Mercedes C-DTM; Orlik Nr. 172; Maßstab 1:24

  • Ein super Schlitten, Daniel!

    Gefällt mir sehr!


    Gruß

    Klaus

    Wir bleiben immer Kinder, und,
    so klug wir auch sein mögen, wir behalten immer die Lust,
    mit scharfen Messern und spitzen Scheren zu spielen.

    Wilhelm Raabe (1831 - 1910)

  • Auch gut wie du die Farbe zum Kantenfärben getroffen hast.

    Die guten Tuschestifte :thumbsup: Farbton "Permanent green olive". Idealerweise nimmt man immer einen Ticken zu hell. Dann wird's richtig schön unsichtbar 8o


    Hast du schon Termine für die anderen zwei MB?

    Jepp! Der Gelbe "irgendwann" und der Silberne entsprechend "irgendwann später" :D Tendenziell aber eher im Winter, falls es sowas in Zukunft noch geben wird ?( Dann kann ich die großen Teile auf der Heizung zwischentrocknen und hole mir nicht wieder oben auf dem Wasserkocher einen ebensolchen Schaden, weil der Krempel zur Hälfte im Wasserdampf liegt und sich mit Kondens vollsaugt :pinch:


    Manchmal muß man sich einfach ein Bißchen blöd anstellen :cool: Sieht auch am fertigen Modell keiner mehr :whistling:


    Gruß,


    Daniel.

  • Hi, ich schließe mich meinen Vorschreibern über Deine modellbauerischen Qualitäten vorbehaltlos an.


    Sehen die Rennschalen immer wie die Kindersitze aus???? Na ja was so ein Rennfahrer ist, ist wohl immer auch noch Kind geblieben.

    Herzliche Grüße
    Gerald

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------
    I'm walking! @fats_domino

  • Sehen die Rennschalen immer wie die Kindersitze aus???? Na ja was so ein Rennfahrer ist, ist wohl immer auch noch Kind geblieben.

    Ersteres weiß ich nicht, weil bei den Formel 1-Modellen, die ich sonst so baue, die Schalen immer Teil des Chassis selbst sind. Das hier war meine erster separater Schalensitz ?( Das wird sich aber von alleine beantworten, wenn ich mal nach und nach die anderen überdachten Kisten aus meinem Stapel baue...


    Zweiteres: Keinerlei Widerspruch, wer sonst als das innere Kind amüsiert sich hinterm Lenkrad auf irgendwelchen Rennstrecken 8o


    Gruß,


    Daniel.