Leuchtturm Harlingen 1:165 Sjoerd Hekking

  • Hallo zusammen,


    ein kleiner Leuchtturm will gebaut werden, einer der letzten Bögen von Sjoerd Hekking, den ich noch ergattern konnte.

    Der Leuchtturm Harlingen in den Niederlanden ist nicht mehr in Betrieb, kann aber als Hotel gebucht werden.



    Man kann ihn in zwei Versionen bauen, als Leuchtturm mit Laterne oder mit der aktuellen Aussichtskuppel. Dazu gibt es ein extra Blatt mit Teilen im Bogen.




    Die Bauweise der markanten Erker habe ich hier einmal genauer gezeigt, da musste ich etwas überlegen:

    Die Bauteile 18 und 19 sind platzsparend ineinander gedruckt, müssen aber sorgfältig ausgeschnitten werden.

    Die dunklen Abschnitte kommen innen hinter die Fensterausschnitte, der weiße Rahmen kommt außen als Simse auf der Erker.


    Das Ganze jetzt noch dreimal wiederholen...


    Viele Grüße

    Dieter

  • Hallo Dieter,

    eine wunderschöne Vorlage.

    Baust Du den Leuchtturm im angegebenen Massstab oder hast Du die Vorlage verkleinert in "unseren" Massstab 1:250?


    Technisch dürfte die Verkleinerung kein Problem sein, und diese Umsetzung passt ganz gut zu den einschlägigen Schiffsmodellen.


    Viele Grüße

    Klaus

  • Tolles Modell, Dieter!


    Man sieht den Turm ja öfter mal auf diversen Abbildungen.

    Schön, dass du den Bogen und den Bau hier zeigst!


    Gruß

    Klaus

    Wir bleiben immer Kinder, und,
    so klug wir auch sein mögen, wir behalten immer die Lust,
    mit scharfen Messern und spitzen Scheren zu spielen.

    Wilhelm Raabe (1831 - 1910)


    Meine Modelle auf ecard: https://ecardmodels.com/vendors/hvc

  • Hallo zusammen

    und herzlichen Danke für die Likes und die netten Kommentare.


    Klaus Hildebrand: Ich baue den Bogen im originalen Maßstab direkt vom Bogen. Ich habe eh ein Sammelsurium von Maßstäben, da passt der Turm gut rein.


    Und nun weiter mit dem Turm: Die vier Seiten des Turms sind fertig und zusammengefügt auf der Grundplatte verklebt.



    Viele Grüße

    Dieter

  • Hallo zusammen

    und Danke für die Likes.


    Ich versuche mich an der aktuellen Version des Turms mit der Aussichtsplattform. Dazu habe ich diesmal, neu für mich, die Fensterfront rückseitig mit Schnellschleifgrund eingestrichen, um die Festigkeit nach dem Ausschneiden zu verbessern. Das hat auch ganz gut geklappt, die dünnen Rahmen sind stabil und lassen sich gut verbauen.



    Da die Boden und Dachplatte jeweils mit dem Klebemarken verziert sind, habe ich mit weißem Papier kaschiert. Das Makro ist unerbittlich, aus normaler Entfernung sieht es aber ok aus.



    Viele Grüße

    Dieter

  • Hallo zusammen,

    und widerum Danke für die Likes.


    Es ging weiter mit dem nächsten Stockwerk, der ehemaligen Laterne. Auch dieses Teil habe ich von der Rückseite mit Schleifgrund verstärkt, dann ausgeschnitten (der lange obere Rand dient als Verstärkung) und verklebt. Ein Stück Folie dient als Glas.


    Hier einfach aufeinandergestellt, verklebt wird später.


    Viele Grüße

    Dieter

  • Hallo zusammen

    und Danke für die Likes.


    Endspurt: Den Bau der Haube habe ich mal genauer dargestellt, auf das Grundgerüst habe ich paarweise die gegenüberliegenden Abschnitte zu Spitze verklebt. Alles passte genau.




    Die Mauern vor den Turm sind angebracht.



    Dann wurden die Segemente aufeinandergebaut.



    Und damit ist der Leuchtturm/Hotelturm Harlingen fertig.

    Bei besserem Wetter mache ich noch ein paar Fotos vom fertigen Turm im natürlichen Licht.


    Viele Grüße

    Dieter

  • didibuch

    Added the Label Completed
  • Sieht richtig schön aus, Dieter!

    Klasse Bau, die Bilder im Naturlicht werden ihn sicher noch vorteilhafter zeigen :thumbsup:


    Gruß

    Klaus

    Wir bleiben immer Kinder, und,
    so klug wir auch sein mögen, wir behalten immer die Lust,
    mit scharfen Messern und spitzen Scheren zu spielen.

    Wilhelm Raabe (1831 - 1910)


    Meine Modelle auf ecard: https://ecardmodels.com/vendors/hvc