Takelage

  • Moin Berti;


    welchen Schiffstyp meinst Du. Marine oder Zivil.

    Viele Grüße vom Rande der dänischen Südsee

    Arne



    als Langläufer:

    Helgen 1 einen 299 BRT Kümo kurz vor dem Stapellauf, vom Reeder zurückgestellt
    Helgen 1a einen AHTS in Arbeit.
    Helgen 2 einen 1599 BRT Mehrzweckfrachter in Arbeit, wird auf Wunsch der Reederei umgebaut

  • Hallo

    Also stehendes Gut bei kleineren Modellen fertige ich aus 0,10mm Kupferdraht. Wenn du ihn mit der Proxxon verdrillst wird er schön gerade.

    Farbig angelegt ist er vom Chirugengarn nicht zu unterscheiden. Für laufendes Gut habe ich eine Rolle Chirugenseide.

    Gruss Claus

  • Moin,


    ich verwende mit Weißleim verstärktes Nähgarn aus Baumwolle. Bei kleinen Modellen ein dünnes Kunstfasergarn, das auch mit Weißleim verstärkt wird.


    Gruß aus Hannover, Dirk

    Dreemol afsneeden und - jümmers noch to kort

  • Ich nutze Wonderwire (Keramikdraht), siehe bspw. hier. Das Material ist fein, hängt nicht durch und lässt sich mit Weißleim verkleben. Es gibt hier im Forum viele weitere Beispiele.

    Nach 99 von 100 Stufen bin ich völlig fertig... Ich glaube, ich kehre besser um!


    Viele Grüße, Nils

  • Moin Roberto,

    ich verwendende Fliegenfischgarn (müßte es EU-weit geben, ist Made in Spain), nur wo es nicht anders geht Wonderwire. Ist beim fertiger Takelage farblich und dickenmäßig nicht zu unterscheiden.

    Gruß von der Packeisgrenze

    Ralph