Prinz Eugen / CFM / 1:250

  • Andreas
    Tommy
    Ully
    Jyrn


    O Verdammnis! Vereitelt seh' ich meine Hinterlist! Anerkennung wollt' ich aus Euren hehren Kreisen, erschleichen musst' ich sie, da der Herr der Talente Fülle nicht an mich verschwendt, und nun die Schmach der frühzeitgen Entdeckung; wo nur, wo, kann ich finden Schutz und Schatten vor Euren missbilligend Blicken, ach, wie klein komm ich mir vor Verzeihet, holde Weggefährten, schliesset den Unseligen nicht ewiglich aus Euren Gebeten, denn sehet, die Sünd ist ein gar lockend Weib, und wer wollte von sich sagen, nicht auch schon von ihr genaschet zu haben
    (Trotzdem: Ich freu mich auf Deine Titanic, Andreas!)



    Iriera
    Winrail
    Schreinerrainer


    Danke schön! Thanks! Goswenyc hlav! :] :] :]



    Gerald


    Stell Dir vor, das müssten die Kids in den Gymnasien lernen, und einer fragt nach, wer denn dieser Gloomy gewesen sei. Ein Schweizer Soziopath, der winzige Flugabwehrkanonen baute. Das wäre der Niedergang der Pädagogik :(



    Gunny


    Danke schön für all die Infos!! Hast Du Erfahrung mit diesen Geräten?



    Yu


    NOW you tell me!! I blew up my gun!!! Argh!! ;( ;( ;(



    Gusti
    Thomas


    Ich koche auch nur mit Wasser Also, geklebt wird ausschliesslich mit Weissleim, stark verdünnt, auf einen superfeinen Aquarellpinsel aufgetragen. Da in diesen Dimensionen fast keine Kräfte auf die Teile wirken, hält das wunderbar. Die Drähte biege ich mit Pinzetten. Am Ende wird eine Flak drei Basteltage verschlungen haben Und zur Materialfrage komme ich noch.



    Simon


    Grins! :D :D :D



    HaJo


    Gut, biste heil zurück. Ich habe es ebenfalls ausserordentlich genossen, und wennde wieder in der Nähe bist: Schau rein!!! =) =) =)

  • Hier ein kleines Intermezzo zum Thema Materialien:
    Unverzichtbar sind für mich die dünnen Plastikstäbchen, die ich zusammengesammelt habe. Sie kommen von allerlei Bürsten und Kämmen. Es gab eine Zeit, als ich in jedes Geschäft ging, nur um eine Bürste zu finden, deren Borsten-Durchmesser mir noch fehlte. Nun habe ich alle Dicken, die ich brauche.

  • So, nun wird bestückt. Die Mündungskegel sind Leimtröpfchen, die während des Trocknens vorne geplättet werden. Ist wirklich keine Sache. Die kniffligste Aufgabe ist, die dünnen Läufe auf die Verdickungen aufzusetzen. Das ist etwas fummelig.

  • So, der nächste Basteltag is auch schon verplant: Was noch fehlt, ist die Visiereinrichtung, der zweite Sitz inklusive Handrad und Pedale, die Behälter für die Magazine, Der Schild und noch ein wenig Gestänge. ;( ;( ;(


    Das wären dann (ohne Projektierung, Plänestudieren und Neuzeichnen einzelner Baugruppen) drei ganze Basteltage für die Flak. :( :( :(Wahnsinn. Gottseidank gibt's nur sechs davon. Und bei der 3,7cm-Bofors habe ich mir geschworen, die nicht auch noch zu supern, denn davon gibt' über zwanzig!!!!!! 8o 8o 8o


    Beim Vierling mache ich mir (noch) gerne die Mühe. Die ersten Unterlagen zu dieser Waffe habe ich mir vor zehn Jahren beschafft, noch eigenkörperlich in der ETH-Bibliothek. Im Kopf bin ich den Bau der Flak schon oft durchgegangen, hatte aber leider nie das passende Schiff dazu begonnen.


    Gute Nacht!

  • Hallo Gloomy!
    Also meine allerhöchste"Hochachtung" diese präziese Arbeit lässt unter anderem auch dein alter zu.Ich versuche auch so klein wie möglich zu bauen aber mit 57 ist die sogenannte Schützenstreuung, um es militärisch auszutrücken, schon etwas mher als in Deinem alter.
    Dennoch lüfte ich meinen Hut. Du solltest einen Orden bekommen.
    es grüßt!
    Nick

  • Hallo Glue me
    Einfach genial.
    Ich wollte eigentlich heute mit meinem ersten Baubericht beginnen,
    ich komme mir aber beim Anblick deiner Vierlingsflak nur noch
    klein und hässlich vor.
    Grüsse Niklaus

    Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind (Albert Einstein)

    N.K.


    Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi, HMCS Waskesiu Card Fleet 1:200, MiG 21MF Answer-Angraf 1:33
    Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
    Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
    Hellcat, Halinski

  • Oh Tom


    Beim nächsten Besuch, Putz ich mir die Brille und nimm meine Super Lupe mit. Ist ja ein Wahnsinn`s Teil. Oh Tom wann hört das endlich auf :D.


    @Gusti
    Pssst in 1:1 Sieht es noch genialer aus, leider so klein und fein und sooooo zerbrechlich. Da Lob ich mir doch den Massstab 1:100.


    Gruss


    Jumbo67

  • ich hab immer geglaubt "schweizer präszision" wäre so eine floskel. wenn ich mir aber ansehe was du hier aufführst is das absolut wahr.


    sensationell!


    waltair

    Es kann nicht sein, dass man in zwei verschiedenen Städten verschieden lange zum Bahnhof braucht!


    Ich druck dir die Datei aus, scan sie und schick sie dir dann.....

  • Tja da bin ich ja mal wieder sprachlos (und werf am besten gleich meine Schiffe aus dem Fenster).


    Wie viele von diesem Kaliber darfst Du denn jetzt bauen? Die PE hatte doch sicher nicht nur eine davon oder? :D


    Ganz große Baukunst ist das hier =D> =D>


    Grüße


    Lars

  • Freunde, Mitkleber, Artgenossen, Brüder im Fitzel


    Wie soll da noch einer vernünftig Korrespondenz machen, Ihr rennt mir ja den Thread ein!


    Gerührt bin ich, bewegt und beglückt ob so viel wohlwollender Anteilnahme, habt Dank, Dank, Dank. :) :) :) :) :) =) =) =) =) =) =) =) :] :] :] :] :] :] :] :]


    Mensch, ich hätt' ja schon längst die Flak ins Korn geworfen, wenn ich das Zeug nicht unter Euren Augen zusammenpappen tät'!!!


    Wenn sie fertig ist, wird's dann wieder ein wenig ruhiger hier, denn dann muss ich den gleichen Krempel Steuerbord anbringen. Also auf zum Endspurt!


    Ich bin zwar leider noch nicht fertig, noch fehlen Visier, rechter Sitz und Sockel, ich war trotzdem fleissig!


    Zuerst die Magazin-"Regale" am Fusse der Flak. Ich hatte meine Zweifel, ob ich die richtige Anzahl Abteilungen hinkriege, aber mit sehr dünnem Papier ging's. Ich habe dann ein Magazin noch reingestellt, und siehe - passt wie angegossen!

  • Bin ja schon etwas enttäuscht von dir! Die Läufe deiner Flak sind ja vorne zu. :rolleyes: Hättest doch aufbohren können, mensch! Mit der zeit fängt man halt zu schludern an.


    AAAAAAAAAAHHHHHHHHHH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Ich wär ja schon happy wenn ich die ein oder andere Idee von dir auch nur im Groben umsetzen könnte!


    Gruß, Flo

  • Seeing your avatar, you look much younger than me.
    You must not suffer from old-sighted eye.
    I must place order for huuuuge made-in-German microscope


    Great works!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  • Hallo Gloomy
    Ich bin begeistert!!!! :yahoo: :yahoo: :yahoo:
    Was mich interessieren würde, wie viel von dem" Flakchen" stammt
    noch aus dem Bogen? Ich frage nur deshalb weil die PE auch auf
    meiner Wunschliste steht und weil die Messlatte für das Modell eh
    schon in Astronomische Höhen gesetzt wurde, kurz gesagt
    kann auch ein Durchschnittsmodellbauer wie ich hier ein vernünftiges
    Ergebnis erzielen?
    Grüsse Niklaus

    Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind (Albert Einstein)

    N.K.


    Derzeit im Bau: IJN Nagato 1:200 von Dom Bumagi, HMCS Waskesiu Card Fleet 1:200, MiG 21MF Answer-Angraf 1:33
    Fertig: Mellum, Indianapolis,TAKAO Digital Navy 1:250,Korvette Agassiz 1:250, NJL TOGO CFM 1:250 .
    Petrojarl Cidade de Rio das Ostras JSC skaliert auf 1:250
    Hellcat, Halinski

  • Oh Gloomy,


    Das geht ja gar nicht.Ist ja absolut unglaublich was du da machst.
    Mit meinen dicken Wurstfingern schier unmöglich.


    Immer wieder eine Freude hier in deinem Bericht vorbei zuschauen.


    Gruß Maik

  • Hallo Tom


    erst beim 2 Durchlesen ist mir dieser Satz aufgefallen.


    Und bei der 3,7cm-Bofors habe ich mir geschworen, die nicht auch noch zu supern, denn davon gibt' über zwanzig!!!!!!


    Ich kenn dich ja ein bisschen besser, für mich der Satz des Tages. Daran glaubst du doch nicht wirklich ;) oder? Ich bin schon gespannt wie deine 3,7cm werden.


    Ich wollte eigentlich beim nächsten Besuch eine 20mm Patrone mitbringen. Finde aber das Teil nicht mehr X(. Währe ein hübscher Vergleich gewesen.


    Gruss


    Jumbo67

  • Flo
    Ohi
    Man möge mir verzeihen... Ich hatte eine strenge Zeit... Bitte habt ein Nachsehen mit einem, der nicht auf der Höhe seiner Schaffenskraft ist... Ich gelobe Besserung!!!



    Yu


    In fact, I'm blessed with a very short-sightened view. This means on the other hand, that I have a magnifying view when I put off my glasses! So I can look totally relaxed at things that are 5cm in front of my nose. Great!



    Niklaus


    Mein Aufwand steht in keinem Verhältnis zur Gesamtwirkung, die das Schiff einst haben wird. Diese wird sich kaum unterscheiden von einer herkömmlich gebauten PE desselben Herstellers. Wenn ich meine Brille anhabe, also unter "normalen" optischen Bedingungen, sehe ich die meisten meiner Details nicht. (Wie gesagt, wenn ich die Brille ausziehe, habe ich einen Lupenblick)
    Mit anderen Worten: Vieles, was ich hier tu', tu' ich nur für die Kamera... Die Flaks im Bogen sind hervorragend konstuiert, schau Dir z.B. die Bofors vom Beginn dieses Berichts an, die ist völlig ungesupert!! Wer die PE ohne meine Extravaganzen baut, bekommt ein Spitzenmodell! Also schneid' an! Ich will das Teil wachsen sehen!!!



    Maik


    Danke schön für das Lob, bleib dabei!



    Jumbo


    Bitte bring mich nicht auf falsche Gedanken!!!!!! 8o 8o 8o 8o 8o 8o 8o
    Und auch ohne Patrone darfste jederzeit den Vierling besuchen kommen =) =) =)

  • Quote

    Original von Glue me!
    Es gab eine Zeit, als ich in jedes Geschäft ging, nur um eine Bürste zu finden, deren Borsten-Durchmesser mir noch fehlte. Nun habe ich alle Dicken, die ich brauche.


    Oh Gloomy, das ist herrlich!


    Vor meinem geistigen Auge erscheint das verdutzte Gesicht einer leicht irritierten Bürstenfachverkäuferin. Sie sieht Dir zu, wie Du einzelne Büschel verschiedener Bürsten kritisch prüfend biegst, in den Fingerspitzen drehst und gegen das Licht hältst...


    "Ich nehm dann den Schrubberaufsatz 2000, die Wurzelbürste, die Dr. Best flexomat interdent und den groben Straßenbesen..."


    :D :D :D


    Deinem Avatar zufolge musste allerdings zunächst die Haarbürste dran glauben...


    ...und für DIE Flak war es DIE Frisur wert. Allemal! :D :D :D!


    Ich liebe diesen Baubericht. Lachen und Staunen, das ist wie früher im Zirkus, mit großen Kinderaugen.


    Munter bleim, Jyrn.

  • Hallo,


    zunächst fand ich die Idee, Bürsten als Halbzeugspender zu mißbrauchen ganz prima. Dann stellte ich mir bildlich vor, wie ich mit Messschieber (früher: Schublehre) im Geschäft nach Bürstenborsten der passenden Dicke und Farbe suche...


    Ich wohne hier fast auf dem Lande, da trifft man die Leute häufiger. Das geht irgendwie nicht :rotwerd: ...


    Viele Grüße


    Wolfram4 (ex Howard)


    PS: Gloomy, nimmst Du noch Aufträge an? Ich hätte da Bedarf an diversen FLAK Geschützen.

    Veni, vidi, haesi - ich kam, ich sah, ich klebte

  • Lieber Gloomy,


    Ich weiß genau wir grausam Makros (nicht Micros) im Maßstab 1:250 sein können.


    Meine eigenen Modelle gefallen mir in 10-15facher Vergrößerung oft nicht mehr.


    Bei dir sind aber die Schnitte exakt und die Klebestellen sauber.


    Ich weiß was das für eine Mühe macht und wie hoch deine Verarbeitungsqualität ist.


    Daher:


    :respekt: :respekt: :respekt: :respekt: :respekt:
    :meister: :meister: :meister: :meister: :meister: :meister: :meister: :meister:


    Liebe Grüße, Herbert

  • Hallo Gloomy,
    nachdem ich nun meine Sprache wiedergefunden habe, möchte ich dir sagen das deine Flak Exorbitant Schön :super: :super: (Ja Schön!!, auch wenn es sich um Werkzeug der Vernichtung ((Oh man heute Abend bin aber Philosophisch)) handelt) ist.
    Nun noch eine Bitte:
    Wenn du der Meinung bist das du die 3,7 so vom Bogen bauen möchtest wie sie ist, dann tue dies auch. Ich weiss wie das ist, man vergräbt sich in Details und Plötzlich reißt dir die Ausdauer und dein Modell verstaubt am Ausrüstungskai. Das wäre aber sehr schade!!! ;( ;(
    Darum reiß dich zusammen Gloomy, manchmal ist weniger mehr


    Gruss
    olli

  • Jyrn
    Wolfram


    Ihr wisst nicht, wie nahe Ihr der Realität seid 8o 8o 8o 8o 8o 8o
    Manche Verkäuferin (und es sind in der Tat nur Frauen) wird noch ihren Enkeln von mir erzählen: "Dann kam dieser Perversling und machte sich über die Strumpfhosen her, er streichelte sie, knetete sie, zog sie auseinander, hielt sie gegen das Licht, seine Augen wurden glänzend... Als ich ihn ins Büro des Chefs zerrte, hatte er die wunderlichste Ausrede, die ich je gehört habe. Stellt euch vor, Kinder, er faselte doch tatsächlich etwas von Lüftungsgittern eines Modellschiffs. Was haben wir gelacht..."




    Micro


    Hier spricht einer, der meine Nöte kennt. Danke, Mann, danke...




    Olli


    Und noch ein Bruder im Geiste 8)
    Manchmal bin auch ich versucht, für Kriegsgerät Adjektive zu empfinden, die einem eher beim Betrachten von Nathalie Portman in den Sinn kommen sollten. Nennen wir es Multiästhetismus (bevor uns eine weniger schmeichelhafte Definition einfällt...)
    Und das mit den 3'864 anderen Flaks: Ich lasse mich von meinen Stimmungen leiten, und die weisen mich hoffentlich in die richtige Richtung.

  • Mann, vier Tage Arbeit, Heiligkeiten!!!!!
    Und wieder einen halben Quadratzentimeter weiter - Das am schnellsten wachsende Schiff in diesem Forum, yeah!


    Beim Aufstellen auf Deck war ich gottfroh, dass ich mir die Mühe mit der nach aussen ausfallenden Relingsstütze gemacht hatte: Das Teilchen hätte keinen glaubwürdigen Eindruck als Schwenker gemacht!! Sowas von Platzmangel auf dem Schiff...


    Sodele, nun mache ich DAS GLEICHE SPIELCHEN Steuerbord, also Reling, Niedergang, Leitungen, Flak. Das heisst: Vorbei mit spektakulären Neuerungen, und zwar für geraume Zeit.
    Ihr könnt ja trotzdem mal wieder einen fidelen Text hier reinhängen, doch denkt dran: FOZWAR IS WATCHING YOU!!!


    Erschöpft doch selig, der Gloom

  • Quote

    nun mache ich DAS GLEICHE SPIELCHEN Steuerbord


    Von den Renaissancekünstlern ist ja z.B. bekannt, dass die gar nicht alles selbst gemalt und gemeißelt haben. Die hatten eine Werkstatt voll mit dienstbaren Subalternen, deren Namen heutzutage niemand mehr kennt. Der Meister zeichnete mit Kohle vor, was er wo wie haben wollte, bestimmte wohl noch die Farbe, um sich alsdann Wichtigerem zu widmen und kreativ zu sein. Für die angestellten Künstler blieb lediglich ein Haufen donkey work.
    Vielleicht ein Ansatz?

    Wiedereinstieg in den Kartonbau nach vielen Jahren ...

  • Hi Glue me!


    Ich muss mich meinen Vorred.... ähhh -schreibern anschließen. Einerseits wird man bei Deinem Bericht von einem Extrem in ein anderes, wie " Erstaunen, kopfschütteln, lachen " hin und her geworfen aber andererseits ist Dein Bericht wie Haschisch, man wird immer berauscht. Und deshalb " Glue me, mach weiter, ich brauche die Dröhnung ! :yahoo: X( :D :tongue: :D :gaga: :zweifel: :D "


    Fritz

    Es geht noch größer!!! Ich liebe 1:50!!!
    USS INDIANAPOLIS; Vorbereitungen für die erste große Ausstellung
    Ab ???? wird die Indi mit in der Ausstellung in Flensburg sein!

  • Quote

    Könntest ja an der anderen Seite die einfachere Form aus 2-3 Teilen für den Vierling hinstellen!?


    Die Idee mit der Schauseite halte ich im Interesse des Baufortschrittes für gar nicht so abwegig. Viele machen das doch z.B. bei der Bismarck mit diesen Lamellenabdeckungen für die Scheinwerfer, d.h. auf der Nicht-Schauseite werde die einfach geschlossen dargestellt, so dass man sich die Scheinwerfer dort spart. Andererseits ist es halt so eine Sache damit, denn "man" weiß ja, wo irgendwas gemogelt ist. Ich wenigstens würde das ernsthaft in Erwägung ziehen, das ist ja wirklich Sklavenarbeit sonst.

    Wiedereinstieg in den Kartonbau nach vielen Jahren ...

  • Hi,


    jedesmal wenn ich ins Internet gehe hoffe ich,
    neues von der Prinz Eugen zu sehen, um dann wieder ein wenig deprimiert auf meine Modelle vor mir herabblicke. :D
    Ich danke dir für deine Bilder.
    Nicht nur weil sie deinen einzigartigen Bau bis ins kleinste Detail dokumentieren, sondern auch weil sie mir das zeigen, auf was ich hinarbeite. Irgendwann einmal möchte ich auch solche Details erstellen können. Ein paar Jährchen habe ich noch, und deswegen wird jetzt wieder geübt.


    Der motivierte
    Daniel :)

  • Hallo Glue me,
    Deine letzten Bauabschnitte haben mich wieder begeistert:yahoo: , Du bist meilenweit besser als ich im Schnippeln ( falls ich das so kötterich sagen darf :D ), aber dafür gehe ich abends in Kino, Theater,
    zum Konzert der Dubliners, zur Ausstellung von Paula Modersohn-Becker und dem nordischen Emil Nolde, zum Segeln auf die Ostsee, zur Versammlung unseres Aktiensparclubs, zum Kegeln, portugiesisch Essen in Cuxhaven, etc.
    Oder kannst Du das etwa auch?( ? Bevor ich Deine Antwort bekomme, gehe ich jetzt lieber schnell und tue was ich besser kann als Schnippeln: Biertrinken in der Kneipe gegenüber.


    Viele Grüße, deteringgase!

  • Quote

    Original von deteringgase
    Bevor ich Deine Antwort bekomme, gehe ich jetzt lieber schnell und tue was ich besser kann als Schnippeln: Biertrinken in der Kneipe gegenüber.


    Viele Grüße, deteringgase!


    DU SÄUFST AM FRÜHEN NACHMITTAG????? :D:D:D

    Was wäre ein Leben ohne Kartonbau---eben eines ohne...

  • Hallo OHI und Konsorten,
    ihr denkt, ich merke nicht, wenn ihr hinter meinem Rücken schlecht über mich redet:evil: ! Das Kneipegehen ist ein Teil meiner sozialen Arbeit.
    Wenn ich an der Theke erzähle, wie schön es ist, Papierschiffe zu bauen, halten die mich für bekloppt und ich tue den anderen Gästen so leid, daß sie ihre eigenen Sorgen vergessen ( und eine Runde Freibier ausgeben :yahoo: )!


    So, jetzt muß ich mal wieder, Euer Sozialarbeiter!

  • Simon
    OHi


    Und erneut der Beweis, dass gleiche Hobbies gleiche Gedanken erzeugen: Ich habe sogar schon daran gedacht, einfach nur ein längshalbiertes Schiff an einen Spiegel anzubauen. Wär DAS schön, wenn man sich dazu überwinden könnte :(
    Steuerbord soll ja meine Schokoladenseite werden. Und in der Tat bin ich versucht, an Backbord ein wenig zu schlampen O süsse Versuchung!!! :P :) =) :]



    Andreas


    Das Ding ist das Visier, ich wollte nur mal ausprobieren, ob ich so was kann. Am Modell ist es quasi unsichtbar, man müsste es nächstes Mal etwas weiter vom Schild weg anbringen, wenn überhaupt. Es gibt halt Grenzen des Sinnvollen Für die Schlaufen habe ich 0,1 mm-Draht um 0.2 mm-Draht herumgewickelt. Bitte hasse mich nicht dafür, ich bin mir ja selbst nicht mehr sicher, ob ich mich noch mag ;(
    Das Pinzetten-wegspick-Spielchen: Lies einfach meinen Rehlinck-Beitrag auf Seite 26, und Du bist im Bilde :baby: :baby: :baby:



    Fritz


    Den Teufel werd ich tun! Holt sich hier den Flash, und selbst ist Bastelpause Hey, ich will auch mal wieder ziehen!!! :]



    Mainpirat


    Warte bitte, bis ich den Zündmechanismus der Patronen fertig habe. Und kennst Du die Seriennummern der Flaks? Ich habe hier einen Gravurstift



    Daniel


    1. Danke schön!
    2. DAS ist die richtige Einstellung!!!
    3. Du wirst wahrscheinlich früher als ich Dein Ziel erreichen



    Deteringgase
    OHI


    Ich habe keine Ahnung, wovon Ihr da redet. Ich habe aber probehalber einen Blick zum Fenster rausgeworfen. Ok, da gibt es eine Welt. Ist die begehbar? In welchem Massstab ist sie gehalten? Wie kommt man dahin? Muss ich dafür vom Basteltisch weg? Gibt es dort Leben? Fragen über Fragen ?( ?( ?( ?( ?( ?(

  • Quote

    Ok, da gibt es eine Welt. Ist die begehbar?


    Ich sag Dir mal was, junger Freund: lass es bleiben! Der Druck dort draußen ist nicht besonders gelungen, das Vorbild ist eher uninteressant, die Passgenauigkeit ist unter aller Sau und was man verbindet, hält in aller Regel nicht. Es gibt nicht mal eine Anleitung. Man muss ständig wild herumprobieren. Es hilft einem niemand. Die Leute streiten sich sogar darüber, ob es überhaupt einen Konstrukteur gibt - kein Wunder bei dem Modell.
    Keine Ahnung, wer sich das antut. Bleib Du mal lieber am Basteltisch, ja?

    Wiedereinstieg in den Kartonbau nach vielen Jahren ...