This website uses cookies. By continuing to use our site you declare your agreement. More Information

Dear visitor, welcome to Kartonbau.de - Alles rund um Papiermodelle, Kartonmodellbau und Bastelbogen. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Chris1337

Trainee

  • "Chris1337" is male
  • "Chris1337" started this thread

Posts: 86

Date of registration: Oct 5th 2008

Occupation: Veranstaltungstechniker

  • Send private message

1

Wednesday, December 31st 2008, 7:36pm

Tonnenleger Bruno Illing 1:250 +Ätzteile

Hallo zusammen ,

Ich habe mir gerade den Tonnenleger Bruno Illing bestellt , das wird mein erstes Modell mit Ätzteilen .
Ich freue mich auf jeden fall schon sehr auf das Modell und ich hoffe ich kann viele wichtige Erfahrungen für den Bau der Bisi sammeln.

HAb da auch gleich mal eine Frage da ich auch die Fenster und Bullaugen mit Papier hinterlegen will wollte ich wissen welchen Durchmesser die Bullaugen haben.

Gruß

Christoph

This post has been edited 1 times, last edit by "Chris1337" (Dec 31st 2008, 7:39pm)


Chris1337

Trainee

  • "Chris1337" is male
  • "Chris1337" started this thread

Posts: 86

Date of registration: Oct 5th 2008

Occupation: Veranstaltungstechniker

  • Send private message

2

Tuesday, January 6th 2009, 9:02pm

Hallo Freunde,

Heute ist der Bruno endlich bei mir eingetroffen, das Modell macht einen super Eindruck, hätte ich auch nicht anders erwartet.
Als ich die Ätzteile das erste mal gesehen habe war ich schon ein wenig überrascht die sind ja echt super Filigran ich hoffe ich kriege die Teile auch halbwegs verarbeitet.

Hab da gleich noch ein par Fragen zu den Ätzteilen :

Also das sie Grundiert werden müssen ist klar ,aber wie sollte ich sie Bemalen mit Pinsel oder wie?.
Und beim Montieren am Modell klebe ich die auch mit Leim oder was ist besser ?
hmmm.... das war es vorerst


Gruß Chris
Chris1337 has attached the following images:
  • IMG_106755.jpg
  • IMG_1068.jpg
  • IMG_1070.jpg

This post has been edited 3 times, last edit by "Chris1337" (Jan 6th 2009, 9:39pm)


Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male

Posts: 11,122

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

3

Tuesday, January 6th 2009, 10:22pm

Quoted

Original von Chris1337
Hallo Freunde,...Also das sie Grundiert werden müssen ist klar ,aber wie sollte ich sie Bemalen mit Pinsel oder wie?.
Und beim Montieren am Modell klebe ich die auch mit Leim oder was ist besser ?
hmmm.... das war es vorerst


...


Wenn Du die Möglichkeit hast solltest Du mit der Airbrush arbeiten und am besten hochwertige Acrylfarben (wasserverdünnbar) benutzen.

Ansonsten zur Not Pinsel, aber die Farbe so dünn wie möglich nehmen. Mehrere Farbaufträge; das deckt erst beim 3. oder 4. Mal, wenn die Farbe schön dünn ist.

So bleiben die filigranen Details trotz der Pinsellackierung einigermaßen erhalten.

Kleben geht ganz gut mit verdünntem Ponal oder mit Kittifix, auch verdünnt.
Bei Sekundenklebern ist meist keine Möglichkeit zum Nachkorrigieren mehr.

Mit UHU komme ich bei den Ätzteilen nicht klar.
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male

Posts: 11,122

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

4

Wednesday, January 7th 2009, 11:57am

Quoted

Original von Klueni
...
Ätzteile klebe ich zumeist mit Sekundenkleber. Sooo fix ist der auch nicht, aber wenn er erstmal anzieht, sitzt die Sache bombenfest....


Chris,

dann solltest Du vielleicht von Pattex "Sekundenkleber-Gel" nehmen, der hat eine gewisse Offenzeit (ausprobieren!) und trocknet fast unsichbar auf, ohne groß zu glänzen.
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

Chris1337

Trainee

  • "Chris1337" is male
  • "Chris1337" started this thread

Posts: 86

Date of registration: Oct 5th 2008

Occupation: Veranstaltungstechniker

  • Send private message

5

Wednesday, January 7th 2009, 8:46pm

Hallo zusammen,
danke erstmal für die zahlreichen Tipps

@Volkmar ich habe mir die mellum von dir schon angeschaut ,das ist ein echt tolles Modell habe ich auch auf meiner liste .
@Wiesel ich werde dann mit Pinsel arbeiten da meine Airbrush gerade vergriffen ist :-), und Kleben werde ich mit verdünntem Ponal denke ich da ich auch gerade welchen da habe.
Sekundenkleber-Gel werde ich auch mal testen.
@hajo da hätte ich ja fast einen Fehler gemacht wenn ich grundiert hätte also das werde ich lassen ,ich weder mich mit dem Thema Farbe nochmal auseinander setzen lasse euch vorher wissen welche ich nehme.
@klueni ich habe mir heute ne Lochzange besorgt die passt vom Durchmesser morgen kaufe ich mir noch Transparentpapier und dann kann es schon fast losgehen.
@Mainpirat danke dir und ich freue mich dich auch bei diesem Baubericht dabei zu haben.

also nochmal vielen dank an euch alle für eure Tipps und Unterstützungen, mit eurer Hilfe wird das sicher gut

Gruß Christoph

Ernst

Sage

  • "Ernst" has been banned

Posts: 3,874

Date of registration: Feb 17th 2004

  • Send private message

6

Wednesday, January 7th 2009, 8:56pm

Hallo Christop,

ich schau dir zu bei den Bau deiner Bruno @)

Grüße
Ernst
Bin jetzt ein GELIaner

Chris1337

Trainee

  • "Chris1337" is male
  • "Chris1337" started this thread

Posts: 86

Date of registration: Oct 5th 2008

Occupation: Veranstaltungstechniker

  • Send private message

7

Wednesday, January 7th 2009, 9:14pm

Wie sind denn die Humbrol Farben?

Gruß Christoph

Wiesel

Hennings Dino

  • "Wiesel" is male

Posts: 11,122

Date of registration: Dec 30th 2004

Occupation: Jurist

  • Send private message

8

Wednesday, January 7th 2009, 9:16pm

Quoted

Original von Chris1337
Hallo zusammen,
...und Kleben werde ich mit verdünntem Ponal denke ich da ich auch gerade welchen da habe.
Sekundenkleber-Gel werde ich auch mal testen.
...


Mach in diesem Fall aber Ponal nicht zu flüssig, weil Du das Ätzteil sonst zu lange fixieren musst, bevor der Kleber anzieht.
Das Verdünnen dient dazu, eine bessere Kriechfähigkeit des Klebers zu erreichen; er legt sich quasi um die Klebestelle herum.
Ponal ist die bessere Wahl, weil er fast nicht glänzt.

Ansonsten: Versuch macht kluch... =)

Viel Erfolg.
Bis die Tage...

Helmut


Die gefährlichste aller Weltanschauungen ist die der Leute, welche die Welt nie angeschaut haben.

Alexander Freiherr von Humboldt



Im Bau: CAP SAN DIEGO (roko)

1 user apart from you is browsing this thread:

1 guests

Social bookmarks