This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Tanja1966

Unregistered

1

Thursday, December 15th 2016, 2:30pm

Trajekt Bonn-Oberkassel in 1:160

Hallo zusammen,

ich trau mich auch nun mal in diesen Bereich und möchte mein Baubericht dazu hier einstellen.
Es ist ein Mondorfer Bastelbogen,der schon,so wie ich lesen konnte, im August 2013 vorgestellt wurde.
Hab die PDF out of Drucker :rolleyes: ausgedruckt und behalte die Größe 1:160 bei.
Erzählen darüber brauch ich ja bestimmt nix und fange mit dem Rumpf an.






Etwas Geschichte und die Bauanleitung und die ganzen Einzelteile











Schiffsdeck und die Spanten habe ich auf 1mm Karton geklebt und dann über Nacht erstmal unter einem schweren Buch austrocknen lassen.






Längsspanten verklebt und mit Revellpöttchen beschwert und über Nacht stehen gelassen.




Querspanten werden ausgeschnitten und verklebt.Von hinten nach vorne.





Das ist der momentane Bauzustand.Ich bin am überlegen ob ich den späteren Sockel weg lasse und stattdessen ein Stück Ufer bastel und dann die Trajekt Anlage bastel,als kleines Dio.
Würde so grade eben dann noch in meine Vitrine passen von der Länge und der Breite her.
Aber das überleg ich mir noch.


Gruß
Tanja



3 registered users thanked already.

Users who thanked for this post:

Ralf S. (15.12.2016), Suncat (16.12.2016), Frank Kelle (17.12.2016)

Tanja1966

Unregistered

2

Saturday, December 17th 2016, 5:36pm

weiter gehts ^^

nachdem jetzt alle Spanten verbaut sind,habe ich angefangen mit der "Beplankung".








jetzt backbord und steuerbord








und jetzt der Rest :D







Habe den Rumpf jetzt die erste Schicht verpasst.Hab sogleich die beiden Bögen nochmal ausgedruckt und werde diese dann als zweite Lage drauf kleben.
Bei der ersten habe ich,zwar kaum sichtbar, einige Grünschattierungen drin und das gefällt mir nicht.Ich glaube nach Weihnachten ist ein neuer Drucker fällg und der 8 Jahre alte wird in den Ruhestand geschickt,aber als Reserve behalten.





morgen die zweite Lage drauf und dann kann ich mit den Aufbauten anfangen.



Gruß
Tanja

René Pinos

3,1415926535....

  • "René Pinos" is male

Posts: 6,769

Date of registration: Nov 6th 2005

Occupation: Indschinör

  • Send private message

3

Saturday, December 17th 2016, 7:01pm

Hallo Tanja,

ich werde den Eindruck nicht los, dass Du auf 80 g/m² Papier druckst? Ist alles ziemlich wellig.

Gruß
René
Wer Bier nicht liebt und Weib und Knödel der bleibt ein Leben lang ein Blödel

Tanja1966

Unregistered

4

Monday, December 19th 2016, 5:17pm

Hallo Rene

gibs zu ,Du hast die Brille geputzt ^^ Ja es ist 80er was ich als erste Lage drunter geklebt habe.
Das kam daher,weil ich zuvor einen Brief ausdrucken musste und ein paar 80er rein getan hatte im Drucker.Hab dann nicht mehr dran gedacht gehabt,das andere raus zu nehmen.
Kann passieren in dem ganzen Weihnachtsstress :wacko:

Ich werde da noch eine drauf kleben,aber man wird es hinterher eh nicht sehen,da ich es in ein kleines Dio einsetzen möchte.
Geplant ist eine 70 x 35 cm (das ist das Flächenmaß meiner Vitrine ) Styrodurplatte,wo ich dann den Rhein und etwas Uferarenal anfertige,wo dann grade eine Entladung in Szene gesetzt wird.

Alles andere ist 160er ^^


Gruß
Tanja

Tanja1966

Unregistered

5

Wednesday, December 21st 2016, 2:54pm

Hab etwas weiter gemacht.
Den Rumpf der Fähre habe ich jetzt fertig.Danach die Streifen ausgeschnitten für die Reeling von der Innenseite.Im Anschluss habe ich den Kohlekasten und das Steuerhaus gemacht.
Kleinteile wie Schornstein,Anbau und Kessel kommen als nächstes.











Kohlekasten








Steuerhaus









Gruß
Tanja

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks