WFS Planet / Passat / 1 : 250

  • Jetzt bin ich bei der Nummernreihe 100 angelangt. Die Pinasse. So ca. 20 Teile waren da zusammenzufügen.


       


       


    Auf der Werft: MS Iserlohn; n.n.-Schiffsmodell in 1:250


    Meine letzten Modelle:

    Z 51; S. Johannsen, U-Bt W. Bauer; Fregatte Lübeck; LUB Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, MiSuBo Paderborn und Passau, F 213 Scharnhorst, ZKrz Helgoland, S.M.S Nassau, F216 Scheer, MS Wappen von Hamburg, S 13, S 100, P 6059 Jaguar,

    KWdGr mit UWS, A 63 Main, S72 Puma, WFS Planet

  • Die Position auf den Davits - problemlos gefunden.


     


     

    Auf der Werft: MS Iserlohn; n.n.-Schiffsmodell in 1:250


    Meine letzten Modelle:

    Z 51; S. Johannsen, U-Bt W. Bauer; Fregatte Lübeck; LUB Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, MiSuBo Paderborn und Passau, F 213 Scharnhorst, ZKrz Helgoland, S.M.S Nassau, F216 Scheer, MS Wappen von Hamburg, S 13, S 100, P 6059 Jaguar,

    KWdGr mit UWS, A 63 Main, S72 Puma, WFS Planet

  • Moin Günter,


    bei Deiner PLANET geht es ja flott voran und die Fortschritte gefallen mir sehr gut :thumbup:

    Nach 99 von 100 Stufen bin ich völlig fertig... Ich glaube, ich kehre besser um!


    Viele Grüße, Nils

  • Moin Gemeinde,


    ist schon lange her, dass ich mal 20 Daumen sehen durfte. Danke dafür an die Spender.


    Moin Nils,


    danke. Im anderen Forum habe ich geschrieben, dass es bei mir dann flott voran geht, wenn der Bau überwiegend Spaß macht. Und das war hier der Fall.


    Nachdem für das Folgemodell inzwischen schon der Stapelllauf vollzogen wurde wird es Zeit, dass ich den Bb hier so langsam abschließe.


    Auf das Signaldeck wollten noch einige Antennen, die Dipol-Antennenmasten und die Funkpeilantennne angebracht werden.


       


     


    Der Sicherheitskäfig stammt aus dem Ätzsatz.



    Am Bug wurde noch der Flaggenstock angebracht.



    Fehlen noch der Hochfrequenz-Funkmast und die Bundesflagge. Das beim nächsten Post.

    Auf der Werft: MS Iserlohn; n.n.-Schiffsmodell in 1:250


    Meine letzten Modelle:

    Z 51; S. Johannsen, U-Bt W. Bauer; Fregatte Lübeck; LUB Natter; Nordstjernen;
    HANSEATIC; U 2540; Vorpostenboot V 1102; BuPo Bayreuth; S.M.S. Frankfurt; Munitionstransporter Westerwald; FD Nürnberg; Fregatte Baden-Württemberg, MiSuBo Paderborn und Passau, F 213 Scharnhorst, ZKrz Helgoland, S.M.S Nassau, F216 Scheer, MS Wappen von Hamburg, S 13, S 100, P 6059 Jaguar,

    KWdGr mit UWS, A 63 Main, S72 Puma, WFS Planet

  • Wofür dient der Sicherheitskäfig?

    Moin Torsten,

    das ist ein Hochfrequenz-Schutzgitter, das die Antennenzuleitungen gegen Berührung durch Personen und Spannungsüberschläge abschirmt

    Fertig: Patrouillenschiff POTSDAM