Flb Branddirektor Westphal/Passat/1:250

  • Moin zusammen,


    nach der Oste hatte ich mir vorgenommen das Feuerlöschboot zu bauen. Lars hat vor Weihnachten auch damit angefangen aber ich denke ein zweiter Baubericht kann nicht schaden. :)



    Wie immer fange ich mit dem grundieren der Ätzplatine an


    Das Spantengerüst ist schnell aufgestellt.

    Mit besten Grüßen


    Andreas Paul

  • ein zweiter Baubericht schadet überhaupt nicht, denn jeder baut etwas anders und hat eigene Tricks.

    Gruß Peter

    Papier ist geduldig, ich werde es auch noch lernen

    Nein ,nein, ich bin nicht stur. Nur Meinungsstabil!

  • Hallo Ihr beiden Peter ;)


    genau so sehe ich das auch.


                     

    Das Deck ist drauf und der Heckspiegel dran. An sich sollte jetzt die Treppe am Heckspiegel kommen aber da warte ich noch bis die Bordwände dran sind.

    Mit besten Grüßen


    Andreas Paul

  • Die Bordwände wurden vorbereitet:


                    

    Bullaugen und Klüsen ausgestochen, Bullaugen von innen mit Tesafilm verklebt. Dann der Bug schon mal mit einer Weißleimnaht zusammengeklebt.

    Mit besten Grüßen


    Andreas Paul

  • Nachdem die Leimnaht getrocknet ist wurden die Bordwände vorgeformt und angeklebt.


                   


                   


    Paßt wunderbar! :thumbsup:

    Mit besten Grüßen


    Andreas Paul

  • Hallo petespi9,


    dank dir.



    Hallo Lars,


    überholen glaube ich nicht. Muß ab Montag wieder arbeiten. :wacko: Da ist dann in der Woche kaum Zeit, höchstens am Wochenende. Außerdem wollen meine Ärzte auch noch zu ihren Recht kommen. ^^

    Mit besten Grüßen


    Andreas Paul

  • Die Innenschanzen wurden eingeklebt, Anker und die Treppe achtern eingebaut. Die Scheuerleisten sind verdoppelt.


    Zum Aussticheln gehe ich immer Stückweise vor. Am besten immer gleich bei jeden Stück die Kanten färben, das Bauteil ist dann noch stabiler.


    Zwei Klingen später ist es vollbracht.


    Zum Anbringen setze ich kleine verdünnte Weißleimtropfen aus einer Flasche mit Kanüle. Das ganze Bauteil habe ich dabei in drei Klebeabschnitte unterteilt.


    Und fertig. Jetzt noch das ganze nochmal an Steuerbord. ^^

    Mit besten Grüßen


    Andreas Paul

  • Moin zusammen,


    bei dem Bugfender (in der BA auch als Puffer bezeichnet) habe ich es mir ein klein wenig einfacher gemacht.


    Für die einzelnen Segmente habe ich mir einen knapp 2mm breiten Streifen aus schwarzen Tonkarton gefertigt. Mit meinen Kappmesser wurden dann 1mm schmale Stücke geschnitten. Das spart schon mal das Kantenfärben. ^^


    Und fertig mit aufgesetzten Klüsen.

    Mit besten Grüßen


    Andreas Paul

  • Moin zusammen,


    Schanzkleidstützen, Handläufe und Pollersockel waren die nächsten Bauteile. Bei den Niedergängen habe ich mir zwei aus meiner LC-Krabbelkiste zurecht geschnitten. Sorry, aber ich kriege diese zusammen zu bauenden einfach nicht zu meiner Zufriedenheit hin. :whistling: Haben die wirklich nicht mehr auf die Ätzplatine gepaßt? :huh: :D

    Mit besten Grüßen


    Andreas Paul

  • Mit dem Spantengerüst für den Aufbau gehen für mich knapp drei Wochen Urlaub die ich fast jeden Tag zum basteln nutzen konnte zu Ende.



    An dieser Stelle noch der Link für den Download der Brückeneinrichtung.

    Damit wird es demnächst weitergehen.

    Mit besten Grüßen


    Andreas Paul

  • Moin zusammen,


    um ein wenig Abwechslung zu bekommen baue ich immer an der Brückeneinrichtung und dann an einer Aufbauwand. :)


    Mit besten Grüßen


    Andreas Paul

  • Moin Andreas,


    da sind wir beide ja fast auf dem gleichen Stand :thumbsup:


    Mal schauen, was am Wochenende noch hinzu kommt.


    LG


    Lars

  • Hallo Lars,


    also bei mir nicht mehr viel. :)


    Übrigens habe ich die Säulen der Stühle 1mm kürzer gemacht. Wollte da ein paar "Preiserleins" reinsetzen. Aber es ist immer noch recht eng. :whistling: Mal schauen wenn ich die Beine amputiere... ;)

    Mit besten Grüßen


    Andreas Paul

  • Beine mußte ich bei diesen Persönchen nicht amputieren aber ein Arm damit sie in den Stuhl paßte.

    Wenn die Brücke zu ist denke das man eh nur die Konturen sieht, also dürfte das nicht auffallen.

    So, jetzt werde ich ein paar Figürchen anpönen. :D

    Mit besten Grüßen


    Andreas Paul

  • Moin zusammen,


    Brückenbesatzung auf Station, vordere Aufbauwände dran. :)


                    

    Ich denke mal das ich mit dunkelblauer Hose und hellblauen Hemd bei der Brückenbesatzung nicht viel verkehrt gemacht habe.

    Wer die Fenster ausschneidet und klar hinterklebt sollte auf jedenfall das Spantengerüst vorne schwarz einfärben.


    Ab jetzt werde ich mit Bauberichten kürzer treten da bei mir so eines zum anderen zusammen gekommen ist. Aber es gibt ja noch den Baubericht von Lars.


    Ich bedanke mich bei allen Like-Drückern und für die Kommentare. :thumbsup:

    Mit besten Grüßen


    Andreas Paul

    Edited 2 times, last by Andreas P. ().