Farben angleichen - Original und Scan

  • Also man baut ja meist den Originalbogen - aber zur Sicherheit ist ja ein Scan erlaubt, falls mal ein Bauteil danebengeht.


    Nur- mich stört dann, dass sich die Farbe des Orginals und des Scans meistens doch erheblich unterscheidet!


    Ich hab die einschlägigen Foren schon durchsucht, ob es dafür eine praktikable und einfache Lösung gibt, den Scan dem Original farbmäßig anzunähern, ohne kiloweise Probedrucke zu machen, ich bin aber nicht fündig geworden. (Auch die ausführlichen und guten englischen Tips von Leif auf Card Model Forum hab ich gelesen und ausprobiert.)


    Vielleicht gibt es ja einen Photoshop-Experten, der einen Tip geben könnte?

  • hallo,


    ich habe mich vor einiger zeit auch schon mit der materie befasst. leider braucht es dafür die lösung nur mit kiloweise papier (weiß oder bedruckt mit euro zeichen ;( das ist schon fast egal) wenn's denn so einfach wäre, würde da ja jeder schon eine lösung haben. ich lebe jetzt einfach damit, dass das scanen zu anderen farben führt - solange die zusammenstellung passt soll es mir recht sein..


    grüsse aus österreich
    raimund

  • im photoshop zuerst automatische tonwertkorrektur gegebenenfalls etwas mehr kontrast ,und dann
    in bester qualität ausdrucken,dann sind die unterschiede minimal,
    wenn überhaupt noch vorhanden.
    natürlich kommts dann auch auf verwendeten karton,und die tinte an,
    aber im prinzip sollte das reichen (tut es bei mir zumindest)
    lg peter