AGfB - Schulfregatte F212 GNEISENAU in Dienst gestellt

  • Guten Tag;
    zum Thema Schulfregatte GNEISENAU habe ich an dieser Stelle ein paar Zeilen geschrieben und eine kleine Bildstrecke über den derzeitigen Zustand eingefügt;



    Mittlerweile bin ich vorsichtig geworden, was Termine angeht :D
    Also für alle Interessenten, noch etwas Geduld bitte.
    Gruß

    kartonskipper

  • kartonskipper

    Changed the title of the thread from “AGfB - Schulfregatte GNEISENAU” to “AGfB - Schulfregatte F212 GNEISENAU in Dienst gestellt”.
  • Guten Tag,

    nach Beendigung meines Ostsee-Aufenthaltes habe ich gestern Abend die Schulfregatte in Dienst und damit auch fertiggestellt.




    Die Baubögen sind als PDF-Datei konfektioniert und an Peter Hurler zur Erstellung einer Ätzplatiine unterwegs.
    Ich gehe davon aus, wenn es mit Saemann klappt, daß der Bogen und die Platine noch vor Weihnachten erhältlich sein wird.

    Als Anleitung dient der Konstruktios- und Baubericht hier.

    Viele Baugruppen sind identisch mit den Bausätzen SCHEER und GNEISENAU; da sich diese Modelle an einen Kreis erfahrener Modellbauer wenden, dürfte der Zusammenbau ihnen keine Schwierigkeiten bereiten.

    Bei Fragen stehe ich jederzeit über meine Webseite oder hier im Forum per PN mit Rat zur Verfügung.

    Ein schönes Wochenende und eine gute Zeit

    kartonskipper

  • Moin, moin Wilfried,


    einfach klasse :thumbup: - auch wenn sich die einen oder anderen Teile aus den bereits vorhandenen der beiden anderen Schulfregatten ableiten lassen, steckt auch in diesem neuen Modell eine Menge an Arbeit drin, die wir "Nichtkonstrukteure" nur erahnen können. Dafür einfach meinen Dank. Na, das wäre doch ein Weihnachtsgeschenk........und wenn der Weihnachtsman es nicht bringt, kaufe ich mir es einfach selbst ;) .


    Gruß von der stürmischen Ostsee

    Hajo, der noch trockene Füße hat.....

    Exercitatio artem parat!

  • Moin Wilfried


    Wieder ein echtes Juwel, Gratulation.

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • ein Dreifach Hipp; Hipp; Hurra und Allzeit Gute Fahrt ... .

    Moin Wilfried,


    die Order kommt .. .

    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen.

    Viele Grüße vom Rande der dänischen Südsee

    Arne



    als Langläufer:

    Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
    Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
    Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

  • Hallo Wilfried,


    herzlichen Glückwunsch zu diesem Modell. Ich brauche ja wohl nicht zu erwähnen, dass der Bau der Fregatte für mich zu einem "muss" wird.

    Ich bin sehr gespannt.


    Gruß Axel

  • Guten Abend,

    ich bedanke mich für die freundlichen Kommentare und die erhobenen Daumen; die Geschichte der frühen Bundesmarine wird mit der Schulfregatte HIPPER und der GRAF SPEE im Übernahmezustand von der Royal Navy eine Fortsetzung finden; eine Veröffentlichung wird dann sicher nicht mehr über den Passat-Verlag erfolgen - vermutlich wird es dann über eine private Schiene gehen ...

    Gruß

    kartonskipper

  • Moin Wilfried,


    ich freue mich auf eine Fortsetzung.

    Vielleicht das Insektengeschwader mit Minensuchbooten BIENE (F 207), BREMSE (F 208), BRUMMER (F 209), HUMMEL (F 210) und WESPE (F 211); sowie Schulfregatte HIPPER (F 214) und Zerstörer Z 4 (D 178).

    Viele Grüße vom Rande der dänischen Südsee

    Arne



    als Langläufer:

    Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
    Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
    Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

    Edited once, last by Shipbuilder ().

  • Moin Wilfried,


    für mich natürlich auch - zum Trio.


    Günter

    Auf der Werft: MS Iserlohn; n.n.-Schiffsmodell in 1:250


    Meine letzten Modelle:

    Z 51; S. Johannsen, U-Bt W. Bauer; Fregatte Lübeck; LUB Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, MiSuBo Paderborn und Passau, F 213 Scharnhorst, ZKrz Helgoland, S.M.S Nassau, F216 Scheer, MS Wappen von Hamburg, S 13, S 100, P 6059 Jaguar,

    KWdGr mit UWS, A 63 Main, S72 Puma, WFS Planet

  • Hallo Wilfried,


    ein wunderbares Modell. Herzlichen Glückwunsch zur Indienststellung!

    Viele Grüße


    Hans-Jürgen
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Früher oder später, aber gewiss immer wird sich die Natur an allem Tun der Menschen rächen, das wider sie selbst ist. (Johann Heinrich Pestalozzi -1746 - 1827)

  • Guten Tag,

    ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich für die freundlichen Worte zu meiner Fregatte bedanken; der Rumpf ließe sicher auch noch RAULE und BROMMY zu - aber diese beiden haben mich nicht vom Original her inspiriert.
    Überhaupt - solche Modelle entstehen aufgrund von Plänen, die es so nicht gibt; Bilder, die man suchen muß und oft auch bezahlen. Die Werften, die damals das Original und später die Umbauten gemacht haben, gibt es nicht mehr und sie haben auch nie irgendwelche Werftpläne im Internet zur Verfügung gestellt, die man einfach nur abgreifen konnte, um daraus ein Modell zu adaptieren.

    Ich bitte also um Verständnis, dass ich in Konstruktion nicht aus dem Füllhorn schöpfen kann, wenn es um Schiffe geht, die vor mehr als 70 Jahren im Original und etwas später als Leihgabe und Umbau in die Bundesmarine gelangt sind.

    Peter Hurler und ich versuchen, die Belange der interessierten Modellbauer zu befriedigen; obwohl ich manchmal denke, statt Konstruktion, am Lago di Garda mehrere Barolos zu trinken ...

    Gruß

    kartonskipper

  • Moin Wilfried


    Barolo? Bin ich dabei, obwohl..................... bei mehreren kommen einem dann doch wieder nur blöde Ideen in den Kopp.


    Es ist wie es ist, die Planlage ist dürftig, und ganz ehrlich? Auch wenn sich die Schiffe im Endeffekt unterscheiden, der Rumpf ist doch fast immer gleich, es bleibt halt eine Variante. Und hier muss nicht jede im Modell abgebildet werden, da gibt es bestimmt noch andere Schiffsklassen welche kartonalisiert werden möchten. Ich bin mal so frei und schreibe : Fletcher.


    Liebe Grüße

    Robi

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Moin Wilfried, moin Robi;


    da habe ich vielleicht in ein Nest gestoßen.

    Moin Wilfried,


    ich freue mich auf eine Fortsetzung.

    Vielleicht das Insektengeschwader mit Minensuchbooten BIENE (F 207), BREMSE (F 208), BRUMMER (F 209), HUMMEL (F 210) und WESPE (F 211); sowie Schulfregatte HIPPER (F 214) und Zerstörer Z 4 (D 178).




    um noch einmal auf das Insektengeschwader zurückzukommen, ich habe ein Auslaufbild des Geschwaders das aus Kiel auslief, gefunden, natürlich mit

    der " HIPPER " und der " Z4 ".

    Auch weiß ich aus eigener Erfahrung, das die Planlage für manche Schiffe zu wünschen übrig lässt.



    Es war nur ein Splien und ein paar Quellen, die zwar dürftig sind, gibt es auch.


    kartonskipper : wie weit ist denn der Aviso gediegen? Es ist nur reine Neugierde.

    Viele Grüße vom Rande der dänischen Südsee

    Arne



    als Langläufer:

    Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
    Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
    Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

    Edited once, last by Shipbuilder ().

  • Moin Wilfried!

    Wirklich ein wunderbares Teil, die Gneisenau! Gratulation!

    Was Barolo als Alternative zum Konstruieren angeht, lass' Robi den Barolo und Du konstruierst lieber weiter.

    kartonskipper : wie weit ist denn der Aviso gediegen? Es ist nur reine Neugierde.

    Bei mir basiert die Frage nach dem Aviso doch eher auf Gier, muss ich zugeben.

    Gruß

    Eberhard

    Es reicht nicht, keinen Plan zu haben. Man muss auch unfähig sein, ihn auszuführen!


    Der Klügere gibt nach, eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.


    In der Werft: Kombifrachter Schwan (HMV/Piet/1. Auflage), SdKfz 222 (GPM), V1102 Lützow (Mannheimer Modellbaubogen), Seenotkreuzer ERNST MEIER-HEDDE und HERMANN RUDOLF MEYER-Klasse der DGzRS (Passat-Verlag)

  • Moin Eberhard;


    ich wollte es höflich umschreiben. Es ist zum Teil ein wenig Gier. ;)

    Viele Grüße vom Rande der dänischen Südsee

    Arne



    als Langläufer:

    Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
    Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
    Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut