This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

  • "Axel Huppers" is male
  • "Axel Huppers" started this thread

Posts: 1,191

Date of registration: Apr 17th 2005

  • Send private message

1

Tuesday, October 9th 2018, 10:45am

Treffen in Duisburg - Rheinhausen am 26.10.18

Hallo Kartonmodellbaufreunde,

es ist schon eine geraume Zeit her, seit wir in Duisburg ein Kartonmodellbauertreffen angesetzt hatten...

Doch nun ist es wieder soweit, am 26.10.2018 ab 17 Uhr laden wir wieder alle interessierten Kartonmodellbauer zum geselligen Treffen in Duisburg – Rheinhausen in das Lokal „Zum Rathaus“ auf der Friedrich – Ebert – Str. 116 ein.

Ein interessantes Thema für diesen Abend werden die beiden nächsten Ausstellungen sein, die wir in Planung haben.

2016 hatten wir ja die Gelegenheit im "Rheinmuseum Emmerich" auszustellen. Zur Erinnerung kann man dazu hier noch einmal nachlesen:

Vorbereitungen und Einladung zur Ausstellung im "Rheinmuseum" Emmerich

http://www.die-kartonmodellbauer.de/inde…erich#post63072

Der Museumsleiter war mit uns sehr zufrieden und bot uns an, vom 16.6. bis 18.8.2019 abermals in Emmerich in diesem Museum auszustellen. Dafür suchen wir natürlich wieder Mitwirkende. Wir werden bald mit einer konkreten Planung beginnen, und daher unsere Bitte, sich bei Interesse bei uns zu melden.

Für 2020 ist dann eine Ausstellung im LWL - Museum Witten, in der "Zeche Nachtigall", geplant. Auch da suchen wir dann natürlich interessierte Mitstreiter, die ihre Modelle in der Öffentlichkeit zeigen wollen.

Mit freundlichen Grüßen

Axel Huppers & Marion Kimpel & Hans-Werner Kimpel