Was ist ein Totholz?

  • Uuups,


    da drängt sich mir auch eine Frage auf:


    Was stellt Ihr Euch unter einem Schnitzel vor?


    Na?


    Und?


    Einen Teller, natürlich!!!

    Fülle Deine Tage mit Leben und nicht Dein Leben mit Tagen.

    Edited once, last by Papiertiger ().

  • Quote

    Original von eskatee
    Was hat einen Soldat in sein Gewehr?



    Ein Soldat hat vertrauen in sein Gewehr


    Wie es bei den Niederländern aussieht, weiß ich nicht, aber beim StG 77 (bzw. AUG) sind es 30 bzw. 42 Schuß, wobei das öBH für das Tupperware-StG serienmäßig nur die 30-Schuß Magazine hat.


    Et voilà, hier die AUG-Familie:
    [Blocked Image: http://www.legionstratega.org/…nia/bronpalna/steyer4.jpg]
    (entnommen von http://www.legionstratega.org/)

    Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

    Edited once, last by rutzes ().

  • ...genau... und das toterschossene (!) Holz kommt dann zwecks Abtransport auf den Holzweg... ist aber kein Totholz, denn solches verbleibt als stehendes oder liegendes Totholz im Wald...


    Somit ist auch klar, dass aus Wald-Totholz niemals nicht Schiffs-Totholz wird, denn letzteres wird ja aus totgeschlagenem oder erschossenem zur wirtschaftlichen Verwertung vorgesehenem Nicht-Totholz gewonnen...


    es gilt also immer: Schiffstotholz <> Waldtotholz


    ...ich glaube, das wäre nun geklärt...


    8o:D 8o:D 8o:D 8o:D 8o:D 8o:D 8o:D 8o:D

    Franziska
    - Ich Zähle Alles -


    Edited 5 times, last by Franziska ().

  • Quote

    Original von Franziska
    ...genau... und das toterschossene (!) Holz kommt dann zwecks Abtransport auf den Holzweg... ist aber kein Totholz, denn solches verbleibt als stehendes oder liegendes Totholz im Wald...


    es gilt also immer: Schiffstotholz <> Waldtotholz


    Dann ist Waldtotholz also eigentlich untotes Totholz huuh, und solche Erkenntnis zwanzig Minuten vor Geisterstunde :zweifel:

  • ...nein, das Waldtotholz ist totes Totholz, und deshalb bleibt es ja im Wald...das untote Waldtotholz dagegen ist jenes, welches dann zu Schiffstotholz wird... ob es dann als solches aber als totes oder untotes Schiffstotholz anzusehen ist, muss wohl ein Fachmann wie der Fliegende Holländer oder Captain Jack Sparrow beantworten... 8)

    Franziska
    - Ich Zähle Alles -


    Edited once, last by Franziska ().

  • Irgendiwe kommt mir das Ganze bekannt vor - die Frauen (bzw. DIE Frau dieses Trööds) müssen immer das letzte Wort haben...

    Gründungsmitglied der HobbyModel-Gang und Luft46-Gang

  • @ Oliver


    Vielen Dank.


    Mein Konterfei ist nicht so photogen! Und als Eingeborener habe ich mir die Freiheit genommen. Fast wäre es nämlich etwas vom THW geworden. (s. THW Modelle/free)


    ;-)


    Jens

    Beim Bauen muss man schauen, um sich nicht zu verhauen, sonst kommt man in des Elends Klauen (A. a Santa Clara)

  • Quote

    Original von Jens Petersen
    Mein Konterfei ist nicht so photogen!


    Das kann ich nicht beurteilen, aber das Kieler Wappen gehört für mich zu den schönsten unter den Stadtwappen, nun ja, als "Butenkieler" bin ich da allerdings sicher auch etwas voreingenommen

  • Hallo,


    Frankfurt war wirklich nicht schwer, aber unten ist das Wappen meines Stadtteils angefügt - wie heißt das bloß?


    Für alle, die auf Jagd sind nach Wappen, hier ein toller Link:
    International Civic Arms
    Für Deutschland das Staatswappen, die Länderwappen, die Städte- und Gemeindewappen mit kurzen Erläuterungen, und ähnlich für die ganze Welt!!! Durchblättern lohnt sich!


    Viele Grüße
    Friedrich

  • Hallo Franziska,


    sieht ganz nach Frankfurt/Main aus.


    @ Oliver


    Was hat dich denn nach Bremen verschlagen? Ist zwar auch 'ne Hansestadt, (naja Kiel ist es ja eigentlich nicht mehr...) , aber....



    Jens


    PS.: Da war der Papiertiger schneller mit dem tippen:

    Beim Bauen muss man schauen, um sich nicht zu verhauen, sonst kommt man in des Elends Klauen (A. a Santa Clara)

    Edited once, last by Jens Petersen ().

  • Franziska?!
    Frauenlogik!! :totlach: :totlach: :totlach:


    Nun zu meinem Rätzel: Die Antwort ist militärisch so richtig! Am besten stramm stehen und soldatisch laut und deutlich sagen:


    " Es kommt darauf an, wie man es hinschmeißt Herr Hauptmann!! "


    Alles klar Leute??!!


    Nun dürft ihr euch wieder rühren!!



    Fritz

    Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
    USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
    Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

    Edited once, last by FRITZKARTON ().

  • Äähm, Franziska schummelt... [Blocked Image: http://www.erasure.de/forum/images/smiley_icons/icon_razz.gif] Momentan hat sie es eher mit dieser "Stadt" zu tun:


    [Blocked Image: http://www.pielawa.de/bilder/forum/gruselwappen.jpg]


    * har har har * (fieses Schurkenlachen, das... ach das hatten wir schon mal, glaube ich...)


    Beste Grüße von
    [Blocked Image: http://www.pielawa.de/bilder/jenssign.gif]

    Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein. — Albert Einstein

  • Quote

    Original von Jens Petersen
    Hi Papiertiger,
    aus Fechenheim kommst Du?
    Jens


    Hallo, Jens,


    richtig, da ist mein Wohnsitz jetzt. Meine prägende Zeit habe ich aber in Düsseldorf (Jugend) und Berlin (Studium) genießen können.


    Friedrich

    Fülle Deine Tage mit Leben und nicht Dein Leben mit Tagen.

  • Quote

    Original von Jens Petersen
    @ Oliver
    Was hat dich denn nach Bremen verschlagen? Ist zwar auch 'ne Hansestadt, (naja Kiel ist es ja eigentlich nicht mehr...) , aber....


    @ Jens:
    Erstmal bin ich zum Studium nach Berlin gegangen, das war 1989. Berlin hat mich schon immer fasziniert und wir hatten eine Tante in Charlottenburg, weshalb wir öfter dort waren.
    Durch den besonderen Status waren damals beide Stadthälften in einem Schwebezustand, wodurch sich hier vieles erhalten hatte, was in Westdeutschland längst verschwunden war. Alte unsanierte Fassaden mit alten Anschriften, bröckelnde Brandmauern mit blasser Vorkriegsreklame, und dann überhaupt der öffentliche Nahverkehr, die U-Bahnen und vor allem die alten S-Bahnwagen mit den Nieten und Holzbänken, das war einfach faszinierend.
    Damals war ich froh, von Kiel weg zu kommen. Natürlich kommt auch noch der Effekt dazu, sich von der Familie abzunabeln und die Freiheit in Berlin zu genießen, Sachen auszuprobieren etc.
    Habe mich auch sehr wohl gefühlt in Berlin und wäre wohl noch dort, wenn mich die Liebe nicht nach Bremen gezogen hätte. Nach anderthalb Jahren Fernbeziehung hatten wir beide die Fahrerei in überfüllten und unpünktlichen Zügen satt.
    Ja, und so bin ich jetzt seit zwei Jahren in Bremen und habe meine norddeutschen Wurzeln wiederentdeckt, worüber ich auch sehr froh bin. Inzwischen weiß ich Kiel auch wieder sehr zu schätzen, hat Charme die Stadt, wenn auch auf den ersten Blick einen etwas spröden. Aber das hat Berlin auch ;o)


    So kam das, dass ich Kiel den Rücken gekehrt habe. Nächstes Jahr haben wir wohl 20-jähriges Abitreffen in Kiel, darauf bin ich schon sehr gespannt!

  • 8o 8oFantastisch, ich wundere mich, was man mit diesem Thema so alles machen kann!! =D> =D>

    Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
    USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
    Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

  • Ja ich staune auch. Wenn ich gewusst hätte, was ich mit einem Nebensatz über ein Stadtwappen auslösen würde


    Was es wirklich mit dem Totholz auf sich hat, wird wohl ewig ungeklärt bleiben.


    Eins scheint klar, das Thema Totholz ist tot

  • @ Oliver:


    Meine Auslandserfahrungen habe ich durch die Bundeswehr gemacht ( 2 x 3 Monate Bayern [Starnberg] mir vielen Wochenenden in München). Bin nach 2 Jahren Studium in Hamburg wieder in Kiel gelandet und geblieben. Berlin kenne ich noch aus der Zeit der Mauer (Ost und West), da auf beiden Seiten Verwandschaft. War vor 2 Jahren das letzte Mal dort (dienstlich). Die Änderungen sind schon enorm. Mal so im Todesstreifen spazieren gehen...


    In zwei Jahren haben wir schon unser 25-Jähriges ABI-Treffen...


    Man wie die Zeit vergeht...



    Jens

    Beim Bauen muss man schauen, um sich nicht zu verhauen, sonst kommt man in des Elends Klauen (A. a Santa Clara)

  • Quote

    Original von Jens Petersen
    @ Oliver:
    Die Änderungen sind schon enorm. Mal so im Todesstreifen spazieren gehen...


    Richtig Gänsehaut gab es anno 1990, wenn man von den leer stehenden Wachtürmen auf den Grenzstreifen guckte! Jaja, ich komme mir schon selbst vor wie "Opa erzählt vom Krieg "


    Quote

    Original von Jens PetersenIn zwei Jahren haben wir schon unser 25-Jähriges ABI-Treffen...
    Man wie die Zeit vergeht...


    Jo, da sagste was!



    Jens[/quote]

  • Hi Oliver,
    wieso, das mit dem Totholz war eigentlich schnell und kompetent auf Seite 1 geklärt worden. Und ernst gemeint war es auch...


    Gruß
    Jan

  • Quote

    Original von Jan Müller
    wieso, das mit dem Totholz war eigentlich schnell und kompetent auf Seite 1 geklärt worden. Und ernst gemeint war es auch...


    Hmm, also für mich ist das hinterher unklarer als vorher, zumal das wohl bei Stahlschiffen anders ist als bei Holzschiffen. Ich fänd ja immer noch eine Abbildung hilfreich, dann habe ich ein Bild, das ist einfacher zu verstehen, für mich jedenfalls.

  • Hallo Oliver.


    Selbst bei Stahlschiffen heißt das Teil " TOTHOLZ "! Warum, weiß ich auch nicht, aber es ist so. Vieles wurde aus dem Holzseglerbau mit rüber genommen, ganau wie das Kielschwein, die Auflanger und die Kimmspanten, so zu Beispiel. Warum neue Wortkreationen entwickeln, wenn man Althergebrachtes übernehmen kann!


    Gruß Fritz

    Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
    USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
    Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

    Edited once, last by FRITZKARTON ().

  • 3 Tage nicht online und nun das. 8o 8o 8o


    127 Antworten, 32 Mitglieder die ihren Senft dazugegeben haben, nur um zu erfahren das das Totholz neuerdings aus Metall ist.


    Ich lach mich tot(holz) :totlach: :totlach: :totlach:


    Grüße aus Wien, Herbert

  • hallo Jan,


    als ehemaliger Angehöriger der bayerischen Gebirgsmarine lies mich dieses Thema weder schlafen noch ruhen. Ich mußte es finden dieses Totholz und ich fand es.


    hier der Bewies.


    Bilder entnommen dem Buch Seefahrt, ein nautisches Lexikon in Bilder erschienen bei DeliusKlasing.


    ich hoffe ihr findet es auch. So jetzt hab auch ich meinen Senf dazugegeben.


    mit besten Grüßen Josef (Schlupp)

  • Hallo Josef,
    gut und schön der Fund, aber das Problem war ja ursprünglich ein Bild der Queen Mary 2 im Rohbau und da war von Totholz die Rede und das ist ja Stahlbau. Ich habe es jetzt abgespeichert als formgebender, nicht zur Statik gehöriger Rumpfanbau.


    ...der Kreis schließt sich...


    Gruß
    Jan