WFS Planet / Passat / 1 : 250

  • Jetzt bin ich bei der Nummernreihe 100 angelangt. Die Pinasse. So ca. 20 Teile waren da zusammenzufügen.


       


       


    Auf der Werft: MS Iserlohn; n.n.-Schiffsmodell in 1:250


    Meine letzten Modelle:

    Z 51; S. Johannsen, U-Bt W. Bauer; Fregatte Lübeck; LUB Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, MiSuBo Paderborn und Passau, F 213 Scharnhorst, ZKrz Helgoland, S.M.S Nassau, F216 Scheer, MS Wappen von Hamburg, S 13, S 100, P 6059 Jaguar,

    KWdGr mit UWS, A 63 Main, S72 Puma, WFS Planet

  • Die Position auf den Davits - problemlos gefunden.


     


     

    Auf der Werft: MS Iserlohn; n.n.-Schiffsmodell in 1:250


    Meine letzten Modelle:

    Z 51; S. Johannsen, U-Bt W. Bauer; Fregatte Lübeck; LUB Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, MiSuBo Paderborn und Passau, F 213 Scharnhorst, ZKrz Helgoland, S.M.S Nassau, F216 Scheer, MS Wappen von Hamburg, S 13, S 100, P 6059 Jaguar,

    KWdGr mit UWS, A 63 Main, S72 Puma, WFS Planet

  • Moin Günter,


    bei Deiner PLANET geht es ja flott voran und die Fortschritte gefallen mir sehr gut :thumbup:

    Schockvideos: Pinguine verspeisen den selben Eisbären gleich zweimal 8o Nur für starke Nerven hier und hier!


    Viele Grüße, Nils

  • Moin Gemeinde,


    ist schon lange her, dass ich mal 20 Daumen sehen durfte. Danke dafür an die Spender.


    Moin Nils,


    danke. Im anderen Forum habe ich geschrieben, dass es bei mir dann flott voran geht, wenn der Bau überwiegend Spaß macht. Und das war hier der Fall.


    Nachdem für das Folgemodell inzwischen schon der Stapelllauf vollzogen wurde wird es Zeit, dass ich den Bb hier so langsam abschließe.


    Auf das Signaldeck wollten noch einige Antennen, die Dipol-Antennenmasten und die Funkpeilantennne angebracht werden.


       


     


    Der Sicherheitskäfig stammt aus dem Ätzsatz.



    Am Bug wurde noch der Flaggenstock angebracht.



    Fehlen noch der Hochfrequenz-Funkmast und die Bundesflagge. Das beim nächsten Post.

    Auf der Werft: MS Iserlohn; n.n.-Schiffsmodell in 1:250


    Meine letzten Modelle:

    Z 51; S. Johannsen, U-Bt W. Bauer; Fregatte Lübeck; LUB Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, MiSuBo Paderborn und Passau, F 213 Scharnhorst, ZKrz Helgoland, S.M.S Nassau, F216 Scheer, MS Wappen von Hamburg, S 13, S 100, P 6059 Jaguar,

    KWdGr mit UWS, A 63 Main, S72 Puma, WFS Planet

  • Wofür dient der Sicherheitskäfig?

    Moin Torsten,

    das ist ein Hochfrequenz-Schutzgitter, das die Antennenzuleitungen gegen Berührung durch Personen und Spannungsüberschläge abschirmt

    Im Bau: MS WILHELM GUSTLOFF, 1:250



    Aufwachen - es ist 5 vor 33...

  • Moin Torsten,

    hallo Helmut,

    liebe Gemeinde,


    bevor es sich jährt, bis ich diesen Bb endlich abschließe, dann doch noch die Komplettierung.


    Der Hochfrequenzmast, der innen mit einem 0,3-mm-Draht versehen ist, kam irgendwann an Bord. Ebenso die Dienstflagge.



    Fertig.

    Auf der Werft: MS Iserlohn; n.n.-Schiffsmodell in 1:250


    Meine letzten Modelle:

    Z 51; S. Johannsen, U-Bt W. Bauer; Fregatte Lübeck; LUB Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, MiSuBo Paderborn und Passau, F 213 Scharnhorst, ZKrz Helgoland, S.M.S Nassau, F216 Scheer, MS Wappen von Hamburg, S 13, S 100, P 6059 Jaguar,

    KWdGr mit UWS, A 63 Main, S72 Puma, WFS Planet

  • Die fertige Planet - für mich ein schönes Modell.


     



    Und sie macht auch zusammen mit den anderen "Dienstschiffen", die ich bisher bastlerisch umgesetzt habe, einen passablen Eindruck.


     


    Ihr seid es ja gewöhnt, dass ich meine Berichte immer mit einem individuellen Statement beende. Das fällt mir heute schwer, nachdem die Planet ja schon lange fertig ist und ein

    Jahr ist in meinem Alter doch eine gewaltige Spanne, während der doch das eine und andere Detail gedanklich "um die Ecke gebogen" ist. Deshalb ganz kurz:


    Ich bin froh, dass ich mir die Planet noch zugelegt und umgesetzt habe und kann den Erwerb, wenn es sie bei Passat noch gibt, nur wärmstens empfehlen. Mit den kleinen Fehlern, die der Bogen hatte, konnte ich leben und die waren auch mit "Bordmitteln" verhältnismäßig einfach zu beseitigen. Das ist ja dem Bericht zu entnehmen.


    Hat mir Spaß gemacht. Das Stück.


    Günter


    P.S.: liebe Admins, nun könnt ihr den Bericht in die "abgeschlossenen BB switchen". Danke.

    Auf der Werft: MS Iserlohn; n.n.-Schiffsmodell in 1:250


    Meine letzten Modelle:

    Z 51; S. Johannsen, U-Bt W. Bauer; Fregatte Lübeck; LUB Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, MiSuBo Paderborn und Passau, F 213 Scharnhorst, ZKrz Helgoland, S.M.S Nassau, F216 Scheer, MS Wappen von Hamburg, S 13, S 100, P 6059 Jaguar,

    KWdGr mit UWS, A 63 Main, S72 Puma, WFS Planet

    Edited once, last by OpaSy ().

  • HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH; was lange währt wird auch gut.

    sieht sehr gut aus.

    Gruß Peter

    Papier ist geduldig, ich werde es auch noch lernen

    Nein ,nein, ich bin nicht stur. Nur Meinungsstabil!

  • Moin Günter,


    sehr schön, Deine PLANET! Ich finde sie ein sehr schönes und sogar elegantes Schiff, Glückwunsch dazu.

    Schockvideos: Pinguine verspeisen den selben Eisbären gleich zweimal 8o Nur für starke Nerven hier und hier!


    Viele Grüße, Nils