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Hans-Joachim Möllenberg (23.04.2019), Shipbuilder (24.04.2019)

174

Yesterday, 8:56am

Moin zusammen,

da schnipselt man so eine Stunde vor sich hin, kommt scheinbar kaum voran und wenn man sich dann das Ergebnis anschaut, ist man plötzlich überrascht, das es doch plötzlich ganz gut aussieht...

Beste Grüße
Fiete
Fiete has attached the following images:
  • INDY-154.JPG
  • INDY-155.jpg
  • INDY-156.JPG

6 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Shipbuilder (24.04.2019), Evilbender (24.04.2019), mlsergey (24.04.2019), Hans-Joachim Möllenberg (24.04.2019), Gustav (24.04.2019), Willi H. (24.04.2019)

  • "Jochen Haut" is male

Posts: 7,384

Date of registration: Sep 7th 2005

Occupation: Pensionär

  • Send private message

175

Yesterday, 10:06am

Moin Fiete,
dann kann das Brückenpersonal ja schon mal Platz nehmen. :thumbsup:
Gruß aus Flensburg
Jochen

Posts: 6,293

Date of registration: Apr 24th 2005

  • Send private message

176

Yesterday, 5:50pm

Hallo Fiete,

für die damaligen Standards eine erstklassige Detaillierung, die der Bogen da bietet. Schade, dass der Konstrukteur nicht noch mehr US-Schiffe in 1/250 gemacht hat.

Zaphod

Social bookmarks