Die 4 Elementsteine aus dem Film "Das fünfte Element"

  • Hallo Mitschnipsler,


    eigentlich wollte ich diese 4 Elementsteine aus "Das fünfte Elemtent" innerhalb meiner Beiträge zu den kleinen Abendbasteleien zeigen, mein Drang nach "besser machen" hat mich dann aber überzeugt, auch hierbei etwas "besser zu machen".

    Ich hätte die Steine auch einfach gemäß Ausdruck ausschneiden, knicken und zusammenkleben können, aus der Ferne und hinter Glas wäre das sicher nicht jedem aufgefallen.


    Hier mal der "Bausatz", bestehend aus Deckblatt und jeweils einer DIN A4 Seite pro Stein.


    Jürgen



  • Meine erste Recherche nach den Steinen hat gezeigt, dass die Drucke absolut nicht die Größe der Steine aus dem Film darstellen.

    Demzufolge habe ich die Teile nochmal (3mal) auf DIN A3 mit 170 % ausgedruckt. So entsprechen die Steine den Originalen.


  • Wie beschrieben habe ich die Teile drefach ausgedruckt. Einmal als Stein selbst, einmal als Grundlage für die Vertiefungen und einmal als Hintergrund für die Vertiefungen.


    Zunächst wurde ein Ausdruck auf 3 mm Karton geklebt, das Ausschneiden war heftig schmerzhaft und ging nicht immer glatt.


    Diese "Rillen" wurden dann auf den zweiten Druck geklebt um einen Hintergrund zu haben.



  • Dann fiel es mir auf, mit den Vertiefungen auf den Flächen musste ich ja auch entsprechende Aussparungen an den angrenzenden Flächen ausschneiden.

    Das habe ich Pi mal Auge gemacht, was ganz gut gepasst hat.


    Damit war der erste Stein (Feuer) fertig, die weiteren Steine sollten noch schwieriger werden.




  • Der zweite in Angriff genommene Stein ist der Luftstein.


    Dabei stellte ich fest, dass die Steine ja mehrere Flächen haben und somit die innenliegende Hinterklebung auch entsprechend auf Gehrung geschnitten werden muss.

    Bei diesem Stein habe ich noch eine Gehrung über mehr als 45 Grad geschnitten, gefeilt und geschliffen. Das hat dann so einigermaßen gepasst.




  • Der dritte Stein ist der Wasserstein. Der Bau ist gleich dem Luftstein, nur dass hier die Wellen unten sind.


    Die Erfahrung beim Luftstein habe ich hier umgesetzt und die Gehrungsschnitte anders gesetzt. Jetzt stoßen die Teile aneinander und nicht mehr ineinander.

    Nachdem die Überstände nach dem Verkleben ausgeschnitten waren, war ich mit dem Ergebnis zufrieden.


    Drei Steine sind gebaut, einer fehlt noch.




  • Der letzte Stein ist der Erdstein, der von der Bauweise wieder den beiden vorherigen Steinen entspricht, aber gerade Linien hat. Das macht es etwas einfacher.


    Hier habe ich wieder die Stoßgehrungen geschnitten, dabei aber auch gleich noch die Aussparungen, die ich beim letzten Stein hinterher ausgeschnitten habe.


    Leute, diese Erfahrung hätte ich schon beim ersten Stein gebraucht.


    Egal, dies war der vierte Streich.


  • Damit war auch dieses Projekt fertig. Entgegen der ursprünglichen Fassung, schätzungsweise in einer Stunde fertig ist, habe ich hier sicherlich 7-8 Stunden benötigt.

    Ein Abend hat da nicht gereicht und Pausen beim Schneiden waren nötig.


    Jetzt stehen die Steine fertig in der Vitrine und machen sich dort echt gut.


    Bis zum nächsten Anschnitt macht es wieder gut.

    LG

    Jürgen



  • Moin zusammen,


    ich bin total begeistert! Die Steine aus einem der besten SciFi-Filme, der je gedreht wurde!!!


    Hmmm, jetzt noch einen Mondo Shiwan oder noch besser eine Mila...

    "Mächtiges Badabumm!!!!"


    Gruß

    Hadu


    "Multiiipaaasss!!!!"

    Vielleicht kommt der Tag, an dem mehr Leute checken, dass Idiotie nicht links oder rechts ist, sondern in erster Linie daher rührt, dass jemand ein Idiot ist! (M. Tegge)




    www.modell-und-geschichte.jimdo.com


    Mitglied der Luft'46-Gang

  • Hallo Hadu und vielen Dank.

    Ich bin deiner Meinung, was den Film angeht.

    Leider finde ich kein weiteres Modell daraus, lediglich ein Hinweis auf ein Modell von Korbens Taxi bei Papercraftsqare. Da diese Seite keinen guten Ruf hat und mein Rechner davor warnt, werde ich mich nicht weiter darum bemühen. 3D-Modell gibt es jede Menge.

    LG

    Jürgen

  • Na so was, danke für den ausführlichen Fotobericht! Auf Youtube ist im Stream der YT-Vorschläge ein Video dazu an mir vorbeigeflattert, ich hab aber nicht draufgeklickt. Umso schöner, das Projekt hier mit Erklärung und zum Durchschauen im eigenen Lesetempo angeboten zu bekommen.

    There are 10 kinds of people, those who understand binary and those who don't.

  • Leider finde ich kein weiteres Modell daraus, lediglich ein Hinweis auf ein Modell von Korbens Taxi bei Papercraftsqare. Da diese Seite keinen guten Ruf hat und mein Rechner davor warnt, werde ich mich nicht weiter darum bemühen. 3D-Modell gibt es jede Menge.


    Moin Jürgen,


    da kann ich dir helfen.

    Hier ist die "Original Homepage" von Dave Winfield.

    Dort gibt es neben Korbens Taxi auch die Hover Police Cruiser. (ungefähr in der Mitte)

    Und jede Menge andere toller Modelle.



    Gruß

    Stephan

  • Hallo Stephan und vielen Dank für den Link. Den kannte ich noch nicht. Die Modelle sind toll, aber ziemlich einfach gehalten. Vielleicht brauche ich das Taxi und das Polizeiauto als Hintergrundmodelle in kleiner Ausführung.

    Danke nochmals und Grüße

    Jürgen

  • Hallo Jürgen,


    prima gebaut und ein guter Grund den Film nochmal zu sehen !


    Die Szene, in der er die drei Militärs in seinen Kühlschrank stopft, köstlich !


    VG


    Zaphod

  • Jan nein, nicht... NICHT DEN ROTEN KNOPF!!!!






    -Krawumm-------



    ach so, ich vergas:


    SHOWTIME ! ! ! :rolleyes: :P

    Vielleicht kommt der Tag, an dem mehr Leute checken, dass Idiotie nicht links oder rechts ist, sondern in erster Linie daher rührt, dass jemand ein Idiot ist! (M. Tegge)




    www.modell-und-geschichte.jimdo.com


    Mitglied der Luft'46-Gang