This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Adolf Pirling" is male
  • "Adolf Pirling" started this thread

Posts: 1,562

Date of registration: Dec 5th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

1

Monday, February 23rd 2015, 10:45pm

United States in 1:250 Von JSC

Hallo in die Runde!

Hat schon jemand Erfahrungen mit der von 1:400 auf 1:250 aufgeblähten United States von JSC gemacht?

Gruß
Adolf Pirling
Es gibt nichts Gutes:
außer man tut es!

Erich Kästner

Etiam si omnes - ego non

lucie

Intermediate

  • "lucie" is male

Posts: 201

Date of registration: Dec 28th 2006

Occupation: Pensionär

  • Send private message

2

Tuesday, February 24th 2015, 8:48am

JSC United States in 1:250

Ich habe mit der 1:250 Jahre Viking mit den "aufgeblasenen" JSC 1:400er Bogen so meine Erfahrungen gemacht, siehe dazu meinen Bericht.. Ich möchte mich nicht wiederholen, die QM2 habe ich mir auf 1:250 skaliert und selbst ausgedruckt (Tintenstrahl), fahre damit nicht nur deutlich besser sondern auch preiswerter. Bei beiden Modellen, Jahre Viking und QM 2, kann man die Detaillierung von 1:400 auf 1:250 durchgehen lassen, das dürfte bei der United States wohl ähnlich sein, man hat dann Modelle auf WHV Niveau. Interessanterweise ist die Bauteileanzahl der United States von JSC fast identisch mit der der WHV United States . . . . .

Lucie

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks