Frühe DGzRS-Fahrzeuge / 1:250 / verschiedene Verlage, Eigenkonstruktionen

  • Ich hatte Anfang der neunziger Jahre auch schon mal einen (zweiten) Versuch gestartet, eine H. H. Meier zu bauen. Ich hatte während meiner Bundeswehrzeit Gelegenheit, mich damit zu beschäftigen und habe von Hand etwas angefangen, was leider bis jetzt auch noch nicht fertig ist. Das Tochterboot ist eine Eigenkonstruktion.


    Viele Grüße aus Laboe


    Dirk

  • Hier noch ein Beitrag zum Tochterboot TÜNNES. Folgendes kleines Heft habe ich heute im Museum WINDSTÄRKE 10 in Cuxhaven mit genommen:


    Viele Grüße aus Laboe


    Dirk

  • Gestern war ein schöner Tag ! Ich habe nicht nur unseren stehengebliebenen Mähroboter Robert wieder auf Trab bringen können, sondern es sind von der Fa. Laser Cut Hofmann die selbst gezeichneten Ausrüstungsteile angekommen. Deren Qualität hat mich sofort überzeugt.


    Ich habe, wie schon gesagt, vor, bei meinen Eigenkonstruktionen von Standard-Ätzteilen auf Laser-Cuts umzusteigen. Die Teile sind zwar nicht so filigran wie Ätzteile, aber sie sind selbst gestaltbar und deshalb geometrisch deutlich überlegen. Das fängt schon damit an, dass Sprung und Bucht, wie sie für sehr viele Schiffe typisch sind, von Standard-Ätzteilen nicht nachgebildet werden. Weitere große Vorteile sind die schnelle Verfügbarkeit und der deutlich günstigere Preis. Die LC´s von Hofmann habe ich wie zugesagt innerhalb einer Woche bekommen.


    Doch jetzt zu den Ergebnissen:


       Seenotrettungsboot HINDENBURG


        Seenotrettungsboot RICKMER BOCK (DSM)


       SRK RUHR-STAHL (Schreiber)


    Meine letzte Neukonstruktion dieser Reihe ist das Seenotrettungsboot KONSUL JOHN von 1929. Den Plan hat mir dankenswerterweise Robi zur Verfügung gestellt.


     


    Und zum Schluss noch ein Gruppenfoto am Ponton:


     


    Damit schließe ich meinen Beitrag zum Thema der frühen DGzRS-Einheiten ab.


    Ich danke euch für eure Unterstützung und für euer großes Interesse !


    Henning

  • Schick , der Konsul John

    Jean Luc Picard ( USS Enterprise): Die Summe der Intelligenz auf dem Planeten bleibt immer gleich, nur die Bevölkerung wächst.


    Andere haben Flugzeugträger, wir haben die Gorch Fock.


    I´m a Billiever, #17, Go Buffalo

  • Moion Henning,


    dein Hafendiorama gefällt mir besonders. Ein schönes Arrangement!


    Gruß aus Hannover, Dirk

    Kun dat nich sien as dat mutt - mutt dat sien as dat kun

  • Zu denen gehöre ich immer noch ! Wenn es darum geht, einen zu kaufenden Modellbaubogen mit Ätz-, oder mit LC-Teilen auszurüsten, dann sind für mich Ätzteile eindeutig erste Wahl. Wenn es aber darum geht, ein Modell nachzurüsten, für das es weder Ätz- noch LC-Teile gibt, dann sind für mich selbst gezeichnete LC-Teile besser als Standard-Ätzteile.

  • Moin Henning,


    wie immer historisch interessant und faszinierend, wie Du Deine Flotte und Deinen wunderschönen Hafen erweiterst!

    Schockvideos: Pinguine verspeisen den selben Eisbären gleich zweimal 8o Nur für starke Nerven hier und hier!


    Viele Grüße, Nils